Reittour | Campo de Gibraltar Küstenritt (8 Tage)

Naturparks und Meer in Andalusien

Reittour | Campo de Gibraltar Küstenritt (8 Tage)

Naturparks und Meer in Andalusien

Array

u6efffmtth1sglrvlpck4jga53




Reittour | Campo de Gibraltar Küstenritt (8 Tage)

Naturparks und Meer in Andalusien


Kurzinformation

Webcode: GIB008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Hotels
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Spanisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10

 

Beschreibung & Reiseverlauf




Dieser abwechlungsreiche Trail in der andalusischen Region "Campo de Gibraltar" führt Sie bis an den südlichsten Punkt Europas, dort wo sich Atlantik und Mittelmeer vereinen. Sie werden auf dem Hinweg von Los Barillos Richtung Süden durch den Naturpark Alcornocales reiten bis Sie letztendlich am Meer bei Tarifa ankommen. Dieser Naturpark hat den grössten Bestand an Korkeichenwäldern von ganz Spanien. Unser Partner hat eine Sondergenehmigung um Ihnen diese Schönheit vom Pferd aus zeigen zu können. Unterwegs treffen Sie höhstens mal auf ein paar Stierherden oder andere ungefährliche Wildtiere, ansonsten können Sie die Ruhe dieses Parks in vollen Zügen geniessen und müssen keine Menschenmengen befürchten. Der Naturpark wird durch eine Bergkette von der Küstenregion getrennt. Das absolute Highlight dieses Rittes ist die Überquerung der Berge (unglaubliches Panorama) und das Ankommen am Meer. Ein Strandgalopp darf natürlich nicht fehlen. Auch ein Besuch bei der spanischen Hofreitschule in Jerez sowie ein Mittagessen mit Flamenco Show ist fester Teil dieses Programms. Auf dem Rückweg reiten Sie an der Küste entlang zurück Richtung Norden, dabei haben Sie bei gutem Wetter einen tollen Blick auf den afrikanischen Kontinent. Eine Vielzahl an verschiedenen Vogelarten werden Sie auf Ihrem Rückweg begleiten.


 

Reiseverlauf





Bei diesem Trail müssen Sie nicht jeden Tag die Unterkunft wechseln. Die ersten 2 Reittage werden Sie schöne Tagesritte in verschiedene Richtungen durch den Naturpark Alcornocales unternehmen. Zwischendurch wird Sie ein Satteltaschenpicknick stärken. Am dritten Reittag überqueren Sie die Berge, die den Naturpark von der Küste trennen. Die nächsten beiden Reittage sind Sie in der Region von Tarifa am Meer unterwegs, bevor Sie am letzten Reittag wieder Richtung Norden, diesmal aber direkt an der Küste entlang reiten. Ein traumhafter Blick auf den afrikanischen Kontinent ist hier inklusive.

1. Tag: Ankommen in Málaga am Flughafen und Transfer zur Unterkunft in Los Barillos. Anschliessend lernen Sie die Pferde kennen oder können Sich das schöne Städtchen mit grosser Stierkampfarena ansehen. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel.
2. Tag: Ausritt durch den wunderschönen Naturpark Alcornocales. Ein Satteltaschenpicknick gibt es unterwegs. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Ausritt mit Blick auf das Tal von Ojén. Unterwegs stärkt Sie ein Satteltaschenpicknick oder alternativ ein paar leckere Tapas in einer einheimischen Bar. Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Heute überqueren Sie die Berge, die den Naturpark Alcornocales von der Küste trennen. Sie werden nach einem 5-stündigen Ritt an der Küste von Tarifa ankommen. Ein Strandritt darf natürlich nicht fehlen. Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Heute steht ein reitfreier Tag auf dem Programm. Das Frühstück nehmen Sie in einem typisch andalusischen Restaurant ein, bevor Sie die Hofreitschule von Jerez besuchen. Die Hofreitschule ist international bekannt für Ihre Show der tanzenden Pferde, die das komplette Trainingsprogramm der Hofreitschule in einer Show vereint. Während des Mittagessens wird Ihnen heute eine Flamenco Show in einer typischen "tablo flamenco" geboten. Abendessen und Übernachtung.
6. Tag: Ausritt am Strand und durch den Pinienwald bis zur Punta de Paloma. Ein Satteltaschenpicknick gibt es unterwegs. Abendessen und Übernachtung.
7. Tag: Heute geht es wieder Richtung Norden nach Los Barillos. Der Ritt führt Sie an der Küste entlang mit Blick auf den afrikanischen Kontinent. Sie werden am späten Nachmittag in Los Barillos ankommen und für die letzte Nacht das gleiche Hotel wie in den ersten Tagen beziehen.
8. Tag: Frühstück und Heimreise. (Änderungen vorbehalten)

Reitzeit am Tag zwischen 4-5 Stunden

 

Unterkunft



Die ersten 4 Nächte sowie die letzte Nacht sind Sie im 4-Sterne Hotel la Montera in Los Barillos untergebracht. In Tarifa sind Sie im Hotel la Pena untergebracht. Alle Zimmer sind Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit DU/WC.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Andalusier und Andalusier-Araber-Mix

Sattel & Zaum: Bequeme englische Sättel und englischer Zaum.

Reiterfahrung: Sattelfestigkeit in allen Gangarten wird vorausgesetzt! Es wird in allen Gangarten geritten. Das Tempo wird der Umgebung angepasst: in den Bergen ruhiger und flotter am Strand. Max. Reitergewicht 90 Kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/gib008.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Campo de Gibraltar Küstenritt (8 Tage)


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

26.01. - 02.02.

26.04. - 03.05.

23.05. - 30.05.

21.06. - 28.06.

06.09. - 13.09.

29.11. - 06.12.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise:

An-/Abreise:

Im Preis nicht eingeschlossen:

Preise

Code

Euro

SFR

JMGID

Campo de Gibraltar Küstenritt 8 Tage, DZ, VP

1350.-

1535.-


In Kürze

Webcode: GIB008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Hotels
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Spanisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10

Array

u6efffmtth1sglrvlpck4jga53


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Irland, Grossbritannien • Portugal • Spanien • Frankreich • USA • Kanada


Dieser abwechlungsreiche Trail in der andalusischen Region "Campo de Gibraltar" führt Sie bis an den südlichsten Punkt Europas, dort wo sich Atlantik und Mittelmeer vereinen. Sie werden auf dem Hinweg von Los Barillos Richtung Süden durch den Naturpark Alcornocales reiten bis Sie letztendlich am Meer bei Tarifa ankommen. Dieser Naturpark hat den grössten Bestand an Korkeichenwäldern von ganz Spanien. Unser Partner hat eine Sondergenehmigung um Ihnen diese Schönheit vom Pferd aus zeigen zu können. Unterwegs treffen Sie höhstens mal auf ein paar Stierherden oder andere ungefährliche Wildtiere, ansonsten können Sie die Ruhe dieses Parks in vollen Zügen geniessen und müssen keine Menschenmengen befürchten. Der Naturpark wird durch eine Bergkette von der Küstenregion getrennt. Das absolute Highlight dieses Rittes ist die Überquerung der Berge (unglaubliches Panorama) und das Ankommen am Meer. Ein Strandgalopp darf natürlich nicht fehlen. Auch ein Besuch bei der spanischen Hofreitschule in Jerez sowie ein Mittagessen mit Flamenco Show ist fester Teil dieses Programms. Auf dem Rückweg reiten Sie an der Küste entlang zurück Richtung Norden, dabei haben Sie bei gutem Wetter einen tollen Blick auf den afrikanischen Kontinent. Eine Vielzahl an verschiedenen Vogelarten werden Sie auf Ihrem Rückweg begleiten.

Reiseverlauf

Bei diesem Trail müssen Sie nicht jeden Tag die Unterkunft wechseln. Die ersten 2 Reittage werden Sie schöne Tagesritte in verschiedene Richtungen durch den Naturpark Alcornocales unternehmen. Zwischendurch wird Sie ein Satteltaschenpicknick stärken. Am dritten Reittag überqueren Sie die Berge, die den Naturpark von der Küste trennen. Die nächsten beiden Reittage sind Sie in der Region von Tarifa am Meer unterwegs, bevor Sie am letzten Reittag wieder Richtung Norden, diesmal aber direkt an der Küste entlang reiten. Ein traumhafter Blick auf den afrikanischen Kontinent ist hier inklusive.

1. Tag: Ankommen in Málaga am Flughafen und Transfer zur Unterkunft in Los Barillos. Anschliessend lernen Sie die Pferde kennen oder können Sich das schöne Städtchen mit grosser Stierkampfarena ansehen. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel.
2. Tag: Ausritt durch den wunderschönen Naturpark Alcornocales. Ein Satteltaschenpicknick gibt es unterwegs. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Ausritt mit Blick auf das Tal von Ojén. Unterwegs stärkt Sie ein Satteltaschenpicknick oder alternativ ein paar leckere Tapas in einer einheimischen Bar. Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Heute überqueren Sie die Berge, die den Naturpark Alcornocales von der Küste trennen. Sie werden nach einem 5-stündigen Ritt an der Küste von Tarifa ankommen. Ein Strandritt darf natürlich nicht fehlen. Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Heute steht ein reitfreier Tag auf dem Programm. Das Frühstück nehmen Sie in einem typisch andalusischen Restaurant ein, bevor Sie die Hofreitschule von Jerez besuchen. Die Hofreitschule ist international bekannt für Ihre Show der tanzenden Pferde, die das komplette Trainingsprogramm der Hofreitschule in einer Show vereint. Während des Mittagessens wird Ihnen heute eine Flamenco Show in einer typischen "tablo flamenco" geboten. Abendessen und Übernachtung.
6. Tag: Ausritt am Strand und durch den Pinienwald bis zur Punta de Paloma. Ein Satteltaschenpicknick gibt es unterwegs. Abendessen und Übernachtung.
7. Tag: Heute geht es wieder Richtung Norden nach Los Barillos. Der Ritt führt Sie an der Küste entlang mit Blick auf den afrikanischen Kontinent. Sie werden am späten Nachmittag in Los Barillos ankommen und für die letzte Nacht das gleiche Hotel wie in den ersten Tagen beziehen.
8. Tag: Frühstück und Heimreise. (Änderungen vorbehalten)

Reitzeit am Tag zwischen 4-5 Stunden


Unterkunft
Die ersten 4 Nächte sowie die letzte Nacht sind Sie im 4-Sterne Hotel la Montera in Los Barillos untergebracht. In Tarifa sind Sie im Hotel la Pena untergebracht. Alle Zimmer sind Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit DU/WC.


Sattel & Zaum: Bequeme englische Sättel und englischer Zaum.

Reiterfahrung: Sattelfestigkeit in allen Gangarten wird vorausgesetzt! Es wird in allen Gangarten geritten. Das Tempo wird der Umgebung angepasst: in den Bergen ruhiger und flotter am Strand. Max. Reitergewicht 90 Kg.

Pferde: Andalusier und Andalusier-Araber-Mix


In Kürze

Webcode: GIB008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Gemäss Termin
Unterkunft: Hotels
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch und Spanisch
Nichtreiter: Auf Anfrage
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 10


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Irland, Grossbritannien • Portugal • Spanien • Frankreich • USA • Kanada




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!