Ausritte & Tour | Andalusien Pur

Reiten, Strand, weisse Dörfer & Flamenco

Ausritte & Tour | Andalusien Pur

Reiten, Strand, weisse Dörfer & Flamenco



Ausritte & Tour | Andalusien Pur

Reiten, Strand, weisse Dörfer & Flamenco


Kurzinformation

Webcode: PUR008

Programmart: Ausritte & Tour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10

 

Beschreibung & Reiseverlauf




In ausgedehnten Sternritten durch die Berge von Mijas, über Trampelpfade, durch Eukalyptuswälder und Täler, in denen bis in den Sommer hinein der Oleander blüht; auf einer Zwei-Tages-Tour mit Satteltaschenpicknick über die Berge nach Alhaurin, gekrönt von einem Ritt am breiten Atlantikstrand – das kombiniert mit bummeln durch weisse Dörfer, einer spanischen Pferdeshow, Flamencoabend und Barbecue!
 


 

Reiseverlauf





1. Tag: Anreise und Abendessen mit Besprechung des Programmes.
2. Tag: Morgens und nachmittags erkunden Sie die Umgebung der Finca in jeweils ca. 2-stündigen Ritten durch Pinienwälder, über Ziegenpfade zu Aussichtspunkten über die Costa del Sol. Mittagessen auf La Paz (im Sommer mit langer Siesta).
3. Tag: Morgens haben Sie einen Ausritt. Nach dem Mittagessen fahren Sie in das weisse Bergdorf Mijas, bekannt durch seine Esel Taxis, kleine Läden und Cafés. Durch enge Gassen, traditionell geschmückt mit bunten Blumentöpfen, kommen Sie zu den schönsten Aussichtspunkten, Kirchen und Heiligen Stätten. Abendessen auf La Paz.
4. Tag: Da man am Strand der Costa del Sol nicht reiten kann, fahren Sie an den Atlantik:
Morgens werden die Pferde verladen und Sie fahren mit dem Bus die Costa del Sol entlang, vorbei an Marbella und Estepona, dem geschichtsträchtigen Felsen von Gibraltar und der Meeresenge mit - bei guter Sicht - einmaligem Blick auf die Küste von Afrika, vorbei an Tarifa, die Atlantikküste entlang bis Barbarte. Hier erwartet Sie ein breiter Sandstrand, der ausser im Sommer, zumeist nur von den hiesigen Kühen und den Fischern genutzt wird. Mit Blick auf die Küste Afrikas erreichen Sie Zahara de los Atunes, ein ehemals kleines Fischerdorf, das die Tradition des Thunfisches noch sehr pflegt. Hier stärken Sie sich bei einer kleinen Rast, bevor Sie wieder den Sandstrand geniessen. Auf Vereas, den Viehtriebwegen der Retintas, der roten Kühe, kehren Sie zurück nach Barbarte. In einer kleinen Venta können Sie die hiesigen Spezialitäten geniessen (Mittagessen nicht inklusive), bevor Sie sich auf den Heimweg nach La Paz machen.
5. Tag: Morgens haben Sie einen Ausritt und können nochmal die Kletterfähigkeiten der Andalusier bewundern – nach dem Mittagessen fahren Sie zu einer spanischen Pferdeshow, wo Sie die stolzen Spanier in allen typischen Disziplinen gezeigt bekommen. Neben der Hohen Schule und der Arbeit an der Hand darf natürlich die Doma Vaquera hier nicht fehlen! Abendessen auf der Finca.
6. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie die erste Etappe der 2-Tages-Tour – über die Sierra de Mijas, durch einen alten Steinbruch führt die Strecke über Forstwege durch Pinienwälder – unterwegs haben Sie Ausblicke über die Costa del Sol, die Küste von Afrika, Málaga mit seinem Hafen und das Hinterland mit den vielen kleinen, weissen Dörfern. Unterwegs halten Sie ein Satteltaschenpicknick in den Bergen. Die Pferde übernachten in Alhaurin el Grande und Sie fahren zum Abendessen und Übernachtung zur Finca.
7. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Pferden und starten Ihren Weg durch die Hügellandschaft zurück zur Küste. Vorbei an kleinen Höfen und Ziegenherden, über Trampelpfade erreichen Sie ein Flussbett, das auch im Sommer noch Wasser führt. Auf Ihrer Strecke zurück zur Finca geniessen Sie wieder ein Satteltaschenpicknick. Abendessen auf der Finca.
8. Tag: Frühstück und Abreise.  (Änderungen vorbehalten)

2-5 Reitstunden am Tag (bis zu 7 Stunden bei der 2-Tagestour).
Auf der 2-Tagestour sind kurze Strecken zu laufen, daher bitte festes Schuhwerk einpacken.

 

Unterkunft



Die Ranch liegt ruhig, eingepasst in das Hügelland, ca. 6km oberhalb des bekannten Küstenortes Fuengirola und ca. 30km vom Flughafen Málaga entfernt. Durch die Höhe von ca. 300 m ü.M. herrscht hier auch im Hochsommer ein angenehmes Klima. Die Rancho La Paz steht für ein kleines andalusisches Dörfchen, das sich ganz der Zucht der Andalusier widmet und wo Reiter ganz unter sich sind. Die Stallungen sind in die Anlage integriert. Hier dreht sich alles um die Pferde, denn hier gibt es etwa 80 Andalusier, grösstenteils aus eigener Zucht. Sie wohnen in einfachen im andalusischen Stil eingerichteten Zimmern mit Dusche/WC ohne Fernseher. WLAN gibt es auf der gemeinschaftlichen Terasse mit Sitzmöglichkeiten. Im Zentrum der Rancho La Paz liegt der hauseigene Swimmingpool. Wer Luxus sucht ist hier falsch. Wer seinen Urlaub allerdings mitten unter Pferden und Gleichgesinnten verbringen möchte ist hier richtig. Auf ein mitternächtliches Wiehern oder einen ordentlichen Schlag gegen die benachbarten Hengstboxen sollten Sie gefasst sein. Aber gerade dies macht die besondere Atmosphäre der Rancho aus.

Verpflegung: Das Frühstück bietet eine Auswahl an allem was man braucht, um sich vor einem spannenden Ritt zu stärken. Brot, Toast, Wurst und Käse, Butter, Marmelade, Jogurt sowie Saft, Kaffee und Tee stehen zur Verfügung. Zum Mittag und Abend gibt es eine leckere warme Mahlzeit (Fleisch, Fisch, Kartoffel, Nudeln, Reis, Gemüse) sowie einen Nachtisch (Kuchen, Obst, Pudding). Wasser wird zu allen Mahlzeiten gestellt. Sonstige Getränke können Sie mittels Getränkekarte erwerben.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Sie reiten andalusische Stuten und Wallache mit ausgeglichenem, ruhigem Charakter, ohne dass es, wenn Sie es wünschen, an Temperament mangelt.

Sattel & Zaum: Gebisslos (Hackamore). Spanische Sättel mit breiter Sitzfläche, zwischen englischem und Western-Sattel angesiedelt, sehr bequem. Satteltaschen sind in der Regel nicht verfügbar.

Reiterfahrung: Eine sehr einfache und bequeme Reitweise für Reiter und Pferd. Es wird nur Schritt und Galopp geritten. Sie sind sicher im Umgang mit dem Pferd und haben stets Kontrolle in allen Gangarten, da Sie über ausreichend Geländeerfahrung verfügen. Sie können selbstständig und ohne Aufsteighilfe auf- und absteigen und auch über längere Strecken in den Galoppaden oder Kletterstrecken in den Bügeln stehen, um Ihr Pferd zu entlasten. Max. Gewicht (inklusive Reitkleidung): 95kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/pur008.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Andalusien Pur


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

15.02. - 22.02.

14.03. - 21.03.

11.04. - 18.04.

23.05. - 30.05.

04.07. - 11.07.

25.07. - 01.08.

19.09. - 26.09.

24.10. - 31.10.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 8 Tage/7 Üb. im DZ mit Bad, Vollpension inkl. Tischwein (mittags Satteltaschenpicknick), 6 Reittage, Deutsch sprechende Leitung, Sammeltransfer ab/an Málaga. 

An-/Abreise: Samstag - Samstag

Flughafen: Málaga. Es findet ein Transfer vom Flughafen zu folgenden festen Zeiten statt: 12:30 Uhr und 19:30 Uhr und zum Flughafen: 12:00 Uhr und 19:00 Uhr ab Finca.

Im Preis nicht eingeschlossen: Mittagessen beim Strandritt, Flughafen-Sondertransfer für 30 EUR pro PKW und Weg.

Preise

Code

Euro

SFR

ANAPD

Andalusien Pur, 8 Tage, DZ, VP

910.-

1035.-

ANEZ

Einzelzimmerzuschlag, 8 Tage

105.-

120.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
Halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis.

In Kürze

Webcode: PUR008

Programmart: Ausritte & Tour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Spanien • Frankreich • USA • Kanada


In ausgedehnten Sternritten durch die Berge von Mijas, über Trampelpfade, durch Eukalyptuswälder und Täler, in denen bis in den Sommer hinein der Oleander blüht; auf einer Zwei-Tages-Tour mit Satteltaschenpicknick über die Berge nach Alhaurin, gekrönt von einem Ritt am breiten Atlantikstrand – das kombiniert mit bummeln durch weisse Dörfer, einer spanischen Pferdeshow, Flamencoabend und Barbecue!
 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Abendessen mit Besprechung des Programmes.
2. Tag: Morgens und nachmittags erkunden Sie die Umgebung der Finca in jeweils ca. 2-stündigen Ritten durch Pinienwälder, über Ziegenpfade zu Aussichtspunkten über die Costa del Sol. Mittagessen auf La Paz (im Sommer mit langer Siesta).
3. Tag: Morgens haben Sie einen Ausritt. Nach dem Mittagessen fahren Sie in das weisse Bergdorf Mijas, bekannt durch seine Esel Taxis, kleine Läden und Cafés. Durch enge Gassen, traditionell geschmückt mit bunten Blumentöpfen, kommen Sie zu den schönsten Aussichtspunkten, Kirchen und Heiligen Stätten. Abendessen auf La Paz.
4. Tag: Da man am Strand der Costa del Sol nicht reiten kann, fahren Sie an den Atlantik:
Morgens werden die Pferde verladen und Sie fahren mit dem Bus die Costa del Sol entlang, vorbei an Marbella und Estepona, dem geschichtsträchtigen Felsen von Gibraltar und der Meeresenge mit - bei guter Sicht - einmaligem Blick auf die Küste von Afrika, vorbei an Tarifa, die Atlantikküste entlang bis Barbarte. Hier erwartet Sie ein breiter Sandstrand, der ausser im Sommer, zumeist nur von den hiesigen Kühen und den Fischern genutzt wird. Mit Blick auf die Küste Afrikas erreichen Sie Zahara de los Atunes, ein ehemals kleines Fischerdorf, das die Tradition des Thunfisches noch sehr pflegt. Hier stärken Sie sich bei einer kleinen Rast, bevor Sie wieder den Sandstrand geniessen. Auf Vereas, den Viehtriebwegen der Retintas, der roten Kühe, kehren Sie zurück nach Barbarte. In einer kleinen Venta können Sie die hiesigen Spezialitäten geniessen (Mittagessen nicht inklusive), bevor Sie sich auf den Heimweg nach La Paz machen.
5. Tag: Morgens haben Sie einen Ausritt und können nochmal die Kletterfähigkeiten der Andalusier bewundern – nach dem Mittagessen fahren Sie zu einer spanischen Pferdeshow, wo Sie die stolzen Spanier in allen typischen Disziplinen gezeigt bekommen. Neben der Hohen Schule und der Arbeit an der Hand darf natürlich die Doma Vaquera hier nicht fehlen! Abendessen auf der Finca.
6. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie die erste Etappe der 2-Tages-Tour – über die Sierra de Mijas, durch einen alten Steinbruch führt die Strecke über Forstwege durch Pinienwälder – unterwegs haben Sie Ausblicke über die Costa del Sol, die Küste von Afrika, Málaga mit seinem Hafen und das Hinterland mit den vielen kleinen, weissen Dörfern. Unterwegs halten Sie ein Satteltaschenpicknick in den Bergen. Die Pferde übernachten in Alhaurin el Grande und Sie fahren zum Abendessen und Übernachtung zur Finca.
7. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Pferden und starten Ihren Weg durch die Hügellandschaft zurück zur Küste. Vorbei an kleinen Höfen und Ziegenherden, über Trampelpfade erreichen Sie ein Flussbett, das auch im Sommer noch Wasser führt. Auf Ihrer Strecke zurück zur Finca geniessen Sie wieder ein Satteltaschenpicknick. Abendessen auf der Finca.
8. Tag: Frühstück und Abreise.  (Änderungen vorbehalten)

2-5 Reitstunden am Tag (bis zu 7 Stunden bei der 2-Tagestour).
Auf der 2-Tagestour sind kurze Strecken zu laufen, daher bitte festes Schuhwerk einpacken.


Unterkunft

Die Ranch liegt ruhig, eingepasst in das Hügelland, ca. 6km oberhalb des bekannten Küstenortes Fuengirola und ca. 30km vom Flughafen Málaga entfernt. Durch die Höhe von ca. 300 m ü.M. herrscht hier auch im Hochsommer ein angenehmes Klima. Die Rancho La Paz steht für ein kleines andalusisches Dörfchen, das sich ganz der Zucht der Andalusier widmet und wo Reiter ganz unter sich sind. Die Stallungen sind in die Anlage integriert. Hier dreht sich alles um die Pferde, denn hier gibt es etwa 80 Andalusier, grösstenteils aus eigener Zucht. Sie wohnen in einfachen im andalusischen Stil eingerichteten Zimmern mit Dusche/WC ohne Fernseher. WLAN gibt es auf der gemeinschaftlichen Terasse mit Sitzmöglichkeiten. Im Zentrum der Rancho La Paz liegt der hauseigene Swimmingpool. Wer Luxus sucht ist hier falsch. Wer seinen Urlaub allerdings mitten unter Pferden und Gleichgesinnten verbringen möchte ist hier richtig. Auf ein mitternächtliches Wiehern oder einen ordentlichen Schlag gegen die benachbarten Hengstboxen sollten Sie gefasst sein. Aber gerade dies macht die besondere Atmosphäre der Rancho aus.

Verpflegung: Das Frühstück bietet eine Auswahl an allem was man braucht, um sich vor einem spannenden Ritt zu stärken. Brot, Toast, Wurst und Käse, Butter, Marmelade, Jogurt sowie Saft, Kaffee und Tee stehen zur Verfügung. Zum Mittag und Abend gibt es eine leckere warme Mahlzeit (Fleisch, Fisch, Kartoffel, Nudeln, Reis, Gemüse) sowie einen Nachtisch (Kuchen, Obst, Pudding). Wasser wird zu allen Mahlzeiten gestellt. Sonstige Getränke können Sie mittels Getränkekarte erwerben.


Sattel & Zaum: Gebisslos (Hackamore). Spanische Sättel mit breiter Sitzfläche, zwischen englischem und Western-Sattel angesiedelt, sehr bequem. Satteltaschen sind in der Regel nicht verfügbar.

Reiterfahrung: Eine sehr einfache und bequeme Reitweise für Reiter und Pferd. Es wird nur Schritt und Galopp geritten. Sie sind sicher im Umgang mit dem Pferd und haben stets Kontrolle in allen Gangarten, da Sie über ausreichend Geländeerfahrung verfügen. Sie können selbstständig und ohne Aufsteighilfe auf- und absteigen und auch über längere Strecken in den Galoppaden oder Kletterstrecken in den Bügeln stehen, um Ihr Pferd zu entlasten. Max. Gewicht (inklusive Reitkleidung): 95kg.

Pferde: Sie reiten andalusische Stuten und Wallache mit ausgeglichenem, ruhigem Charakter, ohne dass es, wenn Sie es wünschen, an Temperament mangelt.


Andalusien Pur, 8 Tage, DZ, VP | Spanien

Reisezeit: 12. Oktober 2019 - 19. Oktober 2019
Michaela Brunner

Ich hatte das Glück eine supernette Gruppe getroffen zu haben, Die Pferde waren großartig, die Reitweise gewöhnungsbedürftig aber leicht und schnell erlernbar, die Guides waren sehr gut ausgebildet und geschult, freundlich und sind auf alle Besonderheiten eingegangen!
Die Atmosphäre, der freundliche Umgang des ganzen Personals mit den Gästen, die Unterbringung mitten unter den Pferden, die gemeinsamen Mahlzeiten und selbstverständlich die wunderbaren Andalusier, die so trittsicher, rittig und ausdauernd waren!

Gar nichts!!!

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt, die Reise war super organisiert, von der Abholung am Flughafen über die Unterbringung, die Mahlzeiten, die Pferde usw. Extrawünsche (ich wünschte mir einen anderen Sattel) wurden freundlich aufgenommen und so schnell wie möglich auch erfüllt.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Andalusien Pur, 8 Tage, DZ, VP | Spanien

Reisezeit: 12. Oktober 2019 - 19. Oktober 2019
Jennifer Kintrup

Tolle Organisation Vorort. Gute und sichere Pferde unter guten Haltungsbedingungen und in gutem Zustand. Saubere und gut ausgestattete Unterkünfte, sehr leckeres Essen. Eine tolle Mitreitergruppe Sehr gewissenhafte und verantwortungsvolle Guides, Reiseleitung mit guter Menschenkenntnis ermöglicht eine perfekte Zuteilung der Pferde.
Der Strandritt war großartig!
DANKE für die tolle Zeit!


Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: PUR008

Programmart: Ausritte & Tour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Spanien • Frankreich • USA • Kanada




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!