Spanien Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

 COSSTA

Costa Brava Ritte 









Qualifikation

Abwechslungsreiche Sternritte durch das schöne Ampurien

Bei den Costa Brava Ritten erkunden Sie sternformartig die herrliche landschaftliche Vielfalt der Costa Brava. Auf den abwechslungsreichen Ritten erleben Sie jeden Tag eine andere Route, wobei Start- und Endpunkt gleich sind. Untergebracht sind Sie in einem charmanten Landhotel mit Pool und Spa-Bereich und ersparen sich so das tägliche Kofferpacken wie auf einer Reittour. Das Programm kann für eine Dauer von 4-8 Tagen gebucht werden. Auch Spezialarrangements für private Gruppen sind auf Anfrage möglich.
Beispielhafter Abflauf:
1. Tag:
Ankunft auf dem Pferdehof mit 30-jähriger Erfahrung, im Herzen der Natur. Vor dem Abendessen, bei einem Gläschen lokalem Landweines, besprechen Sie das Wochenprogramm. Ausserdem sprechen Sie über die Eigenschaften der Pferde. Durch ein persönliches Gespräch wird versucht für jeden Reiter das ideale Pferd zu finden. Danach wartet es ein spanisches Abendessen auf Sie.
2. Tag: Nach dem Frühstück bereiten Sie mit der Beratung und Hilfe des Guides die Pferde vor. Ihr heutiges Ziel ist der Valveralla-See, umgeben von Pappeln und Eichen. Auf dem Weg geniessen Sie fantastische Ausblicke auf die Umgebung von Girona und die Berge der Gavarres. Nach einem leckeren Picknick machen Sie sich flussaufwärts auf den Rückweg zum Hof. Sie durchqueren die mittelalterlichen Dörfer von Sant Miquel de Fluvia, Sant Mori und Saus. In Vilaür, einem hübschen Dorf mit seiner Festungsmauer, können Sie eine kleine Kaffee- oder Bierpause einlegen. Die Gräfin von Alba besass hier ein hübsches Haus. Zurück im Hotel können Sie im Garten oder am Pool entspannen.
3. Tag: Über kleine Waldwege und auf Bergrücken, welche einen herrlichen Blick bieten, erreichen Sie den Fluss Fluvia. Hier befindet sich auch die Pferderennbahn von Bascara, auf der Sie sich im Galopp beweisen können. Dann setzen Sie den Weg über Feld- und Waldwege fort. Nach der Mittagspause geht es im Galopp, durch Eichenwälder, bis nach Galliners und Parets de l‘Emporda und zurück zum Hof.
4. Tag: Am Morgen durchqueren Sie den Ort von Llampailles und dann geht es wieder über Felder in die Gegend des Alt Empordà. Die Picknickpause machen Sie in Colomers direkt am Fluss. Nach einer kleinen Siesta geht es über Vilopriu und Saus wieder zurück. Sie können die Pferde duschen und sich dann vor dem Abendessen noch etwas entspannen.
5. Tag: Heute reiten Sie an der anderen Uferseite des Flusses Fluvia. Durch Waldschonungen, vorbei am Kloster von Arenys und dem Schloss von Vilajoan, kommen Sie zu Ihrem Picknickort in einem Kiefernwald. Danach schlagen Sie den Heimweg ein.
6. Tag: Sie satteln die Pferde und machen sich auf den Weg Richtung Meer. Sanft geht es hinunter über Feldwege und vorbei an kleinen Dörfern. Sie erreichen die Picknickstelle in der Nähe des kleinen Privatschlosses von Sant Feliu de Garriga. Nachmittags wird es flacher und Sie können ausgiebig traben und galoppieren. Jetzt wittern die Pferde schon die Meeresbrise. Sie lassen die alte Mühle von Mas Vilanera und la Escala hinter sich und erreichen Sant Marti de Empuries. Sie lassen die Pferde in den vorbereiteten Paddocks zurück und fahren mit dem Auto zurück zur Unterkunft.
7. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zu den Pferden. Auf Sie wartet die Bucht von Rosas mit ihrem langen Sandstrand! Die Pferde freuen sich auf die Galoppaden im nassen Sand. Sie verlassen den Strand vor der Flussmündung des Fluvia und beginnen Ihren Heimweg. Jetzt geniessen Sie den letzten Teil der Route im Herzen der Costa Brava.
8. Tag: Frühstück und Abreise.

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Sternritte
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ/EZ
Sprache:Englisch, Deutsch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: -
Min./max. Teilnehmer: 4-11

 



Ihre Expertin: Denise Neufeld

Pferde:   Andalusier, Andalusier-Mix und Araber.

Sattel & Zaum:   Wanderreitsättel & englische Sättel. Westernsättel auf Anfrage. Satteltaschen für persönliche Gegenstände und das Mittagspicknick werden gestellt.

Reiterfahrung:   Sattelfest in allen Gangarten und sicher auf fremden Pferden im Gelände. Reitzeit 4-6 Std. täglich.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben