New Mexico Reittour | Übersicht Reitangebote

 

rtnm01

Gila und Blue Wildnis Ritt







Qualifikation

Riesige Nationalparks im Südwesten New Mexicos - ungezähmte Natur des National Forest (5 Tage)

Die Gila/Blue Wildnis bezaubern durch ihre aussergewöhnlich schöne und vielfältige Landschaft und eine magische Stille. Das Gebiet erstreckt sich vom Südwesten New Mexicos bis nach Arizona. Bis vor Kurzem war der 3,3 Millionen Hektar grosse Gila Nationalpark mit seinen tiefen Schluchten, schönen Aussichten, unbändigen Flüssen und Wildtieren noch ein weitgehend unbekannter Schatz. Der Schwerpunkt liegt neben dem Reiten auf dem hautnahen Erleben der Natur. Sie lernen Tiere, Pflanzen und die Geologie dieser Region kennen.
Sie reiten durch das wilde Hochland der Gila & Blue Wilderness. Unterwegs haben Sie Gelegenheit in den klaren Bergseen zu baden und sehen kaum bekannte, in den Felsen versteckte Apachensiedlungen. Die Tour führt entlang aussergewöhnlicher Steilwände und Schluchten zu 1.000-jährigen Petroglyphen (in Stein gearbeitete bildliche Darstellungen aus prähistorischer Zeit) und Ruinen aus dem 18. Jh. Auch sehen und hören Sie vielleicht Wildtiere, wie den Mexican Gray Wolf. Begleitet werden Sie von einem professionellen Guide, der mit Geschichte, Flora und Fauna vertraut ist. Die Mahlzeiten werden am Lagerfeuer zubereitet.

Tourenverlauf:
0. Tag:
Wer möchte kann bereits am Samstag nach Glenwood anreisen. Wenn verfügbar können Sie auf der Ranch übernachten (ohne Verpflegung).

1.-5. Tag: Am Sonntag werden Sie früh morgens vom Guesthouse abgeholt, das Frühstück wird unterwegs eingenommen. Am Startpunkt des Trails werden die Packpferde beladen und los geht es in das wilde Hochland der Gila oder Blue Wilderness. 5 Reittage mit Zeltübernachtung erwarten Sie inmitten der Natur. Ihr Guide kennt viele Geschichten zu diesem historischen Gebiet und kann Ihnen Informationen zu Flora, Fauna und Geschichte dieser Region geben. Sie sehen den Geburtsort des bekannten Häuptlings Geronimo und kaum bekannte, in den Felsen versteckte Apachensiedlungen. Die Tour führt entlang der aussergewöhnlichsten Steilwände und Schluchten zu 1000-jährigen Petroglyphen (in Stein gearbeitete bildliche und grafische Darstellungen aus prähistorischer Zeit) und den Ruinen von Siedlungen aus dem 18 Jahrhundert. Ausserdem können Sie Wildtiere erspähen. Mit ein wenig Glück hören und sehen Sie vielleicht den Mexican Gray Wolf. Ein wahres Naturabenteuer!

5. Tag: Ankunft am Lager zwischen 15 und 17 Uhr. Dann geht es nach Glenwood, das Sie gegen 18-19 Uhr erreichen.



 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: April-Oktober
Unterkunft: Zelt
Verpflegung: VP
Zimmer: -
Sprache: Englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2/15



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter, Quarter-Mix, Araber und kräftige Pferde alle trittsicher und zuverlässig.

Sattel& Zaum:   Western.

Reiterfahrung:   Mindestens Basiskenntnisse. Tempo ist ruhig, aber täglich 4-6 Std. Reitzeit.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben