Zimbabwe Reittour | Übersicht Reitangebote

 

it-zmrt07

Sambesi Reit-, Kanu- und Elefanten-Safari





Qualifikation

Panorama beim Reiten in Zimbabwe, Simbabwe

Deluxe Reitsafari rund um die Victoria-Wasserfälle (7 oder 8 Tage)

Die Sambesi Reit-, Kanu- und Elefanten-Safari in Zimbabwe verspricht eindrucksvolle Erlebnisse zu Pferd in spektakulärer Landschaft. Diese Reitsafari bietet sattelfesten Reitern ganz besonders viel Abwechslung: Wildtiere, Kanufahrten, Jeep-Safaris, geführte Buschwanderungen, Ausflüge u.v.m.
Die erste Nacht verbringen Sie in der 5*Victoria Falls Safari Lodge und reiten dann über die "rollenden" Kalahari Sanddünen mit üppiger Vegetation und durch die dramatischen Teak Wälder zu Mopane Woodland, dem kühlen schattigen Wald entlang des Zambezi. Unternehmen Sie einen Ritt über die Berge, steile Hänge und über die Sambesi Schluchten, mit einem Ausblick auf die berühmten Victoria Wasserfälle.
In dieser Region von Afrika können Sie mit Ihrem Pferd inmitten einer Herde von Gnus stehen, Giraffen und Elefanten beobachten sowie immer wieder flott galoppieren. Sie besuchen das Elefanten Camp und unternehmen einen Ritt auf diesen imposanten Tieren. Die Pferdesafari endet mit einer ruhigen Kanu-Tour über den Sambesi-Strom und einer letzen Nacht in der wunderschönen Imbabala Safari Lodge. Die erste und sechste Übernachtung ist in der 5*Victoria Falls Safari Lodge vorgesehen, wo Sie neben traumhaften afrikanischen Sonnenuntergängen einen exzellenten Service und Komfort geniessen - Afrika von seiner schönsten Seite!

1. Tag: Ankunft in Victoria Falls gegen Mittag. Transfer zur 5*Victoria Falls Safari Lodge. Am Nachmittag (ca. 15.30 Uhr) werden Sie von Ihrem Reitführer abgeholt und unternehmen einen kurzen Einführungsritt, bei dem Sie einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Sambesi Fluss geniessen können.

2. Tag: Sie werden von Ihrer Unterkunft frühmorgens abgeholt. Nach einer kurzen Besprechung bei Kaffee, Kuchen und frischem Obst geht es mit Ihren Tourenführern auch schon los. Der Stall liegt direkt am Victoria Falls National Park, so dass Sie hier bereits mit Tierbeobachtungen beginnen können. Folgen Sie z.B. den Elefantenspuren der vorherigen Nacht! Sie reiten durch offene Wildnis, die nicht durch Zäune begrenzt ist - Wildtiere können also frei wandern und demnach überall sein. Sie aufzuspüren macht den Reiz des Rittes aus - Ihr erfahrener Guide weiht Sie gern in die Geheimnisse des Fährtenlesens ein.
Den Morgen verbringen Sie damit, die Umgebung, den Victoria Falls Nationalpark und den Sambesi-Fluss zu erkunden. Nach einer Picknick-Pause am Flussufer überqueren Sie die bewachsenen Kalahari Sanddünen, die an den Sambesi Nationalpark angrenzen.
Am Nachmittag erreichen Sie zu Pferd den äussersten Zipfel des Victoria Falls Nationalparks. Optional ist ein Ausflug zum Löwen-Camp möglich, wo Sie den König der Tiere aus nächster Nähe sehen und sogar streicheln können (nicht inkl.). Abendessen und Übernachtung im Old Ursula Camp. (Reitzeit ca. 6 Stunden)

3. Tag: Am frühen Morgen brechen Sie zu einem Kanu-Trip auf dem Sambesi-Fluss auf, um die wunderschöne Landschaft des Flusses zu geniessen, bis er in den Victoria Wasserfällen mündet. Dieser Teil des Flusses ist mit vielen kleinen Inseln geschmückt: Heimat von vielen Tieren und Vögeln, so dass sich immer wieder hervorragende Wildbeobachtungsmöglichkeiten bieten! Das Frühstück gibt es auf den Böschungen von Zambezi und das Mittagspicknick nehmen Sie auf einer der schönen Inseln im Fluss ein.
Am Nachmittag oder nächsten Tag besteht die Möglichkeit zur individuellen Besichtigung der berühmten Victoria Wasserfälle. Sie haben Zeit zum Relaxen am Pool und im Garten oder zum Tiere beobachten am Wasserloch.
Sie können je nach Zeit noch eine geführte Buschwanderung oder eine Jeep Safari auf der Suche nach Nashörnern unternehmen. Abendessen und Übernachtung im Old Ursula Camp.

4. Tag: Es wird Ihnen vielleicht schwerfallen, die schöne Lodge zu verlassen, aber es erwarten Sie wieder zahlreiche Abenteuer: Nach dem Frühstück setzen Sie die Erkundung der wunderschönen Umgebung zu Pferd fort. Der Ritt führt Sie auf den Spuren alter Eingeborenen-Stämme tief hinein in ländliches Gebiet, über weite offenen Ebenen. Vom wilden, felsigen Hochland haben Sie immer wieder spektakuläre Ausblicke. Auf sandigen Wegen und in offenem Grasland lässt es sich auch immer wieder schön galoppieren. Ab und zu treffen Sie auf Einheimische, die hier zu Fuss oder mit dem traditionellen Eselskarren unterwegs sind. Die Gegend ist absolut untouristisch und gerade dadurch und wegen ihrer bunten Flora und Fauna sowie vielfältigen Vogelwelt besonders reizvoll.
Zum Mittagessen erreichen Sie das Old Ursula Camp. Das komfortable Safari Camp besteht aus 4 schilfgedeckten Chalets mit typisch afrikanischem Safari-Charme und verfügt zudem über einen Swimmingpool. Das Camp liegt nur ca. 10 min von den Victoria Falls entfernt. Am Abend unternehmen Sie eine Jeepsafari auf der Suche nach nachtaktiven Wildtieren. Mitten im Busch erwartet Sie eine ganz besondere Überraschung: ein romantisches Busch-Dinner. Übermachtung im Old Ursula Camp.

5. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie auf einem langen Vormittagsritt die Umgebung, auf der Suche nach Zebras, Giraffen und den edlen Säbelantilopen. Sie reiten über sandige Böschungen, die Ihnen immer wieder fantastische Ausblicke auf den Fluss und die weiten Ebenen gewähren. Von hier fahren Sie per Jeep zu der spektakulär auf einer 250 m hohen Felsklippe gelegenen Gorges Lodge, eine Fahrt mit atemberaubenden Ausblicken! Die wunderschöne Gorges Lodge ist Teil eines regionalen Projektes und Heimat der schwarzen Adler und des grossen Falken. Abendessen und Übernachtung in der Gorges Lodge.

6. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie Ihren Ritt zurück Richtung Victoria Falls (ca. 6 Stunden) . Lange Galoppaden durch den Busch führen Sie über die bewachsenen Sanddünen der Kalahari bis zum Sambesi und Victoria Falls Nationalpark. Der heutige Ritt ist sehr flexibel, jenachdem, was Sie gern sehen und erleben möchten. Am Stall werden Sie mit einem kühlen Drink und Erfrischungen erwartet. Für diejenigen, deren Flug spät gelandet ist am ersten Tag, besteht heute die Möglichkeit zur individuellen Besichtigung der Victoria Falls.
Danach erleben Sie mit der Elefanten-Safari ein weiteres Highlight - eine aussergewöhnliche Möglichkeit, die Tiere zu reiten, auf sie einzuwirken und von ihnen zu lernen.
Nach der Rückkehr auf die 5*Victoria Falls Safari Lodge erwartet Sie ein typisch afrikanisches Abendessen im Boma mit regionalen Spezialitäten und afrikanischer Musik.

7. Tag: Früher Morgenritt an den Ufern des Sambesi (optional), wo es zahlreiche Nilpferde zu beobachten gibt. Danach verabschieden Sie sich von den Pferden und fahren zur Imbabala Lodge, wo Sie an einem Game Drive oder anderen Aktivitäten teilnehmen. Der angrenzende Nationalpark besteht aus weiten Ebenen, übersät mit gewaltigen Akazien. Diese Gegend ist für ihren grossen Bestand an Elefanten bekannt - es wurden schon Herden mit 1.500 Tieren gesichtet! Am Abend geniessen Sie i.d.R. eine romantische Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, gefolgt von einem 4-Gang-Menü bei Kerzenschein. Grossartige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung haben Sie auf den angebotenen Game Drives, auch bei Nacht!

8. Tag: Am Morgen Freizeit mit Möglichkeit zur Teilnahme an weiteren Aktivitäten in Imbabala, bevor Sie zum Flughafen gefahren werden.

TIPP: Wir empfehlen nach der Pferdesafari eine Zusatzübernachtung auf der Imbabala Lodge!

(Änderungen jederzeit vorbehalten. Die Reihenfolge der Programmpunkte sowie Unterkünfte kann wechseln.)

Variante 7 Tage: B&B in Victoria Falls
Sie übernachten am 1. und 6. Tag in einem netten B&B in Victoria Falls - meist ist das die Pamusha Lodge (je nach Verfügbarkeit gleichwertige Unterkunft). Die Tour endet am 7. Tag nach dem Morgenritt mit dem Transfer zurück zum Flughafen.
Wenn Sie die Variante mit B&B für 8 Tage buchen möchten, können Sie gern die Zusatzübernachtung auf der Imbabala Lodge mit reservieren und am o.g. Programm komplett teilnehmen.

Übernachtungen

5*Victoria Falls Safari Lodge
Hoch oben auf einem natürlichen Felsplateau gelegen, befindet sich die 5-Sterne-Victoria Falls Safari Lodge an der Grenze zum Sambesi Nationalpark, nur 4 km von den berühmten Victoria Falls entfernt. Von der Lodge aus geniessen Sie ein einzigartiges Panorama, das gekrönt wird von traumhaften afrikanischen Sonnenuntergängen. An der lodgeeigenen Wasserstelle lassen sich auch Wildtiere beobachten. Geniessen Sie auf der luxuriösen Lodge herzlichen Service, hervorragendes Essen und viel Komfort! Die 72 Zimmer sind liebevoll ausgestattet und verfügen alle über einen Balkon, Klimaanlage und ein modernes Bad. Die Lodge bietet zudem einen Pool und ein extra SPA & Wellness Bereich nebenan (Sauna, Massageangebot, etc.).
Folgender Service wird angeboten: * 24 hour Reception * Currency exchange facility * Major credit cards accepted * Guest library and games room * TV lounge with satellite link * Curio & gift shop * Swimming pool with sundeck * 24 hour security * Private shower facility for early arrival and late check-out guests.

Gorges Lodge
Malerisch liegt die komfortable Gorges Lodge südöstlich von Victoria Falls auf einer 250 m hohen Klippe und bietet von hier spektakuläre Ausblicke auf den Sambesi Fluss tief unten in der Schlucht. Die strohgedeckte Lodge ist aus Naturstein errichtet und liebevoll mit typisch afrikanischem Dekor in warmen Erdtönen ausgestattet. Die Lodge mit ihren 10 Chalets liegt inmitten weitläufiger, üppig-grüner Gartenanlagen mit Swimmingpool. Jedes Chalet verfügt über eine eigene Veranda mit Blick auf den Sambesi Fluss. Von der Küche werden Sie mit gesunden Köstlichkeiten verwöhnt - und selbstverständlich geniessen Sie auch das Dinner mit fantastischem Ausblick!

Old Ursula Camp
Das Victoria Falls Private Game Reserve, auf dem sich das Old Ursula Camp befindet, ist ein 2.500 ha grosses privates Tierreservat.Es grenzt an den Sambesi Nationalpark und beherbergt neben den berühmten Big 5 auch das seltene Spitzmaulnashorn. Das Camp bietet Ihnen einen Pool umgeben von einem gepflegten Garten und mit der Möglichkeit in den Ebenen vor der Lodge Wildtiere zu beobachten, z.B. Zebras oder Antilopen, die vorbeiziehen.
Die geschmackvoll eingerichteten Chalets sind strohgedeckt und vrfügen alle über ein eigenes Bad und Klimaanlage.

Imbabala Safari Lodge
Wo Zimbabwe, Botswana, Zambia und Namibia zusammentreffen, 80km westlich von Victoria Falls, besitzt die Imbabala Lodge ihr eigenes privates Tierreservat. Hier werden Pirschfahrten mit dem Jeep angeboten oder Fahrten auf dem Fluss, um die reiche Flora, Fauna und Vogelwelt zu entdecken. Die Lodge bietet Ihnen jeden erdenklichen Luxus und Komfort mitten in der Wildnis! Es stehen nur 8 strohgedeckte Chalets für maximal 18 Gäste zur Verfügung, so dass individuelle Betreuung und persönlicher Service garantiert sind. Jedes Chalet bietet eine schöne Sicht über den Sambesi Fluss und ist entsprechend einem besonderen Thema dekoriert. Die Chalets verfügen über ein eigenes Bad und Elektrizität. Der Pool ist eine willkommene Abkühlung. Die Küche bietet hervorragende kulinarische Köstlichkeiten. Die Aktivitäten der Lodge beinhalten 4x4 Game Viewing Safaris im eigenen Tierreservat und im benachbarten Chobe National Park, Walking Safaris und River Cruises auf Pontoon-Booten. Highlight sind sicher die vielen Elefanten in der Region!

Wir behalten uns vor, die Reihenfolge und die Camptypen bei der Reitsafari zu variieren, um Ihnen jeweils das beste Programm und je nach Saison die besten Möglichkeiten zur Wildbeobachtung anbieten zu können (jeweils zum gleichen Preis).

Reiten in Zimbabwe mit Elefanten

Wildtierbeobachtungen vom Pferd sind ein einmaliges Erlebnis!

Simbabwe, auf Reitsafari in Zimbabwe

Reiten in Zimbabwe: Giraffen, Elefanten und Antilopen zu Pferd erleben - eine traumhafte Reitsafari !

Simbabwe, komfortable Lodge bei Pferdesafari in Zimbabwe

Komfortable Unterkunft auf Pferdesafari in Zimbabwe

Löwen Camp auf Pferdesafari in Zimbabwe, Simbabwe

Pferdesafari in Zimbabwe - auch etwas für Löwenfans!

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reitsafari
Termine: ganzjährig
Unterkunft: B&Bs, Safari Lodges, Safari Camps
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ, Zelte
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2 / 8

Die Pferdesafari in Zimbabwe bietet ein besonders vielfältiges Programm mit abwechslungsreichen Landschaften und vielseitigen Aktivitäten sowie vielen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung zu Pferd und ist auch für Nichtreiter gut geeignet!



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Anglo-Araber, Vollblut, Cleveland Bay-Vollblut-Kreuzungen, vorwärtsgehend und umgänglich.

Sattel& Zaum:   Australische Stocksättel, bequeme McClellan.

Reiterfahrung für die Pferdesafari:   Gemässigtes Tempo mir langen Trabs und Galopps. Sie reiten täglich zwischen ca. 4-6 Stunden und sollten eine entsprechende Kondition haben. Sie sollten im Gelände sattelfest sein und über min. 3-5 Jahre Reiterfahrung verfügen. Reitergwicht maximal 90 kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben