Reiterhof | Hohe Schule und Wanderreiten in den Abruzzen

Dressur, Ritte in Nationalparks und am Meer im Osten Italiens

Reiterhof | Hohe Schule und Wanderreiten in den Abruzzen

Dressur, Ritte in Nationalparks und am Meer im Osten Italiens

Array

8q14mriit89ao0uf7cj91spe54




Reiterhof | Hohe Schule und Wanderreiten in den Abruzzen

Dressur, Ritte in Nationalparks und am Meer im Osten Italiens


Kurzinformation

Webcode: PMISTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Mär - Jun, Sep - Dez
Unterkunft: Apartment, Camp
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: deutsch, englisch, italienisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an Ausritten teilnehmen.
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 6

 

Beschreibung & Reiseverlauf




Das romantische und abgelegene Anwesen im Osten Mittelitaliens verspricht Ruhe und Erholung. Hier können Sie die Seele bei herrlichen Sternritten baumeln lassen und abends am Pool entspannen. Fortgeschrittene Reiter können beim Trail durch die Bergwelt der Abruzzen Gipfel bis zu 2500 Metern zu Pferd erklimmen. Daneben stehen bis zur Hohen Schule ausgebildete Dressurpferde zur Verfügung. Im Einzelunterricht können Sie Lektionen erarbeiten wie die Piaffe, den Spanischen Schritt und Seitengänge, auch auf Kandare. Dieses Programm wird durch Ausritte und einen Tagesritt abgerundet.

Ihre Gastgeberin ist ausgebildete Wanderreitführerin, Ausbilderin für klassische und amerikanische Arbeitsreitweisen, sowie Osteopatin und Physiotherapeutin für Pferde.


 

Reiseverlauf





Abruzzen Trail 

Erkunden Sie die wilde Bergwelt der Abruzzen. Nach einem ersten Erkundungsritt geht es 4 Tage in die Berge.

1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Sekt Empfang und im Anschluss erster Proberitt auf dem Reitplatz um die Pferde kennenzulernen.

2. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie Ihre Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Dabei entdecken Sie die typische Hügellandschaft der Abruzzen, uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und typische kleine italienische Dörfer. Mittagessen auf dem Hof, am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Reitzeit ca. 2 Stunden.

3. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt Ihr Trail in Richtung Berge. Zuerst geht es über die Hügellandschaft hinunter zur Flussebene, wo Sie kurz eine typisch italienische Kleinstadt streifen, um sofort wieder in den wilden Teil der Abruzzen einzutauchen. Je höher Sie der Weg bringt, desto präsenter wird das Bergmassiv. Unterwegs stärken Sie sich bei einem Satteltaschenpicknick. Schon an diesem Tag erreichen Sie knapp 800 Höhenmeter! Am Abend treffen Sie in Campli im Agriturismo ein, versorgen die Pferde und genießen dann ein typisch regionales Menü. Reitstrecke ca. 30km.

4. Tag: Am frühen Morgen stärken Sie sich mit Cappuccino und Croissants. Die zweite Tagesetappe führt Sie über die ersten Bergpässe, rauf auf bis zu 1700 Höhenmeter. Hier oben treffen Sie auf Kühe, Mulis und Schäfer, die ihre Schafe in den Steilhängen weiden lassen. Nach ca. 18 km erreichen Sie zum Mittag Rocca Santa Maria, ein geschichtsträchtiges Bergdorf und speisen dort in einer urtypischen Taverne. Gut gestärkt tauchen Sie ein in die Wälder des Pizzo di Moscio. Uralte Wege bringen Sie schliesslich nach Ceppo, wo Sie die Nacht auf einem komfortablen Campingplatz in Holz-Bungalows verbringen. Zum Abendessen werden Sie von Ihren Gastgebern mit regionalen Köstlichkeiten aus den Bergen verwöhnt. Reitstrecke ca. 30km.

5. Tag: Heute starten Sie auf einer anspruchsvollen Tour zu malerischen Wasserfällen in den Tag, Badesachen haben Sie in den Satteltaschen dabei. Sie bahnen sich Ihren Weg durchs Felsmassiv, die Anstrengungen werden aber mehr als belohnt: Die Wasserfälle und ihre ganz besondere Umgebung sind atemberaubend und laden zu einem erfrischenden Bad ein. Nach der Mittagspause treten Sie den Rückweg an, am Abend erwartet Sie ein deftiges Abendessen zurück im schönen Waldcamp. Reitstrecke ca. 20km.

6. Tag: Nach dem Frühstück im Camp starten Sie zu einem weiteren Abenteuer, heute geht es rauf auf den Gipfel des Pizzo di Moscio! Dabei starten Sie zunächst durch einen wilden Mischwald, um dann oberhalb der Baumgrenze die absolute Weite der Hochebene zu erleben. Mit etwas Glück sehen Sie auch Wildpferde! Nach etwa 2 Stunden Reiten durch diese eindrucksvolle Landschaft beginnt dann der eigentliche Anstieg zum Gipfel auf ca. 2500 Meter. Vom Gripfel-Kreuz aus können Sie halb Italien überblicken! Hier geniessen Sie nun auch Ihr Lunch Picknick. Anschliessend machen Sie sich langsam auf den Rückweg Richtung Camp, wo Sie bei einem italienischen Grill-Büffet den ereignisreichen Tag ausklingen lassen. Danach Transfer zurück zum Hof. Reitstrecke ca. 20km.

7. Tag:  Heute können Sie ausschlafen und sich dann bei einem Brunch-Frühstück ausgiebig stärken. Diesen letzten Tag können Sie zur Entspannung nutzen und zum Beispiel ans Meer fahren. Transfer nicht inklusive. Am Abend wartet ein tolles Menü auf Sie.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).

Abruzzen Sternritte 

Ausreitwoche für fortgeschrittene Reiter mit herrlichen Ausritten und einem Tagesritt  zum Strand, mindestens 18 Stunden im Sattel.

1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Sekt Empfang und im Anschluss erster Proberitt auf dem Reitplatz um die Pferde kennenzulernen.

2. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie Ihre Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Dabei entdecken Sie die typische Hügellandschaft der Abruzzen, uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und typische kleine italienische Dörfer. Mittagessen auf dem Hof, am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Reitzeit ca. 2 Stunden.

3. Tag: Heute starten Sie zu einem Halbtagesritt durch die Schluchten von Teramo. Der Weg ist teilweise anspruchsvoll, kleine Steilhänge sind zu überwinden, Sie durchqueren Wasserstellen und sehen in den unberührten Schluchten, wie abwechslungsreich und grün die Flora und Fauna Italiens sein kann. Die enorme Artenvielfalt erinnert an den Amazonas und in diesem Gebiet wächst der seltene, weisse Trüffel! Eine weitere Besonderheit dieser Tour sind die Calanchi, schroffe Erdspalten, die imposant die Kraft der Natur zur Schau stellen. Reitzeit ca. 3 Stunden.

4. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf zu einem Tagesritt zum Aussichtspunkt von Moro D`Oro vor. Ihr erster Halt ist ein Wasserturm, von wo aus Sie bei gutem Wetter eine 360 Grad Sicht haben: ca. 200 km Küste können Sie überblicken, ebenso wie das Gran Sasso-Massiv, bis hin zur Majella, ein Gebirge im Süden. Nach einer kleinen Rast reiten Sie von hier aus weiter Richtung Moro D`Oro. Diese kleine mittelalterliche Stadt thront auf einem Felsvorsprung und liegt Ihnen während Ihrem Satteltaschen Pick-Nick an einem geschichtsträchtigen Kloster zur Bewunderung gegenüber. Dieser Ritt bietet durch die vielen Auf- und Abritte wunderbare Aussichten auf die abwechslungsreiche Landschaft. Reitzeit ca. 5 Stunden.

5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand (Transfer gegen Gebühr) oder nehmen Sie an einer Jeep-Tour auf die Hochebene der Berge teil (nicht inklusive). Dort haben Sie die Möglichkeit Wildpferde zu beobachten, schauen sich das Apenin aus nächster Nähe an, trinken direkt aus Bergquellen und genießen ein opulentes Grill-Mittagessen direkt vor Ort. Dieser Auflug dauert ca. 5 Std.

6. Tag: Heute heisst es: Früh aufstehen! Direkt nach dem Frühstück satteln Sie die Pferde und starten zum Strandritt. Über die Hügel des Hinterlandes gelangen Sie zur Fluss-Ebene. Dort machen Sie eine kleine Rast zum zweiten Frühstück direkt an einer italienischen Taverne. Danach reiten Sie entlang eines alten Flussbetts, auf uralten Muli-Weg zum unberührten und wilden Strand. Dort können Sie nach Herzenslust die Pferde galoppieren lassen! Zur Mittagspause machen Sie es sich unter schattigen Baumriesen bequem, um dann gut ausgeruht den Heimritt anzutreten, wo Sie ein reichhaltiges Grill-Buffet erwartet. Reitzeit ca. 8 Stunden.

7. Tag: Heute lassen Sie es etwas entspannter angehen. Beim späten Frühstück geniessen Sie regionale Köstlichkeiten und satteln danach ein letztes Mal die Pferde zu einem Ausritt in die nahe Umgebung. Den restlichen Tag können Sie am Pool und im weitläufigen Garten entspannen. Reitzeit ca. 2 Stunden.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).

Dressur- und Ausreitwoche 

Intensives Trainingsprogramm bis zur hohen Schule sowie ein Ausritt und ein Tagesritt in die Berge erwarten Sie bei diesem Programm. 7 Reiteinheiten auf dem Platz und mindestens 6 Stunden im Gelände.
 
1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Nach einem Sekt-Empfang treffen Sie sich im Stall und bereiten die Pferde für die erste Unterrichtseinheit vor.

2. und 3. Tag: Heute knüpfen Sie an die gestrige Einführung an und haben jeweils am Vor- und am Nachmittag eine Reiteinheit auf den gut ausgebildeten Pferden. Der restliche Tag steht Ihnen zu freien Verfügung.

4. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie die Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Es geht durch die typische Hügellandschaft der Abruzzen, durch uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und Sie passieren typische kleine italienische Dörfchen. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück und können den Nachmittag im Garten entspannen. Reitzeit ca. 2 Stunden.

5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand (Transfer gegen Gebühr) oder nehmen Sie an einer Jeep-Tour auf die Hochebene der Berge teil (nicht inklusive). Dort haben Sie die Möglichkeit Wildpferde zu beobachten, schauen sich das Apenin aus nächster Nähe an, trinken direkt aus Bergquellen und genießen ein opulentes Grill-Mittagessen direkt vor Ort. Dieser Auflug dauert ca. 5 Std.

6. Tag: Wie Tag 2 und 3.

7. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf zu einem Tagesritt zum Aussichtspunkt von Moro D`Oro vor. Ihr erster Halt ist ein Wasserturm, von wo aus Sie bei gutem Wetter eine 360 Grad Sicht haben: ca. 200 km Küste können Sie überblicken, ebenso wie das Gran Sasso-Massiv, bis hin zur Majella, ein Gebirge im Süden. Nach einer kleinen Rast reiten Sie von hier aus weiter Richtung Moro D`Oro. Diese kleine mittelalterliche Stadt thront auf einem Felsvorsprung und liegt Ihnen während Ihrem Satteltaschen Pick-Nick an einem geschichtsträchtigen Kloster zur Bewunderung gegenüber. Dieser Ritt bietet durch die vielen Auf- und Abritte wunderbare Aussichten auf die abwechslungsreiche Landschaft. Reitzeit ca. 5 Stunden.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).

 

Unterkunft



Der romantische Reithof verfügt über ein Apartment mit Küche für bis zu vier Personen mit geteiltem Bad und einem Doppelbett pro Schlafzimmer. Von hier aus haben Sie direkten Zugang zum eingezäunten, ein Hektar grossen Garten mit Pool (beheizt von Juni bis September). Hier können Sie ungestört die Seele baumeln lassen und die regionale Pflanzenwelt bestaunen. Ein weiteres Gästezimmer verfügt über zwei getrennte Betten. Auch die Verpflegung ist regional, teilweise in Buffet Form zum Frühstück und Abendessen. Mittags stärken Sie sich meist unterwegs bei einem Satteltaschen Pick Nick. 
Beim Trail haben Sie nur das Nötigste in kleinen Satteltaschen zu Pferd dabei. Dazu zählt auch immer eine Flasche Wasser. Ihr restliches Gepäck wird mit einem Begleitfahrzeug zu den verschiedenen Unterkünften gebracht. Hierzu zählen heimelige und traditionelle Agriturismos, sowie ein Campingplatz, auf dem Sie gemütliche Holzhütten beziehen.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Voll- und Halbblüter und Ponys für Kinder.

Sattel & Zaum: Wanderreitsättel oder Dressursattel, je nach Programm.

Reiterfahrung: Trail & Sternritte: Fortgeschrittene Reiter mit Geländeerfahrung in allen Gangarten. Dressur & Ausritte: auch für Anfänger geeignet. Reitergewicht max. 85Kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/pmista.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Hohe Schule und Wanderreiten in den Abruzzen


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Abruzzen Trail

01.05. - 08.05.

08.05. - 15.05.

15.05. - 22.05.

22.05. - 29.05.

29.05. - 05.06.

05.06. - 12.06.

12.06. - 19.06.

19.06. - 26.06.

26.06. - 03.07.

03.07. - 10.07.

10.07. - 17.07.

17.07. - 24.07.

24.07. - 31.07.

04.09. - 11.09.

11.09. - 18.09.

18.09. - 25.09.

25.09. - 02.10.

02.10. - 09.10.

09.10. - 16.10.

Sternritte Abruzzen

27.02. - 06.03.

06.03. - 13.03.

13.03. - 20.03.

20.03. - 27.03.

27.03. - 03.04.

03.04. - 10.04.

10.04. - 17.04.

17.04. - 24.04.

24.04. - 01.05.

01.05. - 08.05.

08.05. - 15.05.

15.05. - 22.05.

22.05. - 29.05.

29.05. - 05.06.

05.06. - 12.06.

12.06. - 19.06.

11.09. - 18.09.

18.09. - 25.09.

25.09. - 02.10.

02.10. - 09.10.

09.10. - 16.10.

16.10. - 23.10.

23.10. - 30.10.

30.10. - 06.11.

06.11. - 13.11.

13.11. - 20.11.

20.11. - 27.11.

27.11. - 04.12.

04.12. - 11.12.

11.12. - 18.12.

18.12. - 25.12.

25.12.21 - 01.01.22

Dressur & Ausritte Abruzzen

27.02. - 06.03.

06.03. - 13.03.

13.03. - 20.03.

20.03. - 27.03.

27.03. - 03.04.

03.04. - 10.04.

10.04. - 17.04.

17.04. - 24.04.

24.04. - 01.05.

01.05. - 08.05.

08.05. - 15.05.

15.05. - 22.05.

22.05. - 29.05.

29.05. - 05.06.

05.06. - 12.06.

12.06. - 19.06.

19.06. - 26.06.

26.06. - 03.07.

03.07. - 10.07.

10.07. - 17.07.

17.07. - 24.07.

24.07. - 31.07.

31.07. - 07.08.

07.08. - 14.08.

14.08. - 21.08.

21.08. - 28.08.

28.08. - 04.09.

04.09. - 11.09.

11.09. - 18.09.

18.09. - 25.09.

25.09. - 02.10.

02.10. - 09.10.

09.10. - 16.10.

16.10. - 23.10.

23.10. - 30.10.

30.10. - 06.11.

06.11. - 13.11.

13.11. - 20.11.

20.11. - 27.11.

27.11. - 04.12.

04.12. - 11.12.

11.12. - 18.12.

18.12. - 25.12.

25.12.21 - 01.01.22

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 Tage/7 Üb. im DZ oder EZ im Apartment, Agriturismo oder Holzhütte, 6 Reittage, Reiten gemäss Programm, Vollpension, Gepäcktransport (beim Trail), deutsch/englisch spr. Guide

An-/Abreise: Samstag - Samstag

Flughafen: Rom

Bahnhof: Teramo

Im Preis nicht eingeschlossen: Jeep - Tour ca. 45 EUR p.P. zahlbar vor Ort, Transfer ab/an Teramo 10 EUR p.P.

Preise

Code

Euro

SFR

PMT8D

Abruzzen Trail, 8 T., DZ, VP

1350.-

1495.-

PMS8D

Sternritte Abruzzen, 8 T., DZ, VP

980.-

1090.-

PMD8D

Dressur & Ausritte Abruzzen, 8 T., DZ, VP

890.-

990.-


Bemerkungen:
Hunde können ohne Aufpreis mitgebracht werden

In Kürze

Webcode: PMISTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Mär - Jun, Sep - Dez
Unterkunft: Apartment, Camp
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: deutsch, englisch, italienisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an Ausritten teilnehmen.
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 6

Array

8q14mriit89ao0uf7cj91spe54


Ihre Expertin: Kerstin Wolf

k.wolf@reiterreisen.com

• Deutschland • Belgien, Holland • Italien • Kroatien, Osteuropa • Süd- und Ostafrika • Island, Grönland


Das romantische und abgelegene Anwesen im Osten Mittelitaliens verspricht Ruhe und Erholung. Hier können Sie die Seele bei herrlichen Sternritten baumeln lassen und abends am Pool entspannen. Fortgeschrittene Reiter können beim Trail durch die Bergwelt der Abruzzen Gipfel bis zu 2500 Metern zu Pferd erklimmen. Daneben stehen bis zur Hohen Schule ausgebildete Dressurpferde zur Verfügung. Im Einzelunterricht können Sie Lektionen erarbeiten wie die Piaffe, den Spanischen Schritt und Seitengänge, auch auf Kandare. Dieses Programm wird durch Ausritte und einen Tagesritt abgerundet.

Ihre Gastgeberin ist ausgebildete Wanderreitführerin, Ausbilderin für klassische und amerikanische Arbeitsreitweisen, sowie Osteopatin und Physiotherapeutin für Pferde.

Reiseverlauf

Abruzzen Trail 

Erkunden Sie die wilde Bergwelt der Abruzzen. Nach einem ersten Erkundungsritt geht es 4 Tage in die Berge.

1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Sekt Empfang und im Anschluss erster Proberitt auf dem Reitplatz um die Pferde kennenzulernen.

2. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie Ihre Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Dabei entdecken Sie die typische Hügellandschaft der Abruzzen, uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und typische kleine italienische Dörfer. Mittagessen auf dem Hof, am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Reitzeit ca. 2 Stunden.

3. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt Ihr Trail in Richtung Berge. Zuerst geht es über die Hügellandschaft hinunter zur Flussebene, wo Sie kurz eine typisch italienische Kleinstadt streifen, um sofort wieder in den wilden Teil der Abruzzen einzutauchen. Je höher Sie der Weg bringt, desto präsenter wird das Bergmassiv. Unterwegs stärken Sie sich bei einem Satteltaschenpicknick. Schon an diesem Tag erreichen Sie knapp 800 Höhenmeter! Am Abend treffen Sie in Campli im Agriturismo ein, versorgen die Pferde und genießen dann ein typisch regionales Menü. Reitstrecke ca. 30km.

4. Tag: Am frühen Morgen stärken Sie sich mit Cappuccino und Croissants. Die zweite Tagesetappe führt Sie über die ersten Bergpässe, rauf auf bis zu 1700 Höhenmeter. Hier oben treffen Sie auf Kühe, Mulis und Schäfer, die ihre Schafe in den Steilhängen weiden lassen. Nach ca. 18 km erreichen Sie zum Mittag Rocca Santa Maria, ein geschichtsträchtiges Bergdorf und speisen dort in einer urtypischen Taverne. Gut gestärkt tauchen Sie ein in die Wälder des Pizzo di Moscio. Uralte Wege bringen Sie schliesslich nach Ceppo, wo Sie die Nacht auf einem komfortablen Campingplatz in Holz-Bungalows verbringen. Zum Abendessen werden Sie von Ihren Gastgebern mit regionalen Köstlichkeiten aus den Bergen verwöhnt. Reitstrecke ca. 30km.

5. Tag: Heute starten Sie auf einer anspruchsvollen Tour zu malerischen Wasserfällen in den Tag, Badesachen haben Sie in den Satteltaschen dabei. Sie bahnen sich Ihren Weg durchs Felsmassiv, die Anstrengungen werden aber mehr als belohnt: Die Wasserfälle und ihre ganz besondere Umgebung sind atemberaubend und laden zu einem erfrischenden Bad ein. Nach der Mittagspause treten Sie den Rückweg an, am Abend erwartet Sie ein deftiges Abendessen zurück im schönen Waldcamp. Reitstrecke ca. 20km.

6. Tag: Nach dem Frühstück im Camp starten Sie zu einem weiteren Abenteuer, heute geht es rauf auf den Gipfel des Pizzo di Moscio! Dabei starten Sie zunächst durch einen wilden Mischwald, um dann oberhalb der Baumgrenze die absolute Weite der Hochebene zu erleben. Mit etwas Glück sehen Sie auch Wildpferde! Nach etwa 2 Stunden Reiten durch diese eindrucksvolle Landschaft beginnt dann der eigentliche Anstieg zum Gipfel auf ca. 2500 Meter. Vom Gripfel-Kreuz aus können Sie halb Italien überblicken! Hier geniessen Sie nun auch Ihr Lunch Picknick. Anschliessend machen Sie sich langsam auf den Rückweg Richtung Camp, wo Sie bei einem italienischen Grill-Büffet den ereignisreichen Tag ausklingen lassen. Danach Transfer zurück zum Hof. Reitstrecke ca. 20km.

7. Tag:  Heute können Sie ausschlafen und sich dann bei einem Brunch-Frühstück ausgiebig stärken. Diesen letzten Tag können Sie zur Entspannung nutzen und zum Beispiel ans Meer fahren. Transfer nicht inklusive. Am Abend wartet ein tolles Menü auf Sie.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).

Abruzzen Sternritte 

Ausreitwoche für fortgeschrittene Reiter mit herrlichen Ausritten und einem Tagesritt  zum Strand, mindestens 18 Stunden im Sattel.

1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Sekt Empfang und im Anschluss erster Proberitt auf dem Reitplatz um die Pferde kennenzulernen.

2. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie Ihre Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Dabei entdecken Sie die typische Hügellandschaft der Abruzzen, uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und typische kleine italienische Dörfer. Mittagessen auf dem Hof, am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Reitzeit ca. 2 Stunden.

3. Tag: Heute starten Sie zu einem Halbtagesritt durch die Schluchten von Teramo. Der Weg ist teilweise anspruchsvoll, kleine Steilhänge sind zu überwinden, Sie durchqueren Wasserstellen und sehen in den unberührten Schluchten, wie abwechslungsreich und grün die Flora und Fauna Italiens sein kann. Die enorme Artenvielfalt erinnert an den Amazonas und in diesem Gebiet wächst der seltene, weisse Trüffel! Eine weitere Besonderheit dieser Tour sind die Calanchi, schroffe Erdspalten, die imposant die Kraft der Natur zur Schau stellen. Reitzeit ca. 3 Stunden.

4. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf zu einem Tagesritt zum Aussichtspunkt von Moro D`Oro vor. Ihr erster Halt ist ein Wasserturm, von wo aus Sie bei gutem Wetter eine 360 Grad Sicht haben: ca. 200 km Küste können Sie überblicken, ebenso wie das Gran Sasso-Massiv, bis hin zur Majella, ein Gebirge im Süden. Nach einer kleinen Rast reiten Sie von hier aus weiter Richtung Moro D`Oro. Diese kleine mittelalterliche Stadt thront auf einem Felsvorsprung und liegt Ihnen während Ihrem Satteltaschen Pick-Nick an einem geschichtsträchtigen Kloster zur Bewunderung gegenüber. Dieser Ritt bietet durch die vielen Auf- und Abritte wunderbare Aussichten auf die abwechslungsreiche Landschaft. Reitzeit ca. 5 Stunden.

5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand (Transfer gegen Gebühr) oder nehmen Sie an einer Jeep-Tour auf die Hochebene der Berge teil (nicht inklusive). Dort haben Sie die Möglichkeit Wildpferde zu beobachten, schauen sich das Apenin aus nächster Nähe an, trinken direkt aus Bergquellen und genießen ein opulentes Grill-Mittagessen direkt vor Ort. Dieser Auflug dauert ca. 5 Std.

6. Tag: Heute heisst es: Früh aufstehen! Direkt nach dem Frühstück satteln Sie die Pferde und starten zum Strandritt. Über die Hügel des Hinterlandes gelangen Sie zur Fluss-Ebene. Dort machen Sie eine kleine Rast zum zweiten Frühstück direkt an einer italienischen Taverne. Danach reiten Sie entlang eines alten Flussbetts, auf uralten Muli-Weg zum unberührten und wilden Strand. Dort können Sie nach Herzenslust die Pferde galoppieren lassen! Zur Mittagspause machen Sie es sich unter schattigen Baumriesen bequem, um dann gut ausgeruht den Heimritt anzutreten, wo Sie ein reichhaltiges Grill-Buffet erwartet. Reitzeit ca. 8 Stunden.

7. Tag: Heute lassen Sie es etwas entspannter angehen. Beim späten Frühstück geniessen Sie regionale Köstlichkeiten und satteln danach ein letztes Mal die Pferde zu einem Ausritt in die nahe Umgebung. Den restlichen Tag können Sie am Pool und im weitläufigen Garten entspannen. Reitzeit ca. 2 Stunden.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).

Dressur- und Ausreitwoche 

Intensives Trainingsprogramm bis zur hohen Schule sowie ein Ausritt und ein Tagesritt in die Berge erwarten Sie bei diesem Programm. 7 Reiteinheiten auf dem Platz und mindestens 6 Stunden im Gelände.
 
1. Tag: Anreise und Transfer am Mittag (nicht inklusive). Nach einem Sekt-Empfang treffen Sie sich im Stall und bereiten die Pferde für die erste Unterrichtseinheit vor.

2. und 3. Tag: Heute knüpfen Sie an die gestrige Einführung an und haben jeweils am Vor- und am Nachmittag eine Reiteinheit auf den gut ausgebildeten Pferden. Der restliche Tag steht Ihnen zu freien Verfügung.

4. Tag: Nach dem Frühstück satteln Sie die Pferde und brechen auf zu einem ersten Erkundungsritt in der nahen Umgebung. Es geht durch die typische Hügellandschaft der Abruzzen, durch uralte Olivenhaine, vorbei an Weinhängen des regionalen Montepulcianos und Sie passieren typische kleine italienische Dörfchen. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück und können den Nachmittag im Garten entspannen. Reitzeit ca. 2 Stunden.

5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand (Transfer gegen Gebühr) oder nehmen Sie an einer Jeep-Tour auf die Hochebene der Berge teil (nicht inklusive). Dort haben Sie die Möglichkeit Wildpferde zu beobachten, schauen sich das Apenin aus nächster Nähe an, trinken direkt aus Bergquellen und genießen ein opulentes Grill-Mittagessen direkt vor Ort. Dieser Auflug dauert ca. 5 Std.

6. Tag: Wie Tag 2 und 3.

7. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstück brechen Sie auf zu einem Tagesritt zum Aussichtspunkt von Moro D`Oro vor. Ihr erster Halt ist ein Wasserturm, von wo aus Sie bei gutem Wetter eine 360 Grad Sicht haben: ca. 200 km Küste können Sie überblicken, ebenso wie das Gran Sasso-Massiv, bis hin zur Majella, ein Gebirge im Süden. Nach einer kleinen Rast reiten Sie von hier aus weiter Richtung Moro D`Oro. Diese kleine mittelalterliche Stadt thront auf einem Felsvorsprung und liegt Ihnen während Ihrem Satteltaschen Pick-Nick an einem geschichtsträchtigen Kloster zur Bewunderung gegenüber. Dieser Ritt bietet durch die vielen Auf- und Abritte wunderbare Aussichten auf die abwechslungsreiche Landschaft. Reitzeit ca. 5 Stunden.

8. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen (nicht inklusive).


Unterkunft
Der romantische Reithof verfügt über ein Apartment mit Küche für bis zu vier Personen mit geteiltem Bad und einem Doppelbett pro Schlafzimmer. Von hier aus haben Sie direkten Zugang zum eingezäunten, ein Hektar grossen Garten mit Pool (beheizt von Juni bis September). Hier können Sie ungestört die Seele baumeln lassen und die regionale Pflanzenwelt bestaunen. Ein weiteres Gästezimmer verfügt über zwei getrennte Betten. Auch die Verpflegung ist regional, teilweise in Buffet Form zum Frühstück und Abendessen. Mittags stärken Sie sich meist unterwegs bei einem Satteltaschen Pick Nick. 
Beim Trail haben Sie nur das Nötigste in kleinen Satteltaschen zu Pferd dabei. Dazu zählt auch immer eine Flasche Wasser. Ihr restliches Gepäck wird mit einem Begleitfahrzeug zu den verschiedenen Unterkünften gebracht. Hierzu zählen heimelige und traditionelle Agriturismos, sowie ein Campingplatz, auf dem Sie gemütliche Holzhütten beziehen.


Sattel & Zaum: Wanderreitsättel oder Dressursattel, je nach Programm.

Reiterfahrung: Trail & Sternritte: Fortgeschrittene Reiter mit Geländeerfahrung in allen Gangarten. Dressur & Ausritte: auch für Anfänger geeignet. Reitergewicht max. 85Kg.

Pferde: Voll- und Halbblüter und Ponys für Kinder.


Für diese Reise gibt es momentan noch kein Feedback.


In Kürze

Webcode: PMISTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Mär - Jun, Sep - Dez
Unterkunft: Apartment, Camp
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: deutsch, englisch, italienisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an Ausritten teilnehmen.
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 6


Ihre Expertin: Kerstin Wolf

k.wolf@reiterreisen.com

• Deutschland • Belgien, Holland • Italien • Kroatien, Osteuropa • Süd- und Ostafrika • Island, Grönland




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!