Australien | Übersicht Reitangebote

 

it-auir08

Bushranger-Ritt in New South Wales









Qualifikation

Der bekannteste Australien-Ritt: mit Farm-, Hotel- und Pub-Übernachtungen (6 Tage)

Das malerische australische Outback hat die Faszination der Welt eingefangen. Reisen Sie zurück in der Zeit und erleben Sie das schwindende Erbe, die herrliche Landschaft Neu-Englands und die freundliche Atmosphäre der alten, historischen Pubs.

Der Bushranger-Ritt ist ein Treck durch rauhere Gegenden, durch Bäche und stille Pfade - doch am Ende jeden Tages wartet eine gemütliche Unterkunft auf Sie. Die Pubs in dieser Gegend sind ehemalige Haltestellen der Postkutschen. Kostbare Edelsteine wie etwa Saphire wurden hier in der Gegend gefunden. Die Luft am Morgen ist frisch, Es riecht nur nach Pferden und Leder, wenn Sie morgens aufsatteln für das Abenteuer. Reitzeit 5-6 Stunden täglich.

Tourenverlauf:

1. Tag: Ankunft auf der Farm am Nachmittag, Einführung, Kennenlernen der Mitreiter und Abendessen, Übernachtung.

2. Tag
: Ihr Reitabenteuer beginnt morgens um 9 Uhr. Nach dem Kennenlernen der Pferde folgt eine kurze Besprechung zum Reitprogramm. Heute unternehmen Sie einen ersten Ausritt in die Umgebung. Nachdem sichergestellt ist, dass Sie mit Ihrem Pferd, Sattel und Zaumzeug gut zurecht kommen, reiten Sie nach Glen Innes. Das Picknick haben Sie in Satteltaschen dabei. In Glen Innes werden die Pferde für die Nacht versorgt und Sie fahren ein kurzes Stück bis zu Ihrer Unterkunft, einem sehr schönen Hotel. Hier geniessen Sie auch Ihr Abendessen.

3. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück reiten Sie zurück zur Farm. Dabei überqueren Sie kleine Flüsse, Viehtriebwege und weite Ebenen. Übernachtung auf der Farm. Abends können Sie sich am Lagerfeuer Geschichten erzählen.

4. Tag
: Heute brechen Sie früh auf und reiten nach Emmaville, über weite Ebenen und durch felsige Flusstäler. Das Mittagspicknick erwartet Sie am Flussufer bei einer Fischerhütte. Sie übernachten in einem Pub in Emmaville. Der Ort entstand einst durch eine Zinnmine und das Pub diente als Nachtquartier für die Cobb & Co Postkutschen.

5. Tag: In flottem Tempo geht es zurück zur Farm. Dort geniessen Sie das wohlverdiente typisch australische Abendessen. Am Lagerfeuer tauschen Sie wieder Eindrücke aus und es werden Geschichten erzählt frei nach dem Motto "Never let the truth get in the way of a good story”.

6. Tag: Frühstück und Abreise. Unterbringung: 3 Nächte auf der Farm, eine Nacht in einem urigen Pub und eine Nacht in einem schönen, historischen Hotel. Das Pub ist über 100 Jahre alt, sauber und gemütlich. Die Bäder werden geteilt, sind aber nach Frauen und Männern getrennt. Doppelzimmer für Paare stehen begrenzt zur Verfügung. Ansonsten gibt es Zimmer mit zweit getrennten Betten oder Etagenbetten. Einzelzimmer auf Anfrage.

Im Pub treffen Sie australische Originale: Viehzüchter, Goldsucher, Schafscherer und andere Charaktere des australischen Landlebens. Die Städte, in die Sie kommen, sind ein Schritt zurück in der Geschichte, Gebiete, die immer noch wenig bekannt sind bei Touristen.

Die 1200 Acre große Schaf- und Rinderfarm am Ende einer Schotterstraße befindet sich fern allen Verkehrs inmitten des Buschlands. Die Grenze weist 6 km Flusslauf auf.
Die Unterbringung ist ländlich, sauber und komfortabel in 3 DZ für Paare, einem Schlafhaus für 12 Personen, sowie einem Zimmer mit 4 Einzelbetten im Haupthaus. Geteilte Bäder. Tee und Kaffee gibt es rund um die Uhr. Einladend ist besonders die große Veranda, auf der Sie nach den Ritten wunderbar ausspannen können.

Verpflegung: Frühstück im englischen Stil, mit warmen Speisen.
Lunch besteht aus belegten Brötchen, Kuchen, Müsliriegel, Obst und Säften, mitgenommen in den Satteltaschen, und wird unterwegs verzehrt. Einmal findet ein Barbecue zum Lunch statt. Alle Abendessen umfassen 3 Gänge.



 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour mit Begleitfahrzeug
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Farm, Pub & Hotel
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 4 / 10

Extratage auf der Farm können inkl. Verpflegung und Reiten gebucht werden.



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   australische Stock Horses.

Sattel& Zaum:   australische Stocksättel.

Reiterfahrung:   gemäßigtes Tempo mit Trab und Galopp. Sie sollten sattelfest sein und Geländeerfahrung haben.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben