Montana Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

wrmt06

Lonesome Spur Ranch








Qualifikation

Eine Working Ranch mit Rindern im Herzen von Montana

Die Lonesome Spur Ranch ist eine in der vierten Generation bewirtschaftete Rinderfarm im Clarks Fork Tal, zwischen den Pryor und Beartooth Mountains gelegen.
In der Dämmerung der langen Sommerabende können Sie hier den Blick nach Westen auf die schneebedeckten Berge der Rocky Mountains geniessen und dem Heulen der Kojoten lauschen. Bei einem Aufenthalt auf der Lonesome Spur Ranch lernen Sie das echte Leben einer Rancherfamilie kennen. Schon vor ca. hundert Jahren, 1906, siedelte die erste Generation schwedischer Einwanderer in diesem Landstrich. Sie sind eingeladen, als Gast die Ranch zu erleben, jedoch werden Sie sich am Ende Ihres Aufenthalts wahrscheinlich eher wie ein Teil der Familie fühlen. Die Arbeit wird hier zum grössten Teil noch sehr traditionell, das heisst oft vom Pferderücken aus, erledigt. Jeder, der hier einen Reiterurlaub verbringen möchte, erhält Basisunterricht im Westernreiten und eine Sicherheitseinweisung. Jeder reitet nur so viel und so schnell, wie er möchte. Unser Tipp für alle Reiter: Setzen Sie sich tief in den Sattel und lassen Sie die Zügel lang. Auf die Ranchpferde ist Verlass!
Auch Nicolas Evans, Autor des "Pferdeflüsterers" war während seiner Recherchen für das Buch auf der Lonesome Spur Ranch. Sie war das Vorbild für die Ranch von Tom Bookers Eltern. Im Buch heisst es: "From its crest you could see the river curving around like a castle moat and in the distance the snowy peaks oft the Pryor and Beartooth Mountains."

Aktivitäten:
Täglich können Sie schöne Ausritte in die wundervolle Landschaft um die Ranch herum unternehmen. Bewundern Sie die Felsmalereien der Indianer oder reiten Sie hoch hinauf in die Berge und geniessen Sie tolle Aussichten auf Wiesen voll mit Wildblumen und Herden von wilden Pferden. Auf der Ranch können Sie ausserdem bei allerlei Reiterspielen, wie Team Penning und Ranch Roping, teilnehmen.
Die Arbeit auf der Ranch ist abhängig von der Jahreszeit, in der Sie dort zu Gast sind. Im Februar und März kommen die meisten Kälber zur Welt und die Mutterkühe werden zum Kalben in die Corrals gebracht. Wenn der Winter lang dauert, können Sie in dieser Jahreszeit ausserdem noch bei der Red Lodge Ski fahren gehen.
Im April und Mai kommen die Fohlen zur Welt und es wird mit den Jungpferden gearbeitet. In den ersten Juniwochen werden die Rinder zusammengetrieben und gebrannt. Bei dieser Arbeit hilft die ganze Familie und sogar die Nachbarschaft mit - ein Ereignis von dem Sie zu Hause begeistert erzählen werden! Zu dieser Jahreszeit werden nur wenige Gäste aufgenommen, also warten Sie mit Ihrer Buchung nicht zu lange, wenn Sie dieses Spektakel miterleben wollen! Im Rest des Sommers muss regelmässig das Vieh auf den Weiden kontrolliert werden und oft werden Herden umgetrieben. Auch dabei ist Ihre Hilfe willkommen. Im Oktober werden die Kälber entwöhnt und auf den Verkauf vorbereitet. Im Oktober und auch noch im November finden in der Region ausserdem zahlreiche Rodeos und Tierschauen statt. Es gibt also immer etwas zu tun!

Die Pferde, auf denen Sie reiten und mit denen Sie arbeiten, sind hauptsächlich Quarter Horses, einige aus eigener Zucht. Daneben gibt es in der Herde auch einige Pryor Mountain Horses. Für jedes Können und jeden Anspruch steht das richtige Pferd zur Verfügung, vom braven Wallach für Reitanfänger bis hin zum temperamentvollen Roping- und Cuttingpferd für fortgeschrittene Reiter. Wir regen alle Gäste an, beim Reitsicherheitstraining am Anfang der Woche teilzunehmen. Dies hilft auch, das richtige Pferd für Sie auszusuchen!
Geniessen Sie den Ausblick auf die Bighorn und die Pryor Mountains und auf 5.000 Rinder, die um Sie herum grasen. Abends sitzen Sie bei leckerem Essen gemütlich um ein Lagerfeuer, lauschen der Cowboymusik und alten Familiengeschichten. Am nächsten Morgen wachen Sie bei Kaffeeduft auf und stärken sich mit einem Frühstück im Westernstil, bevor es zurück zur Ranch geht.
Zur Entspannung werden Massagen im Nachbarort angeboten (gegen Aufpreis, auf Wunsch und gegen Extra-Aufpreis kommt die Masseuse auch zur Ranch).
Es werden auch verschiedene Ausflüge angeboten, die Sie gegen Aufpreis vor Ort dazu buchen können. Interessante Ausflugsziele sind der Yellowstone Park, Thermolis Mineral Spa / Cody Nite Rodeo, Custer Battlefield, Wild Horse Range und Devil´s Lookout, Cooke City. Für die Ausflüge gibt es eine Minimum-Teilnehmerzahl von 4 Personen.

Unterkunft und Verpflegung:
Auf der Lonesome Spur Ranch haben Sie betreffend der Unterkunft die freie Wahl. Es gibt zwei Blockhütten, mit Holz und im Westerstil eingerichtet. Oder Sie entscheiden sich für die Unterkunft im Gästehaus. Dort stehen Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer zur Verfügung, jeweils mit eigener Dachterrasse und ebenfalls im Westernstil eingerichtet. Wenn Sie es etwas rustikaler mögen, können Sie die Nächte auch in einem Indiander-Tipi oder einem Planwagen verbringen. Ganz gleich, für was Sie sich entscheiden, jede Unterkunft ist mit eigenem Bad, Klimaanlage, Heizung und Kühlschrank ausgestattet. Außerdem stehen Ihnen zu Ihrem Komfort Getränke, Obst, kleine Leckereien und ein Set an Toilettenartikeln zur Verfügung.
Die Mahlzeiten werden im Hauptgebäude der Ranch serviert. Die Familie und alle Gäste essen gemeinsam. Rechnen Sie nicht damit, während Ihres Aufenthalts auf der Lonesome Spur Ranch abzunehmen - das Essen ist sehr lecker und reichhaltig! Frisch gebackenes Brot, Rindfleisch aus der Region, selbst gezogenes Obst und Gemüse und köstliche Desserts erwarten Sie!
So könnte ein Tag auf der Ranch aus kulinarischer Sicht aussehen:
Zum Frühstück gibt es Buttermilchpfannkuchen mit Ahornsirup, Rührei mit Speck, Honigmelone und Orangensaft. Mittags genießen Sie unterwegs ein Picknick mit köstlichen Sandwiches, Nudelsalat, Obst und Süßigkeiten. Abends gibt es dann z.B. gegrilltes Steak mit Kartoffelbeilage, Salat, gegrillte Maiskolben und zum Dessert einen hausgemachten Apfelkuchen. Wenn Sie bestimmte Essgewohnheiten haben, z.B. vegetarisch, geben Sie bitte im Voraus Bescheid, dann wird alles getan werden um Ihre Wünsche zu erfüllen.

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Working Ranch
Termine: April-November
Unterkunft: Gästehaus, Blockhütte, Tipi-Zelt, Planwagen
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Triple, Zelt
Sprache: englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 1/15

Ein Aufenthalt auf der Lonesome Spur Ranch ist auch für Reitanfänger und nichtreitende Begleiter ideal geeignet!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter Horses.

Sattel& Zaum:   Western.

Reiterfahrung:   Vom Anfäger bis zum Fortgeschrittenen, geritten wird in allen Gangarten, abhängig vom Niveau der Reiter.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben