Südafrika Reittour | Übersicht Reitangebote

 

wcs008

Wilde Küste Küstentrail








Qualifikation

Spektakuläres Reitabenteuer an der dramatischen Wilden Küste in Südafrika (8 & 5 Tage)

Entdecken Sie die ungezähmte, unberührte Wildnis Afrikas, an der Wilden Küste in Südafrika! Das abwechslungsreiche Reitgelände lädt zu aufregenden und sportlichen Ritten entlang atemberaubender, felsiger Steilküste ein, durch sanfte, waldige Hügellandschaft im malerischen Hinterland und über weite, goldene Sandstrände!
Der Küstentrail führt Sie von Kei Mouth bis in die südliche Region der Wild Coast, mit hübschen, typischen Hotels und Pensionen entlang des Weges.

1. Tag:
Sie landen in East London mit South African Airways (SA471) um 11.30 Uhr (Transfer 11.45/12 Uhr). Fahrt ca. 1 Stunde nach Kei Mouth zur Farm. Nach der Tourbesprechung erkunden Sie am Nachmittag zu Pferd das 400 Hektar umfassende Gelände der Farm mit seiner artenreichen Vogelwelt und einigen kleineren Wildtieren. Sie überqueren den Great Kei River, und zwar per Fähre - mit den Pferden. Keine Sorge, die sind das Abenteuer gewohnt! Die Überfahrt lohnt sich - Reiter und Pferde werden mit fantastischen, weiten Stränden belohnt, die Sie im Galopp erobern. In flottem Tempo erreichen Sie Trennery's Hotel, während Sie die wunderschönen Farben des Sonnenuntergangs auf Ihrem Weg geniessen können. Sie können am Strand oder am Pool mit einem Bier entspannen, bevor Sie Ihr Abendessen einnehmen und müde ins Bett fallen.

2. Tag: Sie werden vom Duft des frisch zubereiteten Frühstücks geweckt. Gut gestärkt beginnt Ihr Küstentrail nach einem kleinen Morgenspaziergang am Strand mit einem ca. zweistündigen Ritt über die Klippen und entlang wilder Steilküste bis hin zu einsamen, weiten Sandstränden, wo Sie zum ersehnten Strandgalopp starten - hier können Sie Ihre Pferde mal richtig laufen lassen! Ihre Guides führen Sie zu einem versteckten Wasserfall, an dem Sie sich erfrischen und anschliessend Ihr Mittagspicknick geniessen können.
Am späten Nachmittag erreichen Sie erneut das altehrwürdige Trennery's Hotel. Seit seiner Errichtung in den 1940er Jahren ist das Hotel völlig unverändert und vermittelt Ihnen somit einen authentischen Eindruck damaligen Urlaubsfeelings. Sie können den Abend entspannt ausklingen lassen. Wer noch Energie und Lust hat, kann nach dem köstlichen Abendessen auch noch das Tanzbein schwingen.

3. Tag: Ihr heutiger Ritt hängt von den Gezeiten ab, da Sie einige Flüsse zu durchqueren haben. Es geht weiter die Küste hinauf. Ihr heutiger Ritt (ca. 40 km) führt Sie weiter entlang der Küste. Sie erkunden heute das Landesinnere und reiten über Hügel und durch Täler hindurch. Sie starten bei Ihrem Hotel (Trennery) und Ihr Weg führt Sie an sanften Hügel und Sandstränden entlang. Auf Ihren Wegen reiten Sie durch kleine Dörfer und Ferienorte an der Küste. Sie durchqueren eine Reihe von Flüssen bis Sie wieder den Strand erreichen. Dort haben Sie Zeit, sich bei Ihrem Mittagspicknick am Strand zu entspannen. Je nach Gezeiten reiten Sie anschliessend am endlos scheinenden Strand entlang - Sie werden mit spektakulären Ausblicken belohnt! In der Saison haben Sie hier auch gute Möglichkeiten zur Wal- und Delfinbeobachtung! Der weiche Boden lädt zu flotteren Galoppaden ein. Am Abend können Sie die entspannte Atmosphäre geniessen und übernachten heute im traditionellen Strandhotel Mazeppa Bay.

4. Tag: Die heutige Reitetappe führt Sie durch wunderschöne Flussschluchten und über schwieriges Gelände. Sobald Sie durch das steinige Flussbett geritten sind, geht es weiter in Richtung Meer durch Täler und Flüsse. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr nächstes Etappenziel, Kob Inn, ein weiterer Geheimtipp der Wilden Küste, wo Sie mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen werden. Vom Pub auf den Felsen geniessen Sie den Blick über die wilde See und die malerischen Privatstrände in geschützen Buchten natürlich mit einem Sundowner in der Hand - Afrika Feeling pur!

5. Tag: Nachdem Sie sich am gestrigen Nachmittag etwas ausruhen und entspannen konnten, geht es heute für einen Tagesritt in die wunderschöne Landschaft. Der Ritt führt Sie zu versteckten Stränden, einsamen Buchten und wunderschönen Lagunen. Der flache, feste Boden ermöglicht flottes Reiten und Sie werden die flotten Galoppaden auf hervorragend ausgebildeten Pferden in dieser Kulisse sicher geniessen! Unterwegs suchen Sie sich die schönste Bucht aus zum Mittagspicknick, bevor Sie zurückreiten zum Kob Inn. Hier werden Sie bereits zu einem Meeresfrüchte-Essen erwartet.

6. Tag: Heute treten Sie den Rückritt an. Sie reiten die Küste wieder hinab nach Wavecrest. Abhängig von den Gezeiten führt Sie der sportliche 30 km Ritt durch Flüsse, über Hügel und weite Sandstrände. Am Abend möchten Sie vielleicht im Wavecrest SPA entspannen und eine Massage geniessen oder Sie unternehmen einen Bootsausflug bzw. Kanutour zu den eindrucksvollen Mangrovensümpfen. Wer Lust hat, kann auch eine Runde Tennis spielen. Alternativ können Sie sich am Nachmittag noch einmal in den Sattel schwingen und einen gemütlichen Ausritt entlang sandiger Küstenwege geniessen. Sie haben die Möglichkeit, mit etwas Glück Wale und Delfine zu beobachten. Zurück am Wavecrest Hotel angekommen, können Sie noch eine kurze Kanutour unternehmen, oder es sich bei einem Spaziergang am Strand gut gehen lassen. Am Abend werden Sie vom Team des Hauses mit einem köstlichen Dinner verwöhnt.

7. Tag: Sie verlassen Wavecrest und weiter geht es hoch zu Ross entlang der Wilden Küste, druch malerische Fischerdörfchen, Dünenwälder und über sanfte Hügel. Lange Trab- und Galoppstrecken halten natürlich auch heute die Adrenalinzufuhr aufrecht! Geniessen Sie noch einmal die weiten weissen Strände des Indischen Ozeans für ausgedehnte Galoppaden! Unterwegs gibt es ein Picknick zur Stärkung und je nach Wetter haben Sie auch Gelegenheit im Meer zu baden oder in einem der Flüsse auf dem Weg. Der Ritt endet auf der Farm. Sie übernachten heute in einem lokalen Gästehaus, einem Hotel oder Cottage (je nach Gruppengröße). Beim gemeinsamen Abendessen lassen Sie noch einmal all die Reitabenteuer der Woche Revue passieren...

8. Tag: Heute endet Ihr Küstentrail mit der Möglichkeit zu einem frühen Morgenausritt hinauf zu den Spitzen der Klippen der Morgan Bay - was für eine grandiose Aussicht zum Abschied! Vor der Abreise werden Sie aber noch mit einem himmlischen Brunch verwöhnt. Gegen 13 Uhr bringt Sie ein Shuttle nach East London zum Flughafen.

(Änderungen vorbehalten, Ablauf abhängig von Wetter und Gezeiten.)

Surf & Turf - Küstentrail 5 Tage
(flexibel, jederzeit ab 2 Personen auf Anfrage)
Ideales Programm, wenn Sie die Wilde Küste kombinieren möchten mit einer anderen Safari: Wie auch bei der längeren Reittour führt Sie dieser Trail von Kei Mouth in südlicher Richtung entlang der Wilden Küste, mit komfortablen Unterkünften und spektakulärer Landschaft.

1. Tag: Ankunft in East London bis 11.30 Uhr und Transfer nach Kei Mouth, wo Sie Gelegenheit haben, sich umzuziehen - in Reitkleidung geht es nach einem leichten Lunch auch schon ab auf's Pferd. Ein zweistündiger Ritt führt Sie zunächst durch felsiges Terrain und dann über weite weissse Strände bis zum Trennery's Hotel, wo ein gut gekühltes Bier auf Sie wartet und ein erfrischender Pool! Dieses authentische südafrikanische Hotel vermittelt den Charme der 1940er Jahre.

2. Tag: Es geht weiter die Küste hinauf. Ihr heutiger Ritt führt Sie zum berühmten Jacaranda-Schiffswrack. Auf Ihrem Weg überqueren Sie den Kobonqaba-Fluss, je nach Gezeiten entweder an seiner Mündung oder tiefer im Landesinneren. Die Landschaft wird im Laufe des Rittes immer spektakulärer und gipfelt in die unübertroffene Schönheit von Wavecrest - lassen Sie sich überraschen! Ein weiteres traditionelles Strandhotel, Wavecrest, erwartet Sie zu Ihrer Mittagsrast. Das Hotel liegt auf einem einzigartigen Anwesen mit exklusivem Zugang zu einem weitem, unberührten Strand.
Nach dem Lunch geht es entspannt auf weichen Sandwegen entlang der Küste, die immer wieder spektakuläre Ausblicke garantiert! In der Saison haben Sie hier auch gute Möglichkeiten zur Wal- und Delfinbeobachtung! Weiter führt Sie der Weg durch schattige Wälder, darunter auch einzigartige Dünenwälder. Zurück in Wavecrest haben Sie noch Zeit für eine kleine Kanu-Tour, eine Massage oder einen Strandspaziergang.

3. Tag: Der heutige Tagesritt hängt von den Gezeiten ab, da Sie einige Flüsse zu durchqueren haben. Sie reiten weiter die Küste hinauf, durch sanft hügelige Landschaft und entlang goldener Sandstrände, durchqueren kleine Dörfer, die von der Landwirtschaft leben und hübsche, kleine Ferienorte an der Küste. Die Kulisse der Wild Coast entfaltet ihrer ganze Pracht und je weiter Sie voranreiten, umso wilder und einsamer werden die Strände - Reitervergnügen pur ist also garantiert! Nach dem Picknick an einem idyllischen Plätzchen kehren Sie zu Pferd zurück zum Wavecrest Hotel, wo Sie sich wieder königlich verwöhnen lassen können...

4. Tag: Nach dem reichlichen Frühstück gut gestärkt machen Sie sich zu Pferd auf den Rückweg. Sie durchreiten einige kleine Dörfer, Dünenwälder und sanfte Hügellandschaften, immer wieder unterbrochen von spritzig-flotten Strandgaloppaden an weiten Sandstränden, was Adrenalin pur garantiert! Unterwegs gibt es ein Picknick und (je nach Wetter) die Gelegenheit im Meer oder einem der Flüsse zu baden. Am Abend erwartet Sie die luxuriöse Unterkunft des Cock Inn mit seiner berühmten Küche und dem unvergleichlichen Flair.

5. Tag: Nach einem frühen Morgenausritt hinauf zu den Spitzen der Klippen der Morgan Bay heisst es Abschied nehmen. Vor der Abreise werden Sie aber noch mit einem himmlischen Brunch verwöhnt. Gegen 13 Uhr bringt Sie ein Shuttle nach East London zum Flughafen.

(Änderungen vorbehalten, Ablauf abhängig von Wetter und Gezeiten.)

Küstenritt mit Strandgalopp an der Wilden Küste Südafrika

 

Küstenritt mit Panorama in Südafrika, Wild Coast

Ständig wechselndes Panorama auf dem Küstenritt an der Wilden Küste

Küstenritt und Landesinneres erleben auf Reitsafari in Südafrika

Hohe Wellen, weite Strände, flotte Galoppaden

Küstenritt und Reitsafari, Wildbeobachtung: Zebras

Möglichkeit zur Wal- und Delfinbeobachtung auf dem Küstenritt an der Wilden Küste von Südafrika

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reitsafari
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Hotels, Gästehäuser und Lodges
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2-8

Der Küstenritt an der Wild Coast Südafrikas bietet für 8 oder 5 Tage abwechslungsreiche Landschaften, spektakuläre Aussichten, weite einsame Strände, Lagunen, Flüsse, Seen und Wasserfälle im malerischen Hinterland mit seiner üppigen tropischen Vegetation. All das geniessen Sie auf top ausgebildeten Pferden und mit charmanten Unterkünften.



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Anglo-Araber und Araber-Mix, Boerpferd, Englisches Vollblut, Percheron-Kreuzungen, Grösse zwischen 145 und 165 cm. Die meisten der Reitpferde kommen aus eigener Zucht: Araber, Araber-Mix und Anglo-Araber. Sie leben pferdegerecht draussen auf grossen Koppeln im Herdenverband. Für die Reittouren werden sie sorgfältig ausgebildet und trainiert. Einige der Pferde gehen auch erfolgreich im Distanzreitsport. Sie sind alle umgänglich, trittsicher, vorwärtsgehend und verfügen über eine gute Kondition.

Sattel& Zaum:   Bequeme Wander- und Distanzreit-Sättel, Wassertrense.

Reiterfahrung:   Ab ca. 3-5 Jahren Reiterfahrung im Gelände, Sattelfestigkeit in allen Gangarten, auch im flotten Galopp am Strand.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben