PASSION Leserreisen

Deutschland - Schwarzwald

2-Tages-Ritt im Schwarzwald

Vom 8. -10. Mai 2020
Und 26. -28. Juni 2020

Geniessen Sie zwei Tage lang die schöne Natur des Schwarzwalds. Der Weg führt an Bachläufen vorbei, durch den moosbewachsenen Tannenwald. Viele Findlinge säumen im Wald die Wege. Lupinen und Fingerhut sind häufig zu sehen, ebenso wie Heidelbeersträucher und viele Pilzarten. Heimische Tierarten sind Rehe, Hirsche, Fuchs, Dachs, Eichhörnchen sowie zahlreiche Vogelarten wie Bussard, Eichelhäher und Specht. Auf den Wiesen grasen Ziegen und Rinder. Einige Aussichtspunkte bieten unterwegs ein schönes Bergpanorama. Mittags erwartet Sie ein Satteltaschenpicknick in freier Natur. Die √úbernachtung erfolgt in einer Wanderreitstation.

zum Programm

Frankreich - Mille Etangs

Reitwochenende 1000 Seen

03. - 05.07.2020
04. - 06.09.2020

Am westlichen Rand der Vogesen liegt das gebiet der Mille Etangs (1000 Seen). Unzählige kleine und grössere Seen wurden hier einst von Mönchen für die Fischzucht angelegt. Diese betten sich nun idyllischen in die sanft hügelige Wald- und Wiesenlandschaft ein. Sie reiten zwei Tage lang von einem See zum anderen. Im Wald geht es häufig über schmale Trampelpfade, aber es gibt auch breite Wege, die hin und wieder zu einem Galopp einladen. Besonderen Wert legt man auf artgerechte Pferdehaltung in der Herde. Die Pferde werden ausserdem mit Hufschuhen geritten und teils auch gebisslos. Am Mittag geniessen Sie ein leckeres Picknick in freier Natur, je nach Wetter besteht auch eine Bademöglichkeit am See.

zum Programm

Italien - Vinschgau

Reitwochenende Südtirol

24. bis 26.04. Reiten im Blütenzauber
23. bis 25.10. Goldener Herbst

Das Vinschgau in Südtirol ist besonders trocken und sonnig und bietet damit beste Voraussetzungen für ausgedehnte Ritte in die Berge. Im Tal geht es entlang des Ufers der Etsch, durch typische Dörfer und weitläufige Apfelhaine mit Blick auf die teils Schnee bedeckten Alpen. Die Tagesritte führen hoch hinaus, durch alpine Wälder und über idyllische Almen mit weitem Blick über Berge und Täler. Auch mehrere Burgen schmiegen sich an die Berghänge. Im Frühling erwarten Sie die blühenden Apfelbäume und viele Wildblumen, im Herbst färbt sich das Laub rot-golden und die Herbstsonne taucht die Landschaft in ein besonderes Licht. Die √úbernachtung erfolgt in einem familiären Landhotel in Ortsrandlage. Das Haus bietet den Gästen eine gehobene Bioküche mit leckerem Frühstücksbuffet und mehrgängigem Abendessen mit passenden Weinen. Am Mittag geniessen Sie ein Picknick in freier Natur. Probieren Sie auch den hauseigenen Apfelsaft und -cidre! Nach dem Reiten haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch im örtlichen Wellnessbad (inklusive).

zum Programm




Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!