Endurance-Ritt | Kappadokien Endurance-Ritt

Ein unglaubliches Abenteuer für die Reiter und ihre Pferde.

Endurance-Ritt | Kappadokien Endurance-Ritt

Ein unglaubliches Abenteuer für die Reiter und ihre Pferde.




Endurance-Ritt | Kappadokien Endurance-Ritt

Ein unglaubliches Abenteuer für die Reiter und ihre Pferde.


Kurzinformation

Webcode: CAP009

Programmart: Endurance-Ritt
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Komfortables Camp, Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: Camp, DZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: nein
Kinder: nein
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 20

Unser Tipp

Dieses ist eine spektakuläre Challenge Tour. Es reiten 4 Teams mit  jeweils maximal 5 Reiter in Begleitung eines Reitführers.
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Es ist mehr als nur eine Reittour, es ist die beste Art, das wilde Kappadokien zu entdecken: eine Kombination aus einem spektakulären Wanderritt, einem Orientierungs- und einem Ausdauerritt. Es ist ein Trail, es ist ein Rennen, es ist ein Spiel. Begeben Sie sich auf ein aufregendes Abenteuer durch eine atemberaubende Landschaft und folge einem neuen und einzigartigen Weg. The Great Ride ist ein Reitsporterlebnis mit zusätzlichen Spielen: Vier Teams von Reitern treten gegeneinander an, wobei manchmal nicht klar ist, wer den Schatz hat. Es geht um Reitkunst, Orientierungslauf, Verstecken, Ausdauer, Bergpfad, Schatzsuche, Interaktion mit lokalen Dörfern und Teamgeist. Gewinnen wird nicht das schnellste Team, sondern das klügste, das den Schatz bis zum Ende bewahren kann. Die Nächte werden in komfortablen Camps verbracht, umgeben von Pferden und um ein warmes, traditionelles Feuer herum. Es wird ein unglaubliches Abenteuer für die Reiter und ihre Pferde sein.

Unbedingt ansehen: Video


 

Reiseverlauf





Die untenstehende Beschreibung ist ein Beispiel für eine Tour, die wir oft machen, aber aus Gründen wie der Wettervorhersage oder aus Sicherheitsgründen kann der Reiseleiter die Route im letzten Moment ändern.

1. Tag: Sonntag (Ankunftstag) :
Ankunft am Flughafen von Kayseri am Sonntag. Die Teilnehmer werden zum Hotel in Urgup gebracht und werden dort die Reitführer treffen.

2. Tag: Montag: Erster Tag zu Pferd
Nach dem Frühstück werden die Teams gebildet. Sie treffen Ihr Pferd und beginnen einen zweistündigen Ritt mit Ihrem Pferd, Ihrem Team und Ihrem Führer. Jedes Team wählt seinen eigenen Weg. In der Ferne kann man die Reiter der anderen Teams sehen. Sie werden Ihr Pferd kennen lernen. Der erste lange Galopp führt Sie zum Berg Avlak, der einen herrlichen Panoramablick auf Kappadokien bietet. Die felsigen Hügel könnten als perfekte Kulisse für einen Westernfilm dienen... Sie erreichen den Ort des Mittagessens, wo das Team in einer abgelegenen und wilden Schlucht für Sie kochen wird. Nach dem Mittagessen versammeln sich alle Reiter, und die Regeln des Weges werden erklärt. Am Nachmittag reiten Sie durch ein weites Tal, in dem sich das Geisterdorf Karain befindet. Ihr Team hat drei Stunden Zeit, sich mit den anderen zu messen. Wenn Sie das Abendlager erreichen, werden die Pferde angebunden, und Sie können bei einem Getränk die Pferde beobachten. Danach gibt es Abendessen und Tageswertung, und Sie müssen eine Strategie für den nächsten Tag entwickeln.

3. Tag: 6 Stunden im Sattel mit zahlreichen Reitmöglichkeiten:
Sie beginnen den Tag auf einem steinigen Hochplateau, durch Felder und Wiesen der anatolischen Hochebene (1600 Meter über dem Meeresspiegel), mit Blick auf den Vulkan Erciyes mit seinem schneebedeckten Gipfel.
Es liegt an Ihnen, die Route zu bestimmen, um Hodul Daha herum oder bergab durch das Damsa-Tal zu reiten.
Das Camp erreichen Sie im grünen und friedlichen Erdemli-Tal. Abendessen am großen Lagerfeuer, Ranglisten des Tages und Strategie für die nächsten Tage werden hier besprochen.

4. Tag: Jetzt, wo sich Ihr Team an die Regeln gewöhnt hat und das Niveau der anderen Teilnehmer einschätzen kann, ist der Tag für einen spannenden Wettkampf gekommen. Wenn Ihr den Eingang zu einem Tal verpasst, kann Ihnen das Ihre Position kosten. Erkunden Sie zahlreiche abgelegene Schluchten, unterirdische Dörfer und Kirchen, die Sie nicht verpassen sollten... Wachsamkeit wird Ihnen zum Sieg verhelfen! Später geht die Landschaft in weite Flächen über, wo Hirten ihre Herde führen, unterstützt von den beeindruckenden Kangal-Hunden. Nach einem letzten Galopp über die Ebene erreichen Sie das Camp oberhalb des Soganli-Tals.

5. Tag: Weinberge, Obstgärten, Täler und abgelegene Dörfer. Das Labyrinth von Kappadokien könnte Ihre Ankunft im Abendlager zur Herausforderung machen. Werden Sie einen der einfachsten oder einen anspruchsvolleren Weg wählen? Mittagessen im Keslik-Kloster. Übernachtung in der abgelegenen unterirdischen Stadt Golgoli.

6. Tag: Wenn Sie den nördlichen Teil des Nationalparks erreichen, werden Sie an diesem langen Reittag die landschaftlich reizvollsten und skulpturalsten Täler Kappadokiens kennenlernen: Zemi, Pigeon, Love, und White Valleys. Übernachtung in der Nähe des Dorfes Uchisar.

7. Tag: Nach dem frühen Aufstehen, um das Schauspiel der Heissluftballons zu beobachten, die in der Nähe abheben, beginnt der Tag mit einem langen Galopp auf einer offenen Hochebene mit Blick auf das Labyrinth der bunten Täler. Der heutige Ritt ist ein 40 km langes Ausdauerrennen. Das Rote Tal, der Boz Dag, das Devrent-Tal und all die schönen, anspruchsvollen Täler werden erkundet. Ankunft im Uzengui-Tal auf dem Bauernhof. Übernachtung im Hotel in Urgup.

8. Tag: Nach dem Frühstück, Abreise vom Flughafen Kayseri.

 

Unterkunft



Camp, erste und letzte Nacht Hotel/Pension

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Araber und Araber-Mix: zuverlässig, gehfreudig, ausdauernd und gut trainiert. Arabische Pferde sind besonders sensibelund gehfreudig und erfordern daher sattelfeste ReiterInnen und ein gewisses Mass an Einfühlungsvermögen.

Sattel & Zaum: Englische Sättel und Zäumung, teils Pelham. Bequeme Wanderreitsättel, Satteltaschen werden gestellt.

Reiterfahrung: Nur für sehr erfahrene Reiter mit mehrjähriger Geländeerfahrung und guter Kondition (auch zu Fuss, da an einigen Strecken in schwierigem Gelände geführt werden muss). Reitzeit ca. 5-6 Std. pro Tag. Leichter Sitz wird vorausgesetzt. Von Kletterpassagen bis zu langen flotten Galoppaden ist alles dabei.

Achtung: Striktes Reitergewicht max. 90 kg! Vor Ort werden alle Teilnehmer gewogen.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/cap009.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Kappadokien Endurance-Ritt


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

25.05.25 - 01.06.25

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 Tage/ 7 Üb. in komfortabllen Zeltlager und Pensionen/Hotels, VP, 5 1/2 Reittage, Engl. & Franz. spr. Tourenführung, Transfer ab/an Kayseri.


An-/Abreise: Bei Nachtankunft ggf. kein Transfer möglich oder Taxi (Aufpreis).

Flughafen: Kayseri.

Im Preis nicht eingeschlossen: -

Preise

Code

Euro

SFR

KPE8D

Kappadokien Endurance, 8 T., DZ/MBZ., VP

3000.-

2857.-


Bemerkungen: Halbes DZ ohne Aufpreis buchbar. Einzelzimmerzuschlag 305 EUR/290 SFR

In Kürze

Webcode: CAP009

Programmart: Endurance-Ritt
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Komfortables Camp, Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: Camp, DZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: nein
Kinder: nein
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 20

Unser Tipp

Dieses ist eine spektakuläre Challenge Tour. Es reiten 4 Teams mit  jeweils maximal 5 Reiter in Begleitung eines Reitführers.



Es ist mehr als nur eine Reittour, es ist die beste Art, das wilde Kappadokien zu entdecken: eine Kombination aus einem spektakulären Wanderritt, einem Orientierungs- und einem Ausdauerritt. Es ist ein Trail, es ist ein Rennen, es ist ein Spiel. Begeben Sie sich auf ein aufregendes Abenteuer durch eine atemberaubende Landschaft und folge einem neuen und einzigartigen Weg. The Great Ride ist ein Reitsporterlebnis mit zusätzlichen Spielen: Vier Teams von Reitern treten gegeneinander an, wobei manchmal nicht klar ist, wer den Schatz hat. Es geht um Reitkunst, Orientierungslauf, Verstecken, Ausdauer, Bergpfad, Schatzsuche, Interaktion mit lokalen Dörfern und Teamgeist. Gewinnen wird nicht das schnellste Team, sondern das klügste, das den Schatz bis zum Ende bewahren kann. Die Nächte werden in komfortablen Camps verbracht, umgeben von Pferden und um ein warmes, traditionelles Feuer herum. Es wird ein unglaubliches Abenteuer für die Reiter und ihre Pferde sein.

Unbedingt ansehen: Video



Reiseverlauf

Die untenstehende Beschreibung ist ein Beispiel für eine Tour, die wir oft machen, aber aus Gründen wie der Wettervorhersage oder aus Sicherheitsgründen kann der Reiseleiter die Route im letzten Moment ändern.

1. Tag: Sonntag (Ankunftstag) :
Ankunft am Flughafen von Kayseri am Sonntag. Die Teilnehmer werden zum Hotel in Urgup gebracht und werden dort die Reitführer treffen.

2. Tag: Montag: Erster Tag zu Pferd
Nach dem Frühstück werden die Teams gebildet. Sie treffen Ihr Pferd und beginnen einen zweistündigen Ritt mit Ihrem Pferd, Ihrem Team und Ihrem Führer. Jedes Team wählt seinen eigenen Weg. In der Ferne kann man die Reiter der anderen Teams sehen. Sie werden Ihr Pferd kennen lernen. Der erste lange Galopp führt Sie zum Berg Avlak, der einen herrlichen Panoramablick auf Kappadokien bietet. Die felsigen Hügel könnten als perfekte Kulisse für einen Westernfilm dienen... Sie erreichen den Ort des Mittagessens, wo das Team in einer abgelegenen und wilden Schlucht für Sie kochen wird. Nach dem Mittagessen versammeln sich alle Reiter, und die Regeln des Weges werden erklärt. Am Nachmittag reiten Sie durch ein weites Tal, in dem sich das Geisterdorf Karain befindet. Ihr Team hat drei Stunden Zeit, sich mit den anderen zu messen. Wenn Sie das Abendlager erreichen, werden die Pferde angebunden, und Sie können bei einem Getränk die Pferde beobachten. Danach gibt es Abendessen und Tageswertung, und Sie müssen eine Strategie für den nächsten Tag entwickeln.

3. Tag: 6 Stunden im Sattel mit zahlreichen Reitmöglichkeiten:
Sie beginnen den Tag auf einem steinigen Hochplateau, durch Felder und Wiesen der anatolischen Hochebene (1600 Meter über dem Meeresspiegel), mit Blick auf den Vulkan Erciyes mit seinem schneebedeckten Gipfel.
Es liegt an Ihnen, die Route zu bestimmen, um Hodul Daha herum oder bergab durch das Damsa-Tal zu reiten.
Das Camp erreichen Sie im grünen und friedlichen Erdemli-Tal. Abendessen am großen Lagerfeuer, Ranglisten des Tages und Strategie für die nächsten Tage werden hier besprochen.

4. Tag: Jetzt, wo sich Ihr Team an die Regeln gewöhnt hat und das Niveau der anderen Teilnehmer einschätzen kann, ist der Tag für einen spannenden Wettkampf gekommen. Wenn Ihr den Eingang zu einem Tal verpasst, kann Ihnen das Ihre Position kosten. Erkunden Sie zahlreiche abgelegene Schluchten, unterirdische Dörfer und Kirchen, die Sie nicht verpassen sollten... Wachsamkeit wird Ihnen zum Sieg verhelfen! Später geht die Landschaft in weite Flächen über, wo Hirten ihre Herde führen, unterstützt von den beeindruckenden Kangal-Hunden. Nach einem letzten Galopp über die Ebene erreichen Sie das Camp oberhalb des Soganli-Tals.

5. Tag: Weinberge, Obstgärten, Täler und abgelegene Dörfer. Das Labyrinth von Kappadokien könnte Ihre Ankunft im Abendlager zur Herausforderung machen. Werden Sie einen der einfachsten oder einen anspruchsvolleren Weg wählen? Mittagessen im Keslik-Kloster. Übernachtung in der abgelegenen unterirdischen Stadt Golgoli.

6. Tag: Wenn Sie den nördlichen Teil des Nationalparks erreichen, werden Sie an diesem langen Reittag die landschaftlich reizvollsten und skulpturalsten Täler Kappadokiens kennenlernen: Zemi, Pigeon, Love, und White Valleys. Übernachtung in der Nähe des Dorfes Uchisar.

7. Tag: Nach dem frühen Aufstehen, um das Schauspiel der Heissluftballons zu beobachten, die in der Nähe abheben, beginnt der Tag mit einem langen Galopp auf einer offenen Hochebene mit Blick auf das Labyrinth der bunten Täler. Der heutige Ritt ist ein 40 km langes Ausdauerrennen. Das Rote Tal, der Boz Dag, das Devrent-Tal und all die schönen, anspruchsvollen Täler werden erkundet. Ankunft im Uzengui-Tal auf dem Bauernhof. Übernachtung im Hotel in Urgup.

8. Tag: Nach dem Frühstück, Abreise vom Flughafen Kayseri.


Unterkunft
Camp, erste und letzte Nacht Hotel/Pension


Sattel & Zaum: Englische Sättel und Zäumung, teils Pelham. Bequeme Wanderreitsättel, Satteltaschen werden gestellt.

Reiterfahrung: Nur für sehr erfahrene Reiter mit mehrjähriger Geländeerfahrung und guter Kondition (auch zu Fuss, da an einigen Strecken in schwierigem Gelände geführt werden muss). Reitzeit ca. 5-6 Std. pro Tag. Leichter Sitz wird vorausgesetzt. Von Kletterpassagen bis zu langen flotten Galoppaden ist alles dabei.

Achtung: Striktes Reitergewicht max. 90 kg! Vor Ort werden alle Teilnehmer gewogen.

Pferde: Araber und Araber-Mix: zuverlässig, gehfreudig, ausdauernd und gut trainiert. Arabische Pferde sind besonders sensibelund gehfreudig und erfordern daher sattelfeste ReiterInnen und ein gewisses Mass an Einfühlungsvermögen.


Kappadokien-Zelt-Trail | Türkei

Reisezeit: 01.07. - 08.07.
Petra Angele

Der Hit unter den Reiterreisen. Umbedingt empfehlenswert! Allerdings sollte man die Vorgaben erfüllen, d.h. Reiterfahrung im Gelände haben und vor allem fit und sicher zu Fuss sein.
Der abwechslungsreiche und anspruchsvolle Trail durch die einzigartige Landschaft, mein trittsicheres, temperamentvolles und gleichzeitig leicht zu kontrollierendes Pferd, der kompetente Guide, das "Verpflegungsteam", das uns jeden Wunsch von den Augen ablas, das Essen, die harmonische Gruppe aus 5 Nationen, die Unterkunft im Zelt, unter freiem Himmel und in urigen Hotels, das Programm neben dem Ritt mit Museumsbesuch, Ballonfahrt und Haman: rundum alles super!

Am Ritt selbst gar nichts. Bei der Organisation hätte ich mir mehr Flexibilität beim Transfer in Bezug auf den geänderten Flugplan von Turkish Airlines gewünscht. Ansonsten war auch die Info über das Klima nicht ganz rund, denn auch die Sommernächte werden kalt. Ein Sommerschlafsack ist daher nicht warm genug.

