Spanien Reittour | Übersicht Reitangebote

 

RIN008

Sierra del Rincón 








Qualifikation

Reittour durch das Unesco Biosphärenreservat (8 Tage)

 Der Gebirgszug Sierra del Rincón, der von der UNESCO im Jahr 2005 zum Biosphärenreservat erklärt wurde, ist nur etwa eine Autostunde von Madrid entfernt.
Das Reservat zeichnet sich aus durch sensationelle, abwechslungsreiche Landschaften, eine große Vielzahl von Ökosystemen und beispielhafte Artenvielfalt. Ein Gebiet, dass Sie unbedingt besuchen müssen. Die Sierra del Rincón liegt nordwestlich von Madrid. Sie wird in fünf Bezirke aufgeteilt: Horcajuelo de la Sierra, Montejo de la Sierra, La Hiruela, Prádena del Rincón und Puebla de la Sierra.
Alle fünf bewahren ihr ursprüngliches Wesen ländlicher Siedlungen. 90% des Gebietes stehen unter Naturschutz. Einer der Höhepunkte der Region ist dabei das Gebiet um Hayedo de Montejo eines der südlichsten Schutzgebiete Europas. Seine Biodiversität ist erstaunlich.
Es gibt weit über 1000 verschiedene Arten von Tieren und Pflanzen von welchen 140 sehr selten sind.
Auf der regionalen Liste der bedrohten Arten stehen endemische und andere seltene Spezies.
Die Sierra del Rincón bietet jedoch nicht nur Natur, auch die traditionelle Architektur und das kunsthistorische Erbe der Region sind sehr sehenswert. Es gibt noch viele alte Häuser, die aus Naturstein und Holz gebaut sind und es scheint, als wäre die Zeit stehengeblieben.

Tourbeschreibung:
1.Tag: Buitrago de Lozoya. Ankunft und Begrüssung. Transfer vom Flughafen Madrid (Kosten nicht inbegriffen). Besichtigung des Reiterhofs um die Anlage kennenzulernen und das Niveau der Reiter festzustellen. Abendessen und Übernachtung in einem hübschen Landhotel in Buitrago de Lozoya.
2.Tag: Buitrago de Lozoya – Horcajuelo de la Sierra
Von Buitrago de Lozoya ausgehend, einem malerischen Bergdorf mit traditionellen Steinhäusern, entdecken wir auf einsamen Wegen ohne Verkehr und ohne Wanderer, einen wunderschönen Teil Spaniens. Es ist eines der best erhaltenen malerischsten Reservate in der Region von Madrid,
mit reichhaltiger und vielfältiger Naturschönheit. Nach 28 km erreichen wir Horcajuelo de la Sierra, wo wir zu Abend essen und übernachten.
3.Tag: Horcajuelo de la Sierra – La Hiruela
16 km Ritt durch eine spektakuläre Landschaft mit hohen Bergen. Wir folgen dem ausgewiesenen Reitpfad IE-041. Je nach Jahreszeit bzw. Wetterbedingungen erreichen wir die Bergspitze
Pico Peña Cebollera Vieja (2129 Meter Höhe). Abendessen und Übernachtung in La Hiruela.
4.Tag: La Hiruela – Puebla de la Sierra
Heute reiten wir 17km durch Wälder und wunderschöne Berge. Wir folgen weiter dem gestrigen Reitpfad. Mittagessen nehmen wir in Puebla de la Sierra, einem zauberhaften kleinen Dorf
und reiten weiter über die fantastischen Bergrücken von Collado Salinero und El Ramal. Abendessen und Übernachtung in einem wunderschönen und komfortablen Landgasthof in Puebla de la Sierra.
5.Tag: Puebla de la Sierra – Montejo de la Sierra
Wir folgen weiterhin dem offiziellen Reitpfad IE-041 durch ein grosses Eichenbewachsenes Gebiet.
Der ansteigende, 20 km lange Weg führt in das Hochland von Montejo de la Sierra (2000 Meter Höhe) entlang des Somosierra Gebirges im Sistema Central. Unterwegs besuchen wir die Kapelle Ermita de la Soledad aus dem XVI Jahrhundert. Abendessen und Übernachtung in Montejo de la Sierra.
6.Tag: Montejo de la Sierra – Prádena del Rincón
Wir geniessen einen 18km Trip durch ausgezeichnetes Reitgebiet mit wunderschöner Aussicht und Reitpfaden an Flüssen entlang, durch das ausgedehnte Buchenwaldgebiet “Hayedo de Montejo”.
Wir sind umgeben von der beeindruckenden Bergkette der Sierra de Somosierra und dem Bergmassiv Macizo de Ayllon. Mittag-, Abendessen und Übernachtung in Prádena del Rincón.
7.Tag: Prádena del Rincón – Buitrago de Lozoya
Auf dem 28km langen Rückweg nach Buitrago de Lozoya, geniessen wir noch einmal den atemberaubenden Blick auf die wunderschöne Sierra de Somosierra.
8.Tag: Frühstück, Abreise.
Frühstück und Transfer nach Madrid. Die ganze Gruppe fährt zusammen. Falls ein Reisender vormittags in Madrid sein muss, kann ein alternativer Transfer gegen Aufpreis organisiert werden.

Änderungen jederzeit vorbehalten!



Mittelalterliche Städte

Geschmackvolle Unterkünfte

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: Mär - Nov
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Englisch, Spanisch
Nichtreiter: a.A.
Eigenes Pferd: -
Min./max. Teilnehmer: 6/10



Ihre Expertin: Denise Neufeld

Pferde:  Pura Raza Española (PRE), Andalusier, Hispano Araber und Lusitaner mit gutem Charakter, ausdauernd und trittsicher.

Sattel & Zaum:  Bequeme englische Sättel und Zaum.

Reiterfahrung:  Alle Aktivitäten werden von reiterfahrenen und professionellen Reitführer begleitet und durchgeführt. Es handelt sich dabei um hoch qualifizierte Reit- und Bergführer mit umfangreicher Berufserfahrung. Ausserdem begleitet ein in Biologie und Ökologie speziell ausgebildeter Guide alle Aktivitäten.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben