Elsass, Jura, Vogesen

Reiturlaub im schönen Elsass

Reiten im Gebiet der "1000-Seen"

Ausritte in die Vogesen

Provence


Spiel der Farben Reittouren und Sternritte

Bergritt durch das Unesco Weltnaturerbe der Cevennen

Burgund


Flotte Ritte im Naturpark Morvan

Bauernhof im Burgund

Bretagne


Im Galopp durch die Bretagne

Bordelais & Périgord


Schlösser der Loire

Atlantikküste - Reitertraum

Atlantikritt (8 Tage)

Pyrenäen- und Strandtrail

Périgord-Schlösser & Atlantikritt

Périgord Noir - im Land der Trüffel

Spezial - Frankreich im Galopp (Auvergne, Lot, Elsass-Querung)

Reiten in Frankreich

Neu sind unsere Reitprogramme im Elsass: der Elsass Trail, wahrlich eine Wochentour zum Geniessen! Oder die Sternritte im Herzen der Vogesen, Reiturlaub und Wochenenden im Sommer und Winter.Tipp: Kombinieren Sie Reiten und Skifahren!

Urlaub und Reiten in der Provence
Im Süden Frankreichs zwischen Meer und Bergen gelegen, vom Tal Merveilles bis zum Rhône-Delta, von Marseille über die Calanque, zwischen diesen wunderbaren Naturgebieten befindet sich ein sonnendurchfluteter Landabschnitt. Ihr Licht hat van Gogh, den Fremden, zum Wahnsinn getrieben. Cézanne den gebürtigen Provenzalen, hat es immer wieder herausgefordert. Als „Imperium der Sonne“ hat Frédéric Mistral diese Landschaft bezeichnet, die vom Gesang der Zikaden durchdrungen ist und über der sich Duft von Lavendel und Knoblauch vermischt.Diverse Reittouren locken mit wunderbarer Natur und köstlicher Küche, typisch französisch.

Urlaub und Reiten in den Cevennen
Die Cevennen im Süden Frankreichs sind ein fast noch unberührtes Gebiet. Atemberaubende Ausblicke über ein einzigartiges Bergpanorama im Unesco Weltnaturerbe sind hier ständige Begleiter bei diesem Ritt.
Sehenswürdigkeiten wie die Tarnschlucht, Bergpässe und charmante Dörfer begegnen Ihnen ebenso wie eine vielfältige Flora und Fauna.

Elsass
Ausser hier gibt es nur noch in Paris eine derartige Ansammlung guter und sehr guter Restaurants. Darüber hinaus hat sich das Elsass seine Tradition, eine intakte Landschaft und Jahrhunderte alte Fachwerkhäuser erhalten, die einen beschaulichen Hintergrund für Ihre Reittour bieten. Alle ausgesuchten Restaurants und Übernachtungsstationen sind stolz auf ihre traditionelle Gastfreundschaft!

Jura
Etwas südlich des Elsasses, zwischen Genf und Lyon, erstreckt sich der französisch-schweizer Jura. Von jeher rein land- und fortswirtschaftlich geprägt, mit vielen Wäldern, Seen und Bächen, an denen häufig noch Mühlen stehen, ist diese einsame Landschaft ideal für Reittouren geeignet! Ebenso kommen Wanderer und Radwanderer voll auf ihre Kosten. Nichtreitende Begleiter bekommen ausführliches Kartenmaterial und treffen die Reitergruppe abends bei der jeweiligen Übernachtungsstation wieder.

Vogesen
Gleich hinter der deutschen Grenze erreichen Sie die Vogesen, wo eine holländische Familie sich in einem 260 Jahre alten Landgut eingerichtet hat. Die Ausritte in die hügelige Umgebung werden auf gut dressurmässig ausgebildeten Pferden unternommen, daneben werden auch Ausbildungskurse angeboten.

Burgund
Endlose Wälder, Hügel und v.a. Reitwege erstrecken sich im Morvan Nationalpark im Herzen des Burgund - hier lässt es sich nicht nur hervorragend speisen und trinken, sondern auch flott und unbegrenzt reiten! Zum Beispiel bei unserer Morvan Reittour unter erfahrener Reitführung bei dem flottesten Ritt in ganz Frankreich - Morvan im Galopp. Etwas gemütlicher geht es auf dem Bauernhof im Burgund zu - ideal zum Reiten und Entspannen, aber auch für Familien!

Schlösser & Burgen
Unter diesem Motto lernen Sie Frankreich von seiner schönsten und bekanntesten Seite kennen: Reiten in schöner Landschaft ohne Asphaltstrassen, viel Kultur und ehrwürdige Bauwerke, gutes Essen zum Picknick und in ausgesuchten, ländlichen Gasthäusern erwarten Sie. Übernachten werden Sie in typischen, komfortablen Hotels, Herbergen und sogar in Schlössern und Burgen.

Zu unserem langjährigen Programm der Loire-Schlösser gesellen sich die neuen Touren der Périgord-Region. Reiten Sie im Land der Trüffel und geniessen Sie die köstliche französische Küche. Alles in allem Ritte für Geniesser französischer Landschaft, Küche und Kultur!

Atlantikküste
Dieser Küstenabschnitt bietet einen ca. 40 km langen Strand der nur an wenigen Stellen touristisch erschlossen ist. Ein Großteil der Strecke steht unter Naturschutzgebiet ist aber für Reiter zugänglich. Geniessen Sie herrliche Ritte am Strand, durch duftende Pinienwälder und über Dünen unter Frankreichs Sonne!

Bretagne
Herrliche menschenleere Sandstrände kontrastieren mit schroffen Felsklippen und hohen Bergen im Landesinneren. Architektonische Highlights in Form alt-ehrwürdiger Herrenhäuser und kleiner Schlösser gilt es zu entdecken!

Klima/Reisezeit
Beste Reisezeit ist März bis Oktober
Der Französische Jura hat ein alpines Klima. Das Klima im Elsass trägt ozeanische, aber auch übergangsklimatische Züge. Auf der Westseite der Vogesen kann es starke Niederschläge geben, während die Ostseite weitgehend trocken und eine der regenärmsten Regionen Frankreichs ist. Von Norden dringen warme Luftmassen ein. In der Rheineben gibt es warme bis heisse und niederschlagsarme Sommer, im Winter gelegentlich Schnee.

Essen & Trinken
regionale und nationale Küche

Unterbringung
Hotels und komfortable Herbergen (Elsass), DZ und Mehrbettzimmer in einfachen Gîtes und Herbergen (Jura), Gästezimmer auf Landgut (Vogesen).

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen