Südafrika Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

tbn005

Wildnis Reitsafari im Komfort Camp






Qualifikation

Wildnis Reitsafari mit Komfort Camp und vielen Wildtierbegegnungen zu Pferd in Südafrika

Afrikas Wildnis hautnah erleben - mit Komfort Zeltcamp mitten im Busch

Sie möchten Afrika-Feeling hautnah erleben, mit den Geräuschen einer afrikanischen Nacht einschlafen und mit Vogelzwitschern, frischem Kaffee und Tee am Bett geweckt werden, um sich direkt in den Sattel zu schwingen und den Spuren der Wildtiere zu folgen, die des Nachts im Busch unterwegs waren? Wenn Sie das afrikanische Campleben - mit allem Komfort - und Natur pur suchen, dann sind Sie hier genau richtig!
Ideal geeignet ist dieses Programm auch als Kombination mit anderen Zielen, z.B.: der Lodge am See , der Wilden Küste oder dem Reiturlaub am Kap.
Sie entdecken die Waterberg Region zu Pferd, wo Sie sich hoch zu Ross zahlreichen Wildtieren nähern, darunter Giraffen, Zebras und jede Menge Antilopen. Sie wohnen stilvoll in einem komfortablen Zeltcamp mit Pool mitten im Busch, das Ihnen das Flair längst vergangener Zeiten der grossen Entdecker und Abenteurer vermittelt. Sie übernachten in nostalgischen Safari-Zelten mit modernem Komfort und vor allem Naturerlebnis pur. Vom Camp aus geniessen Sie einen wundervollen Panorama-Blick über die Hügel der Waterberg Region mit dem verträumten Sunset Lake am Horizont, während Sie den erlebnisreichen Safaritag bei einem Sundowner am Lagerfeuer ausklingen lassen und sich schon auf das köstliche Candle-Light-Dinner freuen...

Programmablauf:


1. Tag:
Ankunft in Johannesburg (bis 09.30 Uhr) und gemeinsamer Transfer um 10.30 Uhr zum Safari Camp, wo Sie bereits zu einem köstlichen Lunch erwartet werden. Am Nachmittag lernen Sie Ihr Pferd für die Safari kennen und starten zu Ihrem ersten Safari-Ritt durch das Matlapeng Wildreservat. Unterwegs erwartet Sie eine Überraschung am "Roten See": gut gekühlte Drinks zum traditionellen Sundowner, einer typisch afrikanischen Tradition, stilvoll den spektakulären Sonnenuntergang zu geniessen. Wahrscheinlich prustet Ihnen dabei eines der Nilpferde aus dem See zu - Prost! Anschliessend erklimmen Sie zu Pferd den Hügel hinauf zum Camp , wo Sie bereits zum stilvollen Candle-Light-Dinner unter dem afrikanischen Sternenhimmel erwartet werden. Und zum Einschlafen spielt Ihnen das "Busch-Orchester" eine "kleine Nachtmusik"...

2. Tag:
Mit frischem Tee und Kaffee ins Zelt werden Sie früh morgens sanft auf "afrikanische Art" geweckt. Bei Ihrem morgendlichen Entdeckungsritt durch das Reservat erleben Sie die bunte Vielfalt der Tierwelt Afrikas. Sie reiten neben galoppierenden Herden von Giraffen und Zebras, sehen grosse Herden von mächtigen Elan-Antilopen, Gnus, Kudus und Impalas. Ihr Pferd führt Sie quer durch die faszinierende Landschaft, über schmale Wildpfade und durch enge Schluchten.
Am Flussufer, direkt neben der historischen Wagen-Route der Pioniere, auf welcher sie die Waterberg Region erkundeten, nehmen Sie Ihr Lunch ein. Anschliessend können Sie im Schatten Ihre Siesta geniessen oder ein Bad im frischen, klaren Wasser nehmen, während die Pferde friedlich unter den Bäumen grasen. Im goldenen Licht der späten Nachmittagssonne reiten Sie über die weite Ebene zurück zum Camp.

3. Tag:
Ein langer Ritt in südwestliche Richtung führt Sie zum "Bellevue-Aussichtspunkt" am südlichsten Ende des riesigen Wildreservats. Zum Mittagessen sind Sie bei der Baber-Familie eingeladen, deren Vorfahren von hier aus die Waterberg Region besiedelt haben. Geniessen Sie Ihr Lunch und Siesta am Pool.
Am Nachmittag besuchen Sie ein Sotho-Dorf und besichtigen einige der traditionellen Wohnhäuser. Die Gruppe der dorfältesten Frauen organisiert für Sie einen traditionellen Nachmittag mit Tee, Gesang und Tanz.
Nach diesem spannenden Tag, gefüllt mit Reitabenteuer und zahlreichen Eindrücken von der reichen Kultur und Geschichte der Waterberg Region, kehren Sie zurück ins Camp. Hier lassen Sie den erlebnisreichen Tag bei einem Abendessen unter dem Sternenhimmel ausklingen.

4. Tag:
Nach dem Frühstück gehen Sie zu Pferd wieder auf die Pirsch. Sicher begegnen Ihnen in der Morgensonne einige neugierige Zebras oder Giraffen. Sie reiten durch das Reservat bis zur Lodge am See, wo Sie das einzigartige Ambiente beim Mittagessen am Pool geniessen, mit Blick auf den weitläufigen Garten und den glitzernden See, in dem vielleicht das ein oder andere Nilpferd badet...
Anschliessend können Sie einen Kunsthandwerksladen besuchen, der seit 1988 ein gemeinnütziges Projekt unterstützt. Traditionelle Holzschnitzereien, wunderschöne handgefertigte Perlenstickerei und Lederprodukte, darunter Reiterchaps, sind nur einige der Souvenirs, die Sie hier bekommen.

Danach reisen Sie entweder ab (Rücktransfer nach Johannesburg ca. 2,5 Stunden) oder verlängern bei einem der folgenden Programme:
- Erlebnisurlaub auf der Lodge am See (dann können Sie gleich da bleiben!)
- Waterberg Safaris (2 Luxus Lodges, nur 35 Minuten entfernt)
- Kapstadt: Reiturlaub für Geniesser am Kap
- oder Botswana

Das Komfortcamp ist flexibel tageweise buchbar, alo auch für kürzere oder längere Aufenthalte möglich.

Unterkunft und Verpflegung:

Das Safari Komfort Camp wurde in den Höhen des Matlapeng Hügels inmitten des Buschlandes erbaut. Die tolle Lage ermöglicht Ihnen das wildreiche Reservat von Ihrem Basislager, welches im Herzen der bewaldeten Hügel des Waterbergs liegt, zu erforschen.
Das Zelt Camp ist harmonisch in die Landschaft eingebettet. Die grossen Safari-Zelte sind auf Holzplattformen errichtet und mit zwei bequemen Betten und komplettem Bettzeug ausgestattet. Sie verfügen jeweils über ein eigenes Bad mit Waschmöglichkeit und Busch-Dusche. Eine eigene kleine Holzterrasse mit Tisch und Stühlen steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Entspannung und Erfrischung finden Sie im neuen Pool und auf dem Sonnendeck mit herrlicher Aussicht!
Geniessen Sie Komfort und "Out-of-Africa-Feeling" mitten im afrikanischen Busch! Dazu werden Sie täglich von der Küche auf's Köstlichste verwöhnt. Mehrgängige Menüs am Abend, stilvoll bei Kerzenschein an der Tafel unter dem Sternenhimmel, sind selbstverständlich, ebenso wie die Verwendung frischer, regionaler Zutaten. Ein guter südafrikanischer Wein darf hierbei natürlich nicht fehlen (all inclusive).

Geschichtlicher Hintergrund: Schon im 19. Jh begann die afrikanische Erfolgsgeschichte der Familie Baber, die Besitzer der Lodge am See und des Safari Komfort Camps, mit Ted Davidson, der sich hier in den Waterberg Mountains niedergelassen hatte. Er war ein junger, abenteuerlustiger Mann mit Unternehmergeist, der mit seinem Ochsenwagen zu abgelegenen Viehranches reiste und Handel betrieb. Er führte ein hartes Nomadenleben in den wilden und unberührten Waterberg Mountains, und legte mit seinem Ochsenwagen auf steinigen Pfaden bis zu 5 Meilen pro Tag zurück. Die Nächte verbrachte er am Lagerfeuer.
Die Atmosphäre der Vergangenheit ist auch heute noch in dem Safari Komfort Camp zu spüren, wenn auch heute mit wesentlich mehr Annehmlichkeiten und Luxus... So schaffen schöne mit Leinen bedeckte Zelte zwischen grasbewachsenen Sandsteinhügeln eine nostalgische Stimmung. Jedes der Zelte ist eingerichtet mit Gegenständen aus Ted's Zeiten, die er damals für seine Abenteuer im Busch benötigt hätte.

komfortables Zelt Camp auf Wildnis Reitsafari in Südafrika

komfortables Zeltcamp mit Pool, grosse Zelte auf Holzplattformen mit privatem Bad (Busch-Dusche und WC) und bequemen Betten mitten in der Wildnis Südafrikas

Elenantilope auf Wildnis Reitsafari in Südafrika

Elenantilope auf Wildnis Reitsafari in Südafrika

Giraffen Begegnung zu Pferd auf Wildnis Reitsafari mit Komfort Camp in Südafrika

Giraffenbegegnung hoch zu Ross

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reitsafari
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Komfort Zelt-Camp
Verpflegung: Vollpension, all inclusive (alle Getränke inklusive)
Zimmer: Doppelzelt/Einzelzelt mit Bad/Du, WC
Sprache: Englisch
Nichtreiter: Ja
Eigenes Pferd: Nein
Min./max. Teilnehmer: 2/8

Die Wildnis-Reitsafari bietet Ihnen viel Komfort mitten im Busch, darunter eine hervorragende Küche, exzellenten Service inklusive täglichem Wäscheservice und Afrika-Feeling pur: Sie wohnen in komfortablen, grossräumigen Safari-Zelten mitten im Busch - das private Wildreservat garantiert Ihnen einen exklusiven Zugang zu Afrikas Wildnis mit vielen Wildtieren, darunter Zebras, Giraffen, Gnus, jede Menge Antilopen udn Gazellen u.v.m.
Ideal geeignet ist das Programm auch in Kombination mit weiteren Zielen in Afrika, z.B. der Lodge am See (nur 30 Minuten entfernt), Waterberg Safaris, Reiturlaub am Kap oder der Wilden Küste.



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Vollblut, Araber, Anglo-Araber, Boerpferd, Saddler, Warmblut. Gepflegte, umgängliche, sehr gut ausgebildete Pferde, die geländesicher, vorwärtsgehend und speziell für die Reitsafari trainiert sind.

Sattel& Zaum:   McClellan, Englisch und Australisch.

Reiterfahrung für die Reitsafari:   Fortgeschrittene Reiter. Ab 3-5 Jahren Reiterfahrung im Gelände und Sattelfestigkeit in allen Gangarten. Reithelmpflicht.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben