Wyoming Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

wrwy02

Pryor Mountains Working Ranch








Qualifikation

Cowboyland pur zwischen Wyoming und Montana

Diese Ranch im Dryhead Canyon auf den östlichen Hängen der Pryor Mountains südlich von Billings im Bundesstaat Montana ist voll bewirtschaftet und züchtet Quarter Horses und Rinder. Es handelt sich also keinesfalls um eine reines Touristenziel und Golfplätze und Swimmingpools werden Sie hier vergeblich suchen! Auf den etwa 16.000 Hektar Grund der Ranch leben ca. 900 Kühe mit ihren Kälbern. Genießen Sie Montanas sogenanntes "Big Sky Country", die traumhafte Ruhe der Natur und die atemberaubende Schönheit der Landschaft! Die 1898 gegründete Ranch liegt genau an der Grenze zwischen Wyoming und Montana, umgeben von sanften Hügel, Wäldern, Flüssen und den majestätischen Pryor Mountains. Sie werden sich fühlen, wie auf einer Reise in die Vergangenheit - die Familie Bassett, die die Ranch seit über 50 Jahren bewirtschaftet, freut sich mit Ihnen den Lifestyle einer echten Working Ranch zu teilen!

Sie wollten schon immer mal ein Cowboy/ Cowgirl sein? Auf der Pryor Mountains Working Ranch geht Ihr Wunsch in Erfüllung! Während Ihres Aufenthalts hier wird Ihnen Ihr Pferd zu einem echten Partner werden, mit dem sie täglich anfallende Arbeiten erledigen. Während der Saison, wenn die Rinder weiter oben in den Bergen weiden, reiten Sie jeden Tag in eine andere Gegend und helfen beim Brennen, Impfen, Einfangen und Treiben der Tiere. Außerdem müssen Zäune repariert, Ausbrecher eingefangen und Kälber von ihren Müttern entwöhnt werden. Das ganze Jahr über gibt es also reichlich zu tun!
Während Ihres Aufenthalts übernachten Sie auf der Ranch in einem rustikalen, aber gemütlichen Gästehaus oder in einem Zimmer im Hauptgebäude der Ranch, wo Sie in jedem Fall auch die hausgemachte Kost im Westernstil genießen.

Aktivitäten:
Arbeiten, die auf der Ranch anfallen, sind z.B. Brennen, Impfen und Einfangen von Tieren mit dem Lasso. Ausserdem gilt es kleinere Verletzungen zu versorgen, Salz auszuteilen, die Weiden abzureiten, Zäune zu reparieren, nach Ausbrechern zu suchen, Kälber zu entwöhnen... Was genau Sie zu tun haben, hängt von der Zeit ab in der Sie auf der Ranch sind.
Mai-Oktober: In der Regel reiten Sie jeden Morgen und jeden Nachmittag für jeweils mehrere Stunden in verschiedene Richtungen um die Rinder zu neuen Weiden zu treiben, die Gesundheit der Kälber zu prüfen, Zäune zu reparieren, Salzsteine zu verteilen und die Herde zusammenzuhalten, während die Cowboys die Wasserstellen und Graskonditionen überprüfen. Mehrmals die Woche nehmen Sie ein Satteltaschenpicknick mit und begeben sich auf Ganztagesritte. Die Stuten werden reingeholt und mit Hengsten zusammengestellt um zu züchten. Junge Hengstfohlen werden ans Halfter gewöhnt und werden dem allsommerlichen Reittraining der Cowboys unterzogen. Viele dieser Aufgaben werden als Teil des Ranchprogramms wöchentlich wiederholt. Das Zusammentreiben der Kühe und die Entwöhnung der Kälber im Herbst kostet viel Zeit. Das Impfen der Rinder und das Feststellen, welche Kühe trächtig sind, ist ebenfalls eine langwierige Aufgabe. Nach der Entwöhnung der Kälber werden diese zum Markt gebracht.

Einige der oben genannten Aktivitäten stehen jedoch sicher auf dem Programm und bestimmt werden Sie mehr als einmal eine Viehherde vor sich hertreiben.

Wenn Sie möchten, können Sie auch Basiskenntnisse in der Arbeit mit dem Lasso erwerben und bekommen Tipps fürs Reiten. Abends wird zumeist am Lagerfeuer gesessen, musiziert und erzählt. Ihren Gastgebern ist der persönliche Kontakt zu Ihnen und zwischen den Gästen besonders wichtig!

Unterkunft und Verpflegung:
Sie übernachten während Ihres Aufenthalts auf der Pryor Mountain Working Ranch im Gästehaus, in einem Zimmer im Hauptgebäude der Ranch oder in einer der Cabins. Im sogenannte Bunkhouse gibt es sechs Gästezimmer im Westernstil und gemeinsame Badezimmer. Ausserdem können Sie hier auf der einladenden Veranda sitzen und Cowboy-Geschichten erzählen.

Im Haupthaus der Ranch stehen 3 Gästezimmer mit gemeinsamem Bad zur Verfügung und es gibt ein Wohnzimmer für alle.
Die Cabins befinden sich ein Stück unterhalb des Haupthauses mit schönem Blick auf die Ranch und die Weiden der Jungpferde, unweit des Dryhead Creek und haben private Badezimmer.

Die Mahlzeiten nehmen alle gemeinsam im alten Kochhaus ein. Die Küche im Westernstil beinhaltet zarte Steaks, Hühnchen, Gemüse und frischen Salat, sowie hausgebackenes Brot, Kuchen und Desserts. Für zwischendurch stehen immer jede Menge leckerer Kekse bereit. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform gereicht und wenn Sie über Mittag unterwegs sind, bekommen Sie ein reichhaltiges Lunchpaket mit.

Auf der Ranch gibt es einen Ranch Store, wo Sie einige Dinge kaufen oder auch leihen können, die für den Ranchaufenthalt nützlich sind.

(Änderungen vorbehalten)


Sehen Sie hier auch die ausführliche Beschreibung des Pryor Mountains Horse Drives und des Pryor Mountains Cattle Drives - alle drei Programme lassen sich auch wunderbar kombinieren!


Wir sind eine authentische Rinder und Pferde Working Ranch mit einer familiären Atmosphäre, wo jeder mit jedem zusammenarbeitet um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Landschaft ist atemberaubend und ändert sich mit jedem Canyon, jedem Berg und jeder Weide. Das Essen ist einfach und hausgemacht, diie Unterkünfte sauber und komfortabel. Bei uns erleben Sie ein einmaliges Abenteuer, dass schon viele unserer Gäste wiederkehren ließ - eine Woche ist nicht genug, also planen Sie am besten gleich mehrere ein!

"The outside of a horse is good for the inside of a man" - Winston Churchill

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Working Cattle Ranch
Termine: April-November
Unterkunft: Ranch, Bunkhouse (geteiltes Bad), Cabins (privates Bad)
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 12
Kinder: ab 10 Jahren auf Anfrage

Jenseits aller Touristenattraktionen lernen Sie hier das echte Cowboyleben kennen!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter Horses, Quarter-Mischungen

Sattel& Zaum:   Western

Reiterfahrung:   ab ca. 3 Jahren Reiterfahrung, geritten wird in allen Gangarten

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben