Portugal Reittour | Übersicht Reitangebote

 

 gol005

Ritt zum Golegã Festival







Qualifikation

Auf Lusitanos zum Golegã Festival reiten

Nutzen Sie die Chance im November sich in die Vergangenheit zurückversetzen zu lassen und mehr zu den Geschichten und Legenden zur Herkunft der Lusitano Pferde zu hören. Nichts kann Sie auf die Erfahrung mit den edlen und loyalen Lusitano Pferden vorbereiten - sie sind etwas Besonderes. Ihre fleissige, willige und stets bemühte Natur wird Sie begeistern und Ihr Reiterlebnis zu etwas Einzigartigem machen.
Dieser Ritt führt Sie zurück zur Geschichte der Lusitano Pferde. Sie können in die Hauptstadt dieser sagenumwobenen Pferderasse reiten - Golegã! Seit Jahrhunderten haben Menschen in traditionellen Kleidern ihre Pferde in die historische Stadt geritten um das schönste und athletischste Pferde dieser Rasse zu finden. In diesem Jahr werden Sie die Chance haben, Teil dieser hirstorischen Szene zu sein und das Festival mitzuerleben. Für zehn Tage im November verwandelt sich die meist ruhige Stadt Golegã in eine Szene aus dem Mittelalter. Dieser Ritt lädt Sie ein, die einzigartige Atmosphäre der Stadt mitzuerleben. Tauchen Sie ein in die portugiesische Tradition und gewinnen Sie einen hervorragenden Eindruck der Lusitano Pferde. Reiten Sie hervorragend ausgebildete, fitte Lusitanos nach Golegã und geniessen Sie auf dem Weg lange Trab- und enthusiastische Galoppstrecken!


Tourenverlauf

1. Tag: Abholung am Flughafen Lissabon (ca. eine Stunde Fahrt). Sie werden auf der Quinta von den Besitzern herzlich willkomen geheissen und geniessen ein erstes gekühltes Getränk zusammen. Am Nachmittag geht es auf einen ersten Proberitt, um sich mit den Pferden vertraut zu machen. Entdecken Sie heute bereits die wunderschöne Landschaft Portugals mit herrlichen Pinien-, und Korkeichenwäldern. Am Abend machen Sie es sich bei einem gemeinsamen Abendessen gemülich. Sie essen im Garten der Quinta oder an der langen Tafel. Übernachtung auf der Quinta oder in einem Gästehaus (5 min von der Quinta entfernt - je nach Teilnehmerzahl und Verfügbarkeit)

2. Tag: Heute starten Sie von der Quinta und reiten ca. 2h zu einem Weingut, der Quinta da Ribeirinha in Povoa de Santarém. Hier werden Sie herzlich willkommen geheissen. Sie haben die Möglichkeit, alles in Ruhe zu besichtigen. Eine feine Weinverkostung, begleitet von einem köstlichen Mittagessen darf im Anschluss nicht fehlen. Nach dem Besuch der Weinkellerei reiten Sie weiter in Richtung Alcanoes und reiten durch dieses typisch portugiesische Dorf. Während Sie herrliche Ausblicke geniessen, reiten Sie über grüne Weiden eines Stier- und Pferdezüchters und reiten an Korkbäumen vorbei, bevor die Landschaft offener wird. Sie erreichen das Tejo-Tal, mit seinen wunderschönen Weinbergen. Das flasche Gebiet hier gibt Ihnen die immer wieder die Möglichkeit zu galoppieren. Reitzeit ca. 5h.

3. Tag: Nach einem schmackhaften Frühstück starten Sie einen Ritt entlang des Tejo Flusses mit fantastischen Ausblicken auf den Tejo mit seinen Sandbänken. Der Ritt führt Sie durch Korkeichen, vorbei an Olivenbäumen, zum Teil auf dem portugiesischen Jakobsweg und auf einer Sandbank des Tejo Flusses. Anschliessend erwartet Sie ein feines Mittagessen direkt am Tejo. In den Sommermonaten lädt der Tejo zu einem erfrischenden Bad ein! Im Anschluss reiten Sie durch das flache Gelände des Tejo Tals - mit Möglichkeit zu flotteren Galoppaden! Abendessen und Übernachtung in Azinhaga in einem traditionsreichen Gästehaus mit Swimming Pool. Reitzeit ca. 5 Stunden.

4. Tag: Ihr Ziel heute ist Golegã! Sie beginnen am Morgen mit einem kürzeren Ritt von Azinhaga zur Quinta da Brôa dem renommierten Veiga Gestüt, das bekannt ist für seine lange Tradition in der Zucht von Lusitanos. Sie statten dem Gestüt einen Besuch ab, bevor Sie entlang der Weiden des Gestüts reiten und sich an den grasenden Stuten und Fohlen erfreuen. Der Ritt geht weiter durch den UNESCO Naturpark Boquilobo bis hin zur Pferdehauptstadt Golegã! Reitzeit insgesamt ca 3,5h. Sie reiten durch die kleinen Gässchen der Stadt. Unterwegs erwartet Sie ein köstliches Mittagessen im Restaurant Lusitano mit Ausblick auf den Hauptplatz des Pferdeortes. In der Zeit des Festivals dreht sich während der 10 Tage alles um die Lusitano Pferde. Es werden Wettkämpfe aller Art durchgeführt und verschiedene Disziplinen wie zum Beispiel Working Equiation, Shows, und Vorführungen vorgestellt. Die Stadt erscheint an diesen Tagen in neuem Licht und überall sehen Sie Menschen in traditioneller Kleidung mit ihren Pferden. Am Nachmittag und Abend haben Sie Zeit die Pferdehauptstadt Golegã zu entdecken und die besondere Atmosphäre des Festivals zu spüren. Ein weiteres Highlight erwartet Sie am Abend: Sie haben die Change auf dem Festivalgelände mitzureiten und alles live mitzuerleben! Abendessen und Übernachtung in Golegã.

5. Tag: Sie haben den ganzen Morgen Zeit, das Festival zu erleben, bei verschiedenen Veranstaltungen oder Wettkämpfen zuzusehen. Sie können durch die kleinen Gassen schlendern, die Stände bewundern odre mit Züchtern von Lusitano Pferden ins Gespräch kommen. Sie heissen Gäste willkommen und präsentieren ihnen gerne ihre Pferde. Um die Mittagszeit herum verabschieden Sie von dem ereignsireichen Geschehens des Festivals. Sie machen sich auf den Weg zurück zum Flughafen Lissabon. Natürlich können Sie Ihren Aufenthalt auch verlängern.

Änderungen des Programms (nach Ermessen des Reitführers z.B. aufgrund des Wetters bzw. der Reitfähigkeit der Gruppe) vorbehalten.

Unterkunft

Sie übernachten während der Tour in der Quinta oder während der Tour in ausgesuchten Landhöfen in Doppelzimmern oder auf Wunsch in einem Einzelzimmer (gegen Aufpreis). Die Quinta ist wunderschön in der herrlichen Natur gelegen mit einfachen und sauberen Zimmern. Der Stall ist ebenfalls ganz in der Nähe der Zimmer. Auf der Anlage gibt es einen Aussenreitplatz, sowie eine Halle und einen Pool. Ein Esszimmer und Aufenthaltsraum lädt zu gemütlichen Abendstunden ein.

Verpflegung

Vollverpflegung inklusive Getränke (Wasser, Kaffee, Tee, Wein, Bier). Frühstück, Mittagessen (in Form von Picknicks bzw. in herrlichen authentischen Restaurants) und Abendessen an der großen Tafel der Quinta oder im Garten bzw. in traditionellen Restaurants.



 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: gemäss Termin
Unterkunft: Landhaus, Quinta
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch, Englisch, Portugiesisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 1-6

Tauchen Sie ein in die Geschichte der Rasse des Lusitano Pferdes und reiten Sie bis zum Golegã Festival. Geniessen Sie hervorragend ausgebildte Lusitanos und feines, flottes Reiten!



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:   Es stehen Ihnen gut trainierte, sehr gut ausgebildete, ausdauernde und trittsichere Lusitano Pferde zur Verfügung. Diese sind leichtrittig und werden regelmässig geschult.

Sattel & Zaum:   Portugiesische Sättel und Zaumzeug.

Reiterfahrung:   Fortgeschrittene Reitkenntnisse: sattelfest in allen Gangarten und geländeerfahren. Reitzeit täglich 3-5 Stunden, Anreisetag 1-2 Stunden. Max. Gewicht 90kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben