Grönland Reittour | Übersicht Reitangebote

 

 GRO008

Gletscher Ritte in Grönland









Qualifikation

Reiten auf Islandpferden zum "ewigen Eis" und auf den Spuren des grossen Wikingers Leif Erikson (8 Tage)

Tauchen Sie ein in den grönländischen Sommer. Dieser ist kurz, aber wunderschön: Die Mitternachtssonne strahlt über die grossen Gletscher udn die Eisblöcke, die im türkisblauen Wasser treiben. Sie übernachten in einem gemütlichen Gästehaus an einem schönen Fjord umgeben von grünen Hügeln. Über das Wasser hinweg sehen Sie die Ausläufer eines grossen Gletschers und im Wasser schwimmen die charakteristischen Eisbrocken, die sich im Sommer von den Gletschern lösen. Die Ausritte und der Minitrail führen bis nah ans "ewige Eis", über schroffe Berge mit tollem Panorama und vorbei an Ruinen aus der Wikingerzeit. Zudem erkunden Sie das Fjord mit seinen Eisbergen per Boot. Tauchen Sie ein in die besondere Welt des Polarkreises, der Heimat von Walen, Eisbären und Moschusochsen. Grönland ist das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte, nur die eisfreien Küsten sind spärlich bewohnt. Keine 60.000 Einwohner zählt die Insel, die Bevölkerungsdichte tendiert gegen 0 pro qkm. Die meisten Einwohner sind Fischer und Schäfer, das Leben ist sehr ursprünglich und bietet eine perfekte Erholung von mitteleuropäischer Betriebsamkeit. Auch Ihre Gastgeber besitzen rund 500 Schafe, die auf den umliegenden Wiesen grasen. Die Übernachtung erfolgt überwiegend im Gästehaus des Hofes zwischen Bergen und Strand. Es sind drei Gästezimmer (je für 2-3 Pers.), ein gemeinsames Bad und eine geräumige Wohnküche vorhanden. Von der Terrasse geniessen Sie einen tollen Blick über den Fjord. Zwei Übernachtungen finden auswärts im gemütlichen Sermilik Hostel statt (2- bis 4-Bett-Zimmer).

Programm:
1. Tag: Ankunft am Flughafen Narsarsuaq und Transfer per Boot zum Hof. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten und Sie sehen bereits die ersten Eisbrocken, die sich vom nahen Gletscher abgelöst haben. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Gästehaus mit drei Gästezimmern, geteiltem Bad und Küche. Von der Terrasse haben Sie einen tollen Blick übers Fjord.
2. Tag: Nach dem Frühstück erwarten Sie die Pferde und es kann losgehen zu einem ersten Ausritt zum Hof Issormiut. Der Weg dorthin führt Sie über einen grünen Berg mit herrlicher Aussicht über das tief blaue Wasser und den grossen Gletscher, der sich hinter Narsarsuaq erhebt. Reitzeit ca. 2 Std. Übernachtung erneut im Gästehaus am Reiterhof.
3. Tag: Heute geht es zunächst nach Qassiarsuk, wo Sie auf einige Ruinen aus der Wikingerzeit treffen. Nach Möglichkeit erhalten Sie eine Führung und erfahren dabei mehr über die Wikinger wie den berühmten Leif Eriksson, der hier lebte. Nach dem Lunch reiten Sie weiter zum Hof Tasiusaq, wo die Pferde bleiben. Die Gäste übernachten im gemütlichen Sermilik Hostel. Am Abend geniessen Sie ein traditionelles Essen und erfahren dabei einiges über das Leben und die Geschichte der Grönlands. Reitzeit: ca. 3 Std.
4. Tag: Kurzer Transfer zurück zu den Pferden. Heute erwartet Sie ein wunderschöner Ritt u.a. am Strand entlang mit Blick auf Eisberge, die im türkisfarbenen Wasser bizarre Akzente setzen. Weiterritt hinauf zu den Ausläufern eines riesigen Gletschers, bevor Sie zurück zur Farm reiten, wo die Pferde noch einmal auf einer Koppel zurückbleiben. Reitzeit: ca. 2 Stunden.
5. Tag: Heute reiten Sie durch die teils grünen, teils schroffen Berge zurück zum Gästehaus.
6. Tag: Ruhetag für die Pferde, während die Reiter eine Bootstour zum beeindruckenden Gletscher Qooqqut unternehmen. Je nach dem legen Sie unterwegs in einem Ort an, wo Sie an Land gehen können und ein Café besuchen.
7. Tag: Nach dem Frühstück brechen Sie auf zu einem langen Tagesritt, der Sie hoch in die Berge führt (ca. 30 km). Vom Berg Naajat erwartet Sie ein traumhaftes Panorama über die Gletscherwelt sowie zum Berg Illerfissalik auf der anderen Seite des Fjordes.
8. Tag: Je nach Abreisezeit bleibt noch Zeit für einen letzten Ausritt in die Umgebung. Transfer zum Flughafen und Abreise. 

Änderungen jederzeit vorbehalten!

Wissenswert: Im Sommer liegt die Tagestemperatur in Narsarsuaq bei 5 bis 15 Grad, die Reisezeit ist kurz von Ende Juni bis Mitte August.



Gletscher und Eisberge

Malerische Fjorde

Ausritte auf Islandpferden

Wollige Grönlandschafe

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär
Termine: Juli, August
Unterkunft: Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2-6



Ihre Expertin: Jessica Kiefer

Pferde:  Ca. 10 Islandpferde.

Sattel & Zaum:  Isländische Trekkingsättel und Wassertrense.

Reiterfahrung:  Ab ca. 3 Jahren Reiterfahrung, auch im Gelände. Die Ritte sind geländebedingt eher ruhig mit gelegentlichen Trab-/Tölt- und Galoppstrecken.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben