Reitour | Andenüberquerung im Seengebiet

Von Chile nach Argentinien in Nordpatagonien (11 oder 9 Tage)

Reitour | Andenüberquerung im Seengebiet

Von Chile nach Argentinien in Nordpatagonien (11 oder 9 Tage)

Array

64ukmjbi3cdoj2cnv7nlsgd6q3




Reitour | Andenüberquerung im Seengebiet

Von Chile nach Argentinien in Nordpatagonien (11 oder 9 Tage)


Kurzinformation

Webcode: IT-CHRT04

Programmart: Reitour
Reisezeit: November - März
Unterkunft: Ranch, Zelte (einzel/doppel), Cabins
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelt
Sprache: Englisch, Spanisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

 

Beschreibung & Reiseverlauf




Die Überquerung der Anden - das grösste Abenteuer zu Pferd in den nordpatagonischen Anden.

Reiten Sie vorbei an schneebedeckten Vulkanen der chilenischen Anden, entdecken Sie verborgene Bergseen und schlängeln Sie sich durch den Nationalpark Huerquehue. Tagelang werden Sie sich wie die einzigen Menschen auf der Erde fühlen! Dann überqueren Sie einen Pass in Icalma und erreichen die weiten Täler der argentinischen Pampa. Die Aussicht in die Ebene von den Gipfeln der Anden ist atemberaubend. 


 

Reiseverlauf





Voraussichtlicher Tourenverlauf - 9-tägige Camping Tour:

1. Tag: Abholung am Flughafen Temuco (15.00 Uhr) oder Pucón (13.00 Uhr). Zeit, die Pferde und Ausrüstung kennenzulernen und sich einzurichten. Begrüssungsessen im Ranchhaus.

2. Tag: Sie überqueren die erste von drei Gebirgsketten auf Ihrem Weg in Richtung Argentinien. Nachts übernachten Sie in Doppelzimmern in Hütten, 5 Minuten von den natürlichen heissen Quellen im Rio Blanco Valley entfernt.

3. Tag: Sie reiten durch unberührten Regenwald und dichte Bestände von Coighue-Bäumen und Bambus während Sie die zweite Bergkette überqueren. Die Nacht verbringen Sie in einem Zeltlager auf einer Bergfarm der Mapuche-Indianergemeinschaft „Flor de Valle“.

4. Tag: Heute reiten Sie entlang der Hänge des Sollipulli-Vulkans und übernachten in der Berghütte „Nevados de Sollipulli“.

5. Tag: Sie überqueren die letzte Bergkette vor Argentinien. Wieder in der Zivilisation reiten Sie durch die kleine Siedlung Mapuche in Icalma. Sie verbringen die Nacht in einer Hütte am Ufer des Icalma-Sees.

6. Tag: Nachdem die Zollformalitäten mit der chilenischen Grenzkontrolle erledigt sind, begeben Sie sich in die Berge, um die eigentliche Grenze nach Argentinien zu überqueren. Hoch in den Bergen verabschieden Sie sich von Ihren chilenischen Pferden und den Führern, die Sie bis hierher begleitet haben. Dann überqueren Sie die Grenze zu Fuss und begrüssen Hernan und seine wundervollen argentinischen Pferde, die Sie für die nächsten drei Tage durch die einzigartige Welt der argentinischen Anden führen werden. Sie reiten bis zum Gipfel des Batea Mahuida Vulkans mit knapp 2000 m, dem höchsten Punkt Ihrer Reittour. Übernachtung im Zeltlager.

7. Tag: Sie reiten durch die Täler und Bergwelt von Argentinien, beobachten die Kondore und geniessen einen atemberaubenden Blick über die endlosen Weiten dieses unbewohnten Teils der Welt. Am Abend erreichen Sie den Aussenposten, in dem Hernan mit seinen Pferden lebt.

8. Tag: Sie geniessen einen abschliessenden Tagesritt in die Berge zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die zurückgelegte Strecke. Anschliessend feiern Sie den Abschluss der Reittour mit einem typischen argentinischen Grillabend, während Sie über Ihr Abenteuer der vergangenen Woche berichten und Ihre Eindrücke dieser unvergesslichen Erfahrung teilen.

9. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Chile. Unser Partner kann Sie nach Temuco City (13.00 Uhr) oder zum Flughafen Temuco (13.30 Uhr) oder nach Pucon (15.30 Uhr) bringen. Wenn Sie möchten, können Sie die Reise in Argentinien beenden und noch einige (Reit)Tage in der argentinischen Pampa verbringen.


Voraussichtlicher Tourenverlauf - 11-tägige Tour mit Sollipulli Vulkan:

1. Tag: Ankunftstag, Abholung am Flughafen Temuco (15.00 Uhr) oder Pucón (13.00 Uhr). Willkommen auf der Ranch und Abendessen im Ranchhaus.

2. Tag: Sie unternehmen einen ersten Ritt durch die Mapuche Indian Community Quelhue und entlang der Stromschnellen des Trancura River, um Ihre Reiterfahrung einzuschätzen, sich an den Sattel zu gewöhnen und Ihr Pferd für das bevorstehende Abenteuer zu wählen. Mittagessen auf der Farm und dann ist es Zeit, die Satteltaschen zu packen. Abends ziehen Sie ins Basislager in Laguna Geppinger um, von wo Sie am nächsten Morgen los reiten.

3. Tag: Sie überqueren die erste von drei Gebirgsketten auf Ihrem Weg in Richtung Argentinien. Nachts campen Sie neben den natürlichen heissen Quellen im Rio Blanco Valley.

4. Tag: Sie reiten durch unberührten Regenwald und dichte Bestände von Coighue-Bäumen und Bambus während Sie die zweite Bergkette überqueren. Die Nacht verbringen Sie in einem Zeltlager auf einer Bergfarm der Mapuche-Indianergemeinschaft „Flor de Valle“.

5. Tag: Sie reiten entlang der Hänge des Sollipulli-Vulkans und übernachten in der Berghütte "Nevados de Sollipulli".

6. Tag: Sie reiten den Vulkan hinauf und erreichen seinen 4 km breiten Krater, der mit einem Gletscher gefüllt ist. Am Nachmittag kehren Sie für eine weitere Übernachtung nach Nevados de Sollipulli zurück.

7. Tag: Sie überqueren die letzte Bergkette vor Argentinien und verbringen die Nacht in einer Hütte am Ufer des Icalma-Sees.

8. Tag: Nachdem die Zollformalitäten mit der chilenischen Grenzkontrolle erledigt sind, begeben Sie sich in die Berge, um die eigentliche Grenze nach Argentinien zu überqueren. Hoch in den Bergen verabschieden Sie sich von Ihren chilenischen Pferden und den Führern, die Sie bis hierher begleitet haben. Dann überqueren Sie die Grenze zu Fuss und begrüssen Hernan und seine wundervollen argentinischen Pferde, die Sie für die nächsten drei Tage durch die einzigartige Welt der argentinischen Anden führen werden. Sie reiten bis zum Gipfel des Batea Mahuida Vulkans mit knapp 2000 m, dem höchsten Punkt Ihrer Reittour. Übernachtung im Zeltlager.

9. Tag: Sie reiten durch die Täler und Bergwelt von Argentinien, beobachten die Kondore und geniessen einen atemberaubenden Blick über die endlosen Weiten dieses unbewohnten Teils der Welt. Am Abend erreichen Sie den Aussenposten, in dem Hernan mit seinen Pferden lebt.

10. Tag: Sie geniessen einen abschliessenden Tagesritt in die Berge zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die zurückgelegte Strecke. Anschliessend feiern Sie den Abschluss der Reittour mit einem typischen argentinischen Grillabend, während Sie über Ihr Abenteuer der vergangenen Woche berichten und Ihre Eindrücke dieser unvergesslichen Erfahrung teilen.

11. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Chile. Unser Partner kann Sie nach Temuco City (13.00 Uhr) oder zum Flughafen Temuco (13.30 Uhr) oder nach Pucon (15.30 Uhr) bringen. Wenn Sie möchten, können Sie die Reise in Argentinien beenden und noch einige (Reit)Tage in der argentinischen Pampa verbringen.


(Änderungen vorbehalten)

 

Unterkunft



Ihre erste Nacht verbringen Sie in einem Farmhaus in Pucon. Nur hier haben Sie Zugang zu WLAN. Die Unterkünfte und Reiseverläufe sind bei der neun oder elf Tagesvariante etwas unterschiedlich, die meisten Nächte unterwegs verbringen Sie aber bei beiden Touren auf Campingplätzen, teilweise mit Sanitäranlagen. Zelte, Matten und warme Schlafsäcke sind inklusive.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Chilenische Criollos

Sattel & Zaum: Chilenisch (ähnlich Western)

Reiterfahrung: Langsames Tempo, aufgrund des schwierigen Geländes. Einige Strecken müssen geführt werden. Täglich 6-8 Reitstunden. Einige Tage mit Galoppmöglichkeiten. Das Gepäck wird im PKW oder von Packpferden transportiert.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/it-chrt04.htm

 

Preise & Termine


2021



Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Andenüberquerung im Seengebiet


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 11 (9) Tage/10 (8) Übernachtungen davon 5 Nächte Camping und 5 Nächte in Cabin bzw. 8 Nächte im Camp, Duschmöglichkeiten an den meisten Tagen, 9 (8) Reittage, Vollpension, Camping-Equipment (Zelt, Schlafsack, Matte), Englisch spr. Guide, Flughafen-Sammeltransfer. 11-tägige Variante: Ritt zum Krater des Vulkans Sollipulli. 

An-/Abreise: Sammeltransfer ab/an Pucon um 13 Uhr oder Temuco um 15 Uhr. (Rückankunft Temuco Flughafen um 13:30 Uhr am letzten Tag, d.h. Rückflug nicht vor 15 Uhr!). 

Flughafen: Temuco 

Im Preis nicht eingeschlossen: Sondertransfer ab/an Temuco (ca. 110,- € p.P.), Trinkgelder. 

Preise

Code

Euro

SFR

HTIT-CHRT04-C

Andenüberquerung Camping, 9 Tage

2790.-

3170.-

HTIT-CHRT04-1

Andenüberquerung, 11 Tage

3660.-

4160.-

2021 Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
EZ auf Anfrage, Zuschlag 550,- (300,-) € p.P. Durchführung auch mit 1 Reiter möglich Kleingruppen-Zuschlag auf Anfrage. Weitere Termine zwischen Dez - Mär auf Anfrage möglich (mind. 2 Pers.)



2020



Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Andenüberquerung im Seengebiet


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Andenüberquerung Camping+Cabin, 10 Tage

Andenüberquerung Seengebiet, 11 Tage

15.03. - 25.03.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 10 Tage/9 Übernachtungen davon 7 Nächte Camping und 2 Nächte in Cabin, Duschmöglichkeiten an 5 Tagen, 8 Reittage, Vollpension, Camping-Equipment (Zelt, Schlafsack, Matte), Englisch und teilw. Deutsch sprechender Guide, Flughafen-Sammeltransfer. 11-tägige Variante: Zusätzlich zwei Üb. in Mountain Lodge und Ritt zum Krater des Vulkans Sollipulli. 

An-/Abreise: Sammeltransfer ab/an Pucon um 13 Uhr oder Temuco um 15 Uhr. (Rückankunft Temuco Flughafen um 13:30 Uhr am letzten Tag, d.h. Rückflug nicht vor 15 Uhr!). 

Flughafen: Temuco 

Im Preis nicht eingeschlossen: Sondertransfer ab/an Temuco (85,- US$ p.P.), Trinkgelder. 

Preise

Code

Saison

Euro

SFR

HTIT-CHRT04-C

Andenüberquerung Camping+Cabin, 10 Tage

A

2790.-

3170.-

HTIT-CHRT04-C

Andenüberquerung Camping+Cabin, 10 Tage

B

2980.-

3386.-

HTIT-CHRT04-1

Andenüberquerung, 11 Tage

 

3660.-

4159.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
Weitere Termine zwischen Dez - Mär auf Anfrage möglich (mind. 2 Pers.)!

In Kürze

Webcode: IT-CHRT04

Programmart: Reitour
Reisezeit: November - März
Unterkunft: Ranch, Zelte (einzel/doppel), Cabins
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelt
Sprache: Englisch, Spanisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Array

64ukmjbi3cdoj2cnv7nlsgd6q3


Ihre Expertin: Isabella Heider

i.heider@reiterreisen.com

• Armenien • Deutschland • Italien • Irland/Wales • Island • Skandinavien • Grönland • Griechenland • Türkei • Südamerika


Die Überquerung der Anden - das grösste Abenteuer zu Pferd in den nordpatagonischen Anden.

Reiten Sie vorbei an schneebedeckten Vulkanen der chilenischen Anden, entdecken Sie verborgene Bergseen und schlängeln Sie sich durch den Nationalpark Huerquehue. Tagelang werden Sie sich wie die einzigen Menschen auf der Erde fühlen! Dann überqueren Sie einen Pass in Icalma und erreichen die weiten Täler der argentinischen Pampa. Die Aussicht in die Ebene von den Gipfeln der Anden ist atemberaubend. 


Reiseverlauf

Voraussichtlicher Tourenverlauf - 9-tägige Camping Tour:

1. Tag: Abholung am Flughafen Temuco (15.00 Uhr) oder Pucón (13.00 Uhr). Zeit, die Pferde und Ausrüstung kennenzulernen und sich einzurichten. Begrüssungsessen im Ranchhaus.

2. Tag: Sie überqueren die erste von drei Gebirgsketten auf Ihrem Weg in Richtung Argentinien. Nachts übernachten Sie in Doppelzimmern in Hütten, 5 Minuten von den natürlichen heissen Quellen im Rio Blanco Valley entfernt.

3. Tag: Sie reiten durch unberührten Regenwald und dichte Bestände von Coighue-Bäumen und Bambus während Sie die zweite Bergkette überqueren. Die Nacht verbringen Sie in einem Zeltlager auf einer Bergfarm der Mapuche-Indianergemeinschaft „Flor de Valle“.

4. Tag: Heute reiten Sie entlang der Hänge des Sollipulli-Vulkans und übernachten in der Berghütte „Nevados de Sollipulli“.

5. Tag: Sie überqueren die letzte Bergkette vor Argentinien. Wieder in der Zivilisation reiten Sie durch die kleine Siedlung Mapuche in Icalma. Sie verbringen die Nacht in einer Hütte am Ufer des Icalma-Sees.

6. Tag: Nachdem die Zollformalitäten mit der chilenischen Grenzkontrolle erledigt sind, begeben Sie sich in die Berge, um die eigentliche Grenze nach Argentinien zu überqueren. Hoch in den Bergen verabschieden Sie sich von Ihren chilenischen Pferden und den Führern, die Sie bis hierher begleitet haben. Dann überqueren Sie die Grenze zu Fuss und begrüssen Hernan und seine wundervollen argentinischen Pferde, die Sie für die nächsten drei Tage durch die einzigartige Welt der argentinischen Anden führen werden. Sie reiten bis zum Gipfel des Batea Mahuida Vulkans mit knapp 2000 m, dem höchsten Punkt Ihrer Reittour. Übernachtung im Zeltlager.

7. Tag: Sie reiten durch die Täler und Bergwelt von Argentinien, beobachten die Kondore und geniessen einen atemberaubenden Blick über die endlosen Weiten dieses unbewohnten Teils der Welt. Am Abend erreichen Sie den Aussenposten, in dem Hernan mit seinen Pferden lebt.

8. Tag: Sie geniessen einen abschliessenden Tagesritt in die Berge zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die zurückgelegte Strecke. Anschliessend feiern Sie den Abschluss der Reittour mit einem typischen argentinischen Grillabend, während Sie über Ihr Abenteuer der vergangenen Woche berichten und Ihre Eindrücke dieser unvergesslichen Erfahrung teilen.

9. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Chile. Unser Partner kann Sie nach Temuco City (13.00 Uhr) oder zum Flughafen Temuco (13.30 Uhr) oder nach Pucon (15.30 Uhr) bringen. Wenn Sie möchten, können Sie die Reise in Argentinien beenden und noch einige (Reit)Tage in der argentinischen Pampa verbringen.


Voraussichtlicher Tourenverlauf - 11-tägige Tour mit Sollipulli Vulkan:

1. Tag: Ankunftstag, Abholung am Flughafen Temuco (15.00 Uhr) oder Pucón (13.00 Uhr). Willkommen auf der Ranch und Abendessen im Ranchhaus.

2. Tag: Sie unternehmen einen ersten Ritt durch die Mapuche Indian Community Quelhue und entlang der Stromschnellen des Trancura River, um Ihre Reiterfahrung einzuschätzen, sich an den Sattel zu gewöhnen und Ihr Pferd für das bevorstehende Abenteuer zu wählen. Mittagessen auf der Farm und dann ist es Zeit, die Satteltaschen zu packen. Abends ziehen Sie ins Basislager in Laguna Geppinger um, von wo Sie am nächsten Morgen los reiten.

3. Tag: Sie überqueren die erste von drei Gebirgsketten auf Ihrem Weg in Richtung Argentinien. Nachts campen Sie neben den natürlichen heissen Quellen im Rio Blanco Valley.

4. Tag: Sie reiten durch unberührten Regenwald und dichte Bestände von Coighue-Bäumen und Bambus während Sie die zweite Bergkette überqueren. Die Nacht verbringen Sie in einem Zeltlager auf einer Bergfarm der Mapuche-Indianergemeinschaft „Flor de Valle“.

5. Tag: Sie reiten entlang der Hänge des Sollipulli-Vulkans und übernachten in der Berghütte "Nevados de Sollipulli".

6. Tag: Sie reiten den Vulkan hinauf und erreichen seinen 4 km breiten Krater, der mit einem Gletscher gefüllt ist. Am Nachmittag kehren Sie für eine weitere Übernachtung nach Nevados de Sollipulli zurück.

7. Tag: Sie überqueren die letzte Bergkette vor Argentinien und verbringen die Nacht in einer Hütte am Ufer des Icalma-Sees.

8. Tag: Nachdem die Zollformalitäten mit der chilenischen Grenzkontrolle erledigt sind, begeben Sie sich in die Berge, um die eigentliche Grenze nach Argentinien zu überqueren. Hoch in den Bergen verabschieden Sie sich von Ihren chilenischen Pferden und den Führern, die Sie bis hierher begleitet haben. Dann überqueren Sie die Grenze zu Fuss und begrüssen Hernan und seine wundervollen argentinischen Pferde, die Sie für die nächsten drei Tage durch die einzigartige Welt der argentinischen Anden führen werden. Sie reiten bis zum Gipfel des Batea Mahuida Vulkans mit knapp 2000 m, dem höchsten Punkt Ihrer Reittour. Übernachtung im Zeltlager.

9. Tag: Sie reiten durch die Täler und Bergwelt von Argentinien, beobachten die Kondore und geniessen einen atemberaubenden Blick über die endlosen Weiten dieses unbewohnten Teils der Welt. Am Abend erreichen Sie den Aussenposten, in dem Hernan mit seinen Pferden lebt.

10. Tag: Sie geniessen einen abschliessenden Tagesritt in die Berge zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die zurückgelegte Strecke. Anschliessend feiern Sie den Abschluss der Reittour mit einem typischen argentinischen Grillabend, während Sie über Ihr Abenteuer der vergangenen Woche berichten und Ihre Eindrücke dieser unvergesslichen Erfahrung teilen.

11. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Chile. Unser Partner kann Sie nach Temuco City (13.00 Uhr) oder zum Flughafen Temuco (13.30 Uhr) oder nach Pucon (15.30 Uhr) bringen. Wenn Sie möchten, können Sie die Reise in Argentinien beenden und noch einige (Reit)Tage in der argentinischen Pampa verbringen.


(Änderungen vorbehalten)


Unterkunft
Ihre erste Nacht verbringen Sie in einem Farmhaus in Pucon. Nur hier haben Sie Zugang zu WLAN. Die Unterkünfte und Reiseverläufe sind bei der neun oder elf Tagesvariante etwas unterschiedlich, die meisten Nächte unterwegs verbringen Sie aber bei beiden Touren auf Campingplätzen, teilweise mit Sanitäranlagen. Zelte, Matten und warme Schlafsäcke sind inklusive.


Sattel & Zaum: Chilenisch (ähnlich Western)

Reiterfahrung: Langsames Tempo, aufgrund des schwierigen Geländes. Einige Strecken müssen geführt werden. Täglich 6-8 Reitstunden. Einige Tage mit Galoppmöglichkeiten. Das Gepäck wird im PKW oder von Packpferden transportiert.

Pferde: Chilenische Criollos


Andenüberquerung im Seengebiet | Chile

Reisezeit: 21.2. - 1.3.
H. L.


Die super Betreuung durch: Hacienda Huechehve, Jane, Georgina, Diego und dem gesamten Personal



Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung:
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: IT-CHRT04

Programmart: Reitour
Reisezeit: November - März
Unterkunft: Ranch, Zelte (einzel/doppel), Cabins
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelt
Sprache: Englisch, Spanisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8


Ihre Expertin: Isabella Heider

i.heider@reiterreisen.com

• Armenien • Deutschland • Italien • Irland/Wales • Island • Skandinavien • Grönland • Griechenland • Türkei • Südamerika




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!