Idaho Horse Drive | Übersicht Reitangebote

 

hdid01

Medicine Lodge Horse Drive








Qualifikation

Reiten wie die Cowboys, dieser Horse Drive ist ein unvergessliches Abenteuer!

Wenn Sie jemals Pferde zusammen und durch eine weitläufige Landschaft getrieben haben wissen Sie, dass dies kein Spazierritt ist! Pferde an einem Tag über 30 km durch alle Arten von Gelände zu treiben ist ein echtes Abenteuer! Es ist das Aufregendste, das Sie jemals vom Pferderücken aus gemacht haben. Es kann heiß oder kalt, feucht oder trocken und staubig, schnell oder langsam und anstrengend, aber doch erholsam sein. Dies alles ist auf einem Horse Drive möglich! Wenn Sie schnell reiten und ein echtes Cowboy-Abenteuer erleben wollen, sind Sie auf dem Medicine Lodge Horse Drive in Idaho genau richtig! Auf den Horse Drives treiben Sie eine Herde von 80-100 Pferden.

Ihre Unterkünfte sind einfach, aber gemütlich. Auf der Ranch, dem Ausgangs und Endpunkt Ihrer Reise, gibt es keinen elektrischen Strom, aber alle Zimmer und Blockhütten haben Licht (Propangas). Die heiße Dusche im Freien ist bei allen Gästen sehr beliebt! Auf der Ranch und dem Horse Drive wird alles getan, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen.

Tourenverlauf Medicine Lodge Horse Drive:

1 Tag: Sie kommen am Sonntag Abend an, genießen ein gutes Abendessen zur Begrüßung und lernen die Rancher-Familie, die Angestellten und die anderen Gäste kennen. Die Nacht verbringen Sie im Mehrbettzimmer oder in einer Blockhütte.

2. Tag: Am heutigen Einführungstag lernen Sie Ihr Pferd kennen und bekommen Tipps fürs Reiten und Informationen über den Verlauf der Woche. Anschließend gehen Sie auf einen Ritt ins Gelände und reiten sich in allen drei Gangarten ein. Wir wollen, dass unsere Gäste ihren Pferden voll vertrauen, bevor es auf den Horse Drive geht! Die Nacht verbringen Sie nochmals auf der Ranch.

3. Tag: Sie packen ihre Ausrüstung in den Planwagen, verladen die Pferde in einen Hänger und machen sich per PKW auf in Richtung Deep Creek. Von dort aus treiben Sie heute die Pferde mehr als 30 km durch ein wüstenartiges Gebiet, das von vielen Canyons durchzogen wird. Am Ende des Tages kommen Sie in Hot Springs an. Es gibt keinen Moment, in dem Sie sich mehr willkommen fühlen, als wenn Sie inmitten einer Herde von Pferden über einen Berggrat reiten und unter Ihnen das Camp sehen, das auf Sie wartet! Wie der Name schon sagt bietet sich in Hot Springs ein entspannendes Bad in einer warmen Quelle an. Der Tag endet mit einem guten Abendessen und Sie schlafen in einem geräumigen Zelt oder wenn Sie möchten unter dem Sternenhimmel.

4. Tag: Der Duft von frischem Kaffee und Gebäck wird Sie wecken! Nach dem Frühstück können Sie ein weiteres Mal in die Quelle tauchen, bevor das Camp abgebrochen, die Pferde eingefangen und weitergeritten wird. Abermals treiben Sie die Pferde ca. 30 km vor sich her. Am Abend kommen Sie in ein landschaftlich besonders schönes Gebiet, wo das Camp aufgeschlagen wird.

5. Tag: Heute steht die Erkundung der schönen Umgebung des Camps auf dem Programm. Nur 6 km entfernt liegt ein wunderbarer See. Bei dem dortigen Reichtum an Wildtieren ist es nicht unwahrscheinlich, hier Elche, Waipitihirsche oder sogar Bären zu sehen. Das Abendessen, das über dem offenen Feuer zubereitet wird, beendet diesen perfekten Tag.

6. Tag: Nach dem einen Tag Pause sind die Pferde unruhig und begierig danach weiterzulaufen. Nach dem Frühstück wird das Camp abgebrochen, die Pferde gesattelt und es geht weiter zum Endziel für die Pferde. Ein toller Tag im Sattel erwartet Sie und Sie treiben die Pferde durch unwahrscheinlich schöne Landschaften. Spätestens jetzt sind Sie völlig mit Ihrem Pferd und Ihrer "Arbeit" vertraut - Sie sind ein Cowboy/ Cowgirl! Am späten Nachmittag kommen Sie an der Ranch an und genießen eine Dusche, Tee und Kekse als Belohnung für den anstrengenden Ritt. Nach einer kleinen Erholungspause wird eines der Pferde ausgewählt und mit ihm gearbeitet. Auch dabei können Sie helfen, wenn Sie möchten. Es ist sehr interessant zu sehen, wie das Pferd an den Sattel gewöhnt und vom ungestümen Jungpferd zum unentbehrlichen Helfer der Ranch wird. Der Tag endet mit einem Abschiedsessen und einer Menge Geschichten beim gemütlichen Beisammensein. Sie übernachten in Ihrer Blockhütte oder im Zimmer auf der Ranch.

7. Tag: Sie haben im Laufe der Woche mehr als 100 km im Sattel hinter sich gebracht. Sie werden unvergessliche Erinnerungen von dieser Reise mit nach Hause nehmen! Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen.

Änderungen vorbehalten!



 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Horse Drive
Termine: Mai bis September
Unterkunft: Ranch und Camp
Verpflegung: VP
Zimmer: Mehrbettzimmer, Blockhütte, Zelt
Sprache: englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 4/14

Ideal, wenn Sie schnell reiten wollen und das Abenteuer lieben!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   erfahrene Ranchpferde, versch. Rassen

Sattel& Zaum:   Western

Reiterfahrung:   für erfahrene Reiter ab 5 Jahren Reiterfahrung, alle Gangarten mit viel Trab und schnellen Galoppaden

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben