Irland


Reittouren, Intensivkurse & Ausritte im County Galway

Seen und Wälder Ritt

Sligo: Reiten und Englisch Lernen für Jugendliche

Reiterparadies an der Atlantikküste

Killarney Reeks-Trail

Reiten in England & Irland

Reitferien auf den britischen Inseln: 

Auf Reitferien in Irland, Schottland und England kann der Reiter die Natur in der ganzen unberührten Schönheit finden: Kilometerlange, bis zu 100 m breite Sandstrände und endlose Wattgebiete laden zu spritzigen Galoppaden ein. Hügel, Wälder und Hochmooren liefert beschauliche Ruhe für denjenigen, der Landschaft noch geniessen kann. Auf Gastfreundschaft wird hier besonderen Wert gelegt. Immer mal wieder einen Stopp in einem Pub einzulegen, gehört dazu und ist nach dem Abendessen fast ein Muss. 
Hochmoore, kristallklare Flüsse, unendliche Highlands, grüne endlose Weiten - ein “Ambiente”, das sich zum Reiten geradezu anbietet. 

Reitferien-Angebote in Irland: "Reiten und Englisch Lernen" im nördlichen Sligo mit traditionellem Ausbildungsprogramm in Irlands ältester Reitschule. Sichere irische Pferde, nervenfest und -schonend, trittsicher, einfach im Umgang aber denoch temperamentvoll: Irland bietet eine fundierte Ausbildung genauso wie entspannte, aber flotte Ritte an.
Auf dem Reiterhof an der Atlantikküste wird Unterricht und Ausreiten für die ganze Familie angeboten.
In Killarney, dem Südwesten Irlands geht es auf einen Rundritt über den berühmten Ring of Kerry.
Im County Galway bieten wir ein Reitferien-Programm auf einem Hof mit umfassendem Angebot (Unterricht, Sternritte, Jagd, Working Holiday etc.) an.

In England können Sie Sternritte in Cornwall geniessen. In Englands Südwesten lässt sich die Gegend hervorragend zu Pferd erkunden. Auch in der Umgebung gibt es einige Ausflugsmöglichkeiten für alle die neben dem Reiten noch mehr von England erkunden möchten. 

Anreise: Flughäfen Irland: Sligo, Dublin, Shannon, Limerick, Cork. Flughafen 
England: London, Newquay.
Klima/Reisezeit: beste Reisezeit ist April bis Oktober. 
Essen & Trinken: internationale Küche, Guinness. Jeder Landesteil und jede Grafschaft hat eigene lokale, typische Gerichte und -getränke, Festivals und Freizeitvergnügen. 
Unterbringung: B&B-Häuser mit einfachem Komfort, alte Landhäuser mit grossem Komfort (immer priv. Dusche/Bad/WC), Cottages/Appartments zur Selbstversorgung, manchmal Hotels.

Länderinformationen Irland
Länderinformationen England

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen