Australien Reittour | Übersicht Reitangebote

 

it-aurt01

Comboyne Plateau- und Strandritt








Qualifikation

Tropenlandschaft und menschenleere Strände (7 Tage)

Dieses Programm richtet sich an erfahrene Reiter, die einen qualitativ hochwertigen Reiturlaub auf gut trainierten und gepflegten Pferden suchen. Die Qualität der Pferde und das spezielle Training bestimmen das Tempo der Ritte mit langen Trab- und Galoppstrecken.
Ausgangspunkt ist eine idyllisch gelegene Farm im Lorne Valley. Von dort reiten Sie durch herrliche Wälder und Farmland, geniessen erstklassiges Essen und besten Service.

Während der Woche reiten Sie durch ganz unterschiedliche Landschaften von New South Wales. Unterwegs begegnen Ihnen viele Tiere und mit ein wenig Glück erspähen Sie Koalas in den Bäumen des Waldes oder Delfine beim Strandritt. Sie reiten entlang kleiner Pfade durch ein 20.000 Hektar grosses Waldgebiet mit Regenwald, Eukalyptuswäldern und Wasserfällen. Immer wieder müssen Bäche durchquert werden. Die Wege hinab Richtung Küste führen entlang schmaler Bergkämme und später durch leicht hügeliges Farmland.
Sie besuchen ein Weingut, wo Sie die heimischen Tropfen kosten können und Cafés oder ein typisch australisches Pub. Hier probieren Sie regionale Spezialitäten, die nach einem Ritt am Pazifischen Ozean mit seinen kilometerlangen Stränden doppelt gut schmecken.

Das Comboyne Plateau ist Farmland. Vom höchsten Punkt hat man einen herrlichen 360-Grad-Blick. Abends relaxen Sie am Swimming-Pool, geniessen die Aussicht von der Veranda Ihres privaten Cottage oder sitzen mit Ihren Mitreitern bei Geschichten und einem Drink zusammen. Das Abendessen wird in der Lodge serviert. Während der kühleren Monate neben einem prasselnden Kaminfeuer, im Sommer auf der Veranda.

Unterkunft und Verpflegung:
Das komfortable Gästehaus auf der Farm wurde in 2007 gebaut und es herrscht eine familiaere, private Atmosphaere. Doppel- oder Einzelzimmer mit DU/WC stehen zur Verfügung..
Die 25 Hektar grosse Anlage hat ein Schwimmbad und eine breite Veranda, auf der man sich nach dem Reittag entspannen und die weite Aussicht über die Pferdeweiden, den Garten mit einheimischen Pflanzen und das Tal geniessen kann.
Mittags wird das Picknick entweder vom Begleitfahrzeug gebracht oder in den Satteltaschen verstaut. Abends gute Küche mit internationalen und landestypischen Spezialitäten, Tischwein und Kaffee.

Zimmer hauptsächlich mit eigenem Bad, aber je nach Gruppenzusammensetzung kann es sein, dass zwei Teilnehmer sich für ein paar Nächte ein Bad teilen.

Die Reitgruppen bestehen aus maximal 4 Reitern. Ihr Gastgeber spricht fliessend Englisch, Deutsch und Holländisch.
Es gibt es zwei Varianten: Die Sternritte und eine Reittour. Die ersten beiden gebuchten Reiter entscheiden, welches Programm stattfindet. Wenn nur eine Person für den Trail gebucht ist, dann wird auf das Stationnärprogramm gewechselt.


Sternritte (Stationärprogramm)

1. Tag: Ankunft am Nachmittag; Transfer von Kendall Bahnhof oder Port Macqaurie. Programmbesprechung und Abendessen.

2. Tag: Sie reiten durch die hügeligen Eucalyptus- und Regenwälder des Kerewong State Forest. Das Mittagspicknick erwartet Sie an einem Flusslauf im Wald. Hier können Sie ein erfrischendes Bad in einem kleinen natürlichen Pool nehmen. Zurück auf der Farm haben Sie die Qual der Wahl zwischen einer entspannenden Massage (vor Ort buchbar), Besuch einer nahegelegenen Macadamia-Farm mit Café oder einem "bush walk". Aber vielleicht möchten Sie den Abend auch gemütlich ausklingen lassen, den Pferden und Känguruhs beim Grasen zusehen und die Papageien und zahlreichen anderen einheimischen Vögel füttern.

3. Tag: Wunderschöner Ritt zum Comboyne Mountain (670m ü.M.), dessen Spitze Sie von der Farm aus sehen können. Vom höchsten Punkt haben Sie eine fantastische Rundumsicht, während Sie Ihr wohlverdientes Picknick genießen. Am Nachmittag reiten Sie zurück zur Farm.

4. Tag: Heute geht es auf einen langen Tagesritt beginnend an einer historischen Bahnstrecke zu einer Weinkellerei. Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten australische Wildtiere zu beobachten. Nach dem Ritt können Sie die lokalen Erzeugnisse verkosten und sich mit Blick auf die Weinberge erholen. Transfer zurück zum Reitzentrum.

5. Tag: Der Pazifik ruft! Auf der Tour halten Sie Ausschau nach Delfinen, die in den Wellen spielen. Und auch Kängurus queren den Weg. Mittagessen gibt es in den Dünen oder einem lokalen Café.
Heute haben Sie noch die Möglichkeit, auf eine Whale Watching Tour zu gehen (Mai - November) oder das Koala Hospital in port Macquarie zu besuchen.

6. Tag: Ritt zum Comboyne Plateau über das grüne, hügelige und fruchtbare Farmland. An klaren Tagen können Sie bis zum Pazifik schauen. Abends Abschiedsessen mit einem zünftigen australischen Barbeque.

7. Tag: Abreise nach dem Frühstück; Transfer nach Kendall Bahnhof oder Port Macquarie.

Reitprogramm wird den Wetterbedingungen angepasst.


Reittour (mit wechselnden Unterkünften)

1. Tag: Ankunft am Nachmittag; Transfer von Kendall Bahnhof oder Port Macqaurie. Programmbesprechung und Abendessen.

2. Tag: Einführungsritt durch den Eukalyptus- und Regenwald, Übernachtung auf der Farm.

3. Tag: Ritt in ein benachbartes Tal, Mittagspicknick an einem versteckten Wasserfall. Heute übernachten Sie auf einer kleinen Alpaca Farm oder alternativ im komfortablen B&B.

4. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück reiten Sie zum Comboyne Plateau. Unterwegs kommen Sie am Flat Rock Lookout vorbei. Von hier bieten sich herrliche Ausblicke ins Tal. Ihre heutige Unterkunft ist ein einzigartiges Resort auf dem Comboyne Plateau. Von hier haben Sie einen unvergesslichen Blick auf die Küste und das Meer. Im Whirlpool auf der Veranda entspannen Sie Ihre beanspruchten Muskeln.

5. Tag: Ritt furch Farmland und ausgedehnte Wälder. Vom Comboyne Plateau reiten Sie zurück zum Ausgangspunkt.

6. Tag: Fantastischer Strandritt (wie beim Sternritt-Programm). Mit ein wenig Glück sehen Sie Delfine in den Wellen springen.

7. Tag: Abreise nach dem Frühstück; Transfer nach Kendall Bahnhof oder Port Macquarie.

Hinweis: Wenn die Mindestteilnehmerzahl für die Reittour nicht erreicht ist (nur ein Reiter gebucht), wird auf die Sternritte ausgewichen.


Klima:

Ganzjährig gute Reitbedingungen. Dezember bis März ist Australischer Sommer und die heisseste Reisezeit. Im Australischen Winter (Juni-September) schöne warme Tage mit kühlen Nächten. Regen kann es zu jeder Jahreszeit mal geben.



Galopp im Regenwald

Gemütliche Unterkunft mit Pool und Terrasse

Frühlingsblühen

Wallabys schauen gerne auf der Farm vorbei

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Ausritte & Kurztouren von einem Standort aus
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Gästehaus auf dem Gelände des Reitzentrums
Verpflegung: VP, Tischwein
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch, Englisch, Niederländisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2/4

Reiten im Land der Koalas und Kängurus. Regenwald, ein Plateau und menschenleere Strände warten hier. Besuchen Sie auch das Koala Hospital in Port Macquarie, um mehr über die Beuteltiere zu erfahren.



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Gehfreudige Vollblutaraber und Araber-Quarterhorse-Mix.
Ganzjährige Gruppenhaltung auf der Koppel; die Pferde sind ausgeglichen und trittsicher.

Sattel& Zaum:   Englische Endurance Sättel, bequem und schonend für Reiter und Pferderücken. Englische Trensen oder gebisslose Zäumung.
Tragen eines Sicherheitshelms ist Pflicht. Helme und Chaps können geliehen werden.

Reiterfahrung:   Sie sollten sicher sein in allen Gangarten und in unterschiedlichem Gelände. Täglich 4-6 Stunden im Sattel (Strandritt: ca. 2-3 Stunden).
Kleine Gruppen von maximal 4 Reitern.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben