">

 

Reiterhof | Erlebnislodge im Khomas Hochland

Historische Gästefarm mit Safariritten nördlich von Windhoek

Reiterhof | Erlebnislodge im Khomas Hochland

Historische Gästefarm mit Safariritten nördlich von Windhoek




Reiterhof | Erlebnislodge im Khomas Hochland

Historische Gästefarm mit Safariritten nördlich von Windhoek


Kurzinformation

Webcode: DUESTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Ganzjährig
Unterkunft: Lodge
Verpflegung: HP
Zimmer: DZ
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 1
Max: 20

Unser Tipp

Ein tolles Programm um Namibia vom Sattel aus zu entdecken, auch ideal als Kurzurlaub 5 Tage in Kombi mit einer Namibia Rundreise.
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Seit 30 Jahren ist die über 200 Jahre alte Farm nördlich von Windhoek für Gäste aus aller Welt geöffnet, die im Hochland zu Pferd, zu Fuss und zu Jeep die schöne Natur mit vielen Wildtieren entdecken können. Die Artenvielfalt reicht von Oryx Antilopen, über Kudus, Giraffen, Zebras, Gnus, Leoparden, Nilpferde, Strausse, Geier bis hin zu einer Unzahl verschiedener weiterer Vogelarten. Die Landschaft ist geprägt von sandigen Ebenen mit Büschen bis zu grünen Hügeln. Einsteiger und Fortgeschrittene sind willkommen, vom gemütlichen Schrittausritt bis hin zum flotten Safari Ritt mit langen Galoppaden wird alles angeboten. Daneben gibt es auch Aktivitäten für Nichtreiter und für die reitfreie Zeit.
Um sich unabhängiger vom Wetter (Trockenheit) zu machen und den Boden zu entlasten, setzen die Besitzer zunehmend auf nachhaltigen Wildtourismus. So werden heute nur noch wenige Rinder gehalten. Die Wildtiere eroberten sich so das Land zurück und es wurden zusätzliche wieder angesiedelt, die durch die Rinderwirtschaft der letzten 150 Jahre verdrängt worden waren. Die Gäste freuen sich über viele Tierbegegnungen ebenso wie das ausgezeichnete Wild aus heimischer Jagd, das frisch in der Küche verarbeitet wird.


 

Reiseverlauf





Das Reitprogramm richtet sich nach den Reitkenntnissen, durch die individuelle Betreuung kommen sowohl Einsteiger als auch Fortgechrittene auf ihre Kosten. Auch Kinder können Ponyführen machen oder je nach Erfahrung mit oder ohne Handpferd an Safariausritten teilnehmen. Fortgeschrittene Reiter können sich auf einen Galopp durchs Flussbett freuen oder auf einen spannenden Ritt durch die Berge, der den Pferden einiges an Trittsicherheit abverlangt.

Auf den Reitsafaris werden sie von einem erfahrenen, einheimischen Guide begleitet, der ihnen ihre Fragen zur Tier- und Pflanzenwelt gerne beantwortet. Bei den Ausritten reiten Sie in kleiner Gruppe von maximal 5 Personen.

Die Safari Ausritte finden morgens und nachmittags/abends statt, manchmal geht es auch bereits um 7 Uhr los um die beste Zeit für Wildbeobachtungen zu nutzen. Die Dauer der Ritte liegt etwas zwischen 1 und 2,5 Stunden.

Einsteiger: Bei 5 Tagen sind ca. 4 Reittage enthalten (6 Stunden im Sattel) und dazu 2 Jeepsafaris. Bei 8 Tagen sind 10,5 Stunden im Sattel inkludiert, inklusive einem Frühstücks- und einem Sundowner Ritt, sowie zusätzlich 3 Jeepsafaris.

Fortgeschrittene: Bei 5 Tagen sind 10 Stunden im Sattel enthalten über 4 Reittage verteilt, sowie 2 Jeepsafaris. Wenn Sie 8 Tage bleiben, beinhaltet das Paket 17,5 Stunden im Sattel, inklusive einem Sundowner Ritt und einem Frühstücksritt. Ausserdem sind 3 Jeepsafaris enthalten.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene ist ausserdem eine Übernachtung am Lagerfeuer in der Wildnis inbegriffen, für alle, die das richtige "Afrika Feeling" möchten (bei mindestens 8 Tagen Aufenthalt).

Beispiel für Ihre Reitwoche für Fortgeschrittene in Namibia:

1. Tag: Anreise und Abholung vom Flughafen. Nach einer kleinen Pause erste Begegnung mit den Pferden und den Guides um den Verlauf der weiteren Tage zu Besprechen. Am Nachmittag ist schon ein erster Ausritt möglich. Am Abend leckeres gemeinsames Abendessen mit allen Gästen. Oft steht heimisches Wild auf dem Speiseplan (z.B. Antilope).

2. Tag: Vor dem Frühstück treffen Sie sich um 7.00 am Stall bei den fertig gesattelten Pferden und dann geht es schon auf einen Ausritt um möglichst viele Wildtiere aufzuspüren, denn die sind um diese Zeit besonders aktiv. Nach 1- 2 Stunden Ausritt sind Sie rechtzeitig zurück zum Frühstück. Danach können Sie sich am Pool entspannen. Am Nachmittag geht es auf einen Gamedrive ins Hochland, bei dem bestimmt einige Antilopen, Giraffen und Zebras anzutreffen sind. Anschliessend finden sich alle zum Dinner wieder ein.

3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen längeren Ritt (ca. 2,5 Stunden) durch die sandige Ebene, die zu schönen, langen Galoppaden einladen und über schmale Pfade durch die Berge. In der Dämmerung geht es auf eine weitere Pirschfahrt, bei der Sie mit etwas Glück auch einen der Leoparden entdecken können, die hier recht zahlreich vorkommen.

4. Tag: Der heutige Tag ist ganz dem Reiten gewidmet: Am Vormittag können Sie entweder einen kürzeren Ausritt um die Farm unternehmen oder einmal eine Reitstunde (Springen/Cross Country/Dressur) nehmen. Am späten Nachmittag geht es dann zum Sundowner Ritt, zu einer sehr schönen Stelle mit Ausblick. Hier erwartet Sie ein gedeckter Sundowner Tisch mit Snacks und einem Getränk Ihrer Wahl. Nachdem die Sonne untergegangen ist, fahren Sie zum Dinner zur Lodge (Dauer: ca. 2.5 Std.).

5. Tag: Sie reiten früh morgens zu einem See mit Nilpferden. Auf einer Holzplattform im See erwartet Sie mit Blick auf die Nilpferde ein gedeckter Frühstückstisch. Die Hippos lassen sich sich besonders gut und gefahrlos von der Plattform beobachten. Wenn Sie gefüttert werden, kommen Sie alle samt aus dem Wasser ans Ufer und tummeln sich im Gras. Nachdem Frühstück geht es zu Pferd gut gestärkt zurück zum Farmhaus. (Dauer: ca. 3 Std ). Am Nachmittag können Sie am Pool entspannen, bevor es auf den dritten Game Drive ins Hochland und zu verschiedenen Wasserstellen geht.

6. Tag: Vormittag zur freien Gestaltung (Aktivitäten nicht inkl.): Wie wäre es z.B. mit einem Bushwalk mit Vogelbeobachtung? Namibia hat eine vielfältige Vogelwelt, gar nicht einfach, die zahlreichen Gesänge auseinanderzuhalten... Zum Ende Ihrer Reise geht es am Nachmittag auf einen Übernachtungsritt. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie die Lodge. Nach dem Versorgen der Pferde erwartet Sie ein Lagerfeuer mit Sundowner. Anschiessend servieren Ihre Gastgeber ein typisches namibisches Barbecue. Geniessen Sie das gute Essen und das Buscherlebnis unter dem weiten Sternenzelt.

7. Tag: Am nächsten Morgen geht es dann vor dem Frühstück im gemütlichen Tempo zurück zum Farmhaus. In der Morgendämmerung kreuzen bestimmt wieder einige Wildtiere Ihren Weg. Auf der Farm angekommen, erwartet Sie erst einmal ein ausgiebiges Frühstück. Danach können Sie a Pool entspannen und am Nachmittag noch einmal in den sattel steigen für eine Reitstunde oder einen Ausritt, bei dem Sie noch einmal die sandigen Pisten im Galopp erobern können.

8. Tag: Frühstück und Abreise. Wer erst am Abend zurückfliegt, kann noch einmal reiten oder eine zusätzliche Safari buchen.

Nichtreiter: Enthalten ist die Übernachtung inklusive Halbpension. Jeepsafaris, Buschwalks und Vogelbeobachtungen können Sie vor Ort hinzu buchen.

Swakopmund Verlängerung:
Inklusive Transfer und 4 Übernachtungen im schönen, zentral gelegenen Apartment unseres Partners (Bilder a.A.). Sie versorgen sich selbst, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich ganz in der Nähe. Enthalten sind ein ca. 2-std. Strandritt und ein Sonnenuntergangs-Ritt. Weitere Aktivitäten wie Bootsfahrten, Quadsafaris in die Wüste usw. können Sie vor Ort hinzubuchen. Swakopmund liegt malerisch eingebettet zwischen Meer und Wüste und bietet einen Einblick in das beschauliche Stadtleben in Namibia, geprägt von den deutschen Einwanderern.

 

Unterkunft



Die Farm besteht aus einem reetgedeckten Haupthaus sowie mehreren kleinen Gästehäusern, eingebettet in Savanne und Hügel. Alle Zimmer sind mit eigener Du/WC ausgestattet. Entspannen können Sie auf den Terrassen und am grossen Pool unter Palmen und an der Bar, wo Sie Snacks und Getränke erhalten.

Wenn Sie mindestens 8 Tage bleiben, ist ausserdem eine Übernachtung am Lagerfeuer n der Wildnis inbegriffen, für ale, die das richtige "Afrika Feeling" möchten.

Das Essen ist stets hausgemacht und frisch, wobei ein Grossteil der Produkte aus eigener Erzeugung stammt. Das Frühstück wird als Buffet auf der Veranda eingenommen. Am Mittag stehen Salate und Snacks bereit (nicht inklusive). Auf Wunsch wird auch ein warmes Mittagessen zubereitet. Abends erwartet Sie ein täglich wechselndes 3-Gänge-Menü, das mit südafrikanischen Weinen serviert wird.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Ca. zehn Pferde, darunter Warmblüter, Araber und Boerpferde. Die Pferde leben in luftigen Paddockboxen, bzw. auf riesigen Koppeln in der Herde. Alle Pferde werden regelmässig Korrektur geritten und machen sowohl Anfängern als auf Fortgeschrittenen viel Freude.

Sattel & Zaum: Englische Vielseitigkeits- und McLellan Sättel.

Reiterfahrung: Vom Anfänger bis Fortgeschrittenen, die Ausritte werden an Ihr Können angepasst. Maximalgewicht: 90kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/duesta.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Erlebnislodge im Khomas Hochland


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Khomas Hochland Lodge

01.01. - 31.12.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 (5) Tage, 7 (4) Üb. im DZ mit Du/WC, 7 (4) Reittage, Deutsch sprechende Betreuung,


An-/Abreise: Ganzjährig beliebig möglich.

Flughafen: Windhoek, ca. 90 km.

Im Preis nicht eingeschlossen: Transfer ab/an Flughafen Windhoek

Preise

Code

Euro

SFR

NDA5D

Khomas Lodge, Anfänger, 5 Tage, DZ, HP

955.-

910.-

NDF5D

Khomas Lodge, Fortg., 5 Tage, DZ, HP

1095.-

1045.-

NDA8D

Khomas Lodge, Anfänger, 8 Tage, DZ, HP

1555.-

1485.-

NDF8D

Khomas Lodge, Fortg., 8 Tage, DZ, HP

1805.-

1720.-

NDND

Khomas Lodge, Nichtr., DZ, HP, pro Nacht

170.-

162.-

NDS5D

Swakopmund, 5 Tage, Apart., inkl. Reiten

610.-

585.-

NDTJ

Transfer ab/an WDH pro PKW 1-4 P.

140.-

135.-


Bemerkungen: Kein Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende! Nichtreiterpreis: 8 Tage: 1190 EUR/ 1135 SFR, 5 Tage 745 EUR / 710 SFR.

In Kürze

Webcode: DUESTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Ganzjährig
Unterkunft: Lodge
Verpflegung: HP
Zimmer: DZ
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 1
Max: 20

Unser Tipp

Ein tolles Programm um Namibia vom Sattel aus zu entdecken, auch ideal als Kurzurlaub 5 Tage in Kombi mit einer Namibia Rundreise.



Seit 30 Jahren ist die über 200 Jahre alte Farm nördlich von Windhoek für Gäste aus aller Welt geöffnet, die im Hochland zu Pferd, zu Fuss und zu Jeep die schöne Natur mit vielen Wildtieren entdecken können. Die Artenvielfalt reicht von Oryx Antilopen, über Kudus, Giraffen, Zebras, Gnus, Leoparden, Nilpferde, Strausse, Geier bis hin zu einer Unzahl verschiedener weiterer Vogelarten. Die Landschaft ist geprägt von sandigen Ebenen mit Büschen bis zu grünen Hügeln. Einsteiger und Fortgeschrittene sind willkommen, vom gemütlichen Schrittausritt bis hin zum flotten Safari Ritt mit langen Galoppaden wird alles angeboten. Daneben gibt es auch Aktivitäten für Nichtreiter und für die reitfreie Zeit.
Um sich unabhängiger vom Wetter (Trockenheit) zu machen und den Boden zu entlasten, setzen die Besitzer zunehmend auf nachhaltigen Wildtourismus. So werden heute nur noch wenige Rinder gehalten. Die Wildtiere eroberten sich so das Land zurück und es wurden zusätzliche wieder angesiedelt, die durch die Rinderwirtschaft der letzten 150 Jahre verdrängt worden waren. Die Gäste freuen sich über viele Tierbegegnungen ebenso wie das ausgezeichnete Wild aus heimischer Jagd, das frisch in der Küche verarbeitet wird.

Reiseverlauf

Das Reitprogramm richtet sich nach den Reitkenntnissen, durch die individuelle Betreuung kommen sowohl Einsteiger als auch Fortgechrittene auf ihre Kosten. Auch Kinder können Ponyführen machen oder je nach Erfahrung mit oder ohne Handpferd an Safariausritten teilnehmen. Fortgeschrittene Reiter können sich auf einen Galopp durchs Flussbett freuen oder auf einen spannenden Ritt durch die Berge, der den Pferden einiges an Trittsicherheit abverlangt.

Auf den Reitsafaris werden sie von einem erfahrenen, einheimischen Guide begleitet, der ihnen ihre Fragen zur Tier- und Pflanzenwelt gerne beantwortet. Bei den Ausritten reiten Sie in kleiner Gruppe von maximal 5 Personen.

Die Safari Ausritte finden morgens und nachmittags/abends statt, manchmal geht es auch bereits um 7 Uhr los um die beste Zeit für Wildbeobachtungen zu nutzen. Die Dauer der Ritte liegt etwas zwischen 1 und 2,5 Stunden.

Einsteiger: Bei 5 Tagen sind ca. 4 Reittage enthalten (6 Stunden im Sattel) und dazu 2 Jeepsafaris. Bei 8 Tagen sind 10,5 Stunden im Sattel inkludiert, inklusive einem Frühstücks- und einem Sundowner Ritt, sowie zusätzlich 3 Jeepsafaris.

Fortgeschrittene: Bei 5 Tagen sind 10 Stunden im Sattel enthalten über 4 Reittage verteilt, sowie 2 Jeepsafaris. Wenn Sie 8 Tage bleiben, beinhaltet das Paket 17,5 Stunden im Sattel, inklusive einem Sundowner Ritt und einem Frühstücksritt. Ausserdem sind 3 Jeepsafaris enthalten.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene ist ausserdem eine Übernachtung am Lagerfeuer in der Wildnis inbegriffen, für alle, die das richtige "Afrika Feeling" möchten (bei mindestens 8 Tagen Aufenthalt).

Beispiel für Ihre Reitwoche für Fortgeschrittene in Namibia:

1. Tag: Anreise und Abholung vom Flughafen. Nach einer kleinen Pause erste Begegnung mit den Pferden und den Guides um den Verlauf der weiteren Tage zu Besprechen. Am Nachmittag ist schon ein erster Ausritt möglich. Am Abend leckeres gemeinsames Abendessen mit allen Gästen. Oft steht heimisches Wild auf dem Speiseplan (z.B. Antilope).

2. Tag: Vor dem Frühstück treffen Sie sich um 7.00 am Stall bei den fertig gesattelten Pferden und dann geht es schon auf einen Ausritt um möglichst viele Wildtiere aufzuspüren, denn die sind um diese Zeit besonders aktiv. Nach 1- 2 Stunden Ausritt sind Sie rechtzeitig zurück zum Frühstück. Danach können Sie sich am Pool entspannen. Am Nachmittag geht es auf einen Gamedrive ins Hochland, bei dem bestimmt einige Antilopen, Giraffen und Zebras anzutreffen sind. Anschliessend finden sich alle zum Dinner wieder ein.

3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen längeren Ritt (ca. 2,5 Stunden) durch die sandige Ebene, die zu schönen, langen Galoppaden einladen und über schmale Pfade durch die Berge. In der Dämmerung geht es auf eine weitere Pirschfahrt, bei der Sie mit etwas Glück auch einen der Leoparden entdecken können, die hier recht zahlreich vorkommen.

4. Tag: Der heutige Tag ist ganz dem Reiten gewidmet: Am Vormittag können Sie entweder einen kürzeren Ausritt um die Farm unternehmen oder einmal eine Reitstunde (Springen/Cross Country/Dressur) nehmen. Am späten Nachmittag geht es dann zum Sundowner Ritt, zu einer sehr schönen Stelle mit Ausblick. Hier erwartet Sie ein gedeckter Sundowner Tisch mit Snacks und einem Getränk Ihrer Wahl. Nachdem die Sonne untergegangen ist, fahren Sie zum Dinner zur Lodge (Dauer: ca. 2.5 Std.).

5. Tag: Sie reiten früh morgens zu einem See mit Nilpferden. Auf einer Holzplattform im See erwartet Sie mit Blick auf die Nilpferde ein gedeckter Frühstückstisch. Die Hippos lassen sich sich besonders gut und gefahrlos von der Plattform beobachten. Wenn Sie gefüttert werden, kommen Sie alle samt aus dem Wasser ans Ufer und tummeln sich im Gras. Nachdem Frühstück geht es zu Pferd gut gestärkt zurück zum Farmhaus. (Dauer: ca. 3 Std ). Am Nachmittag können Sie am Pool entspannen, bevor es auf den dritten Game Drive ins Hochland und zu verschiedenen Wasserstellen geht.

6. Tag: Vormittag zur freien Gestaltung (Aktivitäten nicht inkl.): Wie wäre es z.B. mit einem Bushwalk mit Vogelbeobachtung? Namibia hat eine vielfältige Vogelwelt, gar nicht einfach, die zahlreichen Gesänge auseinanderzuhalten... Zum Ende Ihrer Reise geht es am Nachmittag auf einen Übernachtungsritt. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie die Lodge. Nach dem Versorgen der Pferde erwartet Sie ein Lagerfeuer mit Sundowner. Anschiessend servieren Ihre Gastgeber ein typisches namibisches Barbecue. Geniessen Sie das gute Essen und das Buscherlebnis unter dem weiten Sternenzelt.

7. Tag: Am nächsten Morgen geht es dann vor dem Frühstück im gemütlichen Tempo zurück zum Farmhaus. In der Morgendämmerung kreuzen bestimmt wieder einige Wildtiere Ihren Weg. Auf der Farm angekommen, erwartet Sie erst einmal ein ausgiebiges Frühstück. Danach können Sie a Pool entspannen und am Nachmittag noch einmal in den sattel steigen für eine Reitstunde oder einen Ausritt, bei dem Sie noch einmal die sandigen Pisten im Galopp erobern können.

8. Tag: Frühstück und Abreise. Wer erst am Abend zurückfliegt, kann noch einmal reiten oder eine zusätzliche Safari buchen.

Nichtreiter: Enthalten ist die Übernachtung inklusive Halbpension. Jeepsafaris, Buschwalks und Vogelbeobachtungen können Sie vor Ort hinzu buchen.

Swakopmund Verlängerung:
Inklusive Transfer und 4 Übernachtungen im schönen, zentral gelegenen Apartment unseres Partners (Bilder a.A.). Sie versorgen sich selbst, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich ganz in der Nähe. Enthalten sind ein ca. 2-std. Strandritt und ein Sonnenuntergangs-Ritt. Weitere Aktivitäten wie Bootsfahrten, Quadsafaris in die Wüste usw. können Sie vor Ort hinzubuchen. Swakopmund liegt malerisch eingebettet zwischen Meer und Wüste und bietet einen Einblick in das beschauliche Stadtleben in Namibia, geprägt von den deutschen Einwanderern.


Unterkunft
Die Farm besteht aus einem reetgedeckten Haupthaus sowie mehreren kleinen Gästehäusern, eingebettet in Savanne und Hügel. Alle Zimmer sind mit eigener Du/WC ausgestattet. Entspannen können Sie auf den Terrassen und am grossen Pool unter Palmen und an der Bar, wo Sie Snacks und Getränke erhalten.

Wenn Sie mindestens 8 Tage bleiben, ist ausserdem eine Übernachtung am Lagerfeuer n der Wildnis inbegriffen, für ale, die das richtige "Afrika Feeling" möchten.

Das Essen ist stets hausgemacht und frisch, wobei ein Grossteil der Produkte aus eigener Erzeugung stammt. Das Frühstück wird als Buffet auf der Veranda eingenommen. Am Mittag stehen Salate und Snacks bereit (nicht inklusive). Auf Wunsch wird auch ein warmes Mittagessen zubereitet. Abends erwartet Sie ein täglich wechselndes 3-Gänge-Menü, das mit südafrikanischen Weinen serviert wird.


Sattel & Zaum: Englische Vielseitigkeits- und McLellan Sättel.

Reiterfahrung: Vom Anfänger bis Fortgeschrittenen, die Ausritte werden an Ihr Können angepasst. Maximalgewicht: 90kg.

Pferde: Ca. zehn Pferde, darunter Warmblüter, Araber und Boerpferde. Die Pferde leben in luftigen Paddockboxen, bzw. auf riesigen Koppeln in der Herde. Alle Pferde werden regelmässig Korrektur geritten und machen sowohl Anfängern als auf Fortgeschrittenen viel Freude.


In Kürze

Webcode: DUESTA

Programmart: Reiterhof
Reisezeit: Ganzjährig
Unterkunft: Lodge
Verpflegung: HP
Zimmer: DZ
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 1
Max: 20

Unser Tipp

Ein tolles Programm um Namibia vom Sattel aus zu entdecken, auch ideal als Kurzurlaub 5 Tage in Kombi mit einer Namibia Rundreise.





Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen. Beispiel Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN!