British Columbia Reittour | Übersicht Reitangebote

 

rtbc05

Spruce Lake Packpferde-Touren







Qualifikation

Ein Reitabenteuer für die ganze Familie in den Chilcotin Mountains (5 oder 8 Tage)

Hier erleben Sie Kanada, wie Sie es sich immer erträumt haben. Reiten Sie wie die Pioniere in alter Zeit - mit Packpferden, nur auf sich, einen guten Führer und Ihr Pferd gestellt! Es geht vorbei an Gletschern, die sich in kristallblauen Seen spiegeln und über Wildblumenwiesen, die sie mit ihrer Blütenpracht begeistern werden.

Die Region ist reich an Wildtieren. Machen Sie sich auf Begegnungen mit Elchen, Bären, Wölfen, Maultierhirschen, Bergziegen und "Kittiwampus" gefasst. Sie überwinden einige Höhenmeter auf dem Ritt und beeindruckende Pässe bis über 2.000 m! Grossartige Ausblicke in die einmalig schöne Bergkulisse der Chilcotin Mountains sind garantiert!

Der Ritt führt Sie durch das Tyaughton Creek Valley mit seiner Mischung aus saftigen Almwiesen und Nadelwäldern. Entlang von kühlen Bergseen, hören Sie das Pfeifen von Murmeltiere oder den Schrei eines Adlers, sonst nichts! Es geht immer wieder auf und ab und Sie überwinden mehrere Pässe auf der Grenze zwischen den Chilcotin-Bergen und den Coast Mountains, bevor Sie ein weiteres Camp mit urigen Blockhütten erreichen. Die Pferde werden abends immer auf grüne Weiden entlassen. Sie sind äusserst zuverlässig und trittsicher, weshalb der Ritt auch für weniger geübte Reiter und Familien geeignet ist. Sie zelten an den Ufern grosser Seen, teilweise in festen Camps, die mit Steilwandzelten, Holzfussböden und Ofen ausgerüstet sind (bei den kürzeren Ritten). Immer stehen jedoch Luftmatratzen, Schlafsäcke und Bettzeug zur Verfügung. Von Booten aus haben Sie häufig die Gelegenheit, Wildtiere zu beobachten und Ihr Abendessen selbst zu angeln. Ansonsten reitet ein Koch mit und sorgt für Ihr leibliches Wohl.

Tourenverlauf Beispiel:
1. Tag: Ankunft am Nachmittag bis 17 Uhr. Abendessen und Übernachtung auf der Lodge.

2. Tag: Nach dem herzhaften Frühstück starten Sie per Auto zu den Pferden, die bereits im Basis Camp auf Sie warten. Jeder Gast erhält ein passendes Pferd und das Gepäck wird auf die Packpferde verteilt - das Reitabenteuer kann beginnen! Nach der Überquerung des Flusses Relay Creek beginnt der Aufstieg in die Berge, bis hinüber zum Tyaughton Creek Valley. Das Tal bietet eine reizvolle Mischung aus weiten Grasebenen und Tannenwäldern. Sie geniessen immer wieder beeindruckende Ausblicke auf die gewaltige Bergwelt. Vollendet wird der Tag am Fusse des Fortress Ridge im Coldwell Camp. Reitstrecke ca. 10 km, Anstieg von ca. 550 m.

3. Tag: Morgens brechen Sie auf und es geht zu Pferd weiter hinauf über den Castle Pass und dann hinunter zum Big Paradise. Danach beginnt ein relativ langer Anstieg den Berg hinauf Richtung Little Paradise und Hail Pass. Nach Überqerung des Passes erreichen Sie die Bergspitze von Little Paradise und reiten entlang des Bergkamms mit fazinierenden Ausblicken hinab ins Tyaughton Creek Valley sowie auf den Manson Creek. Danach geht es bergab in das Haupttal vom Little Paradise wo dann auch das Camp aufschlagen wird für die Nacht. Reitstrecke ca. 14 km.

4. Tag: Nach einem weiteren guten Anstieg aus dem Tal passieren Sie den Little Graveyard Pass. Von hier können Sie die endlose Weite und den wundervollen Anblick der Natur geniessen. Danach führt Sie der Weg hinab ins Graveyard Valley Tal, nicht weit von den berühmten Grabstätten, die diesem Tal seinen Namen gegeben haben. Abschliessend werden Sie nach Big Creek hinabreiten und dort das Camp am Fusse des Dil Dil Plateaus aufschlagen nach einer Reitstrecke ca. 12 km.

5. Tag: Heute wird das Camp nicht gewechselt. Es geht auf einen wunderschönen Panoramaritt hinauf zum Dil Dil Plateau. Gegen Abend kehren Sie ins Camp zurück. Leckeres Abendessen am Lagerfeuer in gemütlicher Runde. Reitstrecke ca. 12 km.

6. Tag: Nach einem weiteren kräftigen Cowboyfrühstück am Lagerfeuer brechen Sie zum Iron Pass auf. Der Ritt führt Sie dabei durch den Grant Creek und zu einer alten Festungsmauer.
Die meiste Zeit des Tages duchreiten Sie weite, offene Landschaft mit einem stahlblauen Himmel über Ihnen und fantastischem 360°Panorama rund herum! Sie folgen dem Fluss hinab ins Tal, wo Sie das Horse Heaven Camp erreichen. Reitstrecke ca. 15 km, Höhendifferenz ca. 500 m.

7. Tag: Am letzten Tag geht es auf gewundenen Pfaden durch malerische Wälder, Wiesen und vorbei an sprudelnden Waldbächen. Dabei benutzen Sie nur natürliche Pfade. Sie reiten entlang des reissenden Flusses von Gun Creek bevor Sie die erste von zwei grossen Brücken überqueren. Anschliessend erwartet Sie noch ein steiler Aufstieg zu Pferd, danach eine Strecke durch Kieferwald bevor Sie nochmals zum Fluss gelangen. Danach reiten Sie durch einen Tannen und Espen Wald bis zu Jewel Brücke, wo Sie eine kleine Pause halten, bevor Sie die letzten Meilen unter die Hufe nehmen. Nach dem langen Heimritt erreichen Sie das Resort, wo Sie bei Sauna oder einem Bad entspannen können vor dem Abendessen.

8. Tag: Abreise nach dem Frühstück.

Änderungen vorbehalten!



 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Packpferde-Tour
Termine: Juni - Oktober
Unterkunft: Camp mit Komfort, 2 Üb. Ranch
Verpflegung: VP
Zimmer: Zelt, DZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 3/8



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter-Mix.

Sattel& Zaum:   Western.

Reiterfahrung:   Langsames Reittempo wegen Packpferden, deshalb auch für unerfahrene Reiter geeignet, teilweise jedoch lange Ritte (Reitzeit 4,5 - 6,5 Stunden täglich).

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben