Frankreich Reittour | Übersicht Reitangebote

 

ape008

Périgordschlösser und Atlantikstrand







Qualifikation

Reiturlaub am Meer und im Perigord

Reiturlaub am Meer und im Périgord: Mittelalterliche Burgen, Schlösser, Städte und Strandritt am Atlantik

Reiturlaub in Frankreich für Geniesser: am Meer und im Périogord!
1152 führte die berühmte Hochzeit von Eleonore von Aquitanien und Henry von Plantagnet Aquitanien in einen schweren Konflikt, den Hundertjährigen Krieg. Unzählige befestigte Städte und Burgen wurden in dieser Zeit errichtet entsprechend der jeweiligen strategischen, politischen und wirtschaftlichen Erfordernisse. Wir laden Sie ein zu einer Zeitreise zurück ins Mittelalter auf dem Rücken unserer fleissigen Pferde. Durch tiefe und malerische Täler gelangen Sie zu einem "magischen" Wald, der von einem Netz an historischen Pfaden durchzogen wird. Die 4 ersten Nächte verbringen Sie in der 3-Sterne Gîte de Charme "Hameau du Peyrié": Die 3 Tagesritte von hier aus führen Sie jeweils in 3 unterschiedliche französische Départements: Lot, Dordogne und Lot-et-Garonne - lassen Sie sich überraschen! Die letzten 3 Nächte verbringen Sie in einem guten Mittelklassehotel in Mimizan Plage, von wo aus Sie zu Ihren Ritten durch "Les Landes" und am Atlantikritt starten.

1. Tag: Anreise nach Bordeaux. Abholung am Flughafen und Sammeltransfer nach Bonaguil. Abendessen und Übernachtung im "Hameau du Peyrié". Mittelalterliches Abendessen im Restaurant (nicht inkl.).

2. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie gegen 09.00 Uhr hoch zu Ross durch die Weinberge in Richtung des "Lot Vallée". Ein 4 km langer Galopp erwartet Sie bevor Sie ein Lunch im Anwesen von Caze zum Mittag erwartet. Am Abend besuchen Sie das Schloss Bonaguil. Dieses einzigartige Meisterstück militärischer Architektur ist das letzte grosse befestigte Schloss Frankreichs. Dieses Schloss wurde niemals bezwungen und ist somit perfekt im Original erhalten.
Reitzeit: 5-6 Stunden.

3. Tag: Gegen 09.30 Uhr starten Sie Ihren Ritt durch die liebliche Landschaft der Châtaigne und des Périgord. Durch tiefe Wälder geht es bis zum Schloss von Sauveterre an dessen Fusse Sie bereits zum Lunch erwartet werden. Auch heute gibt es wieder einige schöne Galoppmöglichkeiten. Am Nachmittag haben Sie noch genügend Zeit zum Entspannen am Swimmingpool der Gîte.
Reitzeit: 4 Stunden.

4. Tag: Nach dem zeitigen Frühstück starten Sie gegen 08.30 Uhr zu einem langen Tagesritt (ca. 65 km). Dieser führt Sie zu dem wunderschönen, noblen Schloss von Biron, wo Sie zum Lunch eintreffen werden. Lassen Sie die wunderschönen Gebäude des Ortes und die befestigte Kirche zu Pferd an sich vorüberziehen. Mittagspicknick am Fusse des Schlosses von Biron. Am Nachmittag erreichen Sie das malerische Dorf von Gavaudun, wo Sie das Schloss besichtigen, bevor Sie sich auf den Heimritt nach Bonaguil begeben. Der Reittag bietet Ihnen auch einige schöne Möglichkeiten für lange Galoppaden.
Reitzeit: ca. 7 Stunden.

5. Tag: Nach dem Brunch gegen 11 Uhr fahren Sie heute nach Mimizan Plage an den Atlantik. Hier erwartet Sie am Abend ein herrlicher Sonnenuntergangs-Strandritt am weiten Atlantikstrand! Reiten Sie durch die Wellen und lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen! (Bitte beachten Sie, dass der Ritt in Dauer und Durchführung von Ebbe/Flut abhängt.) Abendessen in einem Restaurant mit Strandblick.

6.-7. Tag: Sie starten zu zwei Tagesritten in "Les Landes", das grösste Waldgebiet Mitteleuropas! Die französische Atlantikküste erwartet Sie zudem zu aufregenden Galoppaden auf feinen Sandstränden, die sich so weit das Auge reicht erstrecken. Der Ritt führt durch duftende Pinienwälder und wildes Marschland mit Tümpeln, die immer wieder neu von den Gezeiten gebildet werden und hohe Sanddünen der lichtdurchfluteten Mittelmeerlandschaft.
Die bunte Blumenvielfalt im Frühling, der purpurne Heideteppich im Herbst, und dazwischen eine lange Badesaison an sauberen, flachen Stränden. Nicht zu vergessen die Gastronomie: Hier ist jedes Restaurant stolz auf seine hauseigenen Pasteten, Mehrgang-Menu sind die Regel. Und der Bordeaux-Wein wächst direkt vor der Haustür.
Samstag Abend ein letzter Sonnenuntergangsritt mit anschließendem meist Meeresfrüchte Dinner.

8. Tag: Abreise nach dem Frühstück. Rücktransfer nach Bordeaux (Sammeltransfer). Rückflug nach 13 Uhr.

Unterkunft:
Die 4 ersten Nächte verbringen Sie in der 3-Sterne Gîte de Charme "Hameau du Peyrié": Ideal gelegen an der Grenze der 3 Départements Lot, Dordogne und Lot-et-Garonne, befindet sich das Hameau du Peyrié in unmittelbarer Nähe zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Quercy und Périgord. Das Anwesen liegt nur 700 m vom berühmten "Château fort de Bonaguil" entfernt und erstreckt sich auf einem Grundstück von 14 ha mit Wiesen und Wäldern. Die Ursprünge des Anwesens reichen bis ins 17. Jh. zurück. Es wurde aus dem hiesigen, hellen Stein errichtet, was dem Gut einen warmen, freundlichen Charakter verleiht. Die ruhige Lage mitten im Grünen, der schöne Garten, Terrasse und Swimmingpool, sowie die gute Küche bilden einen angenehmen Rahmen für Entspannung und Erholung. Die letzten 3 Nächte verbringen Sie in einem guten Mittelklassehotel (2 Sterne) in Mimizan Plage, einem hübschen kleinen Badeort am Atlantik mit endlosen, traumhaften Sandstränden oder im neu renoviertem Gite mit pool und Terrasse nah bei den Pferden.

Verpflegung:
Gutes Essen gehört in Frankreich einfach dazu! Das Mittagessen wird meist in Form von Picknick gereicht. An einem Tisch serviert stehen Ihnen meist Salate, Baguette, Käseplatte, Dessert und Kaffee/Tee/Getränke zur Verfügung. Zum Abendessen gibt es leckere Gerichte z.B. aus der Region. Ein Begleitauto folgt der Gruppe und transportiert das Essen sowie Ihr Gepäck.

(Je nach Termin auch Start am Atlantik, Mimizan Plage, abhängig von den Gezeiten.)

Änderungen vorbehalten!

Reiturlaub am Meer in Frankreich

 

Reiturlaub am Meer in Frankreich Aquitanien

im flotten Galopp durch die Geniesserregion Périgord

Reiturlaub am Meer mit Strandritt am Atlantik

Reiturlaub am Meer - nicht nur für Verliebte ein Hochgenuss...

Reiturlaub am Meer mit Wellenreiten

Wellenreiten einmal anders - Reiturlaub am Atlantik in Frankreich

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: März, Mai, September, Oktober
Unterkunft: 2*Hotel, 3*Gite de Charme
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch, Französisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer:4-8

Reiturlaub am Meer und in der Geniesser-Region Périgord in Frankreich - eine traumhafte Kombination für alle Reiter, die Abwechslung, flottes Reiten, feines Essen, Natur, Kultur und Strandritte lieben!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Anglo-Araber, sowie Pferde mit viel spanischem Einfluss, trittsicher in der Ebene wie auch im Gebirge.

Sattel& Zaum:   Englische sowie französische Wanderreitsättel.

Reiterfahrung:   Ab 2-3 Jahren regelmässigem Ausreiten in allen Gangarten. Sie sind körperlich fit und können fremde Pferde ohne Einweisung sicher beherrschen. Ca. 30-65 km pro Tag.
Reitergewicht max. 95 kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben