Spanien Reittour | Übersicht Reitangebote

 

STW008

Playa & Campo










Qualifikation

Entdeckungsritt an der katalanischen Küste - für Strandliebhaber!

Bei diesem Ritt erkunden Sie die herrliche Küstenlandschaft der Costa Brava, die zweifelsohne zu einem der schönsten Reiseziele zählt, die es gibt. Nicht nur die kontrastreiche Landschaft ist eindrucksvoll, auch die Geschichte und das künstlerische Erbe Kataloniens ist von grosser Bedeutung.
Strände, Sand, Dünen, Burgen und Kirchen sowie idyllische Dörfer wie Peratallada und Toroella de Montgri liegen auf Ihrem Weg - abgerundet durch das aufregende Erlebniss eines Strandgalopps!

Tourenverlauf
1. Tag:
Anreise und Transfer zum Landhof im Herzen der Natur. Vor dem Abendessen besprechen Sie das Wochenprogramm und Ihnen werden die Eigenschaften der spanischen und arabischen Pferde erläutert. Durch ein individuelles Gespräch wird versucht für jeden Reiter das ideale Pferd zu finden. Danach wartet ein landestypisches Abendessen auf Sie mit lokalem Wein.
2. Tag: Los geht’s! Über die Hügel und durch die Pinienwälder reiten Sie durch die ehemalige Grafschaft Alt Emporda (deutsch: Ampurien). Nachmittags nach dem Picknick erreichen Sie nach einigen langen Galoppaden die Küste und Ihr Hotel. Sant Marti de Empurias ist ein für seine Geschichte bekannter, malerischer kleiner Ort am Golf von Rosas, umgeben von Feldern, Gärten, Strand und Meer.
3. Tag: Am frühen Morgen geht es auf zum Strand. Vor Ihnen liegt der 8 km lange Sandstrand des Golfes von Rosas. Auf geht es zu einem aufregendem Galopp in dem nassen Sand. Danach wenden Sie sich wieder ins Landesinnere und folgen dem Fluss Fluvia durch ein Vogelschutzgebiet. Die Gegend ist flach und vorbei an Obstplantagen und Reisfeldern erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Castello de Empuries, wo ein wohlverdientes Picknick auf Sie wartet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie am hoteleigenen Pool oder entdecken Sie den Ort mit seiner berühmten Kathedrale und gemütlichen Terrassen. Das Dali-Museum und die Küste sind ebenfalls nicht weit entfernt.
4. Tag: Ihr Weg führt Sie in Richtung des Baix Emporda. Obwohl diese Gegend sehr wohlhabend ist, hat man das traditionelle Landleben beibehalten. Die Wege sind nicht asphaltiert und die Felder nicht eingezäunt. Immer wieder erscheint ein hübsches Dorf, eine Burg oder eine Kirche - Schönheiten aus vergangenen Zeiten! Das Mittagspicknick findet in einem Korkeichenwald statt. Nach der Siesta reiten Sie zurück Reiterhof, von wo aus Sie los geritten sind.
5. Tag: Heute reiten Sie in die entgegengesetzte Richtung. Nach Süden, bis zu dem Fluss Ter und dann weiter bis nach Toroella de Montgri, am Fusse des gleichnamigen Berges. Durch Wälder und über Feldwege erreichen Sie die Flussmündung und den 8 km langen Strand. Im Hintergrund erblicken Sie die Medas-Inseln. Ihr Hotel befindet sich am Strand.
6. Tag: Heute geht es etwas früher los. Sie geniessen die Flora und Fauna der von dem Fluss geschaffenen Lagune und den naturbelassenen Strand. Durch Reisfelder und Kiefernwälder gelangen Sie nach Pedratallada. Der Verteidigungsgraben dieses mittelalterlichen Dorfes wurde aus den Felsen gemeisselt, daher sein Name „Gemeisselter Stein. Die Festungsmauern, die einen Teil des Ortes und die Burg umgeben, machten diesen Ort fast uneinnehmbar. Heute übernachten Sie in einem typisch katalanischen Landhaus ("Masia").
7. Tag: Ihr heutiger Ritt führt Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Feldern, Wiesen, mediterranen Wäldern und ab und zu durch ein kleines Dorf. Nach einigen herrlichen Galoppaden gibt es eine Erfrischung für Pferde und Reiter. Danach führt Sie ein ruhiger Ritt zurück zum Reiterhof.
8. Tag: Frühstück und Abreise.



 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ/EZ
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: a.A.
Eigenes Pferd: -
Min./max. Teilnehmer: 4-11



Ihre Expertin: Denise Neufeld

Pferde:  Andalusier, Andalusier-Mix und Araber.

Sattel & Zaum:  Wanderreitsättel & englische Sättel. Westernsättel auf Anfrage. Satteltaschen für persönliche Gegenstände und das Mittagspicknick werden gestellt.

Reiterfahrung:  Sattelfest in allen Gangarten und sicher auf fremden Pferden im Gelände. Reitzeit 4-6 Std. täglich. Distanz insgesamt 160km.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben