Portugal Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

alcsta

Dressurausbildung mit Lusitanos auf Alcainca










Qualifikation

Dressurausbildung

Dressurausbildung bis zum höchsten Niveau im Herzen Portugals

Der Reitstall Alcainca in Portugal, nicht weit von Lissabon, hat sich ganz auf die Dressurausbildung anspruchsvoller erwachsener Reitschüler eingestellt.

20 Pferde, reinrassige Lusitanos (Hengste und Wallache) stehen den Reitern zur Dressurausbildung zur Verfügung. Der Reitunterricht wird von hochqualifizierten Lehrern (bis zu drei für max. 10 Gäste) gegeben. Chef-Reitlehrer Georges Malleroni war einst jahrelang Schüler des weltberühmten portugiesischen Reitmeisters Nuno Oliveira, bei dem er die Kunst seiner Reitweise erlernte. Georges Malleroni hat sich mittlerweile selbst einen Namen gemacht und führt weltweit Lehrgänge durch.
Die Gruppengrösse bei den Unterrichtsstunden umfasst 2-4 Reiter, nach Ausbildungsstand getrennt, so dass auf jeden individuell eingegangen werden kann. Eingeschlossen sind 1 oder 2 Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden täglich. Hier zählt aber eine Unterrichtseinheit soviel Zeit, wie der Schüler zum Verständnis seiner Lektionen braucht.

Unterbringung & Ausstattung: Sie wohnen auf dem Gestüt mitten unter den Pferden, 25 km nordwestlich von Lissabon und 10 km vom Meer, in ruhiger Dorflage. Eine Reithalle und ein Aussenplatz 65 x 25 m dienen der Dressurausbildung, ein Swimmingpool mit Blick auf den Reitplatz der Entspannung. Daneben gibt es einen Billard-Raum und ein Kaminzimmer mit TV. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern mit eigenem Bad, Klimaanlage/Heizung und Wäscheservice. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, aber zweckmässig. Es handelt sich um keine Hotelanlage, sondern um eine Reiterhofunterkunft. Die Mahlzeiten werden gemeinsam im Speiseraum mit Blick auf die Reithalle eingenommen. Mittag- und Abendessen sind jeweils eine warme Mahlzeit mit Salat und Nachtisch.

Dressurausbildung:
Programm A: Täglich 2 Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden in klassischer Dressur. Seien Sie versichert: Der Unterricht ist so intensiv, dass Sie zwischendurch kaum auf andere Gedanken kommen. Es reicht aber allemal für ein Bad im Pool.
Programm B: Täglich 1 unterrichtseinheit à 1,5 Stunden, für jene, die auch noch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der schönen Umgebung kennenlernen möchten. Der Reitunterricht wird in Englisch oder Französisch erteilt.

Der Reitunterricht findet in der Regel zwischen 10.30-12.00 Uhr und 15.30-17.00 Uhr statt. Wenn Sie früh genug anreisen bzw. spät genug abreisen, können Sie auch am An- oder Abreisetag reiten anstatt eines anderen Vor- oder Nachmittags.

Ausserdem bietet der Reitstall noch verschiedene Ausflüge (gg. Aufpreis) bzw. die Besichtigung von Malveira, das Training der portugiesischen Reitschule in Queluz, Mafra, Belèm, Sintra, Lissabon etc.an.

Golega Horse Fair

Jedes Jahr im November, zum St. Martinstag, verwandelt sich die Kleinstadt Golega zum Treffpunkt von Lusitano-Liebhabern, Züchtern und Reitern aus aller Welt. 14 Tage lang finden Zuchtvorführungen und Turniere in allen Disziplinen des Reitsports im Rahmen dieser einzigartigen Veranstaltung statt. Abgerundet wird das Programm durch lokale portugiesische Spezialitäten, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für Pferdefreunde und einem attraktiven Rahmenprogramm mit vielen Showeinlagen.
Jedes Jahr im November bietet Alcainca ein Ausflugspaket (2 Tage/1Übernachtung) zur Golega Horse Fair an.
Programm:
1. Tag: Transfer von Alcainca nach Golega und Besuch der Golega Horse Fair
2. Tag: Nach dem Mittagessen Transfer von Golega zum Flughafen Lissabon (oder nach Alcainca) am späteren Nachmittag.
Leistungen: Transfer Alcainca - Golega - Alcainca, 1 Üb. im Hotel mit Frühstück, Begleitung/Guide.
Preis im DZ: 295,- EUR / 315,- SFR p.P.
Preis im EZ: 375,- EUR / 398,- SFR p.P.

Working Equitation Kurs (Termine 2017 auf Anfrage)
Portugal besitzt eine lange Tradition der Pferdezucht und Reitkunst, die noch heute fest mit der Kultur verwurzelt ist. Die Working Equitation sowie die Klassische Portugiesische Dressur werden seit Jahrhunderten praktiziert und werden interessierten Reitschülern bei diesem Kurs näher gebracht. Die Unterrichtseinheiten in Klassischer Portugiesischer Dressur und Working Equitation werden vom Reitlehrer Joao Batalha erteilt, der schon mehrfach in diesen Disziplinen auf Turnieren und Shows gestartet ist, meist mit Pferden von Alcainca. Pro Unterrichtseinheit reiten max. 2 Reiter zusammen, was einen sehr individuellen Unterricht ermöglicht. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Für alle Unterrichtseinheiten wird traditionelles portugiesisches Sattelzeug verwendet.
Am an dem Kurs teilzunehmen sollten Sie gute Basisreitkenntnisse haben, dh. sicher in allen 3 Gangarten und Grundkenntnisse in (klassischer) Dressur besitzen.

1. Tag: Ankunft und Begrüssung auf Alcainca. Erste Reitstunde am Nachmittag.
2. Tag: Einführung in die Working Equitation und Vorbereitung der Pferde mit traditionellem Sattelzeug und Ausrüstung. Unterrichtseinheit am Vormittag und Nachmittag.
3. Tag: Am Vormittag Unterricht in Klassischer Portugiesischer Dressur (60 min.), am Nachmittag Working Equitation (60 min.).
4. Tag: Besuch einer Sattlerei und eines Gestütes, das spezielisiert ist auf die Lusitanozucht.
5. Tag: Klassische Portugiesische Dressur am Vormittag (60 min.) und Working Equitation am Nachmittag (60 min.).
6. Tag: Klassische Portugiesische Dressur am Vormittag (60 min.) und Working Equitation am Nachmittag (60 min.) oder ein kurzer Ausritt (60 min.) wahlweise.
7 Tag: Klassische Portugiesische Dressur am Vormittag (60 min.) und Working Equitation am Nachmittag (60 min.).

Dressurausbildung

Reitunterricht mit gut ausgebildeten Pferden

Dressurausbildung

Chef-Reitlehrer Georges Malleroni bei der Ausbildung eines der Pferde.

Dressurausbildung

Pool des Dressurausbildungs-Zentrum Alcainca

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Dressurausbildung
Termine: ganzjährig ausser vom 24.12. - 02.01.
Unterkunft: auf dem Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ; EZ
Sprache: Französisch, Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 1/10

Nur 35 km von Lissabon gelegen, bieten sich auch Ausflüge in die Metropole an. Entweder mit dem Mietwagen oder mit den vor Ort angebotenen Ausflügen (sofern genug Teilnehmer). Beim Programm A haben Sie allerdings kaum Zeit dazu, Sie sollten sich bei "Kultur + Reiten dann für das Paket B entscheiden!



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Lusitanos. Grösstenteils Hengste sowie einige Wallache und Stuten.

Sattel& Zaum:   Kandarre bzw. Wassertrense und englische Sättel.

Reiterfahrung:   Mindestens fortgeschrittener Anfänger: Sie sollten mind. 30-40 Stunden Basisausbildung haben. Von da an geht es bis zum höchsten Niveau auf Klasse S. Reitergewicht max. 85kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben