Reittour | Dalyan Küsten Ritt

Flotter Trail auf Arabern durch die mediterrane Küstenregion

Reittour | Dalyan Küsten Ritt

Flotter Trail auf Arabern durch die mediterrane Küstenregion




Reittour | Dalyan Küsten Ritt

Flotter Trail auf Arabern durch die mediterrane Küstenregion


Kurzinformation

Webcode: DAY008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: landestypische Gasthäuser und Pension
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10

 

Beschreibung & Reiseverlauf




Dieser Trail entlang der Südküste der Türkei in der Provinz Mugla bietet Ihnen eine breite Palette von Landschaften: Meer, Göcek-Inseln, Wälder mit vielen verschiedenen Tierarten, Sandwege zum Galoppieren, steile Pfade, Kanalnetz, Schilf des Koyceyiz-Sees, fast menschenleere Strände, die historische Stätte von Kaunos, viele Furten durch Flüsse und Bäche und die berühmte Dalyan-Lagune.

Dieser Ritt hat einen schnellen Rhythmus. Mit zahlreichen Schwimmmomenten jeden Tag mit oder ohne Pferd, an Stränden abseits der ausgetretenen Pfade, im See und in den Warmwasserquellen von Sultaniye.
Entlang dieser Mittelmeerküste werden Sie viele Galoppaden in den Wäldern machen und auf tausend Jahre alten Pfaden wandern, Blumendörfer durchqueren und einige weitere Bergwanderungen unternehmen, bei denen Sie Ihre Pferde auf schmalen Pfaden führen müssen: gute Wanderschuhe sind obligatorisch.

Ein schneller und rhythmischer Ausritt für eingefleischte Reiter, die abwechslungsreiche Landschaften suchen und gerne mit Pferden baden.


 

Reiseverlauf





1. Tag: Ankunft
Ankunft am Flughafen Dalaman. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht. Abendessen mit Ihrem Guide und der Reitergruppe.

2. Tag: Köycegiz
Nach dem Frühstück lernen Sie Ihr Pferd, Ihre Ausrüstung und die Gangarten des Ritts (schneller Schritt, Ausdauergalopp und Trab für einige Makadam-Abschnitte) kennen. Wenn die Pferde aufgewärmt sind, durchqueren Sie einen Wald von Liquidambars, galoppieren dann entlang der Orangenplantagen und folgen den Holzpfaden zwischen den Olivenbäumen. Der Fluss Dogusbelen mit seinem Kies- und Kiesbett wird vor dem Mittagessen überquert. Eine andere Landschaft erwartet Sie für den Nachmittag: ein Nadelwald mit Garrigue-Büschen. Lange Berggaloppwege mit Blick auf den Köycegiz-See. Höhencamp in der wilden Natur.

3. Tag: Sultaniye
Nach einem ausgiebigen Frühstück satteln Sie Ihr Pferd und beginnen den Abstieg durch den Wald mit Blick auf ein wunderschönes Panorama über den See und die Dörfer. Sie erreichen die heißen Quellen von Sultaniye.
Traditionelles Mittagessen. Baden in den Quellen und im See (Schwimmen mit Pferden ist hier nicht möglich).
Am Nachmittag bietet ein kurzer Ausritt einen unglaublichen Blick über die Dalyan-Lagune, wahrscheinlich eine der bemerkenswertesten Aussichten auf die türkische Küste. Hinunter durch die Olivenhaine und die ruhigen Pfade zu Ihrem Camp am Meer. Feiner Sandstrand und herrliche Aussicht auf den Strand von Iztuzu. Dies könnte der Ort für das beste Foto Ihres Urlaubs sein.

4. Tag: Kaunos
Ein Ausritt am Morgen entlang der Lagune. Galoppieren auf von Tannennadeln bedeckten Wegen. Ankunft an der antiken Stätte von Kaunos (kostenpflichtiger Eintritt: 6 €).
Ruhenachmittag für die Pferde. Sie werden in die charmante Stadt Dalyan für ein Mittagessen gebracht. Der Nachmittag ist einer Kreuzfahrt durch die wunderschönen Schilfkanäle der Lagune gewidmet. Übernachtung in einem Gästehaus in Dalyan.

5. Tag: Iztuzu Strand
Der Park der Pferde wird mit dem Boot erreicht. Sie werden auf einem Lastkahn beladen, um den Dalyan-Fluss zu überqueren. Dann im Sattel für einen schnellen Ausritt aus der Stadt, durch die Orangen- und Granatenplantagen. Sie reiten am Fuße einer tiefen Sandsteinschlucht auf einem alten Maultierpfad, der zu einem Holzplateau führt. Lange Galoppwege. Nachdem Sie das schöne Dorf Gökbel durchquert haben, das wie eine Postkarte aussieht, führt Sie die Straße zum berühmten Strand von Iztuzu. Mittagessen. Baden am Strand. Besuch des Zentrums zum Schutz und zur Rehabilitation der Caretta-Schildkröten.
Reiten durch ein Labyrinth von Oleandern, auf Pfaden, die von Bienenstöcken umgeben sind, zum Campingplatz auf einer großen Lichtung.

6. Tag: Sarigerme 
Abstieg zum touristischen Dorf Sarigerme durch einen Wald mit vielen Baumarten(Johannisbrotbäume, Linsen,etc.) zu einem 5 km langen Strand. Waten des Dalaman-Flusses. (Bei Hochwasser müssen die Pferde eine Brücke flussaufwärts überqueren: dies würde zwei Stunden länger dauern). Picknick am Strand mit Bademöglichkeit. Am Nachmittag wandern Sie mit dem Pferd in der Hand einen steilen Pfad durch duftende Lorbeerbäume, Minze und Thymian. Oben erwartet Sie ein atemberaubendes Panorama. Wieder ein paar Galoppaden durch Olivenhaine und verlassene Felder. Sie kommen an einer erstaunlichen römischen Zisterne vorbei und erreichen das Lager auf einer Lichtung. Lagerfeuer vor den Göcek-Inseln.

7. Tag: Göcek
Ein langer Morgen mit einem schnellen Ritt auf Waldwegen mit Blick auf die Bucht von Göcek. Bei einem steilen Pfad müssen Sie Ihr Pferd einige Minuten lang führen. Herrliche Panoramen und lange Galoppaden führen Sie zum Hafen von Göcek, der für seine zahlreichen Yachten berühmt ist. Nacht in Köycegiz.

8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen.

 

Unterkunft



Während der Reittour übernachten Sie dreimal in landestypischen Hotels und viermal im Zeltcamp.

Sie übernachten dabei in Zwei- oder Dreimann-Zelten. Bei den Zelten handelt es sich um weiße, türkische Zelte (ein bisschen ähnlich den mongolischen Jurten). Einfache Matratzen werden gestellt, Schlafsack müssen Sie  mitbringen.

Das Camp wird jeweils in der Nähe eines Flusses oder einer Quelle errichtet, so dass Waschmöglichkeiten vorhanden sind. Ausserdem gibt es ein kleines Duschzelt mit einer einfachen „Eimerdusche“ (Wasser zum Waschen können Sie sich auf dem Feuer heiss machen). In einiger Entfernung zum Camp werden sogen. „türkische Toiletten“ eingerichtet mit einem Loch im Boden.

Vollpension während der Reittour. Vegetarische Verpflegung auf Anfrage möglich, bitte informieren Sie uns und unseren Leistungspartner vorab. Türkisches/kontinentales Frühstück. Lunch: Satteltaschen-Picknick, das jeder Reiter mitbekommt (am Mittag kein Begleitfahrzeug verfügbar). Am Abend wird meist ein traditionelles türkisches Gericht für Sie frisch über dem Lagerfeuer zubereitet.

Wasser, Tee und Kaffee sind inklusive. Es werden zusätzlich angeboten: kappadokischer Wein, Bier und Soft Drinks, gegen Aufpreis vor Ort.

Die Mahlzeiten werden im Camp in „türkischer Art“ eingenommen, d.h. auf Teppichen am Boden sitzend, gemütlich rund ums Lagerfeuer oder unter einem grossen Schutzzelt.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Araber, Stm. ca. 1,50m, zuverlässig, gehfreudig, ausdauernd und gut trainiert. Arabische Pferde erfordern langjährige Reiterfahrung und ein gewissen Mass an Feingefühl.

Sattel & Zaum: Englische Sättel und Zäumung, teils Pelham. Bequeme Wanderreitsättel, Satteltaschen werden gestellt.

Reiterfahrung: Nur für Fortgeschrittene mit mehrjähriger Geländeerfahrung und guter Kondition (auch zu Fuss, da an einigen Strecken in schwierigem Gelände geführt werden muss). Reitzeit ca. 5-6 Std. pro Tag. Leichter Sitz wird vorausgesetzt. Von Kletterpassagen bis zu langen, flotten Galoppaden ist alles dabei.
Achtung: Striktes Reitergewicht max. 85 kg! Vor Ort werden alle Teilnehmer gewogen.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/day008.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Dalyan Küsten Ritt


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

27.02. - 06.03.

13.03. - 20.03.

27.03. - 03.04.

06.11. - 13.11.

20.11. - 27.11.

04.12. - 11.12.

18.03.23 - 25.03.23

26.03.23 - 02.04.23

05.11.23 - 12.11.23

12.11.23 - 19.11.23

19.11.23 - 26.11.23

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 Tage/7 Üb. in landestypischen Gasthäusern, Hotels und Pensionen in DZ/Dreibettzimmern, VP, 6 Reittage, Gepäcktransport, Englisch & Französisch sprechende Tourenführung, Shuttletransfer ab/an Dalaman.

An-/Abreise: Sonntag, Empfohlene Ankunft zw. 11:00-19:00 Uhr. Bei Nachtankunft ggf. kein Transfer möglich oder Taxi (Aufpreis).

Flughafen: Dalaman

Im Preis nicht eingeschlossen: Sondertransfer (22:00-05:00 Uhr), optionale Aktivitäten (Eintrittspreise für Boot, heiße Bäder, Museen und Denkmäler etc.), Getränke (ausser Wasser, Tee u. Kaffee).

Preise

Code

Euro

SFR

KPD8D

Dalyan Küsten Ritt, 8 T., DZ/MBZ., VP

1800.-

1980.-


Bemerkungen:
Halbes DZ ohne Aufpreis buchbar. EZ können in Ausnahmefällen nicht für jede Nacht verfügbar sein (dann bekommen Sie den EZ-Zuschlag anteilig vor Ort erstattet).

In Kürze

Webcode: DAY008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: landestypische Gasthäuser und Pension
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10



Dieser Trail entlang der Südküste der Türkei in der Provinz Mugla bietet Ihnen eine breite Palette von Landschaften: Meer, Göcek-Inseln, Wälder mit vielen verschiedenen Tierarten, Sandwege zum Galoppieren, steile Pfade, Kanalnetz, Schilf des Koyceyiz-Sees, fast menschenleere Strände, die historische Stätte von Kaunos, viele Furten durch Flüsse und Bäche und die berühmte Dalyan-Lagune.

Dieser Ritt hat einen schnellen Rhythmus. Mit zahlreichen Schwimmmomenten jeden Tag mit oder ohne Pferd, an Stränden abseits der ausgetretenen Pfade, im See und in den Warmwasserquellen von Sultaniye.
Entlang dieser Mittelmeerküste werden Sie viele Galoppaden in den Wäldern machen und auf tausend Jahre alten Pfaden wandern, Blumendörfer durchqueren und einige weitere Bergwanderungen unternehmen, bei denen Sie Ihre Pferde auf schmalen Pfaden führen müssen: gute Wanderschuhe sind obligatorisch.

Ein schneller und rhythmischer Ausritt für eingefleischte Reiter, die abwechslungsreiche Landschaften suchen und gerne mit Pferden baden.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft
Ankunft am Flughafen Dalaman. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht. Abendessen mit Ihrem Guide und der Reitergruppe.

2. Tag: Köycegiz
Nach dem Frühstück lernen Sie Ihr Pferd, Ihre Ausrüstung und die Gangarten des Ritts (schneller Schritt, Ausdauergalopp und Trab für einige Makadam-Abschnitte) kennen. Wenn die Pferde aufgewärmt sind, durchqueren Sie einen Wald von Liquidambars, galoppieren dann entlang der Orangenplantagen und folgen den Holzpfaden zwischen den Olivenbäumen. Der Fluss Dogusbelen mit seinem Kies- und Kiesbett wird vor dem Mittagessen überquert. Eine andere Landschaft erwartet Sie für den Nachmittag: ein Nadelwald mit Garrigue-Büschen. Lange Berggaloppwege mit Blick auf den Köycegiz-See. Höhencamp in der wilden Natur.

3. Tag: Sultaniye
Nach einem ausgiebigen Frühstück satteln Sie Ihr Pferd und beginnen den Abstieg durch den Wald mit Blick auf ein wunderschönes Panorama über den See und die Dörfer. Sie erreichen die heißen Quellen von Sultaniye.
Traditionelles Mittagessen. Baden in den Quellen und im See (Schwimmen mit Pferden ist hier nicht möglich).
Am Nachmittag bietet ein kurzer Ausritt einen unglaublichen Blick über die Dalyan-Lagune, wahrscheinlich eine der bemerkenswertesten Aussichten auf die türkische Küste. Hinunter durch die Olivenhaine und die ruhigen Pfade zu Ihrem Camp am Meer. Feiner Sandstrand und herrliche Aussicht auf den Strand von Iztuzu. Dies könnte der Ort für das beste Foto Ihres Urlaubs sein.

4. Tag: Kaunos
Ein Ausritt am Morgen entlang der Lagune. Galoppieren auf von Tannennadeln bedeckten Wegen. Ankunft an der antiken Stätte von Kaunos (kostenpflichtiger Eintritt: 6 €).
Ruhenachmittag für die Pferde. Sie werden in die charmante Stadt Dalyan für ein Mittagessen gebracht. Der Nachmittag ist einer Kreuzfahrt durch die wunderschönen Schilfkanäle der Lagune gewidmet. Übernachtung in einem Gästehaus in Dalyan.

5. Tag: Iztuzu Strand
Der Park der Pferde wird mit dem Boot erreicht. Sie werden auf einem Lastkahn beladen, um den Dalyan-Fluss zu überqueren. Dann im Sattel für einen schnellen Ausritt aus der Stadt, durch die Orangen- und Granatenplantagen. Sie reiten am Fuße einer tiefen Sandsteinschlucht auf einem alten Maultierpfad, der zu einem Holzplateau führt. Lange Galoppwege. Nachdem Sie das schöne Dorf Gökbel durchquert haben, das wie eine Postkarte aussieht, führt Sie die Straße zum berühmten Strand von Iztuzu. Mittagessen. Baden am Strand. Besuch des Zentrums zum Schutz und zur Rehabilitation der Caretta-Schildkröten.
Reiten durch ein Labyrinth von Oleandern, auf Pfaden, die von Bienenstöcken umgeben sind, zum Campingplatz auf einer großen Lichtung.

6. Tag: Sarigerme 
Abstieg zum touristischen Dorf Sarigerme durch einen Wald mit vielen Baumarten(Johannisbrotbäume, Linsen,etc.) zu einem 5 km langen Strand. Waten des Dalaman-Flusses. (Bei Hochwasser müssen die Pferde eine Brücke flussaufwärts überqueren: dies würde zwei Stunden länger dauern). Picknick am Strand mit Bademöglichkeit. Am Nachmittag wandern Sie mit dem Pferd in der Hand einen steilen Pfad durch duftende Lorbeerbäume, Minze und Thymian. Oben erwartet Sie ein atemberaubendes Panorama. Wieder ein paar Galoppaden durch Olivenhaine und verlassene Felder. Sie kommen an einer erstaunlichen römischen Zisterne vorbei und erreichen das Lager auf einer Lichtung. Lagerfeuer vor den Göcek-Inseln.

7. Tag: Göcek
Ein langer Morgen mit einem schnellen Ritt auf Waldwegen mit Blick auf die Bucht von Göcek. Bei einem steilen Pfad müssen Sie Ihr Pferd einige Minuten lang führen. Herrliche Panoramen und lange Galoppaden führen Sie zum Hafen von Göcek, der für seine zahlreichen Yachten berühmt ist. Nacht in Köycegiz.

8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen.


Unterkunft
Während der Reittour übernachten Sie dreimal in landestypischen Hotels und viermal im Zeltcamp.

Sie übernachten dabei in Zwei- oder Dreimann-Zelten. Bei den Zelten handelt es sich um weiße, türkische Zelte (ein bisschen ähnlich den mongolischen Jurten). Einfache Matratzen werden gestellt, Schlafsack müssen Sie  mitbringen.

Das Camp wird jeweils in der Nähe eines Flusses oder einer Quelle errichtet, so dass Waschmöglichkeiten vorhanden sind. Ausserdem gibt es ein kleines Duschzelt mit einer einfachen „Eimerdusche“ (Wasser zum Waschen können Sie sich auf dem Feuer heiss machen). In einiger Entfernung zum Camp werden sogen. „türkische Toiletten“ eingerichtet mit einem Loch im Boden.

Vollpension während der Reittour. Vegetarische Verpflegung auf Anfrage möglich, bitte informieren Sie uns und unseren Leistungspartner vorab. Türkisches/kontinentales Frühstück. Lunch: Satteltaschen-Picknick, das jeder Reiter mitbekommt (am Mittag kein Begleitfahrzeug verfügbar). Am Abend wird meist ein traditionelles türkisches Gericht für Sie frisch über dem Lagerfeuer zubereitet.

Wasser, Tee und Kaffee sind inklusive. Es werden zusätzlich angeboten: kappadokischer Wein, Bier und Soft Drinks, gegen Aufpreis vor Ort.

Die Mahlzeiten werden im Camp in „türkischer Art“ eingenommen, d.h. auf Teppichen am Boden sitzend, gemütlich rund ums Lagerfeuer oder unter einem grossen Schutzzelt.


Sattel & Zaum: Englische Sättel und Zäumung, teils Pelham. Bequeme Wanderreitsättel, Satteltaschen werden gestellt.

Reiterfahrung: Nur für Fortgeschrittene mit mehrjähriger Geländeerfahrung und guter Kondition (auch zu Fuss, da an einigen Strecken in schwierigem Gelände geführt werden muss). Reitzeit ca. 5-6 Std. pro Tag. Leichter Sitz wird vorausgesetzt. Von Kletterpassagen bis zu langen, flotten Galoppaden ist alles dabei.
Achtung: Striktes Reitergewicht max. 85 kg! Vor Ort werden alle Teilnehmer gewogen.

Pferde: Araber, Stm. ca. 1,50m, zuverlässig, gehfreudig, ausdauernd und gut trainiert. Arabische Pferde erfordern langjährige Reiterfahrung und ein gewissen Mass an Feingefühl.


Kappadokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 6.5. - 13.5.
Karin Posteiner


Pferde waren flott aber trotzdem gut zu halten. Die Landschaft ist einzigartig. Besonders schön waren die lauschigen Täler mit den vielen Tieren.

Nichts. Die Reise kann ich bestens weiterempfehlen.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Zelt-Trail | Türkei

Reisezeit: 01.07. - 08.07.
Petra Angele

Der Hit unter den Reiterreisen. Umbedingt empfehlenswert! Allerdings sollte man die Vorgaben erfüllen, d.h. Reiterfahrung im Gelände haben und vor allem fit und sicher zu Fuss sein.
Der abwechslungsreiche und anspruchsvolle Trail durch die einzigartige Landschaft, mein trittsicheres, temperamentvolles und gleichzeitig leicht zu kontrollierendes Pferd, der kompetente Guide, das "Verpflegungsteam", das uns jeden Wunsch von den Augen ablas, das Essen, die harmonische Gruppe aus 5 Nationen, die Unterkunft im Zelt, unter freiem Himmel und in urigen Hotels, das Programm neben dem Ritt mit Museumsbesuch, Ballonfahrt und Haman: rundum alles super!

Am Ritt selbst gar nichts. Bei der Organisation hätte ich mir mehr Flexibilität beim Transfer in Bezug auf den geänderten Flugplan von Turkish Airlines gewünscht. Ansonsten war auch die Info über das Klima nicht ganz rund, denn auch die Sommernächte werden kalt. Ein Sommerschlafsack ist daher nicht warm genug.

Erwartungen erfüllt: ja, zu 150 Prozent
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 6.5. - 13.5.
Marina Kammerzelt

Wunderschöner Trail in einer sehr faszinierenden Landschaft.
Hilfsbereite und umsichtige Reitführung, trittsichere, gehfreudige, ruhige Pferde, tolle Unterkünfte, ausgezeichnete Verpflegung, traumhafte Landschaft, sehr nettes Personal

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Bei weitem übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 06.05. - 13.05.
Eva & Eddy

Bis auf 1 Unterkunft waren die Zimmer sehr sauber und schön.
.) Wunderschöne Landschaft .) sehr gute, trittsichere Pferde, die gut zu führen und auch im Galopp leicht zu halten waren .) ausgezeichnetes Essen, auch bei den Picknicks zu Mittag .) Unterkünfte in landestypischen Pensionen (Höhlenzimmer) .) Umsichtige Führer und perfekte Organisation .) Richtige Mischung aus Reiturlaub sowie etwas Kultur und Besichtigungen (wer wollte)
Danke an Dominique, Nico, Suleyman, Zafir und Karl für diese wunderschöne Woche!
nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Wir hätten uns die Woche nicht so schön vorgestellt.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail |

Reisezeit: 20.08. -27.08. -
Katharina Schaufelberger


wunderschön zusammengestellte Tour

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: sehr gut
Sattel & Zaumzeug: sehr gut
Unterkunft: sehr gut, zum Programm passend, einfach, sauber, Leute sehr herzlich
Verpflegung:
Guide:
Mitreiter:

Komforttrail Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 15.6 - 22.6
Marlies Gäumann


Landschaft, Pferde

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Tolles Programm, super Landschaft.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Gasthaustrail | Türkei

Reisezeit: 03.06. - 10.06.
Michaele Friedrichs


weiß nicht wo anfangen....
Sehr zufrieden mit meinem Pferd, der freundlich-zurückhaltenden Reitführung und der wahnsinns Landschaft. die z.T. langen Kraxeltouren wurden durch unbeschreiblich schöne Ausblicke belohnt. Unbedingt die Empfehlung fester Wanderschuhe ernst nehmen. Unterkünfte z.T. einfach aber ausreichend, z.T. sehr gut und mit viel Liebe zum Detail. Nach 13 gerittenen Trails wird mir dieser als einer der empfehlenswerten in Erinnerung bleiben. Fazit: I`ll be back.
nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail |

Reisezeit: 06.10. -14.10. -
Uschi Heinrich


Die großartige Landschaftt und Freundlichkeit der Herbergsgastgeber

Die teilweise nicht formvollendeten Umgangsformen dees Führers und fehlende Erklärungen zu Route, Land und Leuten

Erwartungen erfüllt: Wand
Service:
Reisedokumente:
Pferde: gut: klein, ausdauernd, trittsicher
Sattel & Zaumzeug: gut, für Wanderreiten geeignet
Unterkunft: sauber, sehr einfach, entspricht nicht Katalog: sind zweckmäßig, keine Hotels
Verpflegung:
Guide: Guide prima mit Geländekenntnissen und im Umgang mit Pferden, schönes tägliches Tee-Ritual
Mitreiter:

Im Land der schönen Pferde | Türkei, Kappadokien

Reisezeit: 13.5. - 20.5.
C. & A. C.

Pferde: gut geritten, freudig vorwärts gehend Unterbringung: charmante Unterkünfte, alle mit Bad/WC, lokaltypisch
Landschaft, Pferde, letzter, langer Galopp



Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung:
Guide: gut
Mitreiter: ausgezeichnet

Reittour Kappadokien | Schweiz

Reisezeit: 20.10. - 27.10.
Brigitte Schmid


Der flotte und anspruchsvolle Ritt durch immer wieder unterschiedliche Landschaft.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Wundervolle Reittour! Die Pferde vorwärtsgängig und in fit - eine wahre Freude. Nicolas und Hèlene könnten ihren Job nicht besser machen. Einer der besten Ritte, den wir je machten. Programm unbedingt beibehalten!
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 07.09. - 14.09.
A. K.

Militärsättel nicht so bequem für lange Ritte, Zelte und Herbergen sehr gut, gut ausgeglichenes reiterliches Können der Mitreiter, Ritt super organisiert
atemberaubende Landschaft, Reiseleiter hat Wert darauf gelegt, uns so viel wie möglich von der Gegend zu zeigen. die Pferde unglaublich trittsicher
DANKESCHÖN
Staub und Hitze, aber damit muss man einfach rechnen, kann niemand was dran ändern. sonst alles super!

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAP 008 | Türkei - Kappadokien

Reisezeit: 31.05. - 07.06.
Ursula Huber


Alles: Landschaft, Pferde, Essen, draußen schlafen...

Ich hätte bzgl. der von Pegasus vorgeschlagenen Flugdaten den ausdrücklichen, direkten Hinweis gebraucht, dass die Flugzeiten nicht zum allg. Transfer passen. Bis ich es selber bemerkt hab, als der berufliche Stress weniger war, konnte ich nicht mehr umbuchen. Also hab ich 2x 65Euro für den Extra-Transfer bezahlt, um nicht jeweil 5 Stunden am Flughafen zu sitzen.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine 9. oder 10. Reiterreise, die erste, die ich ohne Einschränkungen als perfekt bezeichnen würde!
Service: ausreichend
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 31.05. - 7.06.
Hannelore Jarka


Die ausgesuchten Touren, Trail und Wege, sowie die tollen und trittsicheren Pferde. Und eine Landschaft die ich so nicht erwartet habe.
Das Team um Domenique ist einmalig freundlich und zuverlässig und wenn Reiterfrau / Mann alles befolgt, dann ist es einfach der Hit unter meinen bisherigen Reiterreisen.
Das es leider mit einem Einzelzimmer nicht geklappt hat, meine Mitbewohnerin schnarchte und da wäre zwischendurch zumindest ein Einzelzimmer super gewesen.( Zumal ja um kurz nach 4 Uhr a.M. der Muhezin ruft )

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausreichend
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadaokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 14.06 - 21.06.
Rotraud Eder

Absolut empfehlenswert. Sattelzeug und Betreuung perfekt, traumhaft schöne Landschaft, gehfreudige Pferde, sehr umsichtige, aufmerksame und erfahrene Tourführung mit extrem gutem Einfühlungsvermögen auch für die Pferde, interessante internationale Gruppe mit üblichem Frauenüberschuss., ausgewogene Kost mit Rücksicht auch auf Vegetarier. Gut organisiertes Zusatzprogramm (Ballontour, Hamambesuch). Man hatte immer das Gefühl, Reitführer und Begleitung lieben ihre Tätigkeit und spulen nicht nur ein Programm ab.
dass uns am Abend vor Beginn der Tour ein Heftchen überreicht wurde, in welchem sämtliche Punkte von Interesse (u.a. exakte Tour anhand Landkarte, geschichtliche Hintergründe, grundlegende türkische Wörter) dargelegt wurden und dass am Sattel eine Halterung für eine Getränkeflasche war - beides war für mich bei bisher an die 15 Reiterreisen erstmalig. Außerdem wurden die Reiter vor der Pferdeverteilung gewogen, um sicher zu sein, dass den Pferden nicht zu viel zugemutet wird.
Die Pferderasse ist für einen Reiturlaub mit entscheidend. Die Ausschreibung sollte sie wahrheitsgemäß wiedergeben. Es war meine zweite Reise (die erste nicht mit "Pegasus"), in der von Ararbern die Rede war, aber keine gesichtet wurden (bei einer weiteren waren immerhin welche vorhanden, die man uns dann auch - teilweise - gab, als wir darauf bestanden). Ich fühle mich insoweit getäuscht. Schade, denn die Reise war ansonsten absolut perfekt, wenn man zu den tatsächlich vorhandenen Pferden gestanden hätte. (Ich hätte mich dann allerdings wohl für einen anderen Veranstalter entschieden, der Araber angeboten hat). Es wäre auch schön, wenn einem schon vor Buchung Flugangebote unterbreitet würden, weil die Buchung ja auch vielfach von den Kosten des Flugs mit abhängt. Ansonsten war die Beratung von Ihrer Seite aber sehr zügig und entgegenkommend. Vielen Dank!
Dass in der Ausschreibung (ausschließlich) von Araberpferden die Rede war, auf die ich mich in besonderem Maße gefreut hatte. Ich habe im Stall und auch auf der Tour keinen einzigen (reinrassigen) Araber gesehen. Auf meine Nachfrage wurde mir erklärt, dass zwei von den 8 Pferden meiner Gruppe Arabermixe seien. Das soll den Pferden, die wir ritten, keinen Aubbruch tun, sie waren ausnahmslos alle schön und jede/r war mit seinem Pferd voll zufrieden, nur, es waren eben keine Araber.

Erwartungen erfüllt: ja, und nein - ja hinsichtlich Landschaft und eines schönen, unbeschwerten Urlaubs, nein hinsichtlich ausgeschriebener Pferderasse
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 13.6. - 20.6.
Simone Stadler


Die wunderschöne Landschaft,Pensionen und Essen landestypisch und gut,trittsichere und sehr gut ausgebildete Pferde.Nach den Tagesritten war ausreichend Zeit sich zu erholen.Wir wurden im Camp mit Tee und kleinen süßen Versuchungen erwartet.Unsere Trailführerin Dominique strahlte viel Ruhe aus und hatte stets ein Auge auf Pferd und Reiter.Die Pferde sind sehr gehfreudig und jederzeit kontrollierbar auch im Galopp.Alle Pferde sowie Sättel,Trensen und Zubehör waren gepflegt.Dominique war sehr auf das Wohl ihrer Pferde bedacht.Beim ersten Abendessen wurden alle Reiter gewogen,wie in der Reisebeschreibung angegeben und es erhielt jeder ein kleines Heft mit Angaben zum Trail,Land und Leuten.Jeder bekam einen Fragebogen,welcher Fragen und Angaben zur Person und reiterlichem Können beinhaltete.Wünsche zum "Urlaubspferd" wurden berücksichtigt.Jeder Teilnehmer sollte wirklich gut reiten können und sich an die Katalogbeschreibung bezügl.der Reiterfahrung halten.Es wäre schade,wenn Mitreiter das angegebene Level nicht haben und einem die Urlaubsfreude etwas vergeht.Noch ein letzes Wort zu den Pferden,einige kritisierten in den vorhergehenden Berichten das es keine reinrassigen Araber waren.Finde gut das es "nur" Mixe waren,denn 8 Tage einen Araber reiten ist harte Arbeit.Das hohe Blut...
Eigentlich ist der Kappadokien Trail unterbezahlt,viel Leistung und Mühe für kleines Geld.Auch in der Türkei ist die Zeit nicht stehen geblieben!
...das die Zeit zu schnell verging.Wäre gerne noch etwas länger geblieben.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden zu 100% erfüllt.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 05.05. - 12.06.
Carolin Walling

Ein fantastischer Urlaub in einer wahrhaft zauberhaften Landschaft. Wären Elfen oder Hobbits durch die Landschaft gelaufen, hätte das niemanden in unserer Gruppe verwundert - so märchenhaft ist Kappadokien. Die Unterkünfte waren viel besser als erwartet, die Pferde so ausgewählt, das jeder glücklich war und der Reitführer war einfach super - entspannt im Umgang mit Mensch und Tier, hilfsbereit und locker in seiner Art.
Die einzigartige ständig wechselnde Landschaft, mein Pferd, die relaxte Art des Reitführers, die netten Leute in meiner Gruppe, die Unterkünfte, das Essen, eigentich alles.....

Das die Tour nach einer Woche vorüber war....

Erwartungen erfüllt: ja, Sie wurden übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen | Türkei

Reisezeit: 20.4. - 27.4.
Beatrix Hasse


Wir sind durch eine wunderschöne Landschaft geritten, die uns der Gastgeber abseits von den touristischen Gegenden nahe gebracht hat. Die Ritte waren anspruchsvoll und abwechslungsreich. Galoppaden durch Täler und über Hochebenen mit fantastischen Ausblicken waren tägliche Höhepunkte.



Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 07.09. - 14.09.
Andrea Lock


Eine teilweise beeindruckende Landschaft durch die ungewöhnlichen Felsen. Nette, gemütliche Gasthäuser. Guter Umgang mit den Pferden. Viele und lange Galopp-Strecken, Reiterspiele am Ende der Tour. Die Tour ist wirklich gut durchorganisiert. Auf den Umgang mit den Pferden wird geachtet.



Erwartungen erfüllt: ja, Vielen Dank an Nico und seiner Mannschaft
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Im Land der schönen Pferde (Kappadokien) | Türkei

Reisezeit: 12.04. - 19.04.
Thomas Müller

Außergewöhnliche Landschaft. Sehr nette, hilfsbereite Gastgeber. Kleine Hotels und Pensionen mit netten Kontakt zu den Inhabern. Gutes Essen, landestypisch. Ausgeglichene Pferde( Herdenhaltung), vorwärtsgehend und immer gut zu regulieren. Schöne lange Galoppaden. Eine uneingeschränkt zu empfehlende Reise !!
Pferde und Landschaft
Im Moment nichts
Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Reise absolut empfehlenswert
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 10.04. - 17.04.
Sonja Kagel

Das war sicherlich einer der besten Trails, die ich je gemacht habe. Da stimmt einfach alles. Abwechslungsreiche Landschaft, lauffreudige und trittsichere Pferde, interessante Unterkünfte, gute Verpflegung, netter und umsichtiger Gastgeber.
Die Landschaft ist absolut beeindruckend und die Pferde leisten enorm viel und sind auch noch am Ende des Tages lauffreudig.

Eigentlich nichts. Wenn überhaupt, dann meine mangelnden Französischkenntnisse, da der Rest der Gruppe nur aus Französinnen bestand. Unser Gastgeber hat sich aber alle Mühe gegeben als Übersetzer.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien-Trail, Zelt, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 7. August - 14. August
Annette Ramezanian Langaroudi

Sehr schöne Tour, gute Organisation vor Ort, Essen sehr gut, Unterkunft wesentlich komfortabler als bei einer Zelttour erwartet, Pferd passte genau zu meinen Fähigkeiten. Sehr empfehlenswerte Tour!
lange Galoppstrecken

Die Hitze - es war ungewöhnlich heiss für August, wie uns gesagt wurde.

Erwartungen erfüllt: ja, Die Beschreibung der Tour passte sehr gut zu dem Erlebnis.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Zelt, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 4. Juni 2017 - 11. Juni 2017
Marianne Pendl

War restlos begeistert, von der Reiterrei, der Landschaft, von den Gastgebern, seine Ruhe und sein Wissen sind einzigartig, ..Die Leute, deren Hilfsbereitschaft ,die Freundlichkeit. Ahmed und Raphaelle, sind das beste Team fuer Verpflegung,so gut hab ich schon lange nicht gegessen, absolut nett war, wie Ruecksicht auf meine Nahrungsunvertraeglichkeiten genommen wurde. Sie kümmerten sich um das Zeltaufstellen,sie waren immer in guter Laune, Chai stand immer bereit. Die Zeltlager waren immer in bester Lage und trugen zu meiner inneren Ruhe bei. Es war an keinem Tage langweilig, die Kultur und Geschichte kam auch nicht zu kurz, die Nachhaltigkeit dieser Tage halt et noch an,..Und ich wuerde jedem,der gerne reitet und das archaische liebt diese Tour empfehlen.Nicht missen moecht ich die Erfahrungen eines Hamambesuches. Ich selbst wuerde die Reise wieder machen,.. Die politische Situation ist sicher nicht okay, aber in Kappadokien ist eine andere Welt, man ist "ausser" der Welt und die Einheimischen,die vom Tourismus leben,verdienen es unterstützt zu werden. Danke nochmals an die Gastgeber und ihr Team.




Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 27. August 2017 - 3. September 2017
Nathalie Thiemann

Für mich waren es die ersten Ferien in dieser Art. Ich empfand es als wunderschön und empfehle den Trail mit Nico (Guide) auf jedenfall weiter! :-)
Die Natur, Ruhe und das die Gruppe nur aus mir und meiner Kollegin bestanden hat :-) es war traumhaft und Nico ging vollumfänglich auf unsere Bedürfnisse ein.

Nichts - es war alles wunderbar!

Erwartungen erfüllt: ja, Sie wurden aus meiner Sicht sogar übertroffen :-)
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 27. Mai 2018 - 3. Juni 2018
Sarah Elmer


Die Landschaft war fantastisch, die Pferde waren gut zu reiten und der Trail war super organisiert! Alle Reiter bekamen ein Booklet mit Informationen, uns wurden Satteltaschen zur Verfügung gestellt und das Gepäck wurde uns jeweils vor unserer Ankunft ins Zimmer gestellt.

Leider konnten nicht alle Mitreiter englisch, so gab es eine englisch- und eine französischsprechende Gruppe. Das war etwas schade, liegt aber natürlich ausserhalb der Verantwortlichkeit der Anbieter.

Erwartungen erfüllt: ja, Kann den Trail nur empfehlen, superschöne Landschaft, schöne Galoppaden, super Organisation, super Gastfreundschaft!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Pensionstrail | Türkei

Reisezeit: 14.4. - 21.04.
Claudia S.


Die Pferde, die Landschaft, das Essen, die Mitreiter-alles perfekt!

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Die Erwartungen wurden übertroffen! Es war die beste Reiterreise die wir jemals gemacht haben!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 28. April - 5. Mai
Esther Bürge

Unterkünfte: meist sehr einfach, aber okay. Gastfreundliche Pensionen. Unterkunft in Uchisar top! Mahlzeiten: mittags vegetarisch, abends Fleisch. Das Picknick am letzten Reittag war der Hammer (sehr lecker und vielfältig)! Pferde: nur für geübte Reiter. Sind sehr trittsicher, ausdauernd und vorwärtsgehend. Leider nicht immer einfach zu bremsen im Galopp. ,-) Guide: sehr kompetent und freundlich
Die Möglichkeit zu haben, trotz Reitprogramm eine Ballonfahrt mitmachen zu können. Ist auch nicht selbstverständlich, dass der Guide und die Mitreiter im Tagesverlauf darauf Rücksicht nehmen, dass wir bereits um halb vier Uhr früh aufgestanden sind, aber das haben sie gemacht. Auch hatten wir Verspätung, weil wir erst eine Stunde später als geplant in die Luft gehen konnten (Wetter war kritisch).
Betreffend Reiseunterlagen: Ich würde mir hier noch ein paar Infos zum Reiseland, der Währung usw. sowie der Wetterlage wünschen. In einem klassischen Reiseführer wären das die "nützlichen Infos von A-Z". Ich musste mir das alles separat noch zusammenstellen, statt alles zusammen mit dem Reitprogramm in einem Dokument dabei zu haben.
Man kann nicht von "besonders gestört" reden, aber das ist mir aufgefallen: Das Essen war ein bisschen einfältig, denn es gab fast täglich Aubergine in irgendwelcher Form. Einmal sogar mittags und abends gefüllte Aubergine. Ist ein bisschen schade, da ich überzeugt bin, dass die Türkei kulinarisch mehr zu bieten hat.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: gut

In Kürze

Webcode: DAY008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: landestypische Gasthäuser und Pension
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10





Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!