Brasilien Reittour | Übersicht Reitangebote

 

it-brrt11

Bahia Strand-Trail








Qualifikation

Brasiliens traumhafte Strände zu Pferd entdecken (7 Tage)

Der berühmteste Strand Brasiliens ist zweifelsohne der der Copacabana. Während sich dort die Urlauber in Massen tummeln, sind die Strände weiter im Norden, im Bundesstaat Bahia, touristisch noch kaum von Bedeutung. Bahia ist bekannt für seinen farbenprächtigen Karneval und seine vielen afrikanischen Einflüsse. Auch indigene Völker, wie die Pataxó, sind hier angesiedelt. Hier, wo vor Jahrhunderten die portugiesischen Eroberer das erstemal brasilianisches Land betraten.
Das Dorf Trancoso besticht durch seine natürliche Schönheit. Sein Klima ist das Jahr durchgehend ideal. In der Gegend findet man viele natürliche Wasserstellen, grosse Flüsse, dichten Regenwald, Steilküste und meilenweite goldene Strände - der perfekte Ort für ausgelassene Galoppaden entlang der Gischt. Tourenverlauf
1. Tag:
Abholung am Porto Seguro Flughafen und Transfer zur Pousada do Outeiro, wo Sie Zeit zum Eingewöhnen und Erkunden haben. Abendessen auf der Pousada.

2. Tag: Nach dem Frühstück werden Sie zu einem nahgelegenen Poloplatz gefahren, wo Sie Ihre Pferde kennenlernen. Nach der Einweisung und einem kurzen Proberitt reiten Sie in Richtung Jacuma Beach. Sie durchqueren sumpfiges Land und erreichen gegen Mittag ein Dorf, wo Sie in einem typischen lokalen Restaurant zu Mittag essen. Danach besuchen Sie ein "Wald-Design-Projekt" in der Gegend. Mit den Pferden kehren Sie am frühen Abend rechtzeitig zur Pousada zurück und haben noch genügend Zeit, um an den Strand zu gehen. Abendessen und Übernachtung auf der Pousada.

3. Tag: Nach einem frühen Frühstück wartet vormittags ein Ritt zu einem Indianerdorf auf Sie. Auf dem Weg dorthin müssen Sie den Fluss Outeiro überqueren. Zur Mittagspause treffen Sie auf die Pataxó Indianer und essen zusammen einheimische Snacks - Fisch auf Palmenblättern gekocht. Es besteht die Möglichkeit lokale Handwerkskunst zu erwerben. Sie reiten weiter bis zum Strand. Ihr Ziel ist der Küstenort Tancoso. Über eine Büffelfarm erreichen Sie das Meer, wo ein paar gute Galoppaden auf Sie warten. Übernachtung in Trancoso im Hotel. Abendessen im Restaurant.

4. Tag: Beim heutigen Ritt geht es einmal durch einen Fluss. Dahinter wartet Buschland auf Sie. Mittags machen Sie eine ausgiebige Pause ehe Sie erneut aufbrechen. Der Nachmittagsritt führt am Strand entlang mit einigen flotten Galoppstrecken. Bei Caraiva fliesst der gleichnamige Fluss in den Atlantik und bietet ein tollen Anblick. Die Pferde bleiben auf einer nahegelegenen Farm zurück, während Sie per Boot den Fluss überqueren. Übernachtung in einer Pousada in Caraiva. Das alte Fischdorf liegt direkt am Flussdelta und ist umgeben von Mangroven und Palmen. Viele Boote und Kanus bahnen sich ihren Weg durch die Kanäle und Flussarme. Abendessen in einem Restaurant mit brasilianischer Musik.

5. Tag:
Mit dem Boot geht es als allererstes zurück zu den Pferden, um mit ihnen gemeinsam durch im selbigen zu schwimmen und abermals zu durchqueren (je nach Wetter/Wasserstand Änderungen möglich!). Am anderen Ufern angekommen wartet das Frühstück auf Sie, während die Pferde trocknen. Gut gestärkt reiten Sie dann in südliche Richtung. Auch heute haben Sie immer wieder Möglichkeiten am Strand zu galoppieren. In einer Strandhütte machen Sie Lunchpause. Im weiteren Verlauf durchreiten Sie die Umgebung des Dorfes Barra Velha, einem Indianergebiet. Sie durchqueren das Dorf der Ureinwohner und gelangen zum kulturellen Zentrum Porto do Boi. Hier erwarten Sie indianische Tänze, lokale Speisen und Getränke wie Cauim. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Wald zum Fluss (bei mind. 5 Reitern). Von dort machen Sie eine Bootstour den Fluss entlang bis Sie den Curuipe Beach erreichen. Dort haben Sie die Möglichkeit zum Wasserring fahren. Sie treffen am Strand wieder auf Ihre Pferde und bringen Sie zu ihrer Unterkunft. Abendessen im Restaurant und Übernachtung wieder in der Pousada.

6. Tag:
Die heutige Etappe führt von Caraiva nach Outeiro. Noch einmal können Sie die langen Strände und das azurblaue Meer geniessen. Bei einer Pousada machen Sie halt und relaxen beim Mittagessen. Der Nachmittag ist reitfrei und wird am Outeiro Beach verbacht. Abends findet der Mondritt statt (Uhrzeit variiert ja nach Mondstand), der Sie zur Cala Farm führt und mit einem Dinner im Restaurant am Espelho Beach endet. Übernachtung auf der Pousada do Outeiro.

7. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen Porto Seguro.


Paradiesische Strände und azurblaues Meer.

 



So manches nasse Hindernis gilt es zu überwinden.



Die weissen Sandstrände sind stellenweise menschenleer!



Der Traum eines jeden Reiters!

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: Mär-Okt
Unterkunft: Pousada/Ranch
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 5/8

Nahe der Pousada do Outeiro befinden sich ein Polofeld und Goldplatz, die zu den schönsten der Welt zählen.



Ihre Expertin: Denise Neufeld

Pferde:   Criollos

Sattel& Zaum:   Südamerikanisch, Australisch

Reiterfahrung:   Sattelfest und geländesicher in allen Gangarten.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben