Mosambik Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

 mossta

 Strandparadies Mosambik










Qualifikation

Herrliche Strände, unberührte Natur und Kanuerlebnis

Mosambik ist am indischen Ozean gelegen und beherbergt ca. 25 Millionen Einwohner. Touristisch ist Mosabmik noch nicht sehr erschlossen, sodass Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen - lernen Sie das "wirkliche" Afrika kennen und tauchen Sie ein in die unberührte Welt Mosambiks. Es erwarten Sie endlose, fast menschenleere Strände, an denen Sie flott entlang galoppieren und die Aussicht auf das azurblaue Meer geniessen können.

Tourenverlauf 8 Tage (Beispiel):

1. Tag: Ankunft und erster Einführungritt (Reitzeit ca. 2 Stunden)
Sie werden am Flughafen Vilankulo empfangen. Nach einem kurzen Transfer (ca. 15 min) werden Sie in Ihre Lodge gebracht. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Pferde und Guides kennenzulernen. Bei einem kürzeren Ritt auf dem Platz können Sie Ihr Pferd gleich ausprobieren. Wenn sich alle Gäste auf Ihren Pferden wohlfühlen, geht es in Richtung Strand. Sie unternemen einen ruhigen, entspannten Ausritt. Freuen Sie sich auf herrliche, einsame Sandstrände, unglaubliche Felsformationen und unberührtes Buschland. Immer wieder reiten Sie vorbei an Mangroven-Ufern und geniessen herrliche Ausblicke auf das Meer und die Strände. Am Abend erwartet Sie ein frisch zubereitetes Abendessen aus Meeresfrüchten, das unter den Sternen mit direktem Blick auf das Meer serviert wird.

2. Tag: Ritt zum grossen See und Kanufahrt (Reitzeit ca. 3 Stunden)
Heute reiten Sie ins Hinterland auf schmalen Pfaden durch kleine, afrikanische Dörfer hindurch und an natürlichen Süsswasserseen vorbei. Die Vogelwelt hier wird Sie begeistern - mit etwas Glück sehen Sie Adler, Pelikane, Reiher, Weihen und Eisvögel. Sie galoppieren auf Buschpfaden durch afrikanisches Farmland, vorbei an ländlichen Schulen und Ruinen ehemaliger portugiesischer Wohnhäuser. Die älteren Farmwege bieten sich für den einen oder anderen Galopp an, während Sie in Richtung des Govuro Flusses reiten. Anschliessend machen Sie ein Stopp und nehmen ein Mittagessen in Form eines Picknicks mit erfrischenden Getränken am grasbewachsenen Flussufer ein. Die Pferde werden getränkt und gefüttert und dürfen sich ebenfalls etwas ausruhen. Sie machen derweil eine Kanufahrt auf dem Fluss und halten Ausschau nach einheimischen Fischen und lauschen den Rufen der phantastischen Tierwelt. Am Abend geniessen Sie das eine oder andere Getränk und bewundern die Sterne am afrikanischen Himmel, während Sie es sich am Lagerfeuer gemütlich machen. Als Abendessen erwartet Sie heute ein leckeres mosambikanisches Barbecue, bei dem Sie den heutigen Abend ausklingen lassen können.

3. Tag: Frühstücksritt durch den Busch und Marktbesuch (Reitzeit ca. 1,5 Stunden)
Sie reiten heute bereits am frühen Morgen los, um den Tag zu nutzen. Sie reiten in Richtung Strand an einem Dorf vorbei bis hin zu einer Bucht, das das Zuhause vieler Schiffe und Boote ist. Ihr Ritt führt Sie entlang der Bucht und es gibt viele Möglichkeiten für flottere Galoppaden am Strand entlang. Sie können immer wieder lokalen Fischern bei Ihrer Arbeit zusehen. Der Ritt endet mit einem schmackhaften Buffetfrühstück im Casa Rex - ein exklusives Resort.

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren lokalen Guide, der Sie in die belebte Stadt bringen wird. Sie sehen den Markt mit seinen farbenfrohen Auslagen und bekommen einen Eindruck des Lebens der Einheimischen. Danach spazieren Sie zurück zum Resort, um sich etwas ausruhen zu können. Sie können eine Siesta halten oder am Pool entspannen. Alternativ können Sie tauchen, kitesurfen oder Tiefseefischen (gegen Aufpreis). Sie lassen den Nachmittag entspannt ausklingen und sitzen beim gemeinsamen Abendessen zusammen, um Ihre Erlebnisse auszutauschen.

4. Tag: Benguerra Inselritt (Reitzeit ca. 3 Stunden - je nach Gezeiten)
Wieder starten Sie früh in Ihren Tag - Sie werden von der Stadt mit einem motorisierten Boot durch den Bazaruto Nationalpark auf die Benguerra Insel gefahren. Auf dem Weg haben Sie Zeit für ein schmackhaftes Frühstück, das für Sie vorbereitet und gepackt wurde. Geniessen Sie die Aussicht auf das Meer und halten Sie Ausschau nach Delfinen, Schildkröten und Rochen. Die Insel besteht aus massiven Sanddünen, Frischwasserseen und weissen Sandstränden, die Ihnen vom Pferd aus unglaubliche Ausblicke bieten. Immer wieder sehen Sie verschiedene Vogelarten und nicht selten sieht man Scharen von Flamingos.
Nach Ihrem Ritt, erwartet Sie ein schmackhaftes Mittagessen mit Meeresfrüchten, das frisch von Ihrem Bootskapitän zubereitet wurde. Danach haben Sie die Möglichhkeit Schnorcheln zu gehen - die Ausrüstung wird gestellt. Ergreifen Sie die Chance und entdecken Sie den farbenfrohen Fischreichtum an dieser Stelle. Für diejenigen, die nicht gerne ins Wasser möchten, können entspannen oder einen gemütlichen Spaziergang am Strand unternehmen. Sie kehren nach Vilankulo bei Sonnenuntergang zurück und geniessen Ihr Abendessen in einem schönen Restaurant. Diese einzigartige Erfahrung kann kaum in Bildern festgehalten werden - man muss es erleben!

5. Tag: Ritt zum Fischerdorf (Reitzeit ca. 2 Stunden & 1,5 Stunden Stadttour)
Sie starten heute entspannt in Ihren Tag mit einem gemütlichen Frühstück. Wenn Sie möchten, können Sie noch baden gehen, bevor der Ritt um ca. 11.30 Uhr für Sie startet. Der heutige Ritt führt Sie durch Kokusnussplantagen entlang des Strandes bis zu Enriques Fischerdorf. Der einheimische Koch bringt Ihnen die mosambikanische Kultur näher und bereit einen Tisch mit traditionellem Essen vor. Sie starten mit einem erfrischenden Kokusnuss-Getränk. Ihr Gastgeber zeigt Ihnen auch, wie man Krabben richtig isst. Sie haben die Möglichkeit, Matapa zu probieren - ein typisch mosambikanisches Gericht, das aus Maniokblättern, Nüssen und Kokosmilch hergestellt wird. Nach dem Mittagessen geht es zu Pferd weiter durch das Dorf und Sie erreichen den "Fingerabdruck Gottes" - ein beeindruckender Aussichtspunkt! Am Abend fahren Sie in Richtung Stadt zurück und geniessen in einem der schönen Restaurants Ihr Abendessen. Ein wundervoller Tag mit schönen Reitwegen und einen Einblick in die mosambikanische Kultur und Tradition geht zu Ende.

6. Tag: Strand- und Buschritt (Reitzeit ca. 3-4 Stunden)
Sie starten mit einem herzhaften Frühstück in den Tag - der heutige Ritt ist bei vielen Gästen sehr beliebt. Die Route führt Sie entlang der alten Küstentrasse, die parallel zum Strand verläuft und dann in eine kleine Flussmündung übergeht. Während Ihres Rittes reiten Sie immer wieder durch kleine Dörfchen hindurch, in denen die Kinder begeistert Ihnen und Ihren Pferden zuwinken - so oft bekommen die Kinder Pferde nicht zu Gesicht. Immer wieder haben Sie Zeit und genug Platz für lange und flottere Galoppaden. Nach einiger Zeit im Sattel reiten Sie einen kleinen Weg entlang durch Wälder bis zum Strand mit herrlicher Aussicht auf die Bucht. Die langen und menschenleeren Sandstrände werden Sie begeistern - nutzen Sie die guten Fotogelegenheiten! Nach Ihrem Ritt erwartet Sie ein gemütlicher Sundowner und ein leckeres Abendessen in einem lokalen Restaurant.

7. Tag: Ritt durch die roten Dünen (Reitzeit ca. 3-4 Stunden)
Nach einem leckeren Frühstück werden Sie zu den Ställen gefahren und starten von hier aus Ihren Ritt. Heute geht es durch die Randgebiete der Stadt, entlang menschenleerer Strände bis zu den Roten Dünen am Nordstrand. Es bieten sich wieder viele Gelgenheiten für die eine oder andere Galoppade auf den weiten Ständen, bevor Sie auf die gigantischen roten Küstendünen klettern. Der wunderschöne Ausblick auf die weissen Sandbänke und das türkise Meer unter Ihnen sind spektakulär und eines der Highlights dieser Reise.
Das Mittagessen nehmen Sie anschliessend in einem Restaurant mit herrlicher Aussicht auf den Strand ein. Hier können Sie noch einmal Spezialitäten aus dem Meer probieren. Nach dem Mittagessen machen Sie noch kurz Halt bei einem einheimischen Kunsthandwerksladen. Sie haben Zeit, alles zu erkdunden und ein paar Souvenirs für Freunde und Familie zu erwerben. Am Nachmittag könen Sie am Pool entspannen oder einen schönen Spaziergang am Strand unternehmen. Das Abendessen wird später in Ruhe serviert, damit Sie Ihre letzte Nacht in vollen Zügen geniessen und die schönen Erlebnisse gemeinsam Revue passieren lassen können.

8. Tag: Abschiedsritt und Schwimmen
Geniessen Sie Ihr letztes Frühstück, bevor Sie zu Pferd einen kürzeren Abschiedsritt an die Küste unternehmen. Die Aussicht auf die Bucht und die langen, unberührten Strände werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Sie beenden die Woche mit einem weiteren Highlight: schwimmen mit den Pferden. Dieses Erlebnis ist etwas ganz Besonderes! Reiter sind immer fasziniert von der Kraft und Bewegung, mit welcher die Vierbeiner durch das Wasser schwimmen. Sie sollten diesen besonderen Moment als Erinnerung unbedingt festhalten! Wenn das Schwimmen mit den Pferden heute aufgrund der Gezeiten nicht stattfinden kann, wird es nach Möglichkeit einen Tag früher organisiert.
Nach einem letzten Mittagessen verabschieden Sie sich und treten den Heimweg an.

Änderungen der Route und des Tagesablaufs aufgrund der Gezeiten oder anderen Gründen jederzeit vorbehalten.

Tourenverlauf 5 Tage (Beispiel):

1. Tag: Ankunft und erster Einführungritt
Sie werden am Flughafen Vilankulo empfangen. Nach einem kurzen Transfer (ca. 15 min) werden Sie in Ihre Lodge gebracht. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Pferde und Guides kennenzulernen. Bei einem kürzeren Ritt auf dem Platz können Sie Ihr Pferd gleich ausprobieren. Wenn sich alle Gäste auf Ihren Pferden wohlfühlen, geht es in Richtung Strand. Sie unternemen einen ruhigen, entspannten Ausritt. Freuen Sie sich auf herrliche, einsame Sandstrände, unglaubliche Felsformationen und unberührtes Buschland. Immer wieder reiten Sie vorbei an Mangroven-Ufern und geniessen herrliche Ausblicke auf das Meer und die Strände. Am Abend erwartet Sie ein frisch zubereitetes Abendessen aus Meeresfrüchten, das unter den Sternen mit direktem Blick auf das Meer serviert wird.

2. Tag: Benguerra Inselritt (Reitzeit ca. 3 Stunden - je nach Gezeiten)
Wieder starten Sie früh in Ihren Tag - Sie werden von der Stadt mit einem motorisierten Boot durch den Bazaruto Nationalpark auf die Benguerra Insel gefahren. Auf dem Weg haben Sie Zeit für ein schmackhaftes Frühstück, das für Sie vorbereitet und gepackt wurde. Geniessen Sie die Aussicht auf das Meer und halten Sie Ausschau nach Delfinen, Schildkröten und Rochen. Die Insel besteht aus massiven Sanddünen, Frischwasserseen und weissen Sandstränden, die Ihnen vom Pferd aus unglaubliche Ausblicke bieten. Immer wieder sehen Sie verschiedene Vogelarten und nicht selten sieht man Scharen von Flamingos.
Nach Ihrem Ritt, erwartet Sie ein schmackhaftes Mittagessen mit Meeresfrüchten, das frisch von Ihrem Bootskapitän zubereitet wurde. Danach haben Sie die Möglichhkeit Schnorcheln zu gehen - die Ausrüstung wird gestellt. Ergreifen Sie die Chance und entdecken Sie den farbenfrohen Fischreichtum an dieser Stelle. Für diejenigen, die nicht gerne ins Wasser möchten, können entspannen oder einen gemütlichen Spaziergang am Strand unternehmen. Sie kehren nach Vilankulo bei Sonnenuntergang zurück und geniessen Ihr Abendessen in einem schönen Restaurant. Diese einzigartige Erfahrung kann kaum in Bildern festgehalten werden - man muss es erleben!

3. Tag: Ritt zum Fischerdorf (Reitzeit ca. 2 Stunden & 1,5 Stunden Stadttour)
Sie starten heute entspannt in Ihren Tag mit einem gemütlichen Frühstück. Wenn Sie möchten, können Sie noch baden gehen, bevor der Ritt um 11.30 Uhr für Sie startet. Der heutige Ritt führt Sie durch Kokusnussplantagen entlang des Strandes bis zu Enriques Fischerdorf. Der einheimische Koch bringt Ihnen die mosambikanische Kultur näher und bereit einen Tisch mit traditionellem Essen vor. Sie starten mit einem erfrischenden Kokusnuss-Getränk. Ihr Gastgeber zeigt Ihnen auch, wie man Krabben richtig isst. Sie haben die Möglichkeit, Matapa zu probieren - ein typisch mosambikanisches Gericht, das aus Maniokblättern, Nüssen und Kokosmilch hergestellt wird. Nach dem Mittagessen geht es zu Pferd weiter durch das Dorf und Sie erreichen den "Fingerabdruck Gottes" - ein beeindruckender Aussichtspunkt! Am Abend fahren Sie in Richtung Stadt zurück und geniessen in einem der schönen Restaurants Ihr Abendessen. Ein wundervoller Tag mit schönen Reitwegen und einen Einblick in die mosambikanische Kultur und Tradition geht zu Ende.

4. Tag: Ritt durch die roten Dünen (Reitzeit ca. 3-4 Stunden)
Nach einem leckeren Frühstück werden Sie zu den Ställen gefahren und starten von hier aus Ihren Ritt. Heute geht es durch die Randgebiete der Stadt, entlang menschenleerer Strände bis zu den Roten Dünen am Nordstrand. Es bieten sich wieder viele Gelgenheiten für die eine oder andere Galoppade auf den weiten Ständen, bevor Sie auf die gigantischen roten Küstendünen klettern. Der wunderschöne Ausblick auf die weissen Sandbänke und das türkise Meer unter Ihnen sind spektakulär und eines der Highlights dieser Reise.
Das Mittagessen nehmen Sie anschliessend in einem Restaurant mit herrlicher Aussicht auf den Strand ein. Hier können Sie noch einmal Spezialitäten aus dem Meer probieren. Nach dem Mittagessen machen Sie noch kurz Halt bei einem einheimischen Kunsthandwerksladen. Sie haben Zeit, alles zu erkdunden und ein paar Souvenirs für Freunde und Familie zu erwerben. Am Nachmittag könen Sie am Pool entspannen oder einen schönen Spaziergang am Strand unternehmen. Das Abendessen wird später in Ruhe serviert, damit Sie Ihre letzte Nacht in vollen Zügen geniessen und die schönen Erlebnisse gemeinsam Revue passieren lassen können.

5. Tag: Abschiedsritt und Schwimmen
Geniessen Sie Ihr letztes Frühstück, bevor Sie zu Pferd einen kürzeren Abschiedsritt an die Küste unternehmen. Die Aussicht auf die Bucht und die langen, unberührten Strände wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Sie beenden die Woche mit einem weiteren Highlight: schwimmen mit den Pferden. Dieses Erlebnis ist etwas ganz Besonderes! Reiter sind immer fasziniert von der Kraft und Bewegung, mit welcher die Vierbeiner durch das Wasser schwimmen. Sie sollten diesen besonderen Moment als Erinnerung unbedingt festhalten! Wenn das Schwimmen mit den Pferden heute aufgrund der Gezeiten nicht stattfinden kann, wird es nach Möglichkeit einen Tag früher organisiert.
Nach einem letzten Mittagessen verabschieden Sie sich und treten den Heimweg an.

Unterkunft:
Generell werden Sie in der Vila De Sonhos untergebracht, eine atemberaubende Lodge am Meer gelegen mit schönen Zimmern, en suite Badezimmern und einem Balkon mit fantastischer Aussicht auf das türkise Meer. Alte Affenbrotbäume (Baobabs) wachsen hier vor der Silhouette des blauen Himmels und des Gartens, in dem sich Vögel und Affen bewegen. Am Ende des Gartens gibt es einen privaten Zugang zum herrlichen Sandstrand.
Alle Mahlzeiten werden von einem lodgeeigenen Koch zubereitet - er bereitet jeden Morgen ein traditionelles Englisches Frühstück auf der Terrasse der Lodge vor. Am Abend erwarten Sie unter anderem köstliche Barbecues am Pool, von wo aus Sie den wunderschönen Ausblick auf die goldenen Sandbänke und die segelnden Schiffe im Hintergrund geniessen können. Eine perfekte Unterkunft für Ihren Afrikaurlaub!

Sollte die Vila De Sonhos ausgebucht sein, so kann das Archipelago Beach Resort genutzt werden. Es bietet einen atemberaubenden Blick auf den mit Palmen gesäumten Strand. Es besteht aus 18 Chalets. Jedes Chalet verfügt über ein grosses Schlafzimmer, eine komplett eingerichtete Küche und ein zusätzliches Schlafzimmer, alle mit eigenen Duschen und Toiletten.
Bei Sonnenuntergang können Sie gemütliche Spaziergänge am Strand gniessen, Cocktails (nicht inkl.) an der Bar trinken oder das leckere Essen im Restaurant geniessen. Die freundliche Atmospähre und die afrikanische Gastfreundschaft wird Ihren Aufenthalt unvergesslich machen!

Falls auch das Resort ausgebucht sein sollte, so werden Sie in einer gleichwertigen Unterkunft untergebracht.

 

 

Herrliche Sandstrände wohin das Auge reicht!

Abwechslungsreiche Landschaft.

Schwimmen mit dem Pferd - ein Erlebnis!

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär
Termine: Ganzjährig
Unterkunft: DZ, EZ
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: Ja
Eigenes Pferd: Nein
Min./max. Teilnehmer: 2-8

Lassen Sie sich von der unberührten Natur und den herrlichen, menschenleeren Sandstränden in Mosambik verzaubern und geniessen Sie flotte Galoppaden am Strand!



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:    Es stehen ca. 30 Pferde zur Verfügung. Alle Pferde sind fit, aufmerksam, gut ausgebildet und trainiert. Die Herde setzt sich aus einer Mischung von Vollblütern, Arabern und dem Südafrikanischen Boerpferd zusammen.

Sattel & Zaum:    Alle Pferde werden sowohl im englischen aus auch im western Reitstil ausgebildet und trainiert. Zur Verfügung stehen englische Sättel, sowie südafrikansiche McClellan Sättel und australische Stocksättel. Generell wird mit Wassertrense geritten.

Reiterfahrung:   Sie sollten sattelfest und sicher in allen Gangarten sein. Reitergewicht max. 90 kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben