Portugal Reittour | Übersicht Reitangebote

 

bay008

Atlantiktrail zur Delfinbucht







Qualifikation

Delfine, Flamingos und herrliche Galoppaden an der Atlantikküste (8 Tage)

Entdecken Sie eine Woche lang das traditionelle Portugal und die wunderschöne, herrliche Landschaft in dieser Region! Der Trail führt Sie an die Küste des Atlantischen Ozeans mit einsamen Stränden, die zu flotteren Galoppaden einladen. Unterwegs haben Sie die einmalige Chance, bei einer Bootstour, mit grosser Wahrscheinlichkeit, Delfine beobachten zu können. Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten zu können ist wirklich ein Erlebnis! Ihr Ritt führt Sie vorbei an den Serra do Louro Bergen bis zum Naturschutzgebiet von Arrábida und der Santo André Lagune. Dort finden Sie eine grosse Vielfalt an Flora und Fauna und viele verschiedene Wasservögel und Flamingos. Geniessen Sie schöne, erlesene Unterkünfte auf Ihrem Weg, die schmackhafte portugiesische Küche und herrliche Ritte am Strand.

Tourenverlauf

1. Tag: Ankunft bis 13.30 Uhr in Lissabon am Flughafen. Sie werden herzlich willkommen geheissen und zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht (Transfer ca. 30-45 Minuten). Bei Ihrer heutigen Unterkunft handelt es sich um ein historisches Burghotel. Es bietet einen fantastischen Ausblick auf die Küste und die Umgebung im Tal. Sie werden von dort abgeholt und finden sich nur 5 Minuten entfernt auf der Farm ein - der Startpunkt Ihrer Tour. Sie lernen die Pferde kennen und brechen zu einem ersten dreistündigen Ritt auf. Der erste Ritt führt Sie in Richtung der Serra do Louro Berge, die von einer typischen, mediterranen Landschaft und Oliven-, sowie Korkeichenbäumen geprägt sind. Zu Abend essen Sie in einem typischen Fischerörtchen. Beim Abendessen wird nochmal der Verlauf des Trails besprochen, bevor Sie wieder zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.

2. Tag: Sie starten den Tag mit eine gemütlichen Frühstück im Burghotel. Danach geht es auf die Pferde und Sie brechen zu einem Ganztagesritt in die Berge auf. Das atlantische Meeresklima begünstigt hier die reiche, abwechslungsreiche Flora & Fauna, die einzigartig ist im Arrábida Natur Park. Geniessen Sie die Vielfalt an verschiedenen Blumen und Tieren, denen Sie immer wieder begegnen und entdecken Sie die wunderschöne Berglandschaft in dieser Region. Gegen Mittag erreichen Sie den heutigen Platz für Ihre Mittagsrast: eine traditionelle portugiesische Farm. Rund um die Farm lassen sich noch Spuren der Römer sowie einige Relikte aus der Gründerzeit Portugals finden. Heutzutage ist diese Gegend berühmt für seine hervorragenden Weine und seinen leckeren Käse. Sie nehmen ein leichtes Mittagessen mit regionalen Spezialitäten ein und probieren den einen oder anderen Wein auf der Farm, bevor Sie sich auf den Rückweg machen. Sie überrnachten heute noch einmal in dem Burghotel der gestrigen Nacht.

3. Tag: Sie starten heute Morgen mit einem weiteren leckeren Frühstück im Burghotel in den Tag. Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit, das Frühstück auf der grossen Terrasse in der Morgensonne einzunehmen. Gestärkt geht es zur Delfinbeobachtung. Mit dem Segelschiff fahren Sie raus auf das Wasser und halten nach den Delfinen Ausschau. Mit etwas Glück können Sie erleben wie die eleganten Tiere in hohem Bogen in der Nähe Ihres Bootes aus dem Wasser springen - ein beeindruckendes Erlebnis! Danach geht es zum Mittagessen in ein traditionelles Fischerdörfchen von Carrasqueira. Anschliessend fahren Sie zu den Pferden, mit denen Sie in Richtung der Korkeichen Wälder der Grandola Berge reiten. Nach ca. 2,5h erreichen Sie Ihre heutige Unterkunft - ein wunderschön gelegenes Hotel mit Pool, der zu einem erfrischenden Bad einlädt. Am Abend können Sie auf der gemütlichen, modernen Farmlodge entspannen und zu Abend essen.

4. Tag: Nach einem gemütlichen Frühstück brechen Sie zum heutigen Tagesritt auf. Von den Bergen aus geht es durch Korkeichenwälder in Richtung Küste. Ihr Mittagessen nehmen Sie heute in Form eines Picknicks an einem schattigen Plätzchen an einem der Bergbäche ein. Nach dem Mittagessen reiten Sie durch hügelige Küstenlandschaft, von der aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Delfinbucht haben. Ihr Ziel heute ist ein Eco-Gästehaus mit portugiesischem Charme, in dem Sie die nächsten drei Nächte verbringen. Das Grundstück umfasst 16.000m² und Sie können hier den Schwimmteich, den herrlichen Sandstrand mit Liegestühlen und verschiedene Aktivitäten (Tischtennis, Tischfussball usw.) nutzen. Es erwartet Sie dort gutes, regionales Essen aus eigenem Anbau sowie selbstgemachte Konfitüre, würziger Schafskäse aus der Region sowie den passenden Wein zum Essen. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen! Am Abend sitzen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen zusammen und lassen den Tag in Ruhe ausklingen.

5. Tag: Geniessen Sie ein leckeres Frühstück, bevor Sie zu Pferd in Richtung Strand aufbrechen. Sie reiten heute durch Pinienwälder bis hin zur Melides Lagune, wo Sie viele Wasservögel wie Weissstörche oder Enten beobachten können. Auf dem Weg dorthin werden Sie sogar einige
Reisfelder passieren. Mittags kehren Sie in ein Restaurant ein, das direkt am Atlantischen Ozean gelegen ist - geniessen Sie die herrliche Aussicht! Danach machen Sie sich auf den Rückritt und erreichen am Nachmittag Ihre Unterkunft. Hier können Sie ausspannen und eine der zahlreichen Aktivitäten nutzen.

6. Tag: Heute stärken Sie sich gut beim Frühstück für einen langen Tag im Sattel. Sie reiten heute zu Santo André Lagoon Nature Reserve. Das Natur Reservat ist ein ca. 3000 Hektar grosses Feuchtgebiet, das von Dünen vom Meer geschützt ist. Es ist ein ecologisch wertvolles Ökosystem, das vor allem eine Vielzahl von Fischen und Wasservögel beherbergt wie z.B. die Kolbenente und Flamingos. Mit etwas Glück begegnen Sie dem einen oder anderen Flamingo! Das Mittagessen nehmen Sie heute in einem Restaurant in der Nähe des Strandes ein. Sie lassen die Pferde zurück und fahren in Richtung Ihrer Unterkunft mit dem Auto. Unterwegs machen Sie Halt in Melides, einem traditionell portugiesischen Dorf, um in gemütlicher Runde zu Abend zu essen.

7. Tag: Ein letztes Frühstück im Eco-Gästehaus und auf in den Sattel. Heute reiten Sie in den Morgenstunden durch das Natur Reservat. Ihr Pferd trägt Sie sicher über die Sanddünen und Lagunen. Sie können sich heute noch einmal auf die Suche nach Flamingos und Wasservögeln machen. Zu Mittag kehren Sie in ein traditonell, portugiesisches Dorfrestaurant ein. Gestärkt brechen Sie auf in Richtung Lissabon, nachdem Sie sich von Ihren Pferde verabschiedet haben. Am Abend kommen Sie in Lissabon an und beziehen Ihre Unterkunft - ein historisches Burghotel in Lissabon.

8. Tag: Frühstück im Hotel in Lissabon und individuelle Abreise zum Flughafen. Vom Zentrum erreicht man per Taxi (nicht inkl.) den Flughafen.

Änderungen vorbehalten.

Unterkunft und Verpflegung: Sie übernachten in ausgewählten, traditionellen portugiesischen Unterkünften mit Charme. Bei den Hotels handelt es sich um 4* Hotels mit Komfort und leckerem Essen. Sie übernachten u.a. im Castelo de Palmela - dieses Hotel bietet einen Panoramablick auf die Landschaft von Palmela. Morgens geniessen Sie ein traditionelles portugiesisches Frühstück. Weine aus der Region und eine Auswahl an regionalen Gerichten werden im Restaurant serviert.
Drei Nächte verbringen Sie in der Eco-Lodge "Nômade Auberge", eine authentische Eco-Unterkunft. Das Nômade Auberge ist ein Geheimtipp in idyllischer Natur. Die sechs sehr persönlich gestalteten Appartements verfügen über eine volleingerichte Küche, Bad, Doppelschlafzimmer, Wohnzimmer und eigene Terrasse mit Blick auf den Schwimmteich. Die Weinbodega umfasst 50 Weine aus allen Regionen Portugals. Das Ende Ihrer Tour führt Sie zurück nach Lissabon in das 4* Hotel Solar do Castelo. Dieses Hotel liegt in einem Innenhof eines Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert, innerhalb der Mauern des Castelo de São Jorge. Das Solar do Castelo liegt nur 10 Gehminuten vom Stadtzentrum von Lissabon mit seinen vielen Restaurants und Zugang zur U-Bahn entfernt.

Auf derTour erwartet Sie Vollpension mit leckerem, portugiesischem Essen - Sie speisen zum Teil à la carte in Restaurants oder haben ein festes Menü, das Ihnen zur Verfügung gestellt wird. Teilweise findet mittags auch ein Picknick unterwegs statt. Das letzte Abendessen am 7. Tag in Lissabon geht auf eigene Kosten.



 

Die reiche Flora und Fauna wird SIe begeistern!

Komfortable Unterkünfte während der Tour.

Leckeres portugiesisches Essen.

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: gemäss Termin
Unterkunft: Hotel, Landgasthaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ/EZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: Nein
Eigenes Pferd: Nein
Min./max. Teilnehmer: 2-6

Planen Sie nach diesem Trail einige Tage in Lissabon ein - es gibt hier einiges zu entdecken!



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Lusitanos.

Sattel & Zaum:   Wassertrense. Englische Sättel, sowie Iberische und Australische Sättel. Alle Sättel sind mit einem Lammfell versehen.

Reiterfahrung:   Min. 3-5 Jahre, sattelfest in allen Gangarten sowie geländeerfahren.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben