Italien Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

HORSTA

Reiturlaub im Strandresort











Qualifikation

Reiterhotel an Sardiniens Westküste -
Reiten, Wellness und mehr zwischen Pinienwäldern und Strand

Geniessen Sie einen traumhaften Reiturlaub im Land der Pferde, zwischen herrlichen Stränden, Bergen und Wald - Sardinien bietet Ihnen Abwechslung pur! Neben herrlichen Ausritten und Tagesritten wird im Reitzentrum auch Unterricht für Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten. Ein Highlight ist auch das Baden mit den Pferden. Einsame Strände laden ebenso zum Reiten ein wie die verschlungenen Pfade duch den Pinienwald und die Berge, die sich unweit der Küste erheben. Neben dem Reiten werden zahlreiche andere Aktivitäten geboten, wie Fahrradfahren, Busausflüge, Bootsfahrten, Baden im Pool und im Meer, Massagen, Spa mit Whirlpool und Sauna usw. Oder unternehmen Sie einen Spaziergang zur Lagune von S’Ena Arrubia, wo Sie die Aussicht auf die Sinis-Halbinsel geniessen können und auf Flamingos treffen.
Im gepflegten Hotel-Resort am Golf von Oristano stehen Ihnen alle Annehmlichkeiten für einen gelungenen Reit- und Aktivurlaub zur Verfügung. Mehrere Restaurants und Bars bieten am Abend beste Einkehrmöglichkeiten.

Unterkunft: Das 4*-Resort an der Westküste liegt idyllisch eingebettet in einen riesigen privaten Pinienwald, der sich bis zum Strand erstreckt. Neben den Gästehäusern umfasst die Anlage einen eigenen Privatstrand sowie zwei Schwimmbäder, einen Wellnessbereich, Restaurants und Bars und natürlich den Reitstall mit Saloon.
Sie übernachten in grosszügigen Doppelzimmern mit Bad, die auf drei stilvolle Gästehäuser verteilt sind. Die Zimmer bieten Ihnen jeglichen Komfort: Eigenes Badezimmer (Dusche oder Wanne), Haartrockner, Telefon, TV, Safe (Zimmer/Rezeption), Klimaanlage, Heizung und Kühlschrank. Ein Zustellbett ist in allen Zimmern möglich und es sind auch einige Doppelzimmer mit Verbindungstüre vorhanden, ideal für Familien.

Reitprogramm: Der Reiterhof bietet sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einen unvergesslichen Reiturlaub: Anfänger erhalten Longestunden, Einzel- und Gruppenunterricht und unternehmen erste gemütliche Ausritte durch den Pinienwald und am Strand entlang. Fortgeschrittene können Ausritte von einer Stunde bis hin zu einem 3-Tages-Ritt in die Berge geniessen. Die Landschaft ist einzigartig und extrem vielfältig: Weisse Sandstrände am türkisblauen Meer liegen vor der wilden Küste, die sich teils direkt vom Strand erhebt. Im Tal erstreckt sich ein malerischer Pinienwald, der im Sommer angenehm schattig ist. in den Bergen überwiegt die typische Macchia, eine mediterrane Buschlandschaft mit Erbeerbäumen, Myrthe, Wacholder, Ginster usw. Besonders im Frühling blühen zahlreiche Sträucher und Blumen. Manche Wiesen bilden ein Meer aus gelben Margeriten und am Strand blühen rote In den Bergen wechseln sich schmale Pfade und breite Forstwege ab, so dass Sie auch hier zwischendrin schöne Trab- und Galoppstrecken geniessen. Am Strand finden Sie malerische Buchten, Lagunen und Fischerdörfer vor. Flamingos und zahlreiche andere Wasservögel leben hier.
Reitpaket Kinder 10 Einheiten: Für kleine Kinder bis ca. 9 Jahre. Insgesamt 10 Lektionen im Sattel (à ca. 20 Minuten).
Reitpaket Erwachsene 10 od. 15 Einheiten: Für Einsteiger werden Longen- und Gruppenstunden auf dem Reitplatz angeboten, aber auch erste Ausritte durch den schattigen Pinienwald und am Strand entlang.
Fortgeschrittene erkunden Strand, Pinienwälder und das bergige Hinterland bei kürzeren und längeren Ausritten, ganz nach Lust und Laune. Auch Tagesritte sind möglch, z.B. durch ein Feuchtgebiet mit vielen Tümpeln bis zum romantischen Fischerdorf Marceddì, durch die Pinien zur malerischen Lagune S’Ena Arrubia mit ihren Flamingos oder durch den 80 ha grossen Pinienwald von Arborea bis zum Strand. Sehenswert sind auch "die gebogenen Bäume", die durch den steten Wind schief wachsen. Die typische Macchia-Landschaft mit blühenden Strächern und Blumen erkunden Sie bei einem Reitausflug in den Hügeln der Costa Verde. Zwischen den Büschen entdecken Sie Felsen, verlassen Steinhäuser und alte Steinmauern. Schafe und Pferde grasen auf den herrlichen Weiden. Von den grünen Hügeln wird immer wieder der Blick frei auf die tiefblaue Küste.
Auch Mondscheinritte und Sonnenaufgangsritte werden angeboten, besonders gern im Sommer.
Reitwoche mit Minitrekking: Eine intensive Reitwoche mit 3-Tagestrail für sattelfeste Reiter!
Am ersten Tag lernen Sie die Pferde bei einem gemütlichen Ausritt durch die Pinienwälder und am Strand entlang kennen. Dabei passieren Sie auch die Lagune mit den Flamingos. Reitzeit: ca. 2 Std. Der restliche Tag steht Ihnen für Wellness udn andere Aktivitäten zur freien Verfügung.
Am nächsten Tag unternehmen Sie einen längeren Ritt zum Fischerdorf Marceddí, wo Sie in einer Bar zu Mittag essen. Von Marceddí erstreckt sich eine lange Lagune bis weit ins Landesinnere. Dahinter befindet sich die malerische Costa Verde mit ihren grünen Hügeln und Felsen. Reitzeit: maximal 4 Stunden.
Anschliessend haben Sie einen Tag Pause für Ausflüge mit dem Bus/PKW oder Boot. Oder relaxen Sie einfach auf der Hotelanlage mit ihren unzähligen Möglichkeiten. Der 3-Tages-Ritt führt schliesslich vom Strand duch den Pinienwald bis in die grüne Buschlandschaft der nahe gelegenen Hügelkette. Tägliche Reitzeit: bis zu 6 Std. Die Pferde bleiben zwei Nächte unterwegs auf einer Koppel, während Sie bequem in Ihrem Zimmer im Resort übernachten (kurzer Transfer).

Weitere Aktivitäten: Im Resort und in der direkten Umgebung sind viele weitere Aktivitäten geboten: Tennis, Fussball, Bogenschiessen, Beach Volleyball, Fahrradfahren, Bootsfahrten, Baden (Meer/Pool) und andere Wassersportarten. Der Golf von Oristano ist besonders warm aufgrund der geschützten Lage und niedrigem Gewässer. Einer der besten Golfplätze auf Sardinien (18 Loch) befindet sich ganz in der Nähe.
Ca. zweimal in der Woche wird ein offener Italienischkurs angeboten, für alle, die mal reinschnupern möchten. Spezielle Sprachkurse auf Anfrage.

Wellness: Für Entspannung sorgt der Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpools und einem umfangreichen Angebot an Massagen und Anwendungen (z.B. Algentherapie). Eintritt und Anwendungen sind zahlbar vor Ort.

Ausflugsmöglichkeiten: Für Ausflüge an die zahlreichen weiteren Buchten der Westküste sowie zu historischen Sehenswürdigkeiten und ins Hinterland empfehlen wir einen Mietwagen. Diese können auch tageweise im Hotel angemietet werden. Wer nicht selbst fahren möchte, kann organisierte Ausflüge mit dem Minibus wahrnehmen.

Im Zentrum der Anlage: Der Pool

Ausritt durch den Pinienwald

Reiten an Sardiniens Traumstränden

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reiterhotel
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Zimmer, Bungalows
Verpflegung: Ü/F oder HP
Zimmer: Doppel-/Familienzimmer
Sprache: Englisch, teils Deutsch und Französisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 1-8, Minitrekking: 2-6.

Besonders schön zum Reiten ist der Frühling, wenn alles blüht! Aber auch der Herbst bietet angenehme Temperaturen bei warmen Meerwasser. Im August ist Sardinien sehr gut gebucht (italienische Ferienzeit).



Ihre Expertin: Jessica Kiefer

Pferde:  Ca. 40 Pferde unterschiedlicher Rassen; Angloaraber, Westernpferde, Haflinger sowie Schettlandponys für Kinder. Englisch- und Westernreitweise.

Sattel & Zaum:  Englisch- und Westernsättel.

Reiterfahrung:  Für Einsteiger und Fortgeschrittene. Längere Ausritte, Baden mit Pferd und Minitrekking nur für sattelfeste Reiter.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben