Ungarn Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

ocp007

Ungarn im Galopp







Qualifikation

Anspruchsvolles Reiten, grenzenloses Gelände und charmante Gutshof-Unterkunft

Ungarn ist nach wie vor ein Land mit grosser Reittradition und wunderbarem Reitgelände, das ein ungehindertes Reiten über sandige Wege und unbegrenzte weite Ebenen ermöglicht.
In der ungarischen Tiefebene, ganz im Süden des Landes nahe der Stadt Szeged, befindet sich dieser traditionell geführte Reiterhof.

Die Unterkunft
Das Landhaus stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde mit viel Liebe zum Detail restauriert und im traditionellen rustikalen Stil eingerichtet, grösstenteils mit europäischen Antiquitäten und Kunstgegenständen. Das Anwesen befindet sich auf dem Land inmitten von Weiden und Wiesen. Ruhe und Erholung sind hier garantiert! Die gemütlichen Aufenthaltsräume und idyllischen Plätzchen im Garten zwischen den Obstgärten laden zum Verweilen und Entspannen ein. Es gibt einen Quellwasser gespeisten Naturpool mit kleinem Sandstrand sowie eine finnische Sauna, die für Erholung nach den langen Ausritten sorgen. Verschiedene Spa- und Wellnessbehandlungen werden angeboten (nicht inklusive). Im eigenen kleinen Weinkeller lagern ausgesuchte Weine der Region.

Zimmerausstattung:
Standard-Zimmer
(12-18 qm): Doppel- oder Twinbetten, Gartenblick, Minibar, Safe, Schreibtisch, Heizung, Badezimmer mit WC und Badewanne oder Dusche, Föhn, Duschutensilien, Bademantel & Slipper.

Neu
sind seit 2015 die luxuriösen Jurten, die einerseits jeglichen modernen Komfort bieten als gleichzeitig auch traditionelles ungarisches Wohnen.

Superior-Jurte (20 qm): Schlafbereich, Wohnecke mit Sitzbereich, Badezimmer mit Regendusche, Föhn, Duschuntensilien, Terrasse mit Blick auf den Garten, Klimaanlage/Heizung, Minibar, Safe, Schreibtisch.
Komfort-Jurte (25 qm): Schlafbereich, Wohnecke mit Sitzbereich, Badezimmer mit Regendusche und Badewanne, Föhn, Duschuntensilien, Terrasse, Klimaanlage/Heizung, Minibar (nicht alkoholische Getränke inklusive), Safe, Schreibtisch.
Luxus-Jurte (30-35 qm): Schlafbereich, Wohnecke mit Sitzbereich, Badezimmer mit Regendusche und Badewanne, Föhn, Duschuntensilien, Terrasse, Klimaanlage/Heizung, Minibar (Getränke inklusive), Safe, Schreibtisch.

Im Bereich der Jurten befindet sich ausserdem ein Pool mit Liegstühlen und Schattenplätzen.

Verpflegung:
Die Küche lässt keine Wünsche offen und verwöhnt Sie mit traditionellen ungarischen Gerichten. Es wird frisch gekocht mit Produkten aus dem eigenen Garten oder von benachbarten Bauern. Wann immer das Wetter es zulässt, speisen Sie gemeinsam draussen im Garten. Das Mittagessen findet entweder unterwegs oft als gemütliches Picknick statt oder Sie kehren mittags zur Lodge zurück. Am Nachmittag gibt es ausserdem Tee und Kaffee.

Das Reitprogramm

Das Reitprogramm richtet sich an erfahrene, anspruchsvolle Reiter. Es wird in kleinen Gruppen geritten (max. 6 Gäste). Das Tempo ist teilweise sehr flott.
Das Programm kann ganz flexibel tageweise gebucht werden. Ein typischer Tag beginnt normalerweise mit einem leckeren, stärkenden Frühstück. Danach reiten Sie für einige Stunden in die abwechslungsreiche Umgebung. Die Wege und Reitmöglichkeiten sind so vielfältig, dass Sie jeden Tag neue Wege und Gegenden erkunden können. Am Mittag machen Sie entweder eine Picknickrast unterwegs oder Sie kehren zur Lodge zurück. Am Nachmittag findet meist noch ein kürzerer Ritt statt. Das Abendessen wird in der Regel im Restaurant eingeangen mit Blick auf die Paddocks. Ein Nachtritt bei Vollmond und klarem Himmel ist auch ein ganz besonderes Erlebnis.

Hier ein möglicher Programmverlauf für einen 7-tägigen Aufenthalt (dies ist nur ein Beispiel und kann je nach Dauer des Aufenthalts und Wünschen der Gäste anders gestaltet werden):

1. Tag: Ankunft am Flughafen Budapest und Transfer zum Reiterhof (ca. 2 Std.) in der südlichen Tiefebene Ungarns. Gegen Ende der Fahrt verlassen Sie die asphaltierten Strassen und fahren weiter auf Sandwegen zu Ihrer Unterkunft. Am Abend erwartet Sie ein typisch ungarisches Essen und Sie haben Zeit, sich zu erholen.

2. Tag: Entdecken Sie die Südungarische Puszta
Machen Sie sich mit den trittsicheren unermüdlichen ungarischen Warmblutpferden bekannt und erleben Sie die Offenheit des Landes, die scheinbar nie endenden sandigen Wege und Wiesen. Reiten Sie auch durch Pinien- und Akazienwälder, wo Sie einige der lokalen Wildtiere wie Hasen, Rehe, Damwild oder Wildschweine entdecken können. Vielleicht werden Sie einen rasanten Ritt mit einem langen Galopp über die sanften Ebenen an diesem Nachmittag geniessen, wo die Pferde zeigen, was sie können!

3. Tag: Naturreservat Csoda Ret und Blaue Tour
Ritt entlang der ungarischen Wege der Blauen Tour, die bis an die Grenze Serbiens führt. Sandige Wege und schattige Wälder, die in ein Naturreservat münden, wo Sie seltenen Vogelarten, Käfer und wilde Orchideen entdecken können, entlang der Ásotthalmi "Csoda ret" oder "Wunder-Wiesen", die von dem österreichischen Kaiser Franz Joseph I. und Königin Sissy gegründet wurden.

4. Tag: Büffel Reservat Morahalom
Dies ist eine langer Tagesritt über die Ebenen der schönen flachen Puszta Landschaft. Vom Aussichtsturm haben Sie einen herrlichen Blick über das gesammte naturgeschützte Sumpfgebiet, indem der Wasserbüffeln (bubalus bubalus)eingebürgert wurde. Ebenfals können sie die wunderbare Vogelwelt beobachten. Zum Mittagessen geniessen Sie eine Verkostung von Büffelsalami, lokaler Weine, Fruchtsäfte, Ziegenkäse und Variationen von Strudeln . Am dem Rückweg passieren Sie den Kurort Mórahalom und die sandigen Böden bis zur Homoki Lodge sind für einige lange Kanters nur zu einladend.

5. Tag: Wegelagerer Route
Folgen Sie den Hufspuren der Strassenräuber des 19. Jahrhunderts. Reiten und entdecken Sie die ehemaligen Sumpfgebiete, die ein ideales Gelände für die Banditen darstellte, um sich vor den Behörden zu verstecken. Schliesslich vorbei an dem legendären "Rózsa Sándor Baum", der mehr als 200 Jahr alt sein soll. Gefolgt von einem Besuch eines Gedenkhauses in Asotthalom, um mehr über diesen berühmten Volkshelden zu lernen. Picknick in einem nahegelegenen Wald.

6. Tag: Auf Entdeckungstour nach Blumen
Reiten Sie über herrlich blühende Wiesen mit saisonalen Blumen wie unzähhlige rote Mohnblumen, Orchideen, Seesternen und einigen typischen ungarischen Blumensorten.

7. Tag: Nach dem Frühstück Abreise (Check-Out bis 10 Uhr) und Transfer nach Budapest.

Sonstige Aktivitäten:
Zahlreiche Aktivitäten und Ausflüge können organsiert werden (gegen Aufpreis). Hier eine kleine Auswahl:
- Kutschfahrt
- Vogelbeobachtung
- Theaterbesuch
- Stadtbesichtigung Szeged
- Skydiving
- Wildbeobachtung im Jeep
- Lokale Märkte und Feste etc.
- Bootstouren
- Quad Touren
u.v.m.

Reisezeit:

Im Frühling kann man die Wildblumenfelder und Weiden in voller Pracht bestaunen. Die Tage sind warm und meist sonnig und ideal zum reiten.
Die Sommer sind heiss und trocken. Das Reiten findet dann oft sehr früh morgens statt.
Der Herbst ist eine tolle Reise- und Reitzeit. Bis in den November hinein sind die Tage meist noch sehr sonnig und trocken und angenehm warm. Felder und Wälder erstrahlen in Gold- und Rottönen.

Im Galopp durch die Blumenfelder.

Das Gelände bietet tolle, unbegrenzte Reitmöglichkeiten.

Der charmante Gutshof ist geschmackvoll mit Antiquitäten eingerichtet.

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär
Termine: März - November
Unterkunft: Landhaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: ja
Min./max. Teilnehmer: 2/6



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Forwärtsgehende, sportliche ungarische Halbblüter und Warmblüter, zwischen 160-170 cm gross.

Sattel& Zaum:   Ungarische Trailsättel.

Reiterfahrung:   Mind. mittlere bis fortgeschrittene Reitkenntnisse: Sattelfest in allen Gangarten und fähig ein Pferd auch in flotten Galoppaden kontrollieren zu können, gute Geländeerfahrung. Gruppengrösse max. 6 Reiter. Reitzeit ca. 4-5 Stunden (ca. 25-45 km) täglich. Im Sommer (Jul/Aug) sind die Ritte wegen der Hitze ggf. etwas kürzer oder gemässigter vom Tempo her.
Reitgewicht max. 85 kg. Mindestalter: 14 Jahre.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen