Marokko


Essaouira Küsten Trail

Paradies Tal

Reiterhof am Meer

Distanzreiten & Endurance Trail

Magie des Südens

Merzouga Wüstenritt

Sahara Wüsten Ritt & Saghro Massiv

Tal der Rosen

NEU - Burgentrail im Hohen Atlas

Magie des Antiatlas

Traumstrände am Atlantik


Tunesien


Reiterhof Oase Zarzis

Reiten in Marokko & Tunesien

"Die Erde ist ein Pfau, und sein Schweif ist Marokko", sagt ein altes Sprichwort nicht zu unrecht. Die prächtigen Bauwerke der Königsstädte, in deren phantasievoller Vielfalt sich Lebensfreude und Kultur widerspiegeln, Berbersiedlungen am Fusse des Atlasgebirges, trutzige Lehmburgen am Rande der Sahara, Mittelmeervegetation, breite Atlantikstrände, Wüsten und schroffe Felsformationen - alles beste Voraussetzungen für abwechslungsreiche Reittouren. Marokko bietet für jeden Geschmack das Richtige! 

Die Reittouren
Die Ritte führen in völlig gegensätzliche Regionen. Der Ritt zu den berühmten Königsstädten Meknès und Fès verbindet abgelegene, wüstenähnliche Landschaften mit fruchtbaren Ebenen und bietet Einblicke in die Geschichte und Kultur des Landes. Auf unseren Wüstenritten erwarten Sie endlose Weite, Palmenhaine und malerische Dünen. Besonders in der Winterzeit sind die Wüstenritte reizvoll, mit Temperaturen von 20-25 Grad herrscht bestes Reitwetter. Die Hänge des Atlas sind im Sommer ein kühles Refugium und eignen sich deshalb besonders für Reittouren in dieser Jahreszeit. Malerische Ausblicke, rote Berge und Täler sowie Berberdörfer erwarten die Reiter. Im Westen des Landes am Atlantik geniessen Sie Sommer wie Winter ein angenehmes Klima und dazu spritzige Galoppaden an endlosen breiten Sandstränden. 

Auf allen Reittouren reiten Sie auf gehfreudigen Araber- und Berberpferden, teils auf Hengsten, Sie sollten also mehrjährige Reiterfahrung haben. Die Reittouren sind teils recht sportlich mit mehr als 30 km Reitstrecke pro Tag! 

Weitere Angebote
Für Reiteinsteiger bietet unser Reiterhof am Meer ideale Vorraussetzungen: Nach einigen Stunden auf dem Reitplatz, versuchen Sie sich auf einem ersten Ausritt, oft geht es dabei auch schon an den Strand! Fortgeschrittene Reiter geniessen herrliche Strandritte, reiten durch Dünen, Arganbäume und Palmenhaine. Auch 2- und 3-Tagesritte sind möglich und sogar Distanzritte!

Tunesien ist ideal für eine Auszeit am Meer. Unser Reiterhof liegt unweit traumhafter Strände südlich der Halbinsel Djerba und bietet ein fantastisches Reiterlebnis für Anfänger und geübte Reiter. Auf dem Rücken zuverlässiger Araber-Berberpferde (keine Hengste), geniessen Sie Strandritte und wagen Ihre ersten Ausritte in die Olivenhaine. Anschliessend geht es zur Erfrischung in den Pool! 

Anreise 
Mehrere Flughäfen, Flüge nach Agadir und Ouarzazate sind meist mit Umstieg in Casablanca. Alternativ fahren regelmässig Busse von Marrakesch. Der Busverkehr im Land ist äusserst preiswert und zuverlässig. 

Klima & Reisezeit

Die Atlasritte sind im Sommer buchbar, ab Mai bis September. Wüstenritte werden von Oktober bis März angeboten, wenn es tagsüber nicht zu heiss wird. Am Atlantik können Sie das ganze Jahr über reiten, da hier stets ein angenehmes Meeresklima herrscht. 

Essen & Trinken

Internationale Küche in den Hotels, orientalisch schmackhafte Küche auf den Touren, meist aus dem traditionellen Steintopf (Taschine). Vorwiegend gibt es Eier, Fisch, Geflügel und viel Gemüse, dazu Couscous und Kartoffeln. Pfefferminztee gibt´s zu jeder Gelegenheit. Lecker ist auch der frisch gepresste Orangensaft. In Marokko wird übrigens ein guter Rotwein angebaut. Hotels und städtische Restaurants bieten alkoholische Getränke an. 

Unterbringung

Bei den Touren übernachten Sie unterwegs meist in Zeltcamps, teils mit Toiletten- und Duschzelt. Einige Trails werden allerdings auch mit Übernachtung in Pensionen und Hotels angeboten. Auf dem Reiterhof erfolgt die Übernachtung in schönen, grosszügigen Doppelzimmern mit Bad.

Länderinformationen Marokko
Länderinformationen Tunesien

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen