Deutschland Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

sinsta

Württemberger Schloss im Schwarzwald












Qualifikation

Springreiten, Dressur, Reitausbildung Anfänger, alles möglich im Schwarzwald

Springreiten, Ausritte, Kurse für Anfänger & Fortgeschrittene, spezielle Military-, Jagd- und Geländewochen, Jugendkurse

Fritz Pape, Baden-Württembergischer Meister und Landestrainer für Vielseitigkeit, bürgt für einen fundierten Unterricht in Dressur, Springreiten und Military. Spezialkurse für Anfänger runden das Programm ab.
Sie wohnen in einem ca. 500 Jahre alten grossen Landhaus. Die Gebäude sind von einem Schlossgraben umgeben und gesäumt von alten Bäumen, die schon einen Teil des Parks bilden, der sich nach Süden hin öffnet. Die geräumigen Zimmer mit schönem Ausblick bieten Ihnen Ruhe und Erholung. Selbstverständlich sind alle Zimmer mit Dusche oder Bad und WC ausgestattet. Beim Sindlinger Jugendprogramm wird in Mehrbettzimmern übernachtet.

Reitangebote:


à la Carte
Sie buchen die Übernachtung und das entsprechende Reitpaket dazu. Entweder Reitpaket 1 mit 10 Lektionen Ausreiten und Dressur, Reitpaket 2 mit 10 Lektionen Springen und Military oder Reitpaket 3 mit 5 Gruppen- und 5 Einzellektionen.

Ausrittwoche
Speziell für diejenigen gedacht, die so viel wie möglich ausreiten wollen. Jeden Tag ist ein Vor- und ein Nachmittags-Ausritt in die waldreiche Umgebung angesetzt, oder entsprechend ein Tagesritt.
Die Umgebung des Württemberger Schlosses erlaubt unendlich viele reizvolle Ritte über die Hochfläche des Oberen Gäu mit weiten Ausblicken zur Schwäbischen Alb, durch das Heckengäu entlang dem Nagoldtal,rüber in den Schwarzwald oder in den nahen Schönbuch mit seinen lichten Laubwäldern. In langen, ruhigen Galoppstrecken durchqueren wir die Landschaft, kehren bei den Tagesritten zur Mittagsrast in einem der zahlreichen traditionellen Gasthöfe ein oder lassen sich ein Picknick ins Gelände bringen.

Es gibt die Ausreitwochen im Frühjahr, Herbst und über Ostern:

Die Frühjahrs- und die Herbstausrittwoche
Sonntag: Anreise im Verlauf des Nachmittag oder gegen Abend
Montag: Ausritt zum kennen lernen der Pferde am Vormittag
am Nachmittag eine längere Tour
Dienstag: Tagestour mit Mittagsrast
Mittwoch: Vor- und Nachmittagsritt von jeweils 2 Std
Donnerstag: Tagestour mit Picknick oder Mittagessen in einem Gasthof
Freitag: noch mal 2 Ritte über die Gäuhochfläche
Samstag: Abschlussritt bis zum Mittagessen danach Ausklang und Heimreise

Die Ausritte über die Osterfeiertage

Donnerstag (Gründonnerstag:) Anreise gegen Abend
Freitag, Samstag, Ostersonntag: jeweils täglich 2 längere Ritte
Ostermontag: Abschlussritt am Vormittag, Heimreise nach dem Mittagessen


Die Intensiv-Reitkurse Grundkurs und Aufbaukurs

Grundkurs (Einsteiger-Programm)
Speziell für die erwachsenen Neulinge auf dem Pferd konzipiert, damit diese in möglichst kurzer Zeit durch intensiven Unterricht, und natürlich in angenehmer Umgebung unter Ihresgleichen, die ersten Schritte im Reitsport machen können.
Anreise jeweils am Sonntag, Reitprogramm ab Montag.
Beispiel für einen typischen Tagesablauf:
Frühstück
09.30 Uhr Theorie, Pferdepflege, Satteln
10.00 Uhr Reiten
12.30 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Theorie, z.B. Video über Sitz und Hilfengebung etc.
16.00 Uhr Reiten
18.30 Uhr Abendessen
Ziel: Wissen rund ums Pferd und Reiten vermitteln bzw. verbessern. Praktische Übungen zu Pferd, Solide Ausbildung in allen Gangarten.

Aufbaukurs
Spezialkurs, um Ihr Können und Wissen auszubauen: mehr Routine und Sicherheit beim Ausreiten oder vertiefenden Unterrricht in Dressur oder Springreiten. Dieses Programm wendet sich an fortgeschrittene Anfänger und Freizeit-Reiter. Ideale Ergänzung nach dem Grundkurs!

Kombiprogramm:
kombiniert der Grundkurs und anschliessend den Aufbaukurs in 15 Tagen. Je nach Interesse wird der Schwerpunkt vermehrt auf Dressur, den leichten Sitz und Springen oder die Ausbiödung im Geländereiten gelegt. Die Zusammenstellung des Programms erfolgt ganz nach Ihren Wünschen in Absprache vor Ort.

Ladies Wochen, 6 Tage
Diese speziellen Wochen sind ein Intensivprogramm mit Schwerpunkt Dressur, Springen oder Vielseitigkeit. Dabei sind die Reiterinnen eindeutig in der Mehrzahl!
Die Anreise erfolgt am Sonntagnachmittag bzw. gegen Abend und das Reitprogramm startet am Montag. Bis Donnerstag finden tgl. 2 Reiteinheiten in der Disziplin statt, bevor Freitagvormittag ein letztes Mal intensiv geritten wird. Auch einmal eine Dressuraufgabe reiten oder einen Parcours mit Bewertung zu bewältigen bringt einiges an Fortschritten. Abreise am Nachmittag.
Dressur (04.-09.02.18) am Vor- und Nachmittag findet der Dressurunterricht statt. Intensive Gymnastizierung von Pferd und Reiter.
Springen (15.-20.07.18) gleichermassen für Springeinsteiger wie auch Turnierreiter geeignet. Schwerpunkte sind u.a. das erlernen und Überarbeiten des leichten Sitzes, Springgymnastik, Einzelsprünge, Kombinationen, Distanzen bis hin zum Parcoursspringen.
Vielseitigkeit (06.-11.05.18) Start mit Sprunggymnastik in der Halle dann auf dem Geländeplatz, Bergauf-Bergab und über feste Sprünge und schließlich Training im Gelände.

Einsteigerkurs in die Vielseitigkeit

Sonntag, den 26.08.bis Donnerstag 30.08.18 geht dieser Kurs mit Schwerpunkt Vielseitigkeitsreiten. Finden Sie den Einstieg in die vielseitigste der Reitdisziplinen. Im Dressurviereck, im Gelände über Naturhindernisse und beim Springreiten können Sie Fähigkeiten erwerben bzw. aufbauen - Abwechslung garantiert!

Wochenendprogramm

Ideal um für ein Wochenende dem Alltag zu entfliehen oder um als Einsteiger einen Schnupperkurs im Reiten zu machen. Anreise ist am Freitag Abend.
Geübte Reiter haben Freitag Abend und Samstag Vormittag je eine Reitstunde in der Bahn, am Samstag Nachmittag und am Sonntag Vormittag wird ausgeritten.
Reiteinsteiger haben am Samstag Vor- und Nachmittag sowie am Sonntag Vormittag je eine Schnupper-Reitstunde, dazu etwas Theorie. Abreise am Sonntag nach dem Mittagessen.

Ferienkurse Junioren, 7 Tage
Hier treffen sich 10-15 Junioren von 12 - 17 Jahren zum Reiten und Spass haben unter fachlicher Leitung und Aufsicht.
Anreise am Sonntagnachmittag.
Reiten ab Montag bis zum Abschiedsritt am folgenden Samstagvormittag (Abreise nach dem Mittagessen)
Unterbringung im Mehrbettzimmer mit Vollpension. Reitstunden Dressur oder Springreiten nach Wunsch, in der Bahn oder auch im Gelände am Vor- und Nachmittag auf unseren zuverlässigen Schulpferden. Im August auch Theorie.

Jagd- und Geländetraining, 6 Tage
Montag:
Anreise am Vormittag, nach dem Mittagessen erste Trainingseinheit (Jagdsitz, Auf- und Absprünge, kleine Ricks)
Dienstag: Training ab 10 Uhr, nachmittags Gräben, Böschungen, Verhalten im Jagdfieber.
Mittwoch: nachmittags kleine Trainingsjagd.
Donnerstag: Pferdepflege und Theorie am Vormittag, Nachmittag leichte Arbeit im Gelände.
Freitag: Spring- und Sitztraining am Vormittag, nachmittags Arbeit im Gelände.
Samstag: Abschlussjagd.

SILVESTER SPECIAL "Springkurs zum Jahreswechsel"
Für den Springanfänger und den Turnierreiter in gleicher Weise geeignet und interessant! Der Kurs umfasst 8 Trainingseinheiten, dazu kommt theoretischer Unterricht und ein Abschlusspringen mit Turnieranforderungen - für jede Gruppe nach Leistungsvermögen. Der Kurs ist in Gruppen aufgeteilt. Die Stunden finden in der grossen Halle den ganzen Tag über und am Abend statt - die Abendstunden sind in erster Linie den Berufstätigen vorbehalten. Interessant sind nicht nur die Übungseinheiten die jeder selbst absolviert, sondern auch die Beobachtung der anderen Gruppen bringt jeden Reiter weiter. Gerade weil in jeder Gruppe andere Probleme und Aufgabenstellungen erarbeitet werden. Der Hauptschwerpunkt des Lehrgangs ist zunächst das Erlernen oder Überarbeiten des leichten Sitzes. Danach geht es je nach Leistungsstand der Reiter über Springgymnastik, Einzelsprünge, Kombinationen, Distanzen bis hin zum Parcoursspringen. Sie können am Lehrgang mit Ihrem eigenen Pferd oder einem der Schulpferde teilnehmen.
Am 31.12. und 01.01. sind keine Kursstunden. Sie können am Dressurunterricht teilnehmen, ausreiten oder beim Neujahrsspringen in Herrenberg starten oder einfach eine kleine Pause einlegen...

Die Reitanlage: Neben einer grossen Reithalle (27x66m) und einer kleinen Reithalle stehen 4 ha Trainingsplätze zur Verfügung. Hier finden Sie, neben dem üblichen Parcoursmaterial, alle Sprünge, die zur Ausbildung nötig sind. So gibt es mehrere versciedene Wälle, Gräben, Hecken, Wassereinsprünge und unterschiedliche Naturhindernisse. Mit zwei Sand- und Dressurplätzen wird das Trainingsareal, das dann direkt ins Gelände übergeht, abgerundet.

nicht nur Springreiten, auch Ausritte im Schwarzwald

Idylle im Grünen - herrliche Ausritte

gut schlafen beim Springreiten im Schwarzwald

Reiten für Klein & Gross

Springreiten lernen

Springreiten lernen beim Profi

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär Ausritte & Ausbildung
Termine: ganzjährig buchbar
Unterkunft: Württemberger Schloss
Verpflegung: VP
Zimmer: EZ oder DZ
Sprache: deutsch, englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: ja
Min./max. Teilnehmer: 1/15

Reiten lernen beim Profi: für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es hervorragenden Reitunterricht in Dressur, Springreiten und Geländereiten vom Landesmeister Baden-Württembergs!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Ca. 80 gut ausgebildete Pferde, vor allem Deutsches Warmblut.

Sattel& Zaum:   Englisch.

Reiterfahrung:   Anfänger bis Fortgeschrittene - für jeden gibt es das richtige Programm!

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben