Island Reittour | Übersicht Reitangebote

 

KJO006

Thorsmörk Ritt








Qualifikation

Ritt durch das geschütze Vulkangebiet Thorsmörk mit Wasserfällen, Felsen und Schluchten (6 Tage)

Der zerklüftete und teils bewaldete Bergrücken Thorsmörk (dt. Wald des Thor) befindet sich zwischen den Gletschern Tindfjallajökull und Eyjafjallajökull im Süden von Island. Mit seiner faszinierenden Natur erfreut sich das Gebiet grosser Beliebtheit bei Wanderern und Reitern gleichermassen. Sie passieren Wasserfälle und reiten durch wilde Schluchten mit bizarren Felsformationen. Sie reiten an zwei Tagen mit einer freilaufenden Herde, an den übrigen Tagen führen die Guides Handpferde zum Wechseln mit. So haben Sie Gelegenheit verschiedene Pferde auszuprobieren und bekommen einen Eindruck vom Reiten mit der Herde, wie es auch bei den längeren Reittouren üblich ist. Eine kurze, aber äusserst abwechslungsreiche und spannende Reittour!

Tourenverlauf:


1. Tag: Abholung vom BSI und Transfer zur Unterkunft. Nach einem gemeinsamen Abendessen werden Sie mit den Details der nächsten Tage vertraut gemacht.

2. Tag: Hveragerði - Torfastaðir
Fahrt zum Ausgangspunkt, dem Hof Torfastaðir, wo die Pferde auf die Gruppe warten. Nach kurzem Einreiten zum Kennenlernen der Pferde beginnt die Tour. Die erste Tagesetappe führt entlang dem Fluss Markarfljót, vorbei an der riesigen Felsspalte Dimon, die bereits in der Njáls Saga eine Rolle spielt. Ziel ist die Farm Stóra Mörk, wo die Pferde bleiben. Übernachtung im Gästehaus bei Torfastaðir. Ca. 4 Stunden.

3. Tag: Stóra Mörk - Thórsmörk
Heute reiten Sie von der Farm Stóra-Mörk in Richtung Thórsmörk. Sie folgen dem Fluss Markarfjót (bekannt aus der Sage von Njáll) entlang der Hänge des berühmten Gletschers und Vulkans Eyjafjallajökull. Die weichen Wegen sind bedeckt von der Asche des Vulkanausbruchs im Jahr 2010, der die Landschaft hier wesentlich veränderte. Auf dem Ritt in das Tal überqueren Sie einige Flüsse and reiten entlang des reissenden Gletscherflusses Krossá, bevor Sie das wunderschöne Naturreservat Thórsmörk erreichen, benannt nach dem alten nordischen Gott Thór. Das idyllische Tal wird an drei Seiten von Gletschern umrahmt, Eyjafjallajökull, Tindafjlallajökull und Mýrdalsjökull. Sie übernachten in Thórsmörk in der einfachen Berghütte Básar. Am Abend geniessen Sie die einzigartige Landschaft des weiten Tals mit Birkenwäldern sowie von Vulkanen und Gletschern geformten Schluchten, Höhlen und Wasserfällen. Ca. 25 km.

4. Tag: Thórsmörk - Stóra-Mörk
Der Tag beginnt mit einem Besuch der "Elfenkirche", einer einzigartigen vulkanischen Formation, gefolgt von dem Ritt in die gewaltige Schlucht Stakkholtsgjá, der ein unvergessliches Erlebnis ist. Nachdem Sie einige Zeit dem Reitweg des Vortages folgen, reiten Sie über die Heidelandschaft Hamragarðaheiði und dann wieder zurück zu dem Weg durch das Flusstal der Markarfljót bis zu der Farm Stóra Mörk /Ásgarður, wo Sie wieder übernachten. 30 km, 6 Std.

5. Tag: Stóra - Mörk - Torfastaðir
Auf der letzten Tagesetappe reiten Sie zunächst auf guten Reitwegen in der Umgebung des Flusses Markarfljót mit Blick auf die Berge. Dann folgen Sie einer alten Strasse durch ein schönes Gebiet in den Hügeln von Fljótshlíð, wo Sie eine idyllische grüne Landschaft erwartet. Auf dem Rückweg zur Farm Torfastaðir reiten Sie an der Farm Hlíðarendi vorbei, wo laut der Sage von Njál einer der bekanntesten Wikinger in Island, Gunnar á Hlíðarendi, lebte und starb. Gegen 15:00 Uhr fahren Sie zurück zum Reiterhof und nach einem kurzen Kaffee-Stopp geht es nach Reykjavík, wo die Gruppe den Abend gemeinsam verbringen kann. (AE nicht inklusive). Ca. 25 km Reitstrecke.

Änderungen jederzeit vorbehalten!

Unterkunft:
Übernachtet wird in Gästehäusern mit 2- bis 4-Bett-Zimmern und geteiltem Bad. Nur eine Übernachtung erfolgt in einer einfachen Berghütte (Duschmöglichkeit aber vorhanden).

Sie können vor oder nach dem Ritt noch einige Tage im Reiterhotel anhängen und z.B. einen Tagesritt zu heissen Quellen unternehmen, alle Angebote des Reiterhotels finden Sie hier: www.reiterreisen.com/kjo004.htm



 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittouren
Termine: Juni-September
Unterkunft: Schlafsaal/ Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: Doppel-/ Mehrbettzimmer
Sprache: Englisch/ Deutsch
Nichtreiter: nein
Min./max. Teilnehmer: 10/15

Kombinieren Sie den Thorsmörk Ritt mit ein oder zwei Nächten im Reiterhotel, von wo Sie noch einen Tagesritt an den Strand oder zu den Heissen Quellen unternehmen können.



Ihre Expertin: Jessica Kiefer

Pferde:  Islandpferde

Sattel& Zaum:  Isländische Trekkingsättel und Wassertrense.

Reiterfahrung:  Sie sollten seit mindestens 3 Jahren regelmässig reiten und auch im Gelände in allen Gangarten sicher sein.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben