Reitsafari | Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari

Deluxe Reitsafari rund um die Victoria-Wasserfälle (7 oder 8 Tage)

Reitsafari | Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari

Deluxe Reitsafari rund um die Victoria-Wasserfälle (7 oder 8 Tage)



Reitsafari | Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari

Deluxe Reitsafari rund um die Victoria-Wasserfälle (7 oder 8 Tage)


Kurzinformation

Webcode: IT-ZMRT07

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: ganzjährig
Unterkunft: B&Bs, Safari Lodges, Safari Camps
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelte
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Die Pferdesafari in Simbabwe bietet ein besonders vielfältiges Programm mit abwechslungsreichen Landschaften und vielseitigen Aktivitäten sowie vielen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung zu Pferd und ist auch für Nichtreiter gut geeignet!
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Die Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari in Simbabwe verspricht eindrucksvolle Erlebnisse zu Pferd in spektakulärer Landschaft. Diese Reitsafari bietet sattelfesten Reitern ganz besonders viel Abwechslung: Wildtiere, Kanufahrten, Jeep-Safaris, geführte Buschwanderungen, Ausflüge u.v.m. 
Die erste Nacht verbringen Sie in der Regel in der 5*Victoria Falls Safari Lodge und reiten dann über die rollenden Kalahari Sanddünen mit üppiger Vegetation und durch die dramatischen Teak Wälder zu Mopane Woodland, dem kühlen schattigen Wald entlang des Sambesi. Unternehmen Sie einen Ritt über die Berge, steile Hänge und über die Sambesi Schluchten, mit einem Ausblick auf die berühmten Victoria Wasserfälle. 
In dieser Region von Afrika können Sie mit Ihrem Pferd inmitten einer Herde von Gnus stehen, Giraffen und Elefanten beobachten sowie immer wieder galoppieren. Die Pferdesafari endet mit einer ruhigen Kanu-Tour über den Sambesi-Strom und einer letzten Nacht in der wunderschönen Imbabala Safari Lodge. Sie geniessen exzellenten Service und Komfort - Afrika von seiner schönsten Seite! 


 

Reiseverlauf





1. Tag: Ankunft in Victoria Falls gegen Mittag. Transfer zur 5*Victoria Falls Safari Lodge. Am Nachmittag werden Sie von Ihrem Reitführer abgeholt und unternehmen einen kurzen Einführungsritt, bei dem Sie einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Sambesi Fluss geniessen können. Wenn Sie möchten, können Sie am Abend im Hotel essen oder zum Boma Abendessen gehen. 

2. Tag: Sie werden von Ihrer Unterkunft frühmorgens abgeholt. Nach einer kurzen Besprechung geht es mit Ihren Tourenführern auch schon los. Der Stall liegt direkt am Victoria Falls National Park, sodass Sie hier bereits mit Tierbeobachtungen beginnen können. Folgen Sie z.B. den Elefantenspuren der vorherigen Nacht! Sie reiten durch offene Wildnis, die nicht durch Zäune begrenzt ist - Wildtiere können also frei wandern und demnach überall sein. Sie aufzuspüren macht den Reiz des Rittes aus - Ihr erfahrener Guide weiht Sie gern in die Geheimnisse des Fährtenlesens ein.

Den Morgen verbringen Sie damit, die Umgebung, den Victoria Falls Nationalpark und den Sambesi-Fluss zu erkunden. Nach einer Picknick-Pause am Flussufer überqueren Sie die bewachsenen Kalahari Sanddünen, die an den Sambesi Nationalpark angrenzen. Die Gegend ist absolut untouristisch und gerade dadurch und wegen ihrer bunten Flora und Fauna sowie vielfältigen Vogelwelt besonders reizvoll. 
Von hier fahren Sie per Jeep zu der spektakulär auf einer 250 m hohen Felsklippe gelegenen Gorges Lodge, eine Fahrt mit atemberaubenden Ausblicken! Die wunderschöne Gorges Lodge ist Teil eines regionalen Projektes und Heimat der schwarzen Adler und des grossen Falken. Abendessen und Übernachtung in der Gorges Lodge.

3. Tag: Heute reiten Sie durch ländliche Gebiete. Sie reiten über Sandwege und weite Grasflächen, schroffe Hügel mit herrlicher Aussicht und einer reichen Flora und Fauna. Die Einheimischen bewegen sich hier oft zu Fuss oder wenn möglich mit dem Eselskarren fort. Sie reiten in allen Gangarten mit kleineren Pausen, um sich die Umgebung herum in Ruhe ansehen zu können. Hier begegnen Ihnen keine Wildtiere, aber viel Vieh, prächtige Vögel und verschiedene Baumarten. Sie durchqueren einige Gebiete, durch die kaum Touristen kommen. So können Sie einen herrlichen Einblick in das Dorfleben gewinnen. Am Nachmittag erreichen Sie das Old Ursula Camp. Das komfortable Safari Camp besteht aus 4 schilfgedeckten Chalets mit typisch afrikanischem Safari-Charme und verfügt zudem über einen Swimmingpool. Das Camp liegt nur ca. 10 min von den Victoria Falls entfernt. Es herrscht eine sehr private und familiäre Atmosphäre im Camp und Sie haben hier die einmalige Chance, schwarze Nashörner vom Pferd oder Jeep aus zu sehen. Am Nachmittag oder Abend unternehmen Sie eine Jeepsafari auf der Suche nach Wildtieren mit einem gemütlichen Abendessen zurück in der Unterkunft. 

4. Tag: Heute erkunden Sie bei Ihrem Morgenritt die Gegend um Kalisosa. Wo genau Sie hinreiten, hängt von den Bodengegebenheiten und Wildtierbeobachtungen ab - geniessen Sie die herrliche Landschaft und die Tiere, die Ihnen immer wieder begegnen. Am Mittag kommen Sie zurück zum Old Ursula Camp und haben Zeit zu essen, am Pool zu entspannen oder die Vogel- und Tierwelt zu bestaunen. Am Nachmittag können Sie die Gelegenheit nutzen, um die berühmten Victoria Fälle zu besuchen. Planen Sie mindestens 2 Stunden ein, um sich alles in Ruhe anzusehen. Übernachtung im Old Ursula Camp. 

5. Tag:
 Am frühen Morgen brechen Sie zu einem Kanu-Trip auf dem Sambesi-Fluss auf, um die wunderschöne Landschaft des Flusses zu geniessen, bis er in den Victoria Wasserfällen mündet. Dieser Teil des Flusses ist mit vielen kleinen Inseln geschmückt: Heimat von vielen Tieren und Vögeln, sodass sich immer wieder hervorragende Wildbeobachtungsmöglichkeiten bieten! Das Frühstück gibt es auf den Böschungen von Sambesi und das Mittagspicknick nehmen Sie auf einer der schönen Inseln im Fluss ein. Am frühen Nachmittag werden Sie ins Old Ursula Camp zurückgebracht und haben Zeit sich zu entspannen. 

6. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie auf einem langen Vormittagsritt die Umgebung. Sie reiten durch das Reservat auf der Suche nach den schwarzen Nashörnern und erkunden in allen Gangarten spannende Bereiche des Gebiets. Mittagessen nehmen Sie wieder im Camp ein. Am Nachmittag können Sie zu einem erneuten Ritt aufbrechen oder sich für eine spätere Jeepsafari entscheiden. Übernachtung im Old Ursula Camp. 

7. Tag: Früher Morgenritt an den Ufern des Sambesi (optional), wo es zahlreiche Flusspferde zu beobachten gibt. Danach verabschieden Sie sich von den Pferden und fahren zur Imbabala Lodge, wo Sie an einem Game Drive oder anderen Aktivitäten teilnehmen. Der angrenzende Nationalpark besteht aus weiten Ebenen, übersät mit gewaltigen Akazien. Diese Gegend ist für ihren grossen Bestand an Elefanten bekannt - es wurden schon Herden mit 1.500 Tieren gesichtet! Am Abend geniessen Sie i.d.R. eine romantische Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, gefolgt von einem 4-Gang-Menü bei Kerzenschein. Grossartige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung haben Sie auf den angebotenen Game Drives, auch bei Nacht! 

8. Tag: Am Morgen unternehmen Sie in der Regel noch eine morgendliche Jeep-Safari, gefolgt von einem gemütlichen Brunch, bevor Sie sich gegen 10.30 Uhr auf den Weg zum Flughafen machen. 

TIPP: Wir empfehlen nach der Pferdesafari eine oder mehrere Zusatzübernachtungen auf der Imbabala Lodge!

(Änderungen jederzeit vorbehalten. Die Reihenfolge der Programmpunkte sowie Unterkünfte kann wechseln.) 

Variante 7 Tage: B&B in Victoria Falls
Sie übernachten am 1. Tag in einem netten B&B in Victoria Falls - meist ist die Nguni Lodge (je nach Verfügbarkeit gleichwertige Unterkunft). Die Tour endet am 7. Tag nach dem Morgenritt mit dem Transfer zurück zum Flughafen. 
Wenn Sie die Variante mit B&B für 8 Tage buchen möchten, können Sie gern die Zusatzübernachtung auf der Imbabala Lodge mit reservieren und am o.g. Programm komplett teilnehmen.

 

Unterkunft



5*Victoria Falls Safari Lodge
Hoch oben auf einem natürlichen Felsplateau gelegen, befindet sich die 5-Sterne-Victoria Falls Safari Lodge an der Grenze zum Sambesi Nationalpark, nur 4km von den berühmten Victoria Falls entfernt. Von der Lodge aus geniessen Sie ein einzigartiges Panorama, das gekrönt wird von traumhaften afrikanischen Sonnenuntergängen. An der lodgeeigenen Wasserstelle lassen sich auch Wildtiere beobachten. Geniessen Sie auf der luxuriösen Lodge herzlichen Service, hervorragendes Essen und viel Komfort! Die 72 Zimmer sind liebevoll ausgestattet und verfügen alle über einen Balkon, Klimaanlage und ein modernes Bad. Die Lodge bietet zudem einen Pool und ein extra SPA & Wellness Bereich nebenan (Sauna, Massageangebot, etc.).
Folgender Service wird angeboten: * 24 hour Reception * Currency exchange facility * Major credit cards accepted * Guest library and games room * TV lounge with satellite link * Curio & gift shop * Swimming pool with sundeck * 24 hour security * Private shower facility for early arrival and late check-out guests.

Gorges Lodge
Malerisch liegt die komfortable Gorges Lodge südöstlich von Victoria Falls auf einer 250m hohen Klippe und bietet von hier spektakuläre Ausblicke auf den Sambesi Fluss tief unten in der Schlucht. Die strohgedeckte Lodge ist aus Naturstein errichtet und liebevoll mit typisch afrikanischem Dekor in warmen Erdtönen ausgestattet. Die Lodge mit ihren 10 Chalets liegt inmitten weitläufiger, üppig-grüner Gartenanlagen mit Swimmingpool. Jedes Chalet verfügt über eine eigene Veranda mit Blick auf den Sambesi Fluss. Von der Küche werden Sie mit gesunden Köstlichkeiten verwöhnt - und selbstverständlich geniessen Sie auch das Dinner mit fantastischem Ausblick!

Old Ursula Camp
Das Victoria Falls Private Game Reserve, auf dem sich das Old Ursula Camp befindet, ist ein 2.500ha grosses privates Tierreservat.Es grenzt an den Sambesi Nationalpark und beherbergt neben den berühmten Big 5 auch das seltene Spitzmaulnashorn. Das Camp bietet Ihnen einen Pool umgeben von einem gepflegten Garten und mit der Möglichkeit in den Ebenen vor der Lodge Wildtiere zu beobachten, z.B. Zebras oder Antilopen, die vorbeiziehen. 
Die geschmackvoll eingerichteten Chalets sind strohgedeckt und vrfügen alle über ein eigenes Bad und Klimaanlage.

Imbabala Safari Lodge
Wo Simbabwe, Botswana, Sambia und Namibia zusammentreffen, 80 km westlich von Victoria Falls, besitzt die Imbabala Lodge ihr eigenes privates Tierreservat. Hier werden Pirschfahrten mit dem Jeep angeboten oder Fahrten auf dem Fluss, um die reiche Flora, Fauna und Vogelwelt zu entdecken. Die Lodge bietet Ihnen jeden erdenklichen Luxus und Komfort mitten in der Wildnis! Es stehen nur 8 strohgedeckte Chalets für maximal 18 Gäste zur Verfügung, sodass individuelle Betreuung und persönlicher Service garantiert sind. Jedes Chalet bietet eine schöne Sicht über den Sambesi Fluss und ist entsprechend einem besonderen Thema dekoriert. Die Chalets verfügen über ein eigenes Bad und Elektrizität. Der Pool ist eine willkommene Abkühlung. Die Küche bietet hervorragende kulinarische Köstlichkeiten. Die Aktivitäten der Lodge beinhalten 4x4 Game Viewing Safaris im eigenen Tierreservat und im benachbarten Chobe National Park, Walking Safaris und River Cruises auf Pontoon-Booten. Highlight sind sicher die vielen Elefanten in der Region! 

Wir behalten uns vor, die Reihenfolge und die Camptypen bei der Reitsafari zu variieren, um Ihnen jeweils das beste Programm und je nach Saison die besten Möglichkeiten zur Wildbeobachtung anbieten zu können (jeweils zum gleichen Preis).

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Anglo-Araber, Vollblut, Cleveland Bay-Vollblut-Kreuzungen, vorwärtsgehend und umgänglich.

Sattel & Zaum: Australische Stocksättel, bequeme McClellan.

Reiterfahrung: Reiterfahrung für die Pferdesafari:   Gemässigtes Tempo mit längeren Trabs und Galopps. Sie reiten täglich zwischen ca. 4-6 Stunden und sollten eine entsprechende Kondition haben. Sie sollten im Gelände sattelfest sein und über min. 3-5 Jahre Reiterfahrung verfügen. Reitergewicht maximal 85 kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/it-zmrt07.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Sambesi Reitsafari 7 Tage, B&B

Saison A

11.01. - 31.03.

01.11. - 19.12.

Saison B

01.04. - 30.06.

Saison C

02.01. - 10.01.

01.07. - 31.10.

20.12. - 31.12.

Sambesi Reitsafari 8 Tage, Deluxe

Saison A

11.01. - 31.03.

01.11. - 19.12.

Saison B

01.04. - 30.06.

Saison C

02.01. - 10.01.

01.07. - 31.10.

20.12. - 31.12.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 (7) Tage/7 (6) Üb. in B&B's und/oder komfortablen Safari Lodges und Safari Camps, VP, Getränke während des Reitens und der Aktivitäten, 5 Reittage, Elefanten-Safari, Kanufahrt, Jeep-Nachtsafari, Transfer ab/an Victoria Falls, Englisch sprechende Tourenführung.

An-/Abreise: Täglich möglich. Ganzjährig jederzeit ab 2 Pers. buchbar (bei 1 Pers. mit EZZ).

Flughafen: Victoria Falls (oder Kasane, Botswana).

Im Preis nicht eingeschlossen: Visum am Flughafen, ca. 40 EUR. Eintrittsgebühren in Reservate und Nationalparks ca. 85 USD. Getränke in den Lodges und zum Essen.

Preise

Code

Saison

Euro

SFR

ZMRT07

7 Tage Reit- & Kanu-Safari, B&B, DZ

A

2425.-

2750.-

ZMRT07

7 Tage Reit- & Kanu-Safari, B&B, DZ

B

2480.-

2820.-

ZMRT07

7 Tage Reit- & Kanu-Safari, B&B, DZ

C

2535.-

2885.-

ZMRT08

8 Tage Reit- & Kanu-Deluxe-Safari, DZ

A

2850.-

3240.-

ZMRT08

8 Tage Reit- & Kanu-Deluxe-Safari, DZ

B

2960.-

3365.-

ZMRT08

8 Tage Reit- & Kanu-Deluxe-Safari, DZ

C

3025.-

3440.-

ZMBEZ

Einzelzimmerzuschlag, 7 Tage

A

395.-

455.-

ZMBEZ

Einzelzimmerzuschlag, 7 Tage

B

735.-

835.-

ZMBEZ

Einzelzimmerzuschlag, 7 Tage

C

735.-

835.-

ZMHEZ

Einzelzimmerzuschlag, 8 Tage

A

395.-

455.-

ZMHEZ

Einzelzimmerzuschlag, 8 Tage

B

895.-

1025.-

ZMHEZ

Einzelzimmerzuschlag, 8 Tage

C

895.-

1025.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende obligatorisch!
Extra Nacht Imbabala Lodge inkl. VP und Aktivitäten, zzgl. Transfer, a.A.

In Kürze

Webcode: IT-ZMRT07

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: ganzjährig
Unterkunft: B&Bs, Safari Lodges, Safari Camps
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelte
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Die Pferdesafari in Simbabwe bietet ein besonders vielfältiges Programm mit abwechslungsreichen Landschaften und vielseitigen Aktivitäten sowie vielen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung zu Pferd und ist auch für Nichtreiter gut geeignet!


Ihre Expertin: Angelika Kaiser

a.kaiser@reiterreisen.com

• Afrika • Indien • Sri Lanka • Osteuropa • Portugal • Irland • Benelux


Die Sambesi Reit-, Kanu- und Grosswild-Safari in Simbabwe verspricht eindrucksvolle Erlebnisse zu Pferd in spektakulärer Landschaft. Diese Reitsafari bietet sattelfesten Reitern ganz besonders viel Abwechslung: Wildtiere, Kanufahrten, Jeep-Safaris, geführte Buschwanderungen, Ausflüge u.v.m. 
Die erste Nacht verbringen Sie in der Regel in der 5*Victoria Falls Safari Lodge und reiten dann über die rollenden Kalahari Sanddünen mit üppiger Vegetation und durch die dramatischen Teak Wälder zu Mopane Woodland, dem kühlen schattigen Wald entlang des Sambesi. Unternehmen Sie einen Ritt über die Berge, steile Hänge und über die Sambesi Schluchten, mit einem Ausblick auf die berühmten Victoria Wasserfälle. 
In dieser Region von Afrika können Sie mit Ihrem Pferd inmitten einer Herde von Gnus stehen, Giraffen und Elefanten beobachten sowie immer wieder galoppieren. Die Pferdesafari endet mit einer ruhigen Kanu-Tour über den Sambesi-Strom und einer letzten Nacht in der wunderschönen Imbabala Safari Lodge. Sie geniessen exzellenten Service und Komfort - Afrika von seiner schönsten Seite! 



Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Victoria Falls gegen Mittag. Transfer zur 5*Victoria Falls Safari Lodge. Am Nachmittag werden Sie von Ihrem Reitführer abgeholt und unternehmen einen kurzen Einführungsritt, bei dem Sie einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Sambesi Fluss geniessen können. Wenn Sie möchten, können Sie am Abend im Hotel essen oder zum Boma Abendessen gehen. 

2. Tag: Sie werden von Ihrer Unterkunft frühmorgens abgeholt. Nach einer kurzen Besprechung geht es mit Ihren Tourenführern auch schon los. Der Stall liegt direkt am Victoria Falls National Park, sodass Sie hier bereits mit Tierbeobachtungen beginnen können. Folgen Sie z.B. den Elefantenspuren der vorherigen Nacht! Sie reiten durch offene Wildnis, die nicht durch Zäune begrenzt ist - Wildtiere können also frei wandern und demnach überall sein. Sie aufzuspüren macht den Reiz des Rittes aus - Ihr erfahrener Guide weiht Sie gern in die Geheimnisse des Fährtenlesens ein.

Den Morgen verbringen Sie damit, die Umgebung, den Victoria Falls Nationalpark und den Sambesi-Fluss zu erkunden. Nach einer Picknick-Pause am Flussufer überqueren Sie die bewachsenen Kalahari Sanddünen, die an den Sambesi Nationalpark angrenzen. Die Gegend ist absolut untouristisch und gerade dadurch und wegen ihrer bunten Flora und Fauna sowie vielfältigen Vogelwelt besonders reizvoll. 
Von hier fahren Sie per Jeep zu der spektakulär auf einer 250 m hohen Felsklippe gelegenen Gorges Lodge, eine Fahrt mit atemberaubenden Ausblicken! Die wunderschöne Gorges Lodge ist Teil eines regionalen Projektes und Heimat der schwarzen Adler und des grossen Falken. Abendessen und Übernachtung in der Gorges Lodge.

3. Tag: Heute reiten Sie durch ländliche Gebiete. Sie reiten über Sandwege und weite Grasflächen, schroffe Hügel mit herrlicher Aussicht und einer reichen Flora und Fauna. Die Einheimischen bewegen sich hier oft zu Fuss oder wenn möglich mit dem Eselskarren fort. Sie reiten in allen Gangarten mit kleineren Pausen, um sich die Umgebung herum in Ruhe ansehen zu können. Hier begegnen Ihnen keine Wildtiere, aber viel Vieh, prächtige Vögel und verschiedene Baumarten. Sie durchqueren einige Gebiete, durch die kaum Touristen kommen. So können Sie einen herrlichen Einblick in das Dorfleben gewinnen. Am Nachmittag erreichen Sie das Old Ursula Camp. Das komfortable Safari Camp besteht aus 4 schilfgedeckten Chalets mit typisch afrikanischem Safari-Charme und verfügt zudem über einen Swimmingpool. Das Camp liegt nur ca. 10 min von den Victoria Falls entfernt. Es herrscht eine sehr private und familiäre Atmosphäre im Camp und Sie haben hier die einmalige Chance, schwarze Nashörner vom Pferd oder Jeep aus zu sehen. Am Nachmittag oder Abend unternehmen Sie eine Jeepsafari auf der Suche nach Wildtieren mit einem gemütlichen Abendessen zurück in der Unterkunft. 

4. Tag: Heute erkunden Sie bei Ihrem Morgenritt die Gegend um Kalisosa. Wo genau Sie hinreiten, hängt von den Bodengegebenheiten und Wildtierbeobachtungen ab - geniessen Sie die herrliche Landschaft und die Tiere, die Ihnen immer wieder begegnen. Am Mittag kommen Sie zurück zum Old Ursula Camp und haben Zeit zu essen, am Pool zu entspannen oder die Vogel- und Tierwelt zu bestaunen. Am Nachmittag können Sie die Gelegenheit nutzen, um die berühmten Victoria Fälle zu besuchen. Planen Sie mindestens 2 Stunden ein, um sich alles in Ruhe anzusehen. Übernachtung im Old Ursula Camp. 

5. Tag:
 Am frühen Morgen brechen Sie zu einem Kanu-Trip auf dem Sambesi-Fluss auf, um die wunderschöne Landschaft des Flusses zu geniessen, bis er in den Victoria Wasserfällen mündet. Dieser Teil des Flusses ist mit vielen kleinen Inseln geschmückt: Heimat von vielen Tieren und Vögeln, sodass sich immer wieder hervorragende Wildbeobachtungsmöglichkeiten bieten! Das Frühstück gibt es auf den Böschungen von Sambesi und das Mittagspicknick nehmen Sie auf einer der schönen Inseln im Fluss ein. Am frühen Nachmittag werden Sie ins Old Ursula Camp zurückgebracht und haben Zeit sich zu entspannen. 

6. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie auf einem langen Vormittagsritt die Umgebung. Sie reiten durch das Reservat auf der Suche nach den schwarzen Nashörnern und erkunden in allen Gangarten spannende Bereiche des Gebiets. Mittagessen nehmen Sie wieder im Camp ein. Am Nachmittag können Sie zu einem erneuten Ritt aufbrechen oder sich für eine spätere Jeepsafari entscheiden. Übernachtung im Old Ursula Camp. 

7. Tag: Früher Morgenritt an den Ufern des Sambesi (optional), wo es zahlreiche Flusspferde zu beobachten gibt. Danach verabschieden Sie sich von den Pferden und fahren zur Imbabala Lodge, wo Sie an einem Game Drive oder anderen Aktivitäten teilnehmen. Der angrenzende Nationalpark besteht aus weiten Ebenen, übersät mit gewaltigen Akazien. Diese Gegend ist für ihren grossen Bestand an Elefanten bekannt - es wurden schon Herden mit 1.500 Tieren gesichtet! Am Abend geniessen Sie i.d.R. eine romantische Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, gefolgt von einem 4-Gang-Menü bei Kerzenschein. Grossartige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung haben Sie auf den angebotenen Game Drives, auch bei Nacht! 

8. Tag: Am Morgen unternehmen Sie in der Regel noch eine morgendliche Jeep-Safari, gefolgt von einem gemütlichen Brunch, bevor Sie sich gegen 10.30 Uhr auf den Weg zum Flughafen machen. 

TIPP: Wir empfehlen nach der Pferdesafari eine oder mehrere Zusatzübernachtungen auf der Imbabala Lodge!

(Änderungen jederzeit vorbehalten. Die Reihenfolge der Programmpunkte sowie Unterkünfte kann wechseln.) 

Variante 7 Tage: B&B in Victoria Falls
Sie übernachten am 1. Tag in einem netten B&B in Victoria Falls - meist ist die Nguni Lodge (je nach Verfügbarkeit gleichwertige Unterkunft). Die Tour endet am 7. Tag nach dem Morgenritt mit dem Transfer zurück zum Flughafen. 
Wenn Sie die Variante mit B&B für 8 Tage buchen möchten, können Sie gern die Zusatzübernachtung auf der Imbabala Lodge mit reservieren und am o.g. Programm komplett teilnehmen.


Unterkunft

5*Victoria Falls Safari Lodge
Hoch oben auf einem natürlichen Felsplateau gelegen, befindet sich die 5-Sterne-Victoria Falls Safari Lodge an der Grenze zum Sambesi Nationalpark, nur 4km von den berühmten Victoria Falls entfernt. Von der Lodge aus geniessen Sie ein einzigartiges Panorama, das gekrönt wird von traumhaften afrikanischen Sonnenuntergängen. An der lodgeeigenen Wasserstelle lassen sich auch Wildtiere beobachten. Geniessen Sie auf der luxuriösen Lodge herzlichen Service, hervorragendes Essen und viel Komfort! Die 72 Zimmer sind liebevoll ausgestattet und verfügen alle über einen Balkon, Klimaanlage und ein modernes Bad. Die Lodge bietet zudem einen Pool und ein extra SPA & Wellness Bereich nebenan (Sauna, Massageangebot, etc.).
Folgender Service wird angeboten: * 24 hour Reception * Currency exchange facility * Major credit cards accepted * Guest library and games room * TV lounge with satellite link * Curio & gift shop * Swimming pool with sundeck * 24 hour security * Private shower facility for early arrival and late check-out guests.

Gorges Lodge
Malerisch liegt die komfortable Gorges Lodge südöstlich von Victoria Falls auf einer 250m hohen Klippe und bietet von hier spektakuläre Ausblicke auf den Sambesi Fluss tief unten in der Schlucht. Die strohgedeckte Lodge ist aus Naturstein errichtet und liebevoll mit typisch afrikanischem Dekor in warmen Erdtönen ausgestattet. Die Lodge mit ihren 10 Chalets liegt inmitten weitläufiger, üppig-grüner Gartenanlagen mit Swimmingpool. Jedes Chalet verfügt über eine eigene Veranda mit Blick auf den Sambesi Fluss. Von der Küche werden Sie mit gesunden Köstlichkeiten verwöhnt - und selbstverständlich geniessen Sie auch das Dinner mit fantastischem Ausblick!

Old Ursula Camp
Das Victoria Falls Private Game Reserve, auf dem sich das Old Ursula Camp befindet, ist ein 2.500ha grosses privates Tierreservat.Es grenzt an den Sambesi Nationalpark und beherbergt neben den berühmten Big 5 auch das seltene Spitzmaulnashorn. Das Camp bietet Ihnen einen Pool umgeben von einem gepflegten Garten und mit der Möglichkeit in den Ebenen vor der Lodge Wildtiere zu beobachten, z.B. Zebras oder Antilopen, die vorbeiziehen. 
Die geschmackvoll eingerichteten Chalets sind strohgedeckt und vrfügen alle über ein eigenes Bad und Klimaanlage.

Imbabala Safari Lodge
Wo Simbabwe, Botswana, Sambia und Namibia zusammentreffen, 80 km westlich von Victoria Falls, besitzt die Imbabala Lodge ihr eigenes privates Tierreservat. Hier werden Pirschfahrten mit dem Jeep angeboten oder Fahrten auf dem Fluss, um die reiche Flora, Fauna und Vogelwelt zu entdecken. Die Lodge bietet Ihnen jeden erdenklichen Luxus und Komfort mitten in der Wildnis! Es stehen nur 8 strohgedeckte Chalets für maximal 18 Gäste zur Verfügung, sodass individuelle Betreuung und persönlicher Service garantiert sind. Jedes Chalet bietet eine schöne Sicht über den Sambesi Fluss und ist entsprechend einem besonderen Thema dekoriert. Die Chalets verfügen über ein eigenes Bad und Elektrizität. Der Pool ist eine willkommene Abkühlung. Die Küche bietet hervorragende kulinarische Köstlichkeiten. Die Aktivitäten der Lodge beinhalten 4x4 Game Viewing Safaris im eigenen Tierreservat und im benachbarten Chobe National Park, Walking Safaris und River Cruises auf Pontoon-Booten. Highlight sind sicher die vielen Elefanten in der Region! 

Wir behalten uns vor, die Reihenfolge und die Camptypen bei der Reitsafari zu variieren, um Ihnen jeweils das beste Programm und je nach Saison die besten Möglichkeiten zur Wildbeobachtung anbieten zu können (jeweils zum gleichen Preis).

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder


Sattel & Zaum: Australische Stocksättel, bequeme McClellan.

Reiterfahrung: Reiterfahrung für die Pferdesafari:   Gemässigtes Tempo mit längeren Trabs und Galopps. Sie reiten täglich zwischen ca. 4-6 Stunden und sollten eine entsprechende Kondition haben. Sie sollten im Gelände sattelfest sein und über min. 3-5 Jahre Reiterfahrung verfügen. Reitergewicht maximal 85 kg.

Pferde: Anglo-Araber, Vollblut, Cleveland Bay-Vollblut-Kreuzungen, vorwärtsgehend und umgänglich.


Reit, Kanu und Elefanten Safari Zimbabwe | Zimbawe

Reisezeit: 4.April - 12.April
Katharina Kiss

Wir haben eine phantastische Reise erlebt, die unsere Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Die örtliche Organisatorin, Alison, war hochprofessionell und hat sich bestens um uns gekümmert. Ihre Pferde waren perfekt gepflegt und bestens ausgebildet, wir ritten zu zweit mit 2 ausgebildeten Guides, die uns auch das kleinste Detail über Fauna und Flora erklärt haben.
Die wunderschöne Landschaft, die wir stundenlang durchritten haben, immer wechselnde Umgebung, unglaublich viele Tierbegegnungen (Elefanten, Giraffen, Impalas, Warthogs, Büffel, sogar ein Hippo!) Die Lodges waren perfekt gewählt, eine Nacht im kolonialen Victoria Falls Hotel ist eine schöne Einstimmung. Gorges Lodge ist atemberaubend schön!
Wer eine sensationelle Reise in einem wunderschönen Land erleben möchte, dem kann ich diese Reise nur sehr empfehlen - wir überlegen schon, wiederzukehren, vielleicht gibt es ja noch andere Reisemöglichkeiten in Simbabwe, z.Bsp. Maputo Hills
NICHTS! Es war wirklich perfekt !!!!!

Erwartungen erfüllt: ja, Zimbabwe ist, entgegen vieler Pressemeldungen, speziell um die Victoria Falls absolut sicher, die Unterkünfte sind auf höchstem internationalen Niveau. Das Essen ist sehr gut verträglich, und ausgezeichnet, die Temperaturen im April sehr angenehm zum Reiten. Die Pferde und Guides sind erstklassig !!!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Zimbabwe |

Reisezeit: 05.-13.12. -
Werner Eber


das wir unsere indiv. Wünsche äusern konnten
Meine beste Reiterreise: Botswana Okavango Delta und Mexiko - Copper Canyon
"Der etwas ""verwahrloste"" Reiterhof. "

Erwartungen erfüllt: ja,
Service:
Reisedokumente:
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung:
Guide: gut
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari Deluxe 8 Tage | Zimbabwe

Reisezeit: 19. November - 29. November
Karin Looser

wir hatten keine Mitreiter, was uns sehr gefiel!
alleine mit den Guides durch den Busch reiten und Tiere beobachten. Die Natur geniessen. Die wunderschönen Lodges, das Essen und den Wein geniessen.



Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Zambesi Luxury Horse IT-ZMRT08 Canoe, Elephant, Lion walk | Afrika Zimbabwe

Reisezeit: 12 Mai - 19 Mai
Yvonne + Thomas Herbstritt + Wagner

Alison Baker war als Gastgeberin einfach fantastisch. Die Pferde sehr feinfühlig und einfach zu händeln. Es war alles perfekt organisiert und trotzdem flexibel.
Auf den Pferden konnten wir den wilden Tieren sehr nahe kommen, ohne, dass die wilden Tiere die Flucht ergriffen. Die Unterkünfte und das Essen waren der Hammer! Camp Ursula und Camp Imbabala (Danke an Karen) sowie auch die Gorges Lodge haben uns dabei am besten gefallen. Die Safari Lodge war etwas größer dimensioniert, aber herrlich angelegt.
Vielen lieben Dank an das Team von Pegasus. Euch haben wir bestimmt mit vielen Fragen genervt. Aber Ihr wart immer geduldig und höflich mit uns. Danke an Alison und Karen. Sie waren wundervolle Gastgeberinnen. Die Pferde waren einfach der Traum. Sehr gut ausgebildet. OK, dass die Afrikaner am Flughafen meinen Koffer verloren haben, dafür kann ja keiner was und ist da unten wohl üblich *lach*. Aber nach vier Tagen hat Alison mir den Koffer unangetastet gebracht. Die wilden Tiere und die geplanten Ausflüge waren super. Es war einer der tollsten Urlaube, die wir je hatten. Speziellen Dank auch an Denise Neufeld von Pegasus. Alle Unterlagen waren perfekt zusammengestellt. Einen Blog und ein paar Bilder werden wir noch auf eurer facebook-Seite veröffentlichen. DANKE euch.
Absolut gar NIX. Es war alles perfekt. Na ja, ein kleines Manko. Der Lion walk war echt etwas zu touristisch. Zwei übermüdete Löwenkinder wurden einer Meute von Touris vorgeführt. Darauf könnte man gut verzichten. Ist aber Ansichtssache.

Erwartungen erfüllt: ja, Absolut. So hatten wir es uns in etwa vorgestellt bzw. erträumt und gewünscht. Und es ist so wahr geworden.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Luxury Reit-, Kanu- und Elefantensafari | Zimbabwe

Reisezeit: 29.08. - 05.09.
Karin Säuberlich

!Keine weiteren Mitreiter - wir waren zu zweit und somit konnten all unsere Wünsche berücksichtigt werden.
Buchstäblich alles: Tolle Pferde in liebevoller Haltung, tritt- und "busch"-sicher! Kompetente und engagierte Guides, unglaubliche Tierbegegnungen und -beobachtungen ( incl. Leopard ) - das Ganze umrahmt von einer perfekten Organisation der gebuchten weiteren Highlights wie der Kanufahrt a.d. Sambesi, dem Elefantenritt (klasse!), dem Heliflug, Climbing und herrlichen Flußfahrten auf dem Sambesi. Lodges erstklassig!
Ein herzliches Dankeschön nochmals an Alison, ihre tollen Horses und Guides sowie an Pegasus Reiterreisen Frau Kretschmer für einen wunderbaren Urlaub zu Pferde der keine Wünsche offenließ - DANKE -
Rein gar nichts!

Erwartungen erfüllt: ja, Unsere Erwartungen an diesen Reiturlaub wurden voll erfüllt !
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Deluxe Reitsafari | Südafrika

Reisezeit: 9. Januar - 16. Januar
Jacqueline Schaack


Alles Landschaft, hautnahe wilde Tiere, eine Lodge schöner als die andere, extrem nette Menschen die die Ruhe weg haben, brave Pferde, Alison
dies ist das dritte Mal wo ich den Zimabwe Reitour gemacht habe, ich würde ihn noch ein 4tes und ein 5tes Mal machen. Sehr abwechslungsreiches Programm, überall einfach ruhevoll friedvolle Orte, zu Mal Old Ursula Camp ist ein 2ter Geburtsort, einfach eine zweite Heimat zum überwohl fühlen, der geheime verlorener friedlicher Platz. Zimbabwe ist ein absolutes muss für alle Weltreiterreisende, eine andere Art Urlaub zu Pferd zu machen. Anderer Reiturlaub verblast vor Langweiligkeit und Eintönigkeit gegenüber Zimbabwe. Jeder Euro hat sich gelohnt.
Mosquitos

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari Deluxe 8 Tage | Zimbabwe

Reisezeit: 29. Dezember 2016 - 8. Januar 2017
Doris Wais


Lodge unbedingt wegen Lage, Wildreichtum und Personal zu empfehlen!!!! Sehr nette Leute. Game Drives möglichst mit dem Chief- Ranger Mike (absolut top !!!) Traumlage mit nicht zu überbietendem Blick Sehr bemüht, flexibel bei Wünschen, unbedingt empfehlenswert ( nur für erfahrene Reiter)
Tägl. Geierfütterung um 13.00 Uhr in der VFSL sollte empfohlen werden.
Victoria Falls Lodge, Sehr guter Service , aber ein bisschen wie African Disney-Land , weit von der Natur entfernt

Erwartungen erfüllt: ja, übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausreichend
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari Deluxe 8 Tage | ZW

Reisezeit: 9. Oktober 2016 - 17. Oktober 2016
Stefan Rohr

War ein rundum perfekter Urlaub. Der Partner hat in Zimbabwe alles ausgezeichnet organisiert. Kann ich ohne Einschränkung weiterempfehlen!
Reiten durch die unbeschreiblich schöne Landschaft Afrikas. Jeden Tag 5-6 h reiten und ankommen in einer Lodge, die keine Wünsche offen läßt.
Danke!
Die Helikopter, die unaufhörlich über den Victoriafällen kreisen

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Deluxe Reitsafari | Zimbabwe

Reisezeit: 2. August - 12. August
Evi Bienz

Die Reiseunterlagen sind sehr allgemein gehalten. Jedoch bekommt man bei Nachfrage umgehend Auskunft.
Die Reitsafari wurde mit sehr kompetenten und freundlichen Guides geführt. Die Pferde waren angenehm und sehr trittsicher. Jeden Tag erlebten wir neue Höhepunkte. Wir mussten uns um nichts kümmern, alles war sehr gut organisiert. Die Lodges sind traumhaft und das Angebot daneben an Game Drives gross. Auch der Kanutrip auf dem Sambesi ist unvergesslich und das Elefantenreiten - wenn auch touristisch - ein Erlebnis. Um Victoria Falls merkt man nichts von politischen Problemen, wir fühlten uns zu jeder Zeit sehr sicher. Wir können diese Reitsafari jedermann wärmstens empfehlen!

Nichts oder vielleicht dass man bei der Einreise am Zoll ziemlich warten muss...

Erwartungen erfüllt: ja, Die Erwartungen waren gross, sie wurden noch übertroffen!
Service: gut
Reisedokumente: ausreichend
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausreichend
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari Deluxe 8 Tage | Zimbabwe

Reisezeit: 19. Oktober - 26. Oktober
Stefan Basler

Leider war diese Safari eigentlich keine richtige "Safari". Wir sind wenig wirklich weg von der "Zivilisation" geritten. Die Pferde waren leider "Touristenpferde" die täglich von Leuten in kurzen Hosen etc. für 2-3 Stunden gebraucht (nicht geritten!) werden. Darum sind sie abgestumpft und reagieren nicht gut auf Hilfen. Auch die Ausritte waren nicht wirklich gut. Am 2. Tag haben wir 2 x die gleiche Route geritten. Immer in der Nähe unserer Lodge. Am 3. Tag sind wir 2 1/2 Stunden zwischen der Bahnlinie und dem Zaun des Privatgeländes entlanggeritten. War nicht wirklich FUN?
Die Organisation und die Lodges waren SUPER. Auch die Leute sind überall sehr freundlich. Abgesehen von den obgenannten Punkten war es eine wunderschöne Reise.
Ich werde Frau Kaiser noch telefonisch kontaktieren um mehr Erläuterungen zu geben.
Siehe oben. Ich glaube, Sie sollten darauf achten, wenn Sie diese Reise an "alte Hasen" verkaufen, dass es klar ist, dass es nicht vergleichbar ist mit z.B. dem Okavango, der Masai Mara oder den Ritten in Namibia. Leider für uns etwas zu "touristisch".

Erwartungen erfüllt: ja, Teilweise übertroffen - teilweise nicht erfüllt.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausreichend
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari Deluxe 8 Tage | ZW

Reisezeit: 7. November - 14. November
Christiane Kühne

Es war wieder eine rundherum geglückte Reise
Reiten durch den Busch und Wildtiere beobachten Victoriafälle die Lodges, jede für sich schön und mit Besonderheiten wie Blick in die Schlucht, auf den Sambesi oder in den Busch, wo abends die Rhinos grunzten
Schön wäre es gewesen, wenn für die Reise auch die div. zubuchbaren Unternehungen noch aufgezählt werden Elefantenritt und canoing war super, aber auch die Möglichkeit mit einem Löwen zu spazieren hätte ich gemacht aber nicht gewußt. die Besichtgung der Victoriafälle mußte man alleine machen aber eine erklärende Begleitung wäre besser, ich habe z,B. nicht alle Aussichtspunkte gefunden, schade ansonsten ein Erlebnis die Reise speziell für Leute, die gern die big 5 in natura sehen wollen, wobei Löwen und Leoparden zu sehen schwierig ist hat bei mir auch nicht geklappt. MfG
nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Sambesi Reitsafari 7 Tage | Simbabwe

Reisezeit: 16. März - 23. März
Carmen Dempfle

Die Reiterreise nach zimbabwe war eine der schönsten Ziele und Reisen die ich/wir bis jetzt gemacht haben. Die Unterkünfte waren wirklich sehr schön. Die Menschen dort sehr hilfsbereit und höflich. Das Land ist wundervoll und es gibt viele tolle Orte dort. Wir haben auf dem Pferd wirklich sehr viel gesehen und erlebt. Dinge die wir uns eigentlich auch gar nicht so vorstellen konnten.
Die Landschaft, die Tiere und die wundervollen Menschen. Die victoria Wasserfälle
Super Reise!
Besserer Austausch zwischen den Gastgebern bezüglich des Ablaufs der Reise.

Erwartungen erfüllt: ja, Würde ich definitiv nochmal machen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: IT-ZMRT07

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: ganzjährig
Unterkunft: B&Bs, Safari Lodges, Safari Camps
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelte
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Die Pferdesafari in Simbabwe bietet ein besonders vielfältiges Programm mit abwechslungsreichen Landschaften und vielseitigen Aktivitäten sowie vielen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung zu Pferd und ist auch für Nichtreiter gut geeignet!


Ihre Expertin: Angelika Kaiser

a.kaiser@reiterreisen.com

• Afrika • Indien • Sri Lanka • Osteuropa • Portugal • Irland • Benelux




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!