Erwartungen erfüllt: ja, zu 150 Prozent
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 28. April - 5. Mai
Esther Bürge

Unterkünfte: meist sehr einfach, aber okay. Gastfreundliche Pensionen. Unterkunft in Uchisar top! Mahlzeiten: mittags vegetarisch, abends Fleisch. Das Picknick am letzten Reittag war der Hammer (sehr lecker und vielfältig)! Pferde: nur für geübte Reiter. Sind sehr trittsicher, ausdauernd und vorwärtsgehend. Leider nicht immer einfach zu bremsen im Galopp. ,-) Guide: sehr kompetent und freundlich
Die Möglichkeit zu haben, trotz Reitprogramm eine Ballonfahrt mitmachen zu können. Ist auch nicht selbstverständlich, dass der Guide und die Mitreiter im Tagesverlauf darauf Rücksicht nehmen, dass wir bereits um halb vier Uhr früh aufgestanden sind, aber das haben sie gemacht. Auch hatten wir Verspätung, weil wir erst eine Stunde später als geplant in die Luft gehen konnten (Wetter war kritisch).
Betreffend Reiseunterlagen: Ich würde mir hier noch ein paar Infos zum Reiseland, der Währung usw. sowie der Wetterlage wünschen. In einem klassischen Reiseführer wären das die "nützlichen Infos von A-Z". Ich musste mir das alles separat noch zusammenstellen, statt alles zusammen mit dem Reitprogramm in einem Dokument dabei zu haben.
Man kann nicht von "besonders gestört" reden, aber das ist mir aufgefallen: Das Essen war ein bisschen einfältig, denn es gab fast täglich Aubergine in irgendwelcher Form. Einmal sogar mittags und abends gefüllte Aubergine. Ist ein bisschen schade, da ich überzeugt bin, dass die Türkei kulinarisch mehr zu bieten hat.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: gut

Kappadokien Pensionstrail | Türkei

Reisezeit: 14.4. - 21.04.
Claudia S.


Die Pferde, die Landschaft, das Essen, die Mitreiter-alles perfekt!

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Die Erwartungen wurden übertroffen! Es war die beste Reiterreise die wir jemals gemacht haben!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 27. Mai 2018 - 3. Juni 2018
Sarah Elmer


Die Landschaft war fantastisch, die Pferde waren gut zu reiten und der Trail war super organisiert! Alle Reiter bekamen ein Booklet mit Informationen, uns wurden Satteltaschen zur Verfügung gestellt und das Gepäck wurde uns jeweils vor unserer Ankunft ins Zimmer gestellt.

Leider konnten nicht alle Mitreiter englisch, so gab es eine englisch- und eine französischsprechende Gruppe. Das war etwas schade, liegt aber natürlich ausserhalb der Verantwortlichkeit der Anbieter.

Erwartungen erfüllt: ja, Kann den Trail nur empfehlen, superschöne Landschaft, schöne Galoppaden, super Organisation, super Gastfreundschaft!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Pensionen, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 27. August 2017 - 3. September 2017
Nathalie Thiemann

Für mich waren es die ersten Ferien in dieser Art. Ich empfand es als wunderschön und empfehle den Trail mit Nico (Guide) auf jedenfall weiter! :-)
Die Natur, Ruhe und das die Gruppe nur aus mir und meiner Kollegin bestanden hat :-) es war traumhaft und Nico ging vollumfänglich auf unsere Bedürfnisse ein.

Nichts - es war alles wunderbar!

Erwartungen erfüllt: ja, Sie wurden aus meiner Sicht sogar übertroffen :-)
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, Zelt, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 7. August - 14. August
Annette Ramezanian Langaroudi

Sehr schöne Tour, gute Organisation vor Ort, Essen sehr gut, Unterkunft wesentlich komfortabler als bei einer Zelttour erwartet, Pferd passte genau zu meinen Fähigkeiten. Sehr empfehlenswerte Tour!
lange Galoppstrecken

Die Hitze - es war ungewöhnlich heiss für August, wie uns gesagt wurde.

Erwartungen erfüllt: ja, Die Beschreibung der Tour passte sehr gut zu dem Erlebnis.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 10.04. - 17.04.
Sonja Kagel

Das war sicherlich einer der besten Trails, die ich je gemacht habe. Da stimmt einfach alles. Abwechslungsreiche Landschaft, lauffreudige und trittsichere Pferde, interessante Unterkünfte, gute Verpflegung, netter und umsichtiger Gastgeber.
Die Landschaft ist absolut beeindruckend und die Pferde leisten enorm viel und sind auch noch am Ende des Tages lauffreudig.

Eigentlich nichts. Wenn überhaupt, dann meine mangelnden Französischkenntnisse, da der Rest der Gruppe nur aus Französinnen bestand. Unser Gastgeber hat sich aber alle Mühe gegeben als Übersetzer.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Im Land der schönen Pferde (Kappadokien) | Türkei

Reisezeit: 12.04. - 19.04.
Thomas Müller

Außergewöhnliche Landschaft. Sehr nette, hilfsbereite Gastgeber. Kleine Hotels und Pensionen mit netten Kontakt zu den Inhabern. Gutes Essen, landestypisch. Ausgeglichene Pferde( Herdenhaltung), vorwärtsgehend und immer gut zu regulieren. Schöne lange Galoppaden. Eine uneingeschränkt zu empfehlende Reise !!
Pferde und Landschaft
Im Moment nichts
Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Reise absolut empfehlenswert
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 07.09. - 14.09.
Andrea Lock


Eine teilweise beeindruckende Landschaft durch die ungewöhnlichen Felsen. Nette, gemütliche Gasthäuser. Guter Umgang mit den Pferden. Viele und lange Galopp-Strecken, Reiterspiele am Ende der Tour. Die Tour ist wirklich gut durchorganisiert. Auf den Umgang mit den Pferden wird geachtet.



Erwartungen erfüllt: ja, Vielen Dank an Nico und seiner Mannschaft
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien-Trail, Pensionen | Türkei

Reisezeit: 20.4. - 27.4.
Beatrix Hasse


Wir sind durch eine wunderschöne Landschaft geritten, die uns der Gastgeber abseits von den touristischen Gegenden nahe gebracht hat. Die Ritte waren anspruchsvoll und abwechslungsreich. Galoppaden durch Täler und über Hochebenen mit fantastischen Ausblicken waren tägliche Höhepunkte.



Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 05.05. - 12.06.
Carolin Walling

Ein fantastischer Urlaub in einer wahrhaft zauberhaften Landschaft. Wären Elfen oder Hobbits durch die Landschaft gelaufen, hätte das niemanden in unserer Gruppe verwundert - so märchenhaft ist Kappadokien. Die Unterkünfte waren viel besser als erwartet, die Pferde so ausgewählt, das jeder glücklich war und der Reitführer war einfach super - entspannt im Umgang mit Mensch und Tier, hilfsbereit und locker in seiner Art.
Die einzigartige ständig wechselnde Landschaft, mein Pferd, die relaxte Art des Reitführers, die netten Leute in meiner Gruppe, die Unterkünfte, das Essen, eigentich alles.....

Das die Tour nach einer Woche vorüber war....

Erwartungen erfüllt: ja, Sie wurden übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 13.6. - 20.6.
Simone Stadler


Die wunderschöne Landschaft,Pensionen und Essen landestypisch und gut,trittsichere und sehr gut ausgebildete Pferde.Nach den Tagesritten war ausreichend Zeit sich zu erholen.Wir wurden im Camp mit Tee und kleinen süßen Versuchungen erwartet.Unsere Trailführerin Dominique strahlte viel Ruhe aus und hatte stets ein Auge auf Pferd und Reiter.Die Pferde sind sehr gehfreudig und jederzeit kontrollierbar auch im Galopp.Alle Pferde sowie Sättel,Trensen und Zubehör waren gepflegt.Dominique war sehr auf das Wohl ihrer Pferde bedacht.Beim ersten Abendessen wurden alle Reiter gewogen,wie in der Reisebeschreibung angegeben und es erhielt jeder ein kleines Heft mit Angaben zum Trail,Land und Leuten.Jeder bekam einen Fragebogen,welcher Fragen und Angaben zur Person und reiterlichem Können beinhaltete.Wünsche zum "Urlaubspferd" wurden berücksichtigt.Jeder Teilnehmer sollte wirklich gut reiten können und sich an die Katalogbeschreibung bezügl.der Reiterfahrung halten.Es wäre schade,wenn Mitreiter das angegebene Level nicht haben und einem die Urlaubsfreude etwas vergeht.Noch ein letzes Wort zu den Pferden,einige kritisierten in den vorhergehenden Berichten das es keine reinrassigen Araber waren.Finde gut das es "nur" Mixe waren,denn 8 Tage einen Araber reiten ist harte Arbeit.Das hohe Blut...
Eigentlich ist der Kappadokien Trail unterbezahlt,viel Leistung und Mühe für kleines Geld.Auch in der Türkei ist die Zeit nicht stehen geblieben!
...das die Zeit zu schnell verging.Wäre gerne noch etwas länger geblieben.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden zu 100% erfüllt.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadaokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 14.06 - 21.06.
Rotraud Eder

Absolut empfehlenswert. Sattelzeug und Betreuung perfekt, traumhaft schöne Landschaft, gehfreudige Pferde, sehr umsichtige, aufmerksame und erfahrene Tourführung mit extrem gutem Einfühlungsvermögen auch für die Pferde, interessante internationale Gruppe mit üblichem Frauenüberschuss., ausgewogene Kost mit Rücksicht auch auf Vegetarier. Gut organisiertes Zusatzprogramm (Ballontour, Hamambesuch). Man hatte immer das Gefühl, Reitführer und Begleitung lieben ihre Tätigkeit und spulen nicht nur ein Programm ab.
dass uns am Abend vor Beginn der Tour ein Heftchen überreicht wurde, in welchem sämtliche Punkte von Interesse (u.a. exakte Tour anhand Landkarte, geschichtliche Hintergründe, grundlegende türkische Wörter) dargelegt wurden und dass am Sattel eine Halterung für eine Getränkeflasche war - beides war für mich bei bisher an die 15 Reiterreisen erstmalig. Außerdem wurden die Reiter vor der Pferdeverteilung gewogen, um sicher zu sein, dass den Pferden nicht zu viel zugemutet wird.
Die Pferderasse ist für einen Reiturlaub mit entscheidend. Die Ausschreibung sollte sie wahrheitsgemäß wiedergeben. Es war meine zweite Reise (die erste nicht mit "Pegasus"), in der von Ararbern die Rede war, aber keine gesichtet wurden (bei einer weiteren waren immerhin welche vorhanden, die man uns dann auch - teilweise - gab, als wir darauf bestanden). Ich fühle mich insoweit getäuscht. Schade, denn die Reise war ansonsten absolut perfekt, wenn man zu den tatsächlich vorhandenen Pferden gestanden hätte. (Ich hätte mich dann allerdings wohl für einen anderen Veranstalter entschieden, der Araber angeboten hat). Es wäre auch schön, wenn einem schon vor Buchung Flugangebote unterbreitet würden, weil die Buchung ja auch vielfach von den Kosten des Flugs mit abhängt. Ansonsten war die Beratung von Ihrer Seite aber sehr zügig und entgegenkommend. Vielen Dank!
Dass in der Ausschreibung (ausschließlich) von Araberpferden die Rede war, auf die ich mich in besonderem Maße gefreut hatte. Ich habe im Stall und auch auf der Tour keinen einzigen (reinrassigen) Araber gesehen. Auf meine Nachfrage wurde mir erklärt, dass zwei von den 8 Pferden meiner Gruppe Arabermixe seien. Das soll den Pferden, die wir ritten, keinen Aubbruch tun, sie waren ausnahmslos alle schön und jede/r war mit seinem Pferd voll zufrieden, nur, es waren eben keine Araber.

Erwartungen erfüllt: ja, und nein - ja hinsichtlich Landschaft und eines schönen, unbeschwerten Urlaubs, nein hinsichtlich ausgeschriebener Pferderasse
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 31.05. - 7.06.
Hannelore Jarka


Die ausgesuchten Touren, Trail und Wege, sowie die tollen und trittsicheren Pferde. Und eine Landschaft die ich so nicht erwartet habe.
Das Team um Domenique ist einmalig freundlich und zuverlässig und wenn Reiterfrau / Mann alles befolgt, dann ist es einfach der Hit unter meinen bisherigen Reiterreisen.
Das es leider mit einem Einzelzimmer nicht geklappt hat, meine Mitbewohnerin schnarchte und da wäre zwischendurch zumindest ein Einzelzimmer super gewesen.( Zumal ja um kurz nach 4 Uhr a.M. der Muhezin ruft )

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausreichend
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien Trail | Türkei

Reisezeit: 07.09. - 14.09.
A. K.

Militärsättel nicht so bequem für lange Ritte, Zelte und Herbergen sehr gut, gut ausgeglichenes reiterliches Können der Mitreiter, Ritt super organisiert
atemberaubende Landschaft, Reiseleiter hat Wert darauf gelegt, uns so viel wie möglich von der Gegend zu zeigen. die Pferde unglaublich trittsicher
DANKESCHÖN
Staub und Hitze, aber damit muss man einfach rechnen, kann niemand was dran ändern. sonst alles super!

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Reittour Kappadokien | Schweiz

Reisezeit: 20.10. - 27.10.
Brigitte Schmid


Der flotte und anspruchsvolle Ritt durch immer wieder unterschiedliche Landschaft.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Wundervolle Reittour! Die Pferde vorwärtsgängig und in fit - eine wahre Freude. Nicolas und Hèlene könnten ihren Job nicht besser machen. Einer der besten Ritte, den wir je machten. Programm unbedingt beibehalten!
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Im Land der schönen Pferde | Türkei, Kappadokien

Reisezeit: 13.5. - 20.5.
C. & A. C.

Pferde: gut geritten, freudig vorwärts gehend Unterbringung: charmante Unterkünfte, alle mit Bad/WC, lokaltypisch
Landschaft, Pferde, letzter, langer Galopp



Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung:
Guide: gut
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail |

Reisezeit: 06.10. -14.10. -
Uschi Heinrich


Die großartige Landschaftt und Freundlichkeit der Herbergsgastgeber

Die teilweise nicht formvollendeten Umgangsformen dees Führers und fehlende Erklärungen zu Route, Land und Leuten

Erwartungen erfüllt: Wand
Service:
Reisedokumente:
Pferde: gut: klein, ausdauernd, trittsicher
Sattel & Zaumzeug: gut, für Wanderreiten geeignet
Unterkunft: sauber, sehr einfach, entspricht nicht Katalog: sind zweckmäßig, keine Hotels
Verpflegung:
Guide: Guide prima mit Geländekenntnissen und im Umgang mit Pferden, schönes tägliches Tee-Ritual
Mitreiter:

Kappadokien Gasthaustrail | Türkei

Reisezeit: 03.06. - 10.06.
Michaele Friedrichs


weiß nicht wo anfangen....
Sehr zufrieden mit meinem Pferd, der freundlich-zurückhaltenden Reitführung und der wahnsinns Landschaft. die z.T. langen Kraxeltouren wurden durch unbeschreiblich schöne Ausblicke belohnt. Unbedingt die Empfehlung fester Wanderschuhe ernst nehmen. Unterkünfte z.T. einfach aber ausreichend, z.T. sehr gut und mit viel Liebe zum Detail. Nach 13 gerittenen Trails wird mir dieser als einer der empfehlenswerten in Erinnerung bleiben. Fazit: I`ll be back.
nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Komforttrail Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 15.6 - 22.6
Marlies Gäumann


Landschaft, Pferde

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Tolles Programm, super Landschaft.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAP 008 | Türkei - Kappadokien

Reisezeit: 31.05. - 07.06.
Ursula Huber


Alles: Landschaft, Pferde, Essen, draußen schlafen...

Ich hätte bzgl. der von Pegasus vorgeschlagenen Flugdaten den ausdrücklichen, direkten Hinweis gebraucht, dass die Flugzeiten nicht zum allg. Transfer passen. Bis ich es selber bemerkt hab, als der berufliche Stress weniger war, konnte ich nicht mehr umbuchen. Also hab ich 2x 65Euro für den Extra-Transfer bezahlt, um nicht jeweil 5 Stunden am Flughafen zu sitzen.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine 9. oder 10. Reiterreise, die erste, die ich ohne Einschränkungen als perfekt bezeichnen würde!
Service: ausreichend
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail |

Reisezeit: 20.08. -27.08. -
Katharina Schaufelberger


wunderschön zusammengestellte Tour

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: sehr gut
Sattel & Zaumzeug: sehr gut
Unterkunft: sehr gut, zum Programm passend, einfach, sauber, Leute sehr herzlich
Verpflegung:
Guide:
Mitreiter:

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 06.05. - 13.05.
Eva & Eddy

Bis auf 1 Unterkunft waren die Zimmer sehr sauber und schön.
.) Wunderschöne Landschaft .) sehr gute, trittsichere Pferde, die gut zu führen und auch im Galopp leicht zu halten waren .) ausgezeichnetes Essen, auch bei den Picknicks zu Mittag .) Unterkünfte in landestypischen Pensionen (Höhlenzimmer) .) Umsichtige Führer und perfekte Organisation .) Richtige Mischung aus Reiturlaub sowie etwas Kultur und Besichtigungen (wer wollte)
Danke an Dominique, Nico, Suleyman, Zafir und Karl für diese wunderschöne Woche!
nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Wir hätten uns die Woche nicht so schön vorgestellt.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien | Türkei

Reisezeit: 6.5. - 13.5.
Marina Kammerzelt

Wunderschöner Trail in einer sehr faszinierenden Landschaft.
Hilfsbereite und umsichtige Reitführung, trittsichere, gehfreudige, ruhige Pferde, tolle Unterkünfte, ausgezeichnete Verpflegung, traumhafte Landschaft, sehr nettes Personal

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Bei weitem übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail | Türkei

Reisezeit: 6.5. - 13.5.
Karin Posteiner


Pferde waren flott aber trotzdem gut zu halten. Die Landschaft ist einzigartig. Besonders schön waren die lauschigen Täler mit den vielen Tieren.

Nichts. Die Reise kann ich bestens weiterempfehlen.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail Sportlich, 8 Tage | TR

Reisezeit: 22. Mai 2022 - 29. Mai 2022
Anne

Umbedingt empfehlenswert!! sehr gute, wunderschöne Landschaften, trittsichere Pferde, ausgezeichnetes Essen, auch bei den Picknicks zu Mittag. Galoppaden durch Täler und über Hochebenen mit fantastischen Ausblicken waren tägliche Höhepunkte. Allerdings sollte man die Vorgaben erfüllen. Heißluftballonfahrt unbedingt mit machen, es lohnt sich auf jeden Fall!
Die Reise kann ich bestens weiterempfehlen



Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, 8 Tage | TR

Reisezeit: 23. Oktober 2022 - 30. Oktober 2022
Franziska

Der Reisebeschrieb stimmte nicht mit "Trail" zusammen. Die irische Version stimmte unsere deutsche nicht.
Mein Mann konnte relativ spontan als Nichtreiter mitkommen. Ihm hat die Reise sehr gut gefallen, war total begeistert und kam als Nichtreiter Dank James, sowie Ibo und Helene voll auf seine Kosten.
Danke für die super Organisation des Nichtreiterprogrammes. Super fein zu reitende Pferde und somit war die Tour "leicht". Die Gruppe war mega cool!
gefühltes Chaos am Flughafen Kaiseri knappe Umsteigezeit in Istambul

Erwartungen erfüllt: ja, Dachte die Reiterreise in Marokko sei nicht annähernd zu toppen, aber Kappadokien war genauso gut. Beide Reisen sind sehr zum weiterempfehlen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, 8 Tage | TR

Reisezeit: 09.04.2023 - 16.04.2023
Klein


Die tolle Landschaft, die Felsen und Höhlen. Gut trainiert geländesichere Pferde.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien im Galopp, 8 Tage | TR

Reisezeit: 10. Oktober 2021 - 17. Oktober 2021
Pia Fink

Ich bin eine sportlich Geländreiterin und habe mir eine Herausforderung erhofft. Die habe ich auch bekommen. Ich hätte es nicht für möglich gehalten welch steinige , steile Wege ein Pferd bewältigen kann. Beim Führen ist man ganz schön ins Schwitzen geraten. Dafür wurde mit langen Galoppaden belohnt. Die Pferde waren lauffreudig, aber gut zu regulieren. Zudem mit feinen Hilfen zu Reiten. Das Land ist sehr abwechslungsreich und wunderschön, man konnte sich kaum Sattsehen. die Unterkünfte fand ich nicht wie beschrieben Einfach, sondern teilweise in luxoriösen Höhlenhotels. Mittagessen gab es als Picknick in toller Landschaft, oder im Restaurant in kleinen Städtchen. Alles war top Organisiert und man wurde immer freundlich empfangen.
Ich war grundsätzlich von der Reise begeistert. Am besten gefallen hat mir , das man nicht hintereinander galoppieren musste. Außer es war nicht anders möglich. Ansonsten durfte überholt werden oder auf weiten Flächen breit gefächert reiten. Auch die Möglichkeit mit dem Pferd zu Schwimmen war ein Highlight.
Diese Reiterreise wirklich als sehr anspruchsvoll ausschreiben. Eine Mitreiterin war überfordert und hatte leider nicht so viel Spass wie der Rest.
Gar nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Es war ein abenteuerlicher Ritt. Nichts für ängstliche Reiter. Mich hat Nico und sein tolles Team bestimmt nicht zum letzten mal gesehen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, 8 Tage | TR

Reisezeit: 9. April 2023 - 16. April 2023
Ariane

Eine der besten Reiterreisen, die ich je unternommen habe ! Ein Trail der Superlative, angefangen von der spektakulären Landschaft, die gemütlichen Unterkünfte und das grandiose Essen bis hin zu den wunderbaren, spritzigen und super ausgebildeten Pferden, das perfekte Sattelzeug mit gut sitzenden Ledersatteltaschen, das unermüdliche und superfreundliche Team um Nico und Helene, unser sehr besonnener und sympathischer Guide Ibrahim, die gute Seele Rifat, die netten Mitreiter usw. Die Fahrt mit dem Heißluftballon war ebenfalls ein Highlight und empfehle ich trotz des hohen Preises unbedingt.
Die Landschaft ist mithin das Schönste, was ich je gesehen habe, man kann nicht genug davon bekommen. Die Pferde sind allesamt mit Charakter, bestens ausgebildet, spritzig und dennoch leicht und sensitiv zu händeln. Die Verpflegung war grandios (mit Mittagessen meist in Restaurants mit Mehrgängemenü) , der Trailverlauf wohl durchdacht und super abwechslungsreich, jeden Tag eine Steigerung, obwohl man immer dachte, schöner wirds nicht. Sehr nette und gemütliche Hotels mit wunderbarem Essen, tolle Gastfreundschaft.

Absolut gar nichts, was den Trail betrifft. Ansonsten die Reitkenntnisse einiger Mitreiter, das war reittechnisch leider nicht so homogen, wie ich es mir gewünscht hatte. Schade, dass Reiter sich bezüglich ihres Könnens immer wieder so überschätzen und die Gruppe dann das Nachsehen hat. Menschlich hatte es aber trotzdem sehr gut gepasst und unser Guide Ibrahim hatte die Lage immer im Griff und auf die Sicherheit aller geachtet. Dementsprechend war das Tempo insgesamt nicht besonders hoch und die ein oder andere Galoppade haben wir schon vermisst. Kann aber nicht beurteilen, ob das beim Comfort-Ride grundsätzlich so ist oder ob es an der Gruppe lag.

Erwartungen erfüllt: ja, Erwartungen mehr als erfüllt, ich hoffe, ich werde wiederkommen, um die sportliche Variante des Trails zu machen.
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Kappadokien-Trail, 8 Tage | TR

Reisezeit: 10. September 2023 - 17. September 2023
Silke

Das Hotel in Uchisar war ganz toll! Dass wir sogar mittags wenn wir unterwegs waren immer Salat, Suppe und warmes Hauptgericht mit Nachtisch und Tee erhalten haben, war für mich sehr positiv und überraschend.
Die tolle Landschaft und dass wir von morgens bis abends in Action waren. Die Gastfreundlichkeit und der liebevolle Umgang mit uns.
Vielen Dank!
Es gab nichts was mich richtig gestört hat. Der Guide könnte mehr zu Land, Leuten, Natur, Pferden, Kultur … wissen und erzählen. Zudem hätte es für mich reiterlich, also auf die Beherrschung des Pferdes bezogen, etwas anspruchsvoller sein können. Gerne hätte ich von der Reitweise vor Ort etwas dazu gelernt. Wir sind vor allem hintereinander her geritten so dass man eigentlich nur sitzen bleiben musste.

Erwartungen erfüllt: ja, Es war eine tolle und atemberaubende Reise. Auch die Ballonfahrt empfehle ich allen zu machen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: gut
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 24. September 2023 - 1. Oktober 2023
Kathleen

Die Landschaft war wunderschön und sehr abwechslungsreich, es wurde nie langweilig. Guter Mix aus Schritt und Galopp. Sehr zu empfehlen ist auch die Ballonfahrt.
Die Pferde waren toll - top Zustand und sehr gut erzogen. Man konnte sich sogar problemlos von der Gruppe entfernen. Obwohl meine Araberstute von der Rennbahn kam, war jederzeit ein versammelter Galopp am langen Zügel möglich. Zudem kraxelte sie problemlos jeden Berg rauf und runter.
Vielen Dank für den tollen Urlaub.
Die Reise war viel zu schnell zu Ende.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail Sportlich, 8 Tage | Türkei

Reisezeit: 7. April 2024 - 14. April 2024
Elsbeth

In einem Hotel gab es leider nur kaltes Wasser zum duschen. Der Manager meinte wir müssten 2 min laufen lassen es komme schon warm. Wenn 3 Frauen in einer Badewanne duschen wollen läuft das Wasser auch 10 min. Es wurde nie warm.
Eine unglaublich tolle, surreale Landschaft. Gute Pferde ohne Allüren und trittsicher über alle Felsen. Schöne Galoppaden über weite Hochebenen. Einfach toll.
Beide sind wir 67 Jahre alt und hab mit meiner Kollegin den sportlichen Ritt ausgewählt. Es ist uns prima ergangen aber wir sind auch sehr sportlich und hart im nehmen.
Die Langsamkeit unserer netten Mitreiterinnen aus Frankreich welche zum bereitmachen ihres Pferdes 1 std. brauchten. (Reitstall perfektionismus)

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Kappadokien-Trail Sportlich, 8 Tage | TR

Reisezeit: 7. April 2024 - 14. April 2024
Zivile


Die Pferde, die Natur, Organization..... es hat alles perfekt gepasst.

Gar nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausreichend
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: CAP009

Programmart: Endurance-Ritt
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Komfortables Camp, Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: Camp, DZ
Sprache: Englisch und Französisch
Nichtreiter: nein
Kinder: nein
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 20

Unser Tipp

Dieses ist eine spektakuläre Challenge Tour. Es reiten 4 Teams mit  jeweils maximal 5 Reiter in Begleitung eines Reitführers.





Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen. Beispiel Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN!