Reittour | Prickelnder Ritt durch die Champagne

Weinberge, Kultur und Natur Nordfrankreichs

Reittour | Prickelnder Ritt durch die Champagne

Weinberge, Kultur und Natur Nordfrankreichs




Reittour | Prickelnder Ritt durch die Champagne

Weinberge, Kultur und Natur Nordfrankreichs


Kurzinformation

Webcode: CHA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Juli, August
Unterkunft: Hotel, Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Französich, Englisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 5
Max: 10

Unser Tipp

Ein flotter Ritt durch die franzöische Weinkultur, naturnah mit schönen Aussichtspunkten.
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Dieser Wanderritt von unserem Reitführer der beliebten Loire Schlösser Tour erschliesst die Region Champagne im nordöstlichen Frankreich.
Ihre Reitroute führt durch das Reimser Hügelland, ein bewaldetes Plateau mit Weinhängen, wo die bekannte Rebsorte Pinot Noir angebaut wird. Sie reiten durch das Marnetal und entdecken die „Cote des Blances“, das Champagner Anbaugebiet. Zur Herstellung des bekannten Blanc des Blancs Champagners nutzt man die Chardonnay Rebe.
Die Champagne gehört zum UNESCO Weltkulturerbe dank seines prickelnden Namensgebers -  eine atemberaubende Region mit Rebland, sanften Hügeln, Flüssen, Wäldern, verträumten Winzerdörfern, renommierten Weinkellern und historischem Hintergrund: Die Kathedrale von Reims war Zeitzeuge der Krönung einiger französischer Könige.


 

Reiseverlauf





1.Tag: Anreise mit dem Zug bis Reims zum Champagne Ardennen TGV Bahnhof mit anschliessenden Transfer zum Hotel in Reims oder eigene Anreise mit dem PKW.

2. Tag: Heute reiten Sie nur morgens. Nach einem Frühstück um 08.00 Uhr geht es um 10.00 Uhr auf einen Ausritt durch die Weinberge und den Wald von Sermiers. Eine mittelalterliche Sage nach haben Holzfäller eine Abbildung der Jungfrau Maria in dem Stamm einer Eiche aus diesem Wald entdeckt. Jedes Jahr am 03. September wird dieses Wunder gefeiert. Zu Mittag finden Sie sich wieder am Gasthaus ein. Am Nachmittag erkunden Sie die Stadt Reims die als Krönungsstadt bekannt ist. Im Jahre 496 wurde der erste französiche christliche König dort gekrönt, wo später die Kathedrale Notre-Dame von Reims gebaut wurde. In den folgenden Jahrhunderten wurden weitere französische Könige in dieser Kathedrale gekrönt.

3. Tag: Am Morgen führt ein entspannter Galopp mitten in den Wald von Verzy, wo Sie ein Picknick einnehmen werden. Im Wald von Verzy finden Sie die weltgrößte Bewachsung durch die Süntelbuche. Am Nachmittag geht es nach Trepail ein typisches Weindorf in der Champagne Region wo die weisse Rebtraube Chardonnay zuhause ist. Nach dem Abendessen verbringen Sie die Nacht in einem familiären Gasthaus in Bouzy.

4. Tag: Heute geht es durch die Weinberge von Bouzy nach Mutigny mit einem Panoramablick über das Marnetal. Dem Cote des Noirs, diese Weinhänge sind alle auf der Südostseite des Reimser Hügellandes. Südlich von Epernay ist das Anbaugebiet des Cote des Blanes. Das Picknick nehmen Sie in Hautvillers ein, der Ort ist die Geburtsstätte des Champagners. Der Mönch Dom Pérignon entwickelte ein Verfahren der Flaschengärung zur Herstellung von Schaumwein. Abwärts geht es durch das Weinanbaugebiet und Sie kreuzen die Marne am Dorf Cumières. Es folgt ein langgezogener Galopp entlang des Flusses. Das Abendessen und die Übernachtung findet in Epernay statt.

5. Tag: Heute ist ein Halbtagesritt geplant. Wälder und Weinberge wechseln sich auf dem morgendlichen Ritt ab. Begleitet von dem Panoramablick über Epernay. Sie erreichen die Blancs de Blancs Weinberge und machen ein Picknick mit Weinprobe im Dorf Cramant. Am Nachmittag geht es zum Besuch nach Epernay. Diese Stadt ist umringt von Weinbergen und ist das Zentrum des Anbauregion der Champagne. Alle berühmten Champagner Marken haben hier ihren Niederlassungssitz. Viele Firmen sind in der brühmten Champagner Avenue mit 110 km Weinkeller unter der Erde. Sie können die Architektur der Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bewundern. Nach dem Abendessen übernachten Sie in Epernay.

6. Tag: Von Cramant geht es per Pferd durch das Gebirge von Avize mit seinen Kreidefelsen zum Darcy Tal wo Sie einen wunderschönen Blick auf das Dorf Monthelon genießen können. Nach dem Durchqueren des Waldgebietes um Epernay gelangen Sie wieder in das Marnetal. Hier nehmen Sie ein Picknick ein, überqueren die Marne und erreichen das Dorf Damery. Der Ritt geht weiter durch die Weinberge mit beeindruckenden Aussichtspunkten ins Tal. Über Nacht bleiben die Pferde in dem Dorf Montigny. Nach dem Abendessen gibt es heute eine Champagner Weinprobe mit anschliessender Übernachtung im Hotel in Epernay.

7. Tag: Nach dem Frühstück setzen Sie den Trail durch die Weinberge fort. Sie werden einen grandiosen Ausblick auf das Dorf Chatillon sur Marne erleben. Dort ist die gigantische Statue von Papst Urban II (33 Meter hoch). Auch bekannt ist diese Statue als Odo of Catillon bewacht er die Weinberge der Champagne. Das Picknick wird heute in Pourcy am Naturpark Reims eingenommen. Von dort geht es durch den Wald zurück. Zum Abendessen finden Sie sich in La Neuville aux Larris ein. Die letzte Nacht auf Ihrem schönen Trail verbringen Sie wieder im Hotel in Reims.

8. Tag: Nach dem Frühstück bringt unser Partner Sie zurück zum Bahnhof nach Reims.

 

Unterkunft



Die ersten zwei und die beiden letzten Nächte auf diesem Wanderritt sind in einem Hotel in Reims vorgesehen.
Die 3. Nacht ist in einem familiären Gasthaus in Bouzy geplant. In Epernay haben Sie 3 Übernachtungen in einem kleinen Boutiquehotel der Mittelklasse. 
Doppelzimmer oder Einzelzimmer wählbar.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Ausdauernde Trekking-Pferde, u.a. Anglo-Araber.

Sattel & Zaum: Englischer Zaum und Trekkingsättel.

Reiterfahrung: Ab ca. 4 Jahren regelmässigem Reiten wird vorausgesetzt, inkl. leichter Sitz. Sie sollten fremde Pferde ohne Einweisung in allen Gangarten beherrschen und sich auch im munteren Galopp sicher fühlen. Maximales Reitergewicht 90 kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/cha008.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Prickelnder Ritt durch die Champagne


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

07.07. - 14.07.

12.07.25 - 19.07.25

20.07.25 - 27.07.25

02.08.25 - 09.08.25

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 Tage/ 7 Üb. im DZ/EZ in Gasthäusern & Hotels mit DU/WC, VP, 6 Reittage, Gepäcktransport, Engl. & Franz. sprechende Tourenführung, Transfer ab/an Bhf. Reims. 


An-/Abreise: je nach Termin

Flughafen: Reims.

Bahnhof: Reims, TGV Bahnhof Champagne Ardenne

Im Preis nicht eingeschlossen: Weinproben, Eintrittsgelder und Getränke in Hotels und Restaurants.

Preise

Code

Euro

SFR

DETCD

Champagne Ritt, 8 Tage, DZ, VP

2285.-

2175.-

DEEZ

Champagne Einzelzimmerzuschlag, 8 T.

490.-

465.-


Bemerkungen: Halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis buchbar, EZ-Zuschlag nur obligatorisch, wenn kein passender Zimmerpartner gefunden wird.

In Kürze

Webcode: CHA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Juli, August
Unterkunft: Hotel, Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Französich, Englisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 5
Max: 10

Unser Tipp

Ein flotter Ritt durch die franzöische Weinkultur, naturnah mit schönen Aussichtspunkten.



Dieser Wanderritt von unserem Reitführer der beliebten Loire Schlösser Tour erschliesst die Region Champagne im nordöstlichen Frankreich.
Ihre Reitroute führt durch das Reimser Hügelland, ein bewaldetes Plateau mit Weinhängen, wo die bekannte Rebsorte Pinot Noir angebaut wird. Sie reiten durch das Marnetal und entdecken die „Cote des Blances“, das Champagner Anbaugebiet. Zur Herstellung des bekannten Blanc des Blancs Champagners nutzt man die Chardonnay Rebe.
Die Champagne gehört zum UNESCO Weltkulturerbe dank seines prickelnden Namensgebers -  eine atemberaubende Region mit Rebland, sanften Hügeln, Flüssen, Wäldern, verträumten Winzerdörfern, renommierten Weinkellern und historischem Hintergrund: Die Kathedrale von Reims war Zeitzeuge der Krönung einiger französischer Könige.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise mit dem Zug bis Reims zum Champagne Ardennen TGV Bahnhof mit anschliessenden Transfer zum Hotel in Reims oder eigene Anreise mit dem PKW.

2. Tag: Heute reiten Sie nur morgens. Nach einem Frühstück um 08.00 Uhr geht es um 10.00 Uhr auf einen Ausritt durch die Weinberge und den Wald von Sermiers. Eine mittelalterliche Sage nach haben Holzfäller eine Abbildung der Jungfrau Maria in dem Stamm einer Eiche aus diesem Wald entdeckt. Jedes Jahr am 03. September wird dieses Wunder gefeiert. Zu Mittag finden Sie sich wieder am Gasthaus ein. Am Nachmittag erkunden Sie die Stadt Reims die als Krönungsstadt bekannt ist. Im Jahre 496 wurde der erste französiche christliche König dort gekrönt, wo später die Kathedrale Notre-Dame von Reims gebaut wurde. In den folgenden Jahrhunderten wurden weitere französische Könige in dieser Kathedrale gekrönt.

3. Tag: Am Morgen führt ein entspannter Galopp mitten in den Wald von Verzy, wo Sie ein Picknick einnehmen werden. Im Wald von Verzy finden Sie die weltgrößte Bewachsung durch die Süntelbuche. Am Nachmittag geht es nach Trepail ein typisches Weindorf in der Champagne Region wo die weisse Rebtraube Chardonnay zuhause ist. Nach dem Abendessen verbringen Sie die Nacht in einem familiären Gasthaus in Bouzy.

4. Tag: Heute geht es durch die Weinberge von Bouzy nach Mutigny mit einem Panoramablick über das Marnetal. Dem Cote des Noirs, diese Weinhänge sind alle auf der Südostseite des Reimser Hügellandes. Südlich von Epernay ist das Anbaugebiet des Cote des Blanes. Das Picknick nehmen Sie in Hautvillers ein, der Ort ist die Geburtsstätte des Champagners. Der Mönch Dom Pérignon entwickelte ein Verfahren der Flaschengärung zur Herstellung von Schaumwein. Abwärts geht es durch das Weinanbaugebiet und Sie kreuzen die Marne am Dorf Cumières. Es folgt ein langgezogener Galopp entlang des Flusses. Das Abendessen und die Übernachtung findet in Epernay statt.

5. Tag: Heute ist ein Halbtagesritt geplant. Wälder und Weinberge wechseln sich auf dem morgendlichen Ritt ab. Begleitet von dem Panoramablick über Epernay. Sie erreichen die Blancs de Blancs Weinberge und machen ein Picknick mit Weinprobe im Dorf Cramant. Am Nachmittag geht es zum Besuch nach Epernay. Diese Stadt ist umringt von Weinbergen und ist das Zentrum des Anbauregion der Champagne. Alle berühmten Champagner Marken haben hier ihren Niederlassungssitz. Viele Firmen sind in der brühmten Champagner Avenue mit 110 km Weinkeller unter der Erde. Sie können die Architektur der Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bewundern. Nach dem Abendessen übernachten Sie in Epernay.

6. Tag: Von Cramant geht es per Pferd durch das Gebirge von Avize mit seinen Kreidefelsen zum Darcy Tal wo Sie einen wunderschönen Blick auf das Dorf Monthelon genießen können. Nach dem Durchqueren des Waldgebietes um Epernay gelangen Sie wieder in das Marnetal. Hier nehmen Sie ein Picknick ein, überqueren die Marne und erreichen das Dorf Damery. Der Ritt geht weiter durch die Weinberge mit beeindruckenden Aussichtspunkten ins Tal. Über Nacht bleiben die Pferde in dem Dorf Montigny. Nach dem Abendessen gibt es heute eine Champagner Weinprobe mit anschliessender Übernachtung im Hotel in Epernay.

7. Tag: Nach dem Frühstück setzen Sie den Trail durch die Weinberge fort. Sie werden einen grandiosen Ausblick auf das Dorf Chatillon sur Marne erleben. Dort ist die gigantische Statue von Papst Urban II (33 Meter hoch). Auch bekannt ist diese Statue als Odo of Catillon bewacht er die Weinberge der Champagne. Das Picknick wird heute in Pourcy am Naturpark Reims eingenommen. Von dort geht es durch den Wald zurück. Zum Abendessen finden Sie sich in La Neuville aux Larris ein. Die letzte Nacht auf Ihrem schönen Trail verbringen Sie wieder im Hotel in Reims.

8. Tag: Nach dem Frühstück bringt unser Partner Sie zurück zum Bahnhof nach Reims.


Unterkunft
Die ersten zwei und die beiden letzten Nächte auf diesem Wanderritt sind in einem Hotel in Reims vorgesehen.
Die 3. Nacht ist in einem familiären Gasthaus in Bouzy geplant. In Epernay haben Sie 3 Übernachtungen in einem kleinen Boutiquehotel der Mittelklasse. 
Doppelzimmer oder Einzelzimmer wählbar.


Sattel & Zaum: Englischer Zaum und Trekkingsättel.

Reiterfahrung: Ab ca. 4 Jahren regelmässigem Reiten wird vorausgesetzt, inkl. leichter Sitz. Sie sollten fremde Pferde ohne Einweisung in allen Gangarten beherrschen und sich auch im munteren Galopp sicher fühlen. Maximales Reitergewicht 90 kg.

Pferde: Ausdauernde Trekking-Pferde, u.a. Anglo-Araber.


Für diese Reise gibt es momentan noch kein Feedback.


In Kürze

Webcode: CHA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Juli, August
Unterkunft: Hotel, Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Französich, Englisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 5
Max: 10

Unser Tipp

Ein flotter Ritt durch die franzöische Weinkultur, naturnah mit schönen Aussichtspunkten.





Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen. Beispiel Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN!