Indien Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

indsta

Sternritte und Sightseeing









Qualifikation

Marwari Pferde reiten in Indien

Sternritte rund um Udaipur, Sightseeing und Kurzsafari

Hier im Norden von Indien können Sie reiten und Kultur perfekt kombinieren. Bei erlebnisreichen Sternritten auf edlen Marwari Pferden erkunden Sie die Landschaft rund um Udaipur, die Hauptstadt der Region Mewar. Zusätzlich lernen Sie die indische Kultur mit den herrlichen Palastbauten und Tempeln kennen und entdecken viele Highlights des reichen kulturellen Erbes von Rajasthan auf den Sightseeing-Touren.
Die Kurzsafari bei Boheda mit Übernachtung im Safari-Komfort-Zeltcamp bringt Ihnen das indische Landleben näher. Sie reiten durch Felder und Dörfer, vorbei an Seen, Palmen und Flammenbäumen. Das bunte indische Dorfleben mit heiligen Kühen, mächtigen Wasserbüffeln, Ziegen, Kamelen u.v.m. erleben Sie hoch zu Ross.
Das Reitprogramm ist flexibel und lässt Ihnen Zeit für eigene Ausflüge, Besichtigungen, Shopping und Erholung.

Sternritte auf Marwari Pferden rund um Udaipur mit 3-Tages-Kurzsafari, 8 Tage

1. Tag:
Ankunft in Udaipur, Transfer zum gemütlichen Mittelklasse-Hotel im traditionellen Haveli-Stil gebaut mit Blick auf den Stadtpalast und die Altstadt Udaipurs. Am Nachmittag bietet sich ein erster Spaziergang durch die Altstadt an. Abendessen und Übernachtung im Mittelklasse Hotel.

2. Tag:
Nach dem Frühstück geht es zu der Farm, ca. 8 km ausserhalb Udaipurs. Hier lernen Sie die Pferde kennen und gehen auf einen ersten Ausritt von ca. 2 Stunden. Anfänger und Wieder-einsteiger können eine Unterrichtstunde nehmen. Mittagessen auf der Farm und Rückkehr nach Udaipur im Anschluss. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Übernachtung im Mittelklasse-Hotel.

3. Tag: Heute steht die Besichtigung des Stadtpalasts und Jagdish Tempel auf dem Programm. Ausserdem kann Gulab Bagh, der grösste Park Udaipurs und die Oldtimer-Kollektion des Maharanas besichtigt werden. Das heutige traditionelle Mittagessen von Thalis bringt Ihnen die indische Kultur noch näher. Am frühen Nachmittag geht es wieder raus auf die Farm zu einem Halb-Tages Ritt (ca. 4 Stunden). Übernachtung im Mittelklasse-Hotel.

4. Tag:
Tagesausflug nach Kumbhalgarh und Ranakpur um zwei der interessantesten Sehenswürdigkeiten Süd-Rajasthans zu besichtigen, die historische Burg von Kumbhalgarh und den Jain Tempel in Ranakpur. Los geht es direkt nach dem Frühstück mit einer wunderschönen Fahrt durch die Berge bis Kumbhalgarh. Nach der Besichtigung Kumbhalgarhs geht es weiter nach Ranakpur. Die Strasse windet sich hier durch die Aravalli-Berge vorbei an kleinen Gehöften und den traditionellen persischen Brunnen die seit Hunderten von Jahren mit Ochsen-Kraft betrieben werden. In Ranakpur machen Sie in einem Hotel Pause und geniessen Ihr Mittagessen und im Anschluss erfolgt die Besichtigung des Jain Tempels. Der Haupttempel ist einer der wichtigsten Pilgerstätten der Jainas und ruht auf 1444 Säulen aus weissem Marmor, jede einzelne kunstvoll geschnitzt. Rückkehr nach Udaipur gegen Abend. Übernachtung im Mittelklasse Hotel.

5. Tag:
Heute geht es zur Safari am Badwei See. Hier treffen Sie auf ihren Guide und die Pferde. Nach einer kleinen Einführungsrunde um den See geht es los. Der heutige Tagesritt führt Sie vom Badwei-See nach Boheda, dem einstigen Lehen der Reiterhof Familie. Der Weg führt durch das Kernstück der Malwa-Ebene und überquert eine kleine Eisenbahnlinie, die Barisadri und Mauvi einmal die Woche mit einer Dampflokomotive verbindet. Zwischen Dezember und März wird hier unter strengen Auflagen auf kleinen Feldern Mohn (zur Herstellung von Opium) angebaut. Der Opiumanbau ist historisch und Grund für langatmige Kriege zwischen Rajputen, Marathen und Moguln um diese Gegend. Das Reittempo ist flott und die Pferde geniessen den weichen Boden unter ihren Hufen.
Ankunft in Boheda gegen 16:00 Uhr und Übernachtung in dem Safari-Camp ein Stückchen ausserhalb des Dorfes. Wenn möglich wird für die Reiter am späten Nachmittag eine Fahrt mit dem Ochsenkarren, dem traditionellen Verkehrsmittel Indiens, durch das Dorf organisiert.

6. Tag:
Heute steht ein Ritt durch den Sita-Mata Nationalpark auf dem Programm. Früh brechen Sie zu Ihrem Tagesritt durch einen der schönsten Nationalparks Süd-Rajasthans auf. Sita-Mata liegt abseits aller Touristenpfade und nur äusserst selten verirrt sich ein Besucher hierher. Dadurch sind die Tiere, die in diesem Park heimisch sind, u.a. Leoparden, Dschungelkatzen, Chinkara Gazellen, Nilgai Anilopen, Chittal- und Sambar-Hische, Hanuman-Affen, nicht so scheu wie anderswo. Sita-Mata hat über 250 einheimische Vogelarten vom kleinsten Kolibri lterna bis zum majestätischen Pfau. Es ist eines der letzten erhaltenen Waldgebiete der Malwa-Ebene und seine urtümliche Natur verzaubert die Reiter immer wieder. Mittagspause machen Sie nahe der warmen Quellen mitten im Nationalpark. Rückkehr nach Boheda am späten Nachmittag und Übernachtung im Safaricamp.

7. Tag: Nach dem Frühstück reiten Sie um das Dorf Boheda herum und kommen nach einem Ritt über grüne Felder die mit Palmen gesämt sind, schliesslich in eine Hügellandschaft, die weitaus einsamer und karger ist als die Ebene. Je nach Jahreszeit sind die Hügel grün mit Steppengras bewachsen oder eine braun-goldene Savanne. Mit etwas Glück lassen sich Nilgai Antilopen oder sogar Gazellen bestaunen. Gegen Mittag kommen die Reiter zur Ruine des alten Parsoligarh Fort. Diese Befestigungsanlage aus dem Mittelalter liegt einsam und verlassen auf einem Hügel mit Blick über die Umgebung.
Picknick nehmen Sie heute im Innenhof der gigantischen Anlage ein. Hinterher haben die Reiter Zeit die Mauern zu entdecken und den Ausblick über die Hügel und einen kleinen See zu geniessen.
Nach dem Mittagessen geht es weiter durch die Hügel an kleinen Tempeln vorbei, zurück in die Ebene. Hier wartet ein Auto und bringt Sie zurück nach Udaipur. Ankunft dort gegen Abend. Übernachtung im Mittelklassehotel.

8. Tag:
Abreise nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung in Indien.

Sternritte mit Sightseeing, 8 Tage
Wie oben nur mit 3 Tagen Sightseeing und Reiten in und um Udaipur (statt dem Kurztrail). Geeignet für Reitanfänger und Familien mit (kleineren) Kindern. Zusätzlich ein Halbtagesausflug nach Nagda und Eklingji oder Chito.

Kurzsafari (5 Tage/4 Nächte):
ideal als Kombination mit Ihrer individuellen Indien-Rundreise: 5 Tage-Programm mit Reiten und Sightseeing rund um Udaipur, 2 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel, 2 Übernachtungen im Safaricamp.

1. Tag: Ankunft in Udaipur, Transfer zum gemütlichen Mittelklasse-Hotel im traditionellen Haveli-Stil gebaut mit Blick auf den Stadtpalast und die Altstadt Udaipurs. Am Nachmittag bietet sich ein erster Spaziergang durch die Altstadt an. Abendessen und Übernachtung im Mittelklasse Hotel.

2-5. Tag: gleicher Programmverlauf wie Sternritte auf Marwari Pferden (s.o.) Tag 5-8.

Kann zusätzlich gegen Aufpreis gebucht werden:
* Massagen (direkt im Hotel lterna Massage-Salon nebenan)
* Swimming Pool (nebenan)
* weitere Ausflüge (Änderungen vorbehalten. Das Programm ist auch für nichtreitende Begleitpersonen möglich.)

Marwari Pferde reiten in Udaipur, Indien

Stadtpalast in Udaipur, Rajasthan

edle Marwari Pferde in Rajasthan reiten

Ausritt auf edlen Marwari Pferden

Reiten und Kultur, Marwari Pferde Indien

Kultur und Reiten perfekt kombiniert

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Ausritte mit Safari-Option
Termine: ganzjährig buchbar
Unterkunft: Komfortcamp & Mittelklassehotel
Verpflegung: VP
Zimmer: Zelt bzw. DZ, EZ auf Anfrage
Sprache: Deutsch, Englisch.
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2 bis 8

Reiten und Kultur auf edlen Marwaripferden in Rajasthan, Indien, geniessen: Entdecken Sie Tempel, Paläste, bunte Märkte und die malerische Altstadt von Udaipur.



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Marwari-Pferde, gut ausgebildet, vorwärtsgehend und zuverlässig. 

Sattel & Zaum:   Bequeme englische Sättel und australische Stocksättel, Wassertrense und Hackamore.

Reiterfahrung:   Für die Ausritte und die Kurzsafari ist Geländereiterfahrung und Sattelfestigkeit in allen Gangarten von Vorteil. Das Programm "Sternritte mit Sightseeing" ist auch geeignet für Reitanfänger sowie für Familien mit Nicht-Reitern und (grösseren) Kindern, da die Ritte in Tempo und Dauer individuell angepasst werden können (Anfänger in separaten Gruppen).

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben