Reitsafari | Reitsafari, Big Five & Strand

Reitsafari, Big Five, Bootsfahrt, Strand und Luxus in Südafrika

Reitsafari | Reitsafari, Big Five & Strand

Reitsafari, Big Five, Bootsfahrt, Strand und Luxus in Südafrika



Reitsafari | Reitsafari, Big Five & Strand

Reitsafari, Big Five, Bootsfahrt, Strand und Luxus in Südafrika


Kurzinformation

Webcode: PAK010

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: gemäss Termin
Unterkunft: 5*Lodge und 5*Zeltcamp, B&B
Verpflegung: Vollpension
Zimmer: Doppelzimmer und Doppelzelt mit Bad, DU/WC
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 6

 

Beschreibung & Reiseverlauf




Diese Reiterreise bietet Ihnen die einzigartige Kombination einer Reitsafari und Rundreise in Südafrika. Somit erleben Sie die ganze Vielfalt Afrikas, aus den unterschiedlichen Perspektiven: hoch zu Ross, per Jeep, Boot und zu Fuss. Entdecken Sie Afrikas Natur und landschaftliche Schönheit mit allen Sinnen! Sie wohnen dabei komfortabel: Vier Übernachtungen in der 5-Sterne-Reiter-Lodge, zwei Übernachtungen im 5-Sterne-Zeltcamp des Big Five Reservats sowie zwei Übernachtungen im gemütlichen, familiären Gästehaus Maputaland.
Sie reiten vier Tage im privaten Wildreservat der Lodge, wo Sie zahlreichen Wildtieren zu Pferd begegnen werden, u.a. Giraffen, Zebras, Gnus, Antilopen, Straussen, Warzenschweinen u.v.m. Das Gelände ist abwechslungsreich: Buschland, Berge und die Weite laden zum Reiten ein. 
Danach reisen Sie weiter ins nahegelegene Big Five Wildreservat, wo Sie Jeepsafaris unternehmen. Hier erleben Sie mit etwas Glück Grosswild aus nächster Nähe, darunter die berühmten Big Five von Afrika: Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard. 
Die letzten zwei Tage Ihrer Reise verbringen Sie in St. Lucia. Dort haben Sie die Gelegenheit, wunderschöne Ausritte ins Isimangaliso Reservat zu unternehmen. Je nach Wetter und Gezeiten erwartet Sie auch ein Strandritt - ein absolutes Highlight! Und damit ist die Reise noch nicht ganz zu Ende: Am 7. Tag Ihrer Reise unternehmen Sie eine Nachmittagsbootsfahrt und haben die Chance Nilpferde und Krokodile zu sehen. 
Diese einzigartige Reise ist extra für Sie zusammengestellt und beinhaltet viele Highlights und herrliche Ausritte auf tollen, ausgeglichenen Pferden! 


 

Reiseverlauf





1. Tag: Ankunft in Johannesburg. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und fahren gemeinsam zur 5-Sterne-Lodge (Transfer ca. 5 Stunden), wo Sie bereits mit einem kühlen Willkommensdrink und einigen Snacks erwartet werden. Geniessen Sie die grandiose Fernsicht von der Lodge, die sich malerisch an einen Bergrücken schmiegt. Nach dem Bezug Ihrer luxuriösen Suiten fahren Sie per Jeep hinab zu den Stallungen, wo Sie die Pferde und das Team kennenlernen. Auf dem Weg begegnen Ihnen garantiert schon einige erste Wildtiere im Busch, vielleicht die ein oder andere Antilope oder trollige Warzenschweine. 
Nach dem traditionell-afrikanischen Sundowner-Drink am Abend in der Bar wechseln Sie in das stilvolle Restaurant, wo Sie vom Chefkoch persönlich mit einem hervorragenden 4-Gang-Menü verwöhnt werden. Übernachtung auf der Lodge. 

2. Tag:
 Nach dem Frühstück starten Sie gegen 9 Uhr zu einem ca. 2-stündigen Erkundungsritt, bei dem Sie das Reitgelände und Ihr Pferd kennenlernen. Sie reiten absolut zuverlässige, bestens ausgebildete Safari-Pferde, so dass Sie entspannen und die reiche Flora und Fauna des riesigen Wildreservats geniessen können. Schon unweit vom Stall begegnen Ihnen erste Herden von Impalas und sicher treffen Sie auf zahlreiche Zebras, Giraffen und Gnus. 
Mittagessen auf der Lodge und anschliessend Zeit für eine Siesta, vielleicht am Pool, auf der grossen Terrasse oder in der Bibliothek. Gegen 15 Uhr starten Sie zu einem weiteren Safari-Ritt, bei dem sicher auch Giraffen Ihren Weg kreuzen. 
Den ersten aufregenden Safaritag lassen Sie bei Drinks am Lagerfeuer ausklingen. Abendessen und Übernachtung auf der Lodge.

3. Tag: Früh morgens geht es wieder hoch zu Ross auf Safari, denn in dem weitläufigen Reservat gibt es noch viel zu entdecken! Folgen Sie den Fährten der Wildtiere und finden Sie die scheuen, seltenen Nyala-Antilopen sowie Wasserböcke und Steinböcke - der Wildreichtum ist beeindruckend! Ebenso faszinierend ist es zu erleben, wie nahe Sie mit den Pferden an die Wildtiere herankommen - ein einzigartiges Erlebnis und unvergessliche Begegnungen! 
Nach dem Mittagessen und Siesta auf der Lodge starten Sie zum Nachmittagsritt, der Sie hinauf in die Berge führt. Vielleicht begegnen Sie hier einigen Zebras. Auch mächtige Kudu-Antilopen, elegante Strausse und flinke Warzenschweine kreuzen öfters Ihren Weg. Abendessen und Übernachtung auf der Lodge.

4. Tag:
 Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Vormittagsritt. Flott geht es in der angenehm kühlen Morgenluft durch den Busch. Mitten im Busch erwartet Sie eine Überraschung: ein Busch-Frühstück! Während die Pferde friedlich grasen, stärken Sie sich an der reich gedeckten Tafel. Bei schönem Wetter können Sie mit den Pferden im nahen Stausee schwimmen. Gegen Mittag kehren Sie zum Stall zurück. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Buschwanderung mit einem erfahrenen Ranger oder eine Pirschfahrt. Er zeigt Ihnen Afrikas Wildnis noch einmal von einer ganz anderen Perspektive - die vielen aufregenden Details zu Flora und Fauna der Region werden Sie überraschen! Vielleicht möchten Sie sich auch im Spurenlesen üben? Unterwegs gibt es einen gut gekühlten Sundwowner an einem besonders schönen Plätzchen mit grandioser Aussicht - lassen Sie die Weite Afrikas auf sich wirken! Abendessen und Übernachtung auf der Lodge. 

5. Tag:
 Sie schwingen sich heute ein letztes Mal aufs Pferd und geniessen einen gemütlichen Morgenausritt. Nach dem Ritt nehmen Sie Ihr Frühstück ein, bevor Sie sich von der Lodge verabschieden und ins Big Five Reservat aufbrechen, das ca. 1,5 Stunden entfernt liegt. Ankunft im Thanda Private Game Reserve, wo Sie Ihr Luxus-Zelt beziehen: Out-of-Africa-Feeling ist hier für die nächsten zwei Nächte garantiert! Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie ein leichtes Mittagessen. Anschliessend starten Sie zu einer Pirschfahrt mit dem offenen Jeep (ca. 3 Stunden), mit erster Gelegenheit, das 14.000 Hektar umfassende Reservat zu erkunden. In dem Wildreservat leben die berühmten Big Five Afrikas, das damals bei den Jägern berühmt-berüchtigte Grosswild: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard, die Sie mit etwas Glück zu Gesicht bekommen. Begleitetet werden Sie hierbei von professionellen Guides, die Ihnen viel über die Wildtiere und das Leben im Busch erzählen können. Am Abend erwartet Sie ein gemütliches Abendessen. Übernachtung im Luxus-Zeltcamp. 

6. Tag:
 Nach einem leichten Frühstück starten Sie sehr zeitig zu Ihrer nächsten Jeepsafari, da in der angenehm kühlen Morgenluft besonders viele Wildtiere aktiv sind. Anschliessend begeben Sie sich noch einmal auf den Jeep, um auf Ihrer Nachmittagspirschfahrt nach vielen Tieren Ausschau zu halten. Nachmittags und abends haben Sie Zeit zu entspannen und gemütlich Ihr Abendessen zu geniessen, um nach dem ereignisreichen Tag ins Bett zu fallen.

7. Tag: Früh beginnt Ihr heutiger Tag mit einer Morgenpirschfahrt und anschliessendem Frühstück. Danach dürfen Sie sich bereits auf das nächste Highlight Ihrer Reise freuen: nur 1,5 Stunden vom Camp entfernt liegt St. Lucia. Am Nachmittag unternehmen Sie in St. Lucia eine Bootsfahrt. Machen Sie sich auf die Suche nach Flusspferden und Krokodilen. In St. Lucia werden Sie in dem familiären Gästehaus Maputaland untergebracht. Abends kommen Sie in einem leckeren Seafood Restaurant auf Ihre Kosten (nicht inkl.).

8. Tag:
 Nach dem Frühstück schwingen Sie sich heute aufs Pferd und erkunden das Isimangaliso Reservat. Im Reservat sind neben Antilopen und unzähligen Vogelarten auch Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden beheimatet. Mit etwas Glück bekommt man die grossen Giganten bei einem Ritt zu Gesicht. Wenn das Wetter gut ist, haben Sie die Möglichkeit, einmal am Strand entlang zu reiten (nicht garantiert!) und im frischen Meereswind am Wasser entlang zu galoppieren. Am Nachmittag unternehmen Sie einen weiteren tollen Ausritt durch das Reservat. Abendessen in einem Restaurant in St. Lucia. Übernachtung im Gästehaus. 9. Tag: Gemütliches Frühstück im Gästehaus, wo Ihre Gastgeberin sich sehr herzlich um Sie kümmern wird. Zwischen 10 oder 11 Uhr werden Sie zum Flughafen nach Durban gebracht. Die tolle Zeit in Südafrika ist nach dieser abwechslungsreichen Reise leider bereits vorbei - wir hoffen, Sie nehmen viele tolle Erinnerungen mit zurück nach Deutschland! Sie können ab 15.00 Uhr einen Flug ab Durban buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie nach Johannesburg fliegen, dort mindestens 2 Stunden brauchen, um vom nationalen zum internationalen Flughafen zu gelangen. Daher Rückflug nach Deutschland/in die Schweiz nach 18 Uhr buchen. 

(Änderungen vorbehalten)

Die vorrangige Attraktion sind natürlich die einmaligen Reitsafaris, ein unvergessliches Erlebnis für fortgeschrittene Reiter! Flott geht es auf lauffreudigen, sehr gut ausgebildeten Pferden durch die abwechslungsreiche Landschaft des 5.000ha umfassenden privaten Tierreservates. Das anspruchsvolle Reitgelände und die tollen Wege, die zum Galoppieren einladen, lassen jedes Reiterherz höher schlagen! Das Gelände ist abwechslungsreich, von offenem Gras- und Buschland über Berge und Täler, mit Bächen, die es zu überqueren gilt. 
Safaris zu Pferd sind ein einzigartiges Erlebnis für alle, die das Reitvergnügen mit ihrer Liebe zur Wildnis und dem prickelnden Gefühl einer afrikanischen Safari verbinden möchten: ein Abenteuer, das Ihnen die Erfahrung von Afrikas Natur, Ambiente und Kultur auf engstem Raum vereint vermittelt. Pferd und Reiter werden eins mit der Umgebung - beide teilen dieselben Anblicke, Düfte, Geräusche, kurzum die gesamte aufregende Atmosphäre der afrikanischen Wildnis. 
Während Sie auf dem Pferderücken die Ebenen durchstreifen oder anspruchsvolle Steigungen im Hügelland des weiten Reservats bewältigen, bietet Ihnen ein jeder der Ausritte schier unglaublichen Anblick von mannigfaltigem Wild: Plötzlich reiten Sie mitten durch eine Herde Impalas oder Gnus, und zahllose Warzenschweine lassen Sie auf kürzeste Distanz herankommen, bevor sie sich schlussendlich davon trollen. 
Sie sehen u.a. Herden von Zebras, Giraffen, Kudus, Strauße, Buschböcke, Wasserböcke, Nyala-Antilopen, Klipspringer, Paviane, Steinböcke, Reptilien u.v.m. Nicht zu vergessen die hunderten Vogelarten! Mit etwas Glück begegnen Sie vielleicht auch einem scheuen Leoparden.
Ein professionell geschulter Wildhüter begleitet Sie und führt Sie in die Geheimnisse der südafrikanischen Tier- und Pflanzenwelt ein. 
Die Reitprogramme werden auf die Wünsche und Fähigkeiten der jeweiligen Gäste individuell abgestimmt. Nach einem erlebnisreichen Reittag kehren Sie zur Lodge zurück und geniessen dort Ihr überaus komfortables Quartier. Es erwarten Sie Entspannung am Pool und erfrischende Drinks auf der riesigen Lodgeterrasse - oder Sie ziehen sich mit einem guten Buch aus der umfangreichen, mehrsprachigen Bibliothek auf die private Veranda Ihrer Luxussuite zurück. Bekannt ist die Lodge auch für ihre Zucht edler Vollblutaraber - Sie können diese auf den schier endlosen Weiden herumtoben sehen.

weitere Aktivitäten (z.B. für Nichtreiter):
Pirschfahrten im offenen Safari-Wagen, geführte Buschwanderungen mit Wildbeobachtungen, Bogen- und Tontaubenschiessen sind weitere Angebote für den Aktivurlauber. Der gepflegte Golfplatz von Pongola (9 Holes) samt Clubhaus ist mit dem Auto bequem in 30 Min. zu erreichen (Transfer wird gern angeboten). Fischen im nahegelegenen Jozini-Stausee ist ebenfalls möglich. Die Bibliothek der Lodge: Mehr als 6.000 Bücher u.a. in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, darunter viele historische bibliophile Kostbarkeiten, laden ein!

 

Unterkunft



Luxuslodge in traumhafter Panoramalage und Safaris zu Pferd (4 Übernachtungen)
Die einmalige Lage der exklusiven 5-Sterne-Lodge bietet einen atemberaubenden Panoramablick in die wildromantische Naturlandschaft Nordnatals - ein Geheimtipp für Reiter und Gäste, die die unberührte Bergwildnis des afrikanischen Buschlands stilvoll und luxuriös erleben wollen. Hier erleben Sie exklusive Pferdesafaris mit Komfort in völlig entspannter, lockerer Atmosphäre - ideal für Reiter und nichtreitende Begleitpersonen sowie Familien!

5-Sterne-Lodge (4 Übernachtungen)
Die acht sehr großzügigen, jeweils individuell eingerichteten Suiten mit Deluxe-Badezimmer, Lounge und grosser Terrasse entsprechen dem europäischen 5-Sterne-Standard. Die massive Ziegelbauweise und Deckenhöhen bis über 8 m bewirken ein unvergleichlich angenehmes Rauminnenklima wie man es sonst nur in den legendären Tropenluxushotels vergangener Epochen findet. 
Der grosse Felsenpool mit seinen Sonnendecks inmitten des tropischen Gartens und herrlicher Aussicht bietet Erfrischung und Entspannung.
Im zentralen Haupthaus finden Sie Erholung und Geselligkeit in den weiten Salons, in der riesigen, mehrsprachigen Hotelbibliothek mit ihren seltenen bibliophilen Kostbarkeiten, der urigen Hunters Bar sowie der großflächigen Terrasse mit fantastischem Ausblick bis weit hinein in das Königreich Swasiland. Gemütlich ist es abends auch in netter Runde am großen Kamin, wo Sie sich über Ihre tagsüber erlebten Reitabenteuer austauschen können. 
Lassen Sie sich von der exquisiten Qualität der Küche, dem ausgesuchten Weinangebot und dem persönlichen Service der Lodge verwöhnen! Das Restaurant des Hauses ist in ganz Südafrika für seine exzellente Küche bekannt - hier kreiert der Küchenchef allabendlich ein fantastisches 4-Gänge-Menü und auch die das Frühstück und Mittagessen sind stets köstlich!

5-Sterne-Zeltcamp im Thanda Big Five Reservat (2 Übernachtungen)
Das private Thanda Wildreservat ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem World Travel Award 2012, für seine hervorragende Qualität der Unterkünfte mitten in der afrikanischen Wildnis, ebenso wie für sein Engagement zum Schutz der reichen afrikanischen Flora und Fauna. Auch das soziale Engagement spielt eine wichtige Rolle: Einheimische werden mit verschiedenen Projekten in den Naturschutz integriert.
Thanda bedeutet in der Zulu-Sprache "Liebe" - und die Liebe zum Detail spürt man hier in allen Bereichen. Den Gästen bietet das luxuriöse Zeltcamp allen erdenklichen Komfort und Exklusivität: 
Erleben Sie authentisches Afrika-Feeling mitten im Busch - die Geräuschkulisse und Atmosphäre ist einzigartig! 
Die 14 großräumigen Leinwand-Zelte im alt-englischen Kolonialstil verfügen jeweils über ein eigenes Bad und eine private Holzplattform, von der Sie die schöne Aussicht geniessen können. Bequeme Betten und Bettzeug sind selbstverständlich. Die Unterkunft im Zeltcamp beinhaltet Vollpension (Brunch, High Tea und Dinner), eine Auswahl regionaler Getränke und Game Drives.
Das Zeltcamp bietet zudem einen Lounge-Bereich, einen kleinen Souvenir-Shop, ein wunderschönes Dinner-Zelt einen Überlauf-Pool und ein Boma für das traditionelle afrikanische Braii (Grillfest) am Lagerfeuer. SPA Anwendungen können Sie in Ihrem Zelt geniessen, wie z.B. Massagen oder Beauty-Behandlungen (nicht inklusive).
Für ein authentisches Buscherlebnis sorgt ebenfalls, dass es im Zeltcamp keinen Strom gibt (nur stundenweise per Generator, z.B. zum Laden von Kamera-Akkus) und die Beleuchtung sehr dezent-natürlich gehalten ist. Boma Feuer und Parafin-Lampen sorgen für warmes Licht und eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ein grosses Anliegen ist Thanda der Naturschutz. So war Thanda das erste private Wildreservat in der Region Kwa Zulu-Natal, die es geschafft haben, erfolgreich ein Rudel der vom Aussterben bedrohten Wildhunde anzusiedeln. Es wird versucht, das natürliche Gleichgewicht in der Region wieder herzustellen, das vor der Nutzung als Agrarfläche hier herrschte. Dies beinhaltet auch die Wiederansiedlung der Big Five.
Mit offenen Land Rovern unternehmen Sie am frühen Morgen und späten Nachmittag Jeep-Safaris in den afrikanischen Busch, auf der Suche nach den berühmten Big Five: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Aber auch viele weitere, seltene Wildtiere haben Heimat im 14.000 Hektar umfassenden Thanda Wildreservat gefunden, darunter das sehr seltene Spitzmaulnashorn, Geparden und Hyänen. Auf Ihren Safari-Ausflügen treffen Sie grosse Mengen an Wild, Herden von Zebras, Antilopen, Warzenschweine, Giraffen u.v.m.

B&B (2 Übernachtungen): Sie werden im gemütlichen, familiären Gästehaus Maputaland untergebracht, welches deutschsprachig geführt ist. Es verfügt über luxuriöse und stilvoll eingerichtete Zimmer, mit Klimaanlage und einer Veranda mit Blick auf den gepflegten tropischen Garten mit einem einladenden Schwimmbad.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Sehr gepflegte Burenpferde, Vollblutaraber und Arabermix, sorgfältig ausgebildet und geritten. Lauffreudig und mit freundlichem Charakter. Für jeden Reiter gibt es das passende Pferd und Temperament.

Sattel & Zaum: Englisch. 2 Distanzsättel (auf Anfrage).

Reiterfahrung: Fortgeschrittene Reiter - ab 5 Jahren Reiterfahrung, sattelfest in allen Gangarten, geländeerfahren. Reitergewicht max. 90 kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/pak010.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Reitsafari, Big Five & Strand


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

11.05. - 19.05.

20.07. - 28.07.

27.10. - 04.11.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 9 Tage/8 Üb. (4 Üb. in 5-Sterne-Lodge in grossräumigen, luxuriösen Suiten mit Bad, DU/WC, Minibar, Terrasse, 2 Üb. im 5-Sterne-Zeltcamp in grossen Zelten mit privatem Bad, 2 Üb. im B&B in St. Lucia), VP, lokale Getränke im Zeltcamp, 5 Reittage, geführte Buschwanderungen und Jeep-Safaris, Bootsfahrt, Deutsch und Englisch sprechende Betreuung, Transfers.

An-/Abreise: Ankunft bis 9:30 Uhr in Johannesburg, Transfer ca. 5,5 Stunden. Rückflug ab Durban ab 15 Uhr. Wenn Sie nach Johannesburg fliegen und von dort den internationalen Rückflug gebucht haben, beachten Sie bitte folgendes: Bitte planen Sie mindestens 2 Stunden Zeit, um vom nationalen zum internationalen Flughafen zu gelangen. Rückflug nach Deutschland/in die Schweiz ab 18 Uhr. Gepäck wird bei Flügen mit SAA meist durchgecheckt, bei anderen Fluggesellschaften muss das Gepäck in Johannesburg neu eingecheckt werden.

Flughafen: Hinflug: Johannesburg (JNB). Rückflug: Durban.

Im Preis nicht eingeschlossen: Getränke auf der Lodge, Transfers (Johannesburg - Lodge, Lodge - Thanda Camp, Thanda Camp - St. Lucia, St. Lucia - Durban), Mittag- und Abendessen in St. Lucia, Trinkgelder.

Preise

Code

Euro

SFR

PK10D

Big 5 & Strand, 9 T., DZ/Zelt, VP

1530.-

1745.-

PK10E

Big 5 & Strand, 9 T., EZ/Zelt, VP

1825.-

2075.-

PKTT

Big 5 & Strand, 9 T., Transfers

260.-

295.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:

In Kürze

Webcode: PAK010

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: gemäss Termin
Unterkunft: 5*Lodge und 5*Zeltcamp, B&B
Verpflegung: Vollpension
Zimmer: Doppelzimmer und Doppelzelt mit Bad, DU/WC
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 6


Ihre Expertin: Angelika Kaiser

a.kaiser@reiterreisen.com

• Afrika • Indien • Sri Lanka • Osteuropa • Portugal • Irland • Benelux


Diese Reiterreise bietet Ihnen die einzigartige Kombination einer Reitsafari und Rundreise in Südafrika. Somit erleben Sie die ganze Vielfalt Afrikas, aus den unterschiedlichen Perspektiven: hoch zu Ross, per Jeep, Boot und zu Fuss. Entdecken Sie Afrikas Natur und landschaftliche Schönheit mit allen Sinnen! Sie wohnen dabei komfortabel: Vier Übernachtungen in der 5-Sterne-Reiter-Lodge, zwei Übernachtungen im 5-Sterne-Zeltcamp des Big Five Reservats sowie zwei Übernachtungen im gemütlichen, familiären Gästehaus Maputaland.
Sie reiten vier Tage im privaten Wildreservat der Lodge, wo Sie zahlreichen Wildtieren zu Pferd begegnen werden, u.a. Giraffen, Zebras, Gnus, Antilopen, Straussen, Warzenschweinen u.v.m. Das Gelände ist abwechslungsreich: Buschland, Berge und die Weite laden zum Reiten ein. 
Danach reisen Sie weiter ins nahegelegene Big Five Wildreservat, wo Sie Jeepsafaris unternehmen. Hier erleben Sie mit etwas Glück Grosswild aus nächster Nähe, darunter die berühmten Big Five von Afrika: Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard. 
Die letzten zwei Tage Ihrer Reise verbringen Sie in St. Lucia. Dort haben Sie die Gelegenheit, wunderschöne Ausritte ins Isimangaliso Reservat zu unternehmen. Je nach Wetter und Gezeiten erwartet Sie auch ein Strandritt - ein absolutes Highlight! Und damit ist die Reise noch nicht ganz zu Ende: Am 7. Tag Ihrer Reise unternehmen Sie eine Nachmittagsbootsfahrt und haben die Chance Nilpferde und Krokodile zu sehen. 
Diese einzigartige Reise ist extra für Sie zusammengestellt und beinhaltet viele Highlights und herrliche Ausritte auf tollen, ausgeglichenen Pferden! 



Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Johannesburg. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und fahren gemeinsam zur 5-Sterne-Lodge (Transfer ca. 5 Stunden), wo Sie bereits mit einem kühlen Willkommensdrink und einigen Snacks erwartet werden. Geniessen Sie die grandiose Fernsicht von der Lodge, die sich malerisch an einen Bergrücken schmiegt. Nach dem Bezug Ihrer luxuriösen Suiten fahren Sie per Jeep hinab zu den Stallungen, wo Sie die Pferde und das Team kennenlernen. Auf dem Weg begegnen Ihnen garantiert schon einige erste Wildtiere im Busch, vielleicht die ein oder andere Antilope oder trollige Warzenschweine. 
Nach dem traditionell-afrikanischen Sundowner-Drink am Abend in der Bar wechseln Sie in das stilvolle Restaurant, wo Sie vom Chefkoch persönlich mit einem hervorragenden 4-Gang-Menü verwöhnt werden. Übernachtung auf der Lodge. 

2. Tag:
 Nach dem Frühstück starten Sie gegen 9 Uhr zu einem ca. 2-stündigen Erkundungsritt, bei dem Sie das Reitgelände und Ihr Pferd kennenlernen. Sie reiten absolut zuverlässige, bestens ausgebildete Safari-Pferde, so dass Sie entspannen und die reiche Flora und Fauna des riesigen Wildreservats geniessen können. Schon unweit vom Stall begegnen Ihnen erste Herden von Impalas und sicher treffen Sie auf zahlreiche Zebras, Giraffen und Gnus. 
Mittagessen auf der Lodge und anschliessend Zeit für eine Siesta, vielleicht am Pool, auf der grossen Terrasse oder in der Bibliothek. Gegen 15 Uhr starten Sie zu einem weiteren Safari-Ritt, bei dem sicher auch Giraffen Ihren Weg kreuzen. 
Den ersten aufregenden Safaritag lassen Sie bei Drinks am Lagerfeuer ausklingen. Abendessen und Übernachtung auf der Lodge.

3. Tag: Früh morgens geht es wieder hoch zu Ross auf Safari, denn in dem weitläufigen Reservat gibt es noch viel zu entdecken! Folgen Sie den Fährten der Wildtiere und finden Sie die scheuen, seltenen Nyala-Antilopen sowie Wasserböcke und Steinböcke - der Wildreichtum ist beeindruckend! Ebenso faszinierend ist es zu erleben, wie nahe Sie mit den Pferden an die Wildtiere herankommen - ein einzigartiges Erlebnis und unvergessliche Begegnungen! 
Nach dem Mittagessen und Siesta auf der Lodge starten Sie zum Nachmittagsritt, der Sie hinauf in die Berge führt. Vielleicht begegnen Sie hier einigen Zebras. Auch mächtige Kudu-Antilopen, elegante Strausse und flinke Warzenschweine kreuzen öfters Ihren Weg. Abendessen und Übernachtung auf der Lodge.

4. Tag:
 Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Vormittagsritt. Flott geht es in der angenehm kühlen Morgenluft durch den Busch. Mitten im Busch erwartet Sie eine Überraschung: ein Busch-Frühstück! Während die Pferde friedlich grasen, stärken Sie sich an der reich gedeckten Tafel. Bei schönem Wetter können Sie mit den Pferden im nahen Stausee schwimmen. Gegen Mittag kehren Sie zum Stall zurück. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Buschwanderung mit einem erfahrenen Ranger oder eine Pirschfahrt. Er zeigt Ihnen Afrikas Wildnis noch einmal von einer ganz anderen Perspektive - die vielen aufregenden Details zu Flora und Fauna der Region werden Sie überraschen! Vielleicht möchten Sie sich auch im Spurenlesen üben? Unterwegs gibt es einen gut gekühlten Sundwowner an einem besonders schönen Plätzchen mit grandioser Aussicht - lassen Sie die Weite Afrikas auf sich wirken! Abendessen und Übernachtung auf der Lodge. 

5. Tag:
 Sie schwingen sich heute ein letztes Mal aufs Pferd und geniessen einen gemütlichen Morgenausritt. Nach dem Ritt nehmen Sie Ihr Frühstück ein, bevor Sie sich von der Lodge verabschieden und ins Big Five Reservat aufbrechen, das ca. 1,5 Stunden entfernt liegt. Ankunft im Thanda Private Game Reserve, wo Sie Ihr Luxus-Zelt beziehen: Out-of-Africa-Feeling ist hier für die nächsten zwei Nächte garantiert! Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie ein leichtes Mittagessen. Anschliessend starten Sie zu einer Pirschfahrt mit dem offenen Jeep (ca. 3 Stunden), mit erster Gelegenheit, das 14.000 Hektar umfassende Reservat zu erkunden. In dem Wildreservat leben die berühmten Big Five Afrikas, das damals bei den Jägern berühmt-berüchtigte Grosswild: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard, die Sie mit etwas Glück zu Gesicht bekommen. Begleitetet werden Sie hierbei von professionellen Guides, die Ihnen viel über die Wildtiere und das Leben im Busch erzählen können. Am Abend erwartet Sie ein gemütliches Abendessen. Übernachtung im Luxus-Zeltcamp. 

6. Tag:
 Nach einem leichten Frühstück starten Sie sehr zeitig zu Ihrer nächsten Jeepsafari, da in der angenehm kühlen Morgenluft besonders viele Wildtiere aktiv sind. Anschliessend begeben Sie sich noch einmal auf den Jeep, um auf Ihrer Nachmittagspirschfahrt nach vielen Tieren Ausschau zu halten. Nachmittags und abends haben Sie Zeit zu entspannen und gemütlich Ihr Abendessen zu geniessen, um nach dem ereignisreichen Tag ins Bett zu fallen.

7. Tag: Früh beginnt Ihr heutiger Tag mit einer Morgenpirschfahrt und anschliessendem Frühstück. Danach dürfen Sie sich bereits auf das nächste Highlight Ihrer Reise freuen: nur 1,5 Stunden vom Camp entfernt liegt St. Lucia. Am Nachmittag unternehmen Sie in St. Lucia eine Bootsfahrt. Machen Sie sich auf die Suche nach Flusspferden und Krokodilen. In St. Lucia werden Sie in dem familiären Gästehaus Maputaland untergebracht. Abends kommen Sie in einem leckeren Seafood Restaurant auf Ihre Kosten (nicht inkl.).

8. Tag:
 Nach dem Frühstück schwingen Sie sich heute aufs Pferd und erkunden das Isimangaliso Reservat. Im Reservat sind neben Antilopen und unzähligen Vogelarten auch Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden beheimatet. Mit etwas Glück bekommt man die grossen Giganten bei einem Ritt zu Gesicht. Wenn das Wetter gut ist, haben Sie die Möglichkeit, einmal am Strand entlang zu reiten (nicht garantiert!) und im frischen Meereswind am Wasser entlang zu galoppieren. Am Nachmittag unternehmen Sie einen weiteren tollen Ausritt durch das Reservat. Abendessen in einem Restaurant in St. Lucia. Übernachtung im Gästehaus. 9. Tag: Gemütliches Frühstück im Gästehaus, wo Ihre Gastgeberin sich sehr herzlich um Sie kümmern wird. Zwischen 10 oder 11 Uhr werden Sie zum Flughafen nach Durban gebracht. Die tolle Zeit in Südafrika ist nach dieser abwechslungsreichen Reise leider bereits vorbei - wir hoffen, Sie nehmen viele tolle Erinnerungen mit zurück nach Deutschland! Sie können ab 15.00 Uhr einen Flug ab Durban buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie nach Johannesburg fliegen, dort mindestens 2 Stunden brauchen, um vom nationalen zum internationalen Flughafen zu gelangen. Daher Rückflug nach Deutschland/in die Schweiz nach 18 Uhr buchen. 

(Änderungen vorbehalten)

Die vorrangige Attraktion sind natürlich die einmaligen Reitsafaris, ein unvergessliches Erlebnis für fortgeschrittene Reiter! Flott geht es auf lauffreudigen, sehr gut ausgebildeten Pferden durch die abwechslungsreiche Landschaft des 5.000ha umfassenden privaten Tierreservates. Das anspruchsvolle Reitgelände und die tollen Wege, die zum Galoppieren einladen, lassen jedes Reiterherz höher schlagen! Das Gelände ist abwechslungsreich, von offenem Gras- und Buschland über Berge und Täler, mit Bächen, die es zu überqueren gilt. 
Safaris zu Pferd sind ein einzigartiges Erlebnis für alle, die das Reitvergnügen mit ihrer Liebe zur Wildnis und dem prickelnden Gefühl einer afrikanischen Safari verbinden möchten: ein Abenteuer, das Ihnen die Erfahrung von Afrikas Natur, Ambiente und Kultur auf engstem Raum vereint vermittelt. Pferd und Reiter werden eins mit der Umgebung - beide teilen dieselben Anblicke, Düfte, Geräusche, kurzum die gesamte aufregende Atmosphäre der afrikanischen Wildnis. 
Während Sie auf dem Pferderücken die Ebenen durchstreifen oder anspruchsvolle Steigungen im Hügelland des weiten Reservats bewältigen, bietet Ihnen ein jeder der Ausritte schier unglaublichen Anblick von mannigfaltigem Wild: Plötzlich reiten Sie mitten durch eine Herde Impalas oder Gnus, und zahllose Warzenschweine lassen Sie auf kürzeste Distanz herankommen, bevor sie sich schlussendlich davon trollen. 
Sie sehen u.a. Herden von Zebras, Giraffen, Kudus, Strauße, Buschböcke, Wasserböcke, Nyala-Antilopen, Klipspringer, Paviane, Steinböcke, Reptilien u.v.m. Nicht zu vergessen die hunderten Vogelarten! Mit etwas Glück begegnen Sie vielleicht auch einem scheuen Leoparden.
Ein professionell geschulter Wildhüter begleitet Sie und führt Sie in die Geheimnisse der südafrikanischen Tier- und Pflanzenwelt ein. 
Die Reitprogramme werden auf die Wünsche und Fähigkeiten der jeweiligen Gäste individuell abgestimmt. Nach einem erlebnisreichen Reittag kehren Sie zur Lodge zurück und geniessen dort Ihr überaus komfortables Quartier. Es erwarten Sie Entspannung am Pool und erfrischende Drinks auf der riesigen Lodgeterrasse - oder Sie ziehen sich mit einem guten Buch aus der umfangreichen, mehrsprachigen Bibliothek auf die private Veranda Ihrer Luxussuite zurück. Bekannt ist die Lodge auch für ihre Zucht edler Vollblutaraber - Sie können diese auf den schier endlosen Weiden herumtoben sehen.weitere Aktivitäten (z.B. für Nichtreiter):
Pirschfahrten im offenen Safari-Wagen, geführte Buschwanderungen mit Wildbeobachtungen, Bogen- und Tontaubenschiessen sind weitere Angebote für den Aktivurlauber. Der gepflegte Golfplatz von Pongola (9 Holes) samt Clubhaus ist mit dem Auto bequem in 30 Min. zu erreichen (Transfer wird gern angeboten). Fischen im nahegelegenen Jozini-Stausee ist ebenfalls möglich. Die Bibliothek der Lodge: Mehr als 6.000 Bücher u.a. in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, darunter viele historische bibliophile Kostbarkeiten, laden ein!


Unterkunft

Luxuslodge in traumhafter Panoramalage und Safaris zu Pferd (4 Übernachtungen)
Die einmalige Lage der exklusiven 5-Sterne-Lodge bietet einen atemberaubenden Panoramablick in die wildromantische Naturlandschaft Nordnatals - ein Geheimtipp für Reiter und Gäste, die die unberührte Bergwildnis des afrikanischen Buschlands stilvoll und luxuriös erleben wollen. Hier erleben Sie exklusive Pferdesafaris mit Komfort in völlig entspannter, lockerer Atmosphäre - ideal für Reiter und nichtreitende Begleitpersonen sowie Familien!

5-Sterne-Lodge (4 Übernachtungen)
Die acht sehr großzügigen, jeweils individuell eingerichteten Suiten mit Deluxe-Badezimmer, Lounge und grosser Terrasse entsprechen dem europäischen 5-Sterne-Standard. Die massive Ziegelbauweise und Deckenhöhen bis über 8 m bewirken ein unvergleichlich angenehmes Rauminnenklima wie man es sonst nur in den legendären Tropenluxushotels vergangener Epochen findet. 
Der grosse Felsenpool mit seinen Sonnendecks inmitten des tropischen Gartens und herrlicher Aussicht bietet Erfrischung und Entspannung.
Im zentralen Haupthaus finden Sie Erholung und Geselligkeit in den weiten Salons, in der riesigen, mehrsprachigen Hotelbibliothek mit ihren seltenen bibliophilen Kostbarkeiten, der urigen Hunters Bar sowie der großflächigen Terrasse mit fantastischem Ausblick bis weit hinein in das Königreich Swasiland. Gemütlich ist es abends auch in netter Runde am großen Kamin, wo Sie sich über Ihre tagsüber erlebten Reitabenteuer austauschen können. 
Lassen Sie sich von der exquisiten Qualität der Küche, dem ausgesuchten Weinangebot und dem persönlichen Service der Lodge verwöhnen! Das Restaurant des Hauses ist in ganz Südafrika für seine exzellente Küche bekannt - hier kreiert der Küchenchef allabendlich ein fantastisches 4-Gänge-Menü und auch die das Frühstück und Mittagessen sind stets köstlich!

5-Sterne-Zeltcamp im Thanda Big Five Reservat (2 Übernachtungen)
Das private Thanda Wildreservat ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem World Travel Award 2012, für seine hervorragende Qualität der Unterkünfte mitten in der afrikanischen Wildnis, ebenso wie für sein Engagement zum Schutz der reichen afrikanischen Flora und Fauna. Auch das soziale Engagement spielt eine wichtige Rolle: Einheimische werden mit verschiedenen Projekten in den Naturschutz integriert.
Thanda bedeutet in der Zulu-Sprache "Liebe" - und die Liebe zum Detail spürt man hier in allen Bereichen. Den Gästen bietet das luxuriöse Zeltcamp allen erdenklichen Komfort und Exklusivität: 
Erleben Sie authentisches Afrika-Feeling mitten im Busch - die Geräuschkulisse und Atmosphäre ist einzigartig! 
Die 14 großräumigen Leinwand-Zelte im alt-englischen Kolonialstil verfügen jeweils über ein eigenes Bad und eine private Holzplattform, von der Sie die schöne Aussicht geniessen können. Bequeme Betten und Bettzeug sind selbstverständlich. Die Unterkunft im Zeltcamp beinhaltet Vollpension (Brunch, High Tea und Dinner), eine Auswahl regionaler Getränke und Game Drives.
Das Zeltcamp bietet zudem einen Lounge-Bereich, einen kleinen Souvenir-Shop, ein wunderschönes Dinner-Zelt einen Überlauf-Pool und ein Boma für das traditionelle afrikanische Braii (Grillfest) am Lagerfeuer. SPA Anwendungen können Sie in Ihrem Zelt geniessen, wie z.B. Massagen oder Beauty-Behandlungen (nicht inklusive).
Für ein authentisches Buscherlebnis sorgt ebenfalls, dass es im Zeltcamp keinen Strom gibt (nur stundenweise per Generator, z.B. zum Laden von Kamera-Akkus) und die Beleuchtung sehr dezent-natürlich gehalten ist. Boma Feuer und Parafin-Lampen sorgen für warmes Licht und eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ein grosses Anliegen ist Thanda der Naturschutz. So war Thanda das erste private Wildreservat in der Region Kwa Zulu-Natal, die es geschafft haben, erfolgreich ein Rudel der vom Aussterben bedrohten Wildhunde anzusiedeln. Es wird versucht, das natürliche Gleichgewicht in der Region wieder herzustellen, das vor der Nutzung als Agrarfläche hier herrschte. Dies beinhaltet auch die Wiederansiedlung der Big Five.
Mit offenen Land Rovern unternehmen Sie am frühen Morgen und späten Nachmittag Jeep-Safaris in den afrikanischen Busch, auf der Suche nach den berühmten Big Five: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Aber auch viele weitere, seltene Wildtiere haben Heimat im 14.000 Hektar umfassenden Thanda Wildreservat gefunden, darunter das sehr seltene Spitzmaulnashorn, Geparden und Hyänen. Auf Ihren Safari-Ausflügen treffen Sie grosse Mengen an Wild, Herden von Zebras, Antilopen, Warzenschweine, Giraffen u.v.m.

B&B (2 Übernachtungen): Sie werden im gemütlichen, familiären Gästehaus Maputaland untergebracht, welches deutschsprachig geführt ist. Es verfügt über luxuriöse und stilvoll eingerichtete Zimmer, mit Klimaanlage und einer Veranda mit Blick auf den gepflegten tropischen Garten mit einem einladenden Schwimmbad.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder


Sattel & Zaum: Englisch. 2 Distanzsättel (auf Anfrage).

Reiterfahrung: Fortgeschrittene Reiter - ab 5 Jahren Reiterfahrung, sattelfest in allen Gangarten, geländeerfahren. Reitergewicht max. 90 kg.

Pferde: Sehr gepflegte Burenpferde, Vollblutaraber und Arabermix, sorgfältig ausgebildet und geritten. Lauffreudig und mit freundlichem Charakter. Für jeden Reiter gibt es das passende Pferd und Temperament.


Südafrika für Geniesser |

Reisezeit: 20.06. - 02.07.
H. B.


Die aussergewöhnliche Landschaft und die Nähe zu den Tieren (Zebras, Giraffen, Gnus, antilopen u.s.w.), die Aufmerksamkeit und Freundlichkeit der Besitzer und des Personals der Lodge.



Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser |

Reisezeit: 21.6. - 1.7.
M. K.


Sehr bequeme Wintec-Sättel, Satteldecken wurden immer wieder gewaschen, absolut gepflegt. Unterbringung: Besser geht es nicht: riesige Suite mit Terrasse, Minibar, grosses Badezimmer. An meinem Geburtstag wurde ein Kuchen für mich gebacken, wir haben im Busch zu Mittag gegessen und das Personal hat in Landessprache für mich gesungen.

absolut nichts - der Abschied fiel schwer

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Genießer |

Reisezeit: 2.5. - 16.5.
L. B.

Die Besitzerin und ihre Mitarbeiter haben sich mit großem persönlichen Einsatz um die Gäste gekümmert.
Die Tierbegegnungen zu Pferd waren phantastisch.

Einzige kleine Kritik: Das Ausreitgelände ist letztendlich doch begrenzt. Bei 14Tagen Aufenthalt hätte ich gerne mehr Abwechslung gehabt. Interessierten Reitern würde ich empfehlen, das Programm mit einem zweiten Programm in Südafrika zu kombinieren.

Erwartungen erfüllt: ja, Super Preis-Leistungsverhältnis!
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

CAVALLO Reitsafari Grosswild und Genuss | Südafrika

Reisezeit: 06.09. - 13.09.
K. und J. R.


Die Kombination von Reiten und Big Five Reserve und die Betreuung, das Essen.

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser |

Reisezeit: 27.09. - 04.10.
Sonja C.


Sehr persönliche Betreuung. Unglaublich stilvolle und grosszügige Unterkunft. Beim Reiten wurde die Auswahl der Pferde genau auf Können und Erfahrung abgestimmt. Gastgeber haben uns sogar ein Sonderprogramm (Besuch einer afrikanischen Schule) organisiert.
Vielen Dank und hoffentlich bis bald...


Erwartungen erfüllt: ja, Erwartungen wurden übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Pferdesafari Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 06.04. - 13.04.
Renate Schiess


Sehr



, Wurden absolut übertroffen
Service: Sehr gut
Reisedokumente:
Pferde: Sehr gut
Sattel & Zaumzeug: Sehr gut
Unterkunft: Sehr gut
Verpflegung: Sehr gut
Guide:
Mitreiter: Sehr gut

Pferdesafari Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 06.04. - 13.04.
Renate Schiess


Sehr



, Wurden absolut übertroffen
Service: Sehr gut
Reisedokumente:
Pferde: Sehr gut
Sattel & Zaumzeug: Sehr gut
Unterkunft: Sehr gut
Verpflegung: Sehr gut
Guide:
Mitreiter: Sehr gut

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 15.05 - 22.05
Annina & Iris Jandel

Pferde, Ausritte, einzigartige natur, Essen, Ruhe (lage der Lodge), Tierwelt




, sogar übertroffen! unschlagbares Preis-Leistungs Verhältnis
Service: sehr gut - Hilfe bei Koffersuche bei Flug
Reisedokumente:
Pferde: sehr gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: sehr gut
Verpflegung: sehr gut
Guide: sehr gut
Mitreiter:

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 15.05 - 22.05
Annina & Iris Jandel

Pferde, Ausritte, einzigartige natur, Essen, Ruhe (lage der Lodge), Tierwelt




, sogar übertroffen! unschlagbares Preis-Leistungs Verhältnis
Service: sehr gut - Hilfe bei Koffersuche bei Flug
Reisedokumente:
Pferde: sehr gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: sehr gut
Verpflegung: sehr gut
Guide: sehr gut
Mitreiter:

Südafrika für Genießer | Südafrika

Reisezeit: 21.06. - 01.07.
K. N.

Ein rundum gelungener Urlaub!
ALLES!!!!
DANKE für einen Traumurlaub!!
Daß es so schnell vorbei war...

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden weit übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 21.Mai - 8. Mai
A. H.

Mitreiter wechselten immer. Wurde aber gut unterschieden nach Reitkönnen.
Das gesamte Paket: Wunderbare Pferde, Inhaberin, die ihre Pferde liebt und bestens versorgt, tolle Unterkunft, sehr gutes Essen, lässige Leute.
Ich kann diese Lodge nur weiterempfehlen. Es hat für jeden Geschmack ein Pferd dabei, die Pferde sind wirklich gut erzogen, sehr lieb, aber haben dennoch Power. Isabella kümmert sich um die Pferde, und man merkt, wie wichtig ihr die Pferde sind (ist mir persönlich wichtig).
Nichts.

Erwartungen erfüllt: ja, Ja, Ausschreibung im Katalog stimmt überein mit Wirklichkeit, was Unterkunft und Pferde angeht. Übertroffen wurde die Erwartung bezüglich der Herzlichkeit der Menschen dort. Ich bin zwar alleine dorthin gegangen, musste aber nie alleine essen - alle von der Lodge haben sich um mich gekümmert.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 28.06.12 - 09.07.12
Sigrun Niemitz

Die Reise war absolut perfekt, wir haben schon ca 10 Reiterreisen gemacht, allerdings das 1. Mal mit Pegasus und dieses war die bislang schönste Reise
Begegnungen mit Wildtieren (wie z.B. Giraffen)aus nächster Nähe - die durch die Fotos geweckten Erwartungen wurden eher übertroffen. Hervorragende Pferde, bestens gepflegt und ausgebildet, phantastische Unterbringung und Verwöhnküche und v.a. die Gastfreundschaft und die Freundlichkeit und Kompetenz des gesamten Personals kann gar nicht genug gelobt werden. Unser Dank geht hier ganz besonders an Tamlyn - wir hatten noch nie einen so kompetenten und dabei so netten, sympathischen Guide.
Die Beratung durch Pegasus (Julia Kretschmer) war ebenfalls ganz ausgezeichnet (schnell, kompetent, freundlich) und wir freuen uns schon sehr auf die Reiterreise in die Türkei im Oktober. Für nächsten Sommer planen wir bereits den Trail in Kalifornien auf den Tennessee Walking Horses - leider sind hier auf der WebSite die meisten Fotos leer und die Dia-Show funktioniert gar nicht - kann man da Abhilfe schaffen oder gibt es dazu z. Zt gar nicht mehr Material?
nichts

Erwartungen erfüllt: ja, s.o.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Cavallo Reiterreise Südafrika | Südafrika

Reisezeit: 01.06. - 08.06.
Simone Heickenfeld


Frau Kretzschmer hat sich viel Mühe gegeben, mir jeder Zeit schnell auf E-mails zu antworten und meine Wünsche zu erfüllen. Die Unterkunft war fantastisch. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten und gleichzeitg hatte man immer genung Freizeit zum einfach mal am Pool zu entspannend! Das Essen war super lecker! Die Tiere und die Landschaft waren so schön!!!
Danke :-)


Erwartungen erfüllt: ja, Übertroffen Da ich der einzige Gast auf der Anlage war, war ich im vorhinein skeptisch, ob ich mich überhaupt wohlfühlen würde. Im nachhinein würde ich sagen, war es das Beste, was mir passieren konnte! Ich habe den Aufenthalt sehr genossen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Südafrika für Geniesser |

Reisezeit: 20.05. - 02.06.
Ulrike Schweikert


Die gut ausgebildeten Pferde, rittig, schnell, bildschön und gelassen mit den Wildtieren. Wie nah man an die Wildtiere herankommt. Die gute Betreuung, auf Wünsche wird sofort eingegangen.
Rundum ein Traum !!!!


Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAVALLO Reiterreise Südafrika für Geniesser | Afrika

Reisezeit: 06. September - 13. September
Janina Milter


Die Unterkünfte, die Pferde und vor allem die Landschaft. Das Essen war auch sehr gut. Hat alles bestens geklappt.
Man kann sich wirklich auf Sie verlassen
Dazu kann ich nichts sagen.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

CAVALLO Reitsafari Südafrika: Grosswild und Genuss | Südafrika

Reisezeit: 6.9. - 13.9.
Susanne Taubenberger

Pferde waren sehr gut gepflegt und sehr gut erzogen, Kondition hätte besser sein können
alles: Gastfreundschaft, luxuriöser Bungalow, Essen, nette gut reitende Mitreiter. Sehr gut gehaltene und gepflegte Pferde!
Isabella und ihr Team sind super Gastgeber, nett und großzügig. Haltung und Pflege der Pferde sind sehr gut!
gestört hat mich nichts, mein Pferd hätte etwas lauffreudiger sein können, konnte aber durch Nachfrage sofort wechseln

Erwartungen erfüllt: ja, es war super toll, luxuriöser Urlaub mit Abenteuerfeeling
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 04.10. - 11.10.
Danielle R.


Der familiäre Umgang / die Umgebung / die schönen Boxen und Umgebung der Pferde / das Essen / die Sonderprogramme ... Wir waren nie mehr als 6 Reiter zusammen. Auch mal nur meine Kollegin und Isabella.

abreisen

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 19.03. - 26.03.
Caroline Regenass


Die ruhige, wunderschöne Lage des Lodges. Die grosse, gemütliche Suite mit Terrasse und schöner Aussicht. Das Minibar mit spritzigem Wein und feinen Leckerbissen. Die Freundlichkeit und Verfügbarkeit der Gastgeberin und der Angestellten. Die lieben Pferde, die tollen Ausritte. Die feine, reichliche Mahlzeiten. Die Vielzahl und die Nähe der wilden Tiere.

Das Wetter war etwas unsicher - z.T. sonnig, kalt, bewölkt oder gar regnerisch....

Erwartungen erfüllt: ja, Es waren Traumferien. Alles war vorhanden, um sich wohl zu fühlen.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAVALLO Reitsafari Südafrika Grosswild und Genuss | Südafrika

Reisezeit: 29.08. - 05.09.
H. F.

Da die Reiseunterlagen in mehreren "Einzelportionen" kamen, waren sie teilweise etwas verwirrend.
Vor Ort war einfach ALLES - die Unterkünfte, die unglaublich liebenswerten Gastgeber (beide deutschsprachig), die Aktivitäten (Game Drives, Reiten, Buschwanderung, Bootsfahrt, Sundowner etc.), das Essen, die Organisation (alle Transfers) - EXZELLENT.

Die etwas verwirrenden Reiseunterlagen (s. oben). Dass die im Programm beschriebene Bootsfahrt auf dem Jonzini-Stausee in einer weiteren E-Mail ohne Angabe von Gründen gestrichen und durch eine nicht näher beschriebene Elephant Interaction ersetzt werden sollte. Aber schlussendlich war auf Nachfrage die Bootsfahrt ja dann doch möglich.

Erwartungen erfüllt: ja, Die Reise hat alle meine Erwartungen übertroffen! Eine absolute Traumreise. Würde ich sofort wieder buchen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausreichend
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 5. Juli - 12. Juli
Margareta Rutschi Ott

Es hat alles bestens geklappt. Die Pferde waren gut ausgebildet, ruhig und trittsicher und wurden unseren verschiedenen Niveaus entsprechend eingesetzt.
Auf den Pferden lautlos durch den Busch zu reiten und plötzlich vor Giraffen oder anderen wilden Tieren zu stehen. Die Spannung , die dabei entstanden ist.
Diese Woche gehört mit zum Schönsten, was wir bisher erlebt haben, und das ist nicht wenig.
Gar nichts. Die Anreise war etwas lang(5 h), aber das hatten wir ja gewusst und alles war gut organisiert.

Erwartungen erfüllt: ja, Ja, wir würden jederzeit wieder auf der Lodge Ferien machen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 2. September - 9. September
Nadja Stellmacher


traumhafte Landschaft, viele tolle Tiere an die man mit den Pferden sehr nah heran kommt. Super Service, sehr viel und sehr gutes Essen, außer Reiten auch noch andere Aktivitäten möglich. Wir haben noch ein Game Drive und Elephant Interacting unternommen und waren begeistert.

Gar nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Übertroffen
Service: gut
Reisedokumente: ausreichend
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausreichend

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 10. Juni - 17. Juni
Ingrid Finsterwalder

Wir sind rundum sehr zufrieden.
Sehr gut ausgebildete und liebevoll gepflegte Pferde, Das Essen war reichlich und köstlich, jeden Abend gab es ein 4-Gänge-Menü, jeder geäußerte Wunsch wurde einem erfüllt
Danke für dieses tolle Reiseerlebnis
Nichts, alles bestens

Erwartungen erfüllt: ja, Unsere Erwartungen wurden übertroffen
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Big 5 in Südafrika | Südafrika

Reisezeit: 29.04. - 06.05.
Katja Krebs

Diese Lodge ist ein kleines Paradies. Liegt wunderschön in mitten des Buschlandes. Tolle Unterkunft, super leckeres Essen und so rittige Pferde, wie ich sie selten erlebt habe. Isabella ist ein hervorragende Gastgeberin,immer mit Rat und Tat dabei und sorgt für eine wunderschöne Atmosphäre. Es gibt so viel Tiere bei ihr zu sehen und man kommt zu Pferde wirklich ganz nah heran. Rundherum ein super toller Urlaub.
Die Pferde, die Unterkunft und auch die Jeepsafari mit den Big 5 in der Lodge, die auch ein Traum war. Ein toller Urlaub wo rundherum wirklich alles gestimmt hat. Absolut empfehlenswert.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Dieses Paradies sollte man gesehen und erlebt haben.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

Reitsafari, Big 5, Fotografie & Strand | Südafrika

Reisezeit: 3. Juni - 12. Juni
Cornelia Rieß

Voll des Lobes für unsere Gastgeberin! Sie hat sich in jeder Weise bemüht unseren Aufenhalt zu einem unvergsslichen Erlebnis zu machen. Wünsche wurden teileweise sogar erahnt und erfüllt. Sei es die Auswahl der Pferde, die fehlende Reitkleidung oder was auch immer.
Das Programm war super abwechslungsreich und interessant zusammengestellt. Die Pferde waren allesamt gut geritten, spritzig wenns drauf ankam, aber gut zu halten, wenn es nötig war. und sehr entspannt. Da merkte man bei der Auswahl von Pferd und Reiter schon die Erfahrung. Aus Sicht des Reiters waren perfekte Bestandteile wie zum Beispiel der Strandritt und immer wieder Galoppstrecken mit eingeplant. Auch das Schwimmen mit Pferden war eine gute Idee und wäre sehr schön gewesen, war aber aufgrund der Trockenheit nicht möglich.
Auch meine Fragen im Vorfeld bei ihren Mitarbeiterinnen wurden wunderbar beantwortet. Man merkte, dass sie wissen wovon sie sprechen. Wenn von un her (Zeit/Geld) alles passt werden wir gerne wieder mit Pegasus eine Reiterreise planen. Vielleicht würde es manchem helfen, wenn mitgeteilt würde, dass es auf der Jeesafari um diese Jahreszeit, und besonders nachts sehr kalt werden kann. Handschuhe, Mütze und eine richtig dicke Jacke oder Fleece hatte ich leider nicht dabei. Das Klima war auf allen drei Locations etwas anders. Man brauchte von kurzer Hose (St. Lucia) bis zur warmen winterausrüstung (Thanda am morgen) wirklich alles. Dieser große Unterschied lässt sich mit wettercom einfach nicht bestimmen. LG Conny Rieß
Wenn ich ehrlich bin, nur die Unzufriedenheit einer Teilnehmerin mit ihrem Pferd. Wobei sie erstens nie selber etwas sagte, worauf die Gastgeberin dann bestimmt eingegangen wäre. und sie hat ihre persönlich Situation wohl etwas verkannt, denn wenn ich die Zügel hinwerfen muss um zu fotografieren, dann brauche ich halt ein entschprechend ruhiges Pferd und keines, dass dann auf Futtersuche ständig rumwandert.

Erwartungen erfüllt: ja, Voll und ganz. Das war unser erster Reiterurlaub und wir sind sicher, ihn zu toppen wird nicht einfach sein! Für mich persönlich war es auch entspannend, dass nicht nur englisch, sondern viel deutsch gesprochen wurde. Besonders auf der Jeepsafari war das sehr gut!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

CAVALLO Reitsafari Südafrika | Südafrika

Reisezeit: 28. Oktober - 5. November
Verena Supp


Es ist einfach immer wieder schön auf der Lodge. Isabella ist eine wahnsinnig tolle Persönlichkeit und einfach eine wunderbare Gastgeberin. Man fühlt sich immer sehr geborgen dort, wie in einer großen Familie. Auch unsere Gruppe fand ich richtig super. Es war niemand dabei, der dort nicht hineingepasst hätte und wir haben uns sehr gut verstanden, es sind sicherlich wieder Freundschaften für weitere Reisen entstanden. Das Upgrade von den Zelten in die Lodge hat mich natürlich besonders gefreut, da ich die Zelte ja bereits kannte. In solch einem Luxus zu schwelgen war natürlich ganz besonders toll. Auch St. Lucia war ein Highlight für mich. Die Galoppaden am Strand haben viel Spaß gemacht und es war landschaftlich einfach mal etwas ganz Anderes.
Bitte immer wieder diese Kombination aus Pakamisa - Thanda und St. Lucia ins Programm nehmen, aber nächstes Mal mit 2 Tagen Thanda ,) Das ist wirklich eine tolle Reise, die man immer wieder machen kann! Ich kann diese Reise jedem wirklich nur weiterempfehlen!
Eigentlich nichts wirklich Schlimmes. Ich hätte mir nur gewünscht, dass das Programm 10 anstatt 9 Tage gewesen wäre. Nur einen Tag auf der Lodge war einfach zu wenig, das hätten zwei Tage sein müssen. So wären die Chancen auch größer gewesen, mehr Tiere zu sehen. Die Elefanten zum Beispiel haben wir so leider gar nicht gesehen. Klar, das ist immer auch ein bißchen Glückssache und auch bei zwei Tagen hat man keine Garantie, aber es wäre trotzdem schöner gewesen. Zumal man im Urlaub auch nicht dieses Gefühl haben will, irgendwo anzukommen und gleich wieder weg zu müssen.

Erwartungen erfüllt: ja, Auf jeden Fall. Ich hatte ja 2015 bereits die Cavallo Reitsafari Südafrika gemacht und wusste in etwa, was auf mich zukommt. St. Lucia war allerdings neu für mich und dieser Punkt hat meine Erwartungen sogar übertroffen. Das Guesthouse war einfach bezaubernd und Ingrid ist so eine nette Frau. Außerdem war es landschaftlich wirklich etwas ganz Anderes und auf seine Art wunderschön. Auch das Upgrade in auf der Lodge hat natürlich meine Erwartungen übertroffen. Schade nur, dass keine Elefanten kamen, um aus unserem Jacuzzi zu trinken ,)
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut

CAVALLO Reitsafari | Südafrika

Reisezeit: 11.08.2017 - 21.08.2017
Regine Steib

Leider gibt es keine Spalte mit "super-exorbitant-Spitzenklasse"
Die perfekte Rundumbetreuung durch Isabella von Stepski und ihrem Team.



Erwartungen erfüllt: ja, Ich hätte es mir nicht träumen lassen, dass die Reise noch besser wird als die Beschreibung im Katalog.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAVALLO Reitsafari Südafrika | Südafrika

Reisezeit: 28. Oktober - 5. November
Annika Schenkel


Das man innerhalb der kurzen Zeit so viel sieht. Die tollen Unterkünfte, netten Menschen und natürlich die tollen Pferden.

absolut nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Es war einfach einmalig :)
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 17. April - 24. April
Monica Meierhans

keine Mitreiter, war der einzige Gast
Da kann ich gar nichts "rauspicken", weil der gesamte Aufenthalt einfach unvergesslich und traumhaft schön war! Die Pferde waren super gepflegt, sehr trittsicher und wunderbar zu reiten. Die Betreuung durch die Gastgeber war sehr persönlich und herzlich. Das gesamte Personal war sehr aufmerksam und dienstleistungsorientiert. Auch Extra-Wünsche wie z.B. ein Aufenthalt im Big Five Reservat wurden organisiert. Unterkunft und Essen war ebenfalls perfekt. Auf jedem Ausritt haben wir Tiere gesehen, das war ein wunderbares und unvergessliches Erlebnis!

nichts

Erwartungen erfüllt: ja, nicht nur erfüllt, sondern übertroffen!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

CAVALLO Reitsafari Südafrika | Südafrika

Reisezeit: 12. Mai - 20. Mai
Nicole Fabienne Suter

Wir hatten eine wunderbare Zeit in Südafrika :-)
Tolle Unterkünfte, tolle Pferde.
Vielen Dank für den tollen Service!
nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Die Erwartungen wurden definitiv erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

CAVALLO Reitsafari Südafrika | ZA

Reisezeit: 12. Mai - 20. Mai
Tanja Grellner

Erste Reiterreise = Volltreffer
Alles. Vom Transfer über Unterkünfte, Essen war alles ohne jegliche Beanstandung. Die Pferde waren super ausgebildet und in bestem Zustand, auch das Equipment. Die Teilnehmer der Gruppe waren alle auf dem gleichen Reitlevel -> TOP.
Weiter so.
Nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Mehr als erfüllt
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Südafrika für Geniesser | Südafrika

Reisezeit: 30. April - 07. Mai
Petra Blumenberg

Isabella ist ein fantastische Gastgeberin und Pferdekennerin. Gästen und Tieren geht es bei ihr einfach gut.
Tiere zu Pferd aus der Nähe sehen können.

Nichts!

Erwartungen erfüllt: ja, Es war alles perfekt organisert, von der Abholung vom Flughafen bis zum Rücktransport. es gabe keinerlei Unsicherheiten und alles war genauso wie im Programm angekündigt.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: PAK010

Programmart: Reitsafari
Reisezeit: gemäss Termin
Unterkunft: 5*Lodge und 5*Zeltcamp, B&B
Verpflegung: Vollpension
Zimmer: Doppelzimmer und Doppelzelt mit Bad, DU/WC
Sprache: Deutsch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: ja
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 4
Max: 6


Ihre Expertin: Angelika Kaiser

a.kaiser@reiterreisen.com

• Afrika • Indien • Sri Lanka • Osteuropa • Portugal • Irland • Benelux




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!