Colorado Reittour | Übersicht Reitangebote

 

rtco08

Great Sand Dunes Nationalpark Abenteuerritt







Qualifikation

Entdecken Sie die grössten Sanddünen Nordamerikas (6 Tage)

Eine unglaubliche Landschaft mit Bergseen und uralten Wäldern bietet sich Ihnen im Great Sand Dunes National Park. Bewundern Sie ein einzigartiges Naturkunstwerk in den Vereinigten Staaten, die grössten Sanddünen der westlichen Hemisphäre, reiten Sie durch alte Westerngeisterstädte und schwimmen Sie unter Wasserfällen oder in Bergquellen.Vielleicht kreuzt auch eine Herde Büffel ihren Weg. Dieser Ritt ist geeignet für Anfänger wie auch fortgeschrittene Reiter, denn hier geht man nach dem Prinzip vor: Je mehr Sie über Ihr Pferd und Ihr Zubehör lernen, desto besser gefällt Ihnen der Urlaub. Hier sind Sie mitten im Geschehen, packen Ihre Satteltaschen noch selbst und lernen wie man richtig in den Bergen reitet.Lernen Sie von Ihren Guides alles über die Pflanzen und Tiere sowie die Geschichte dieses Nationalparks. Verbringen Sie Ihre Abende am Campfeuer unter den Sternen und beginnen Sie den Tag mit Cowboy-Kaffee. Reiten Sie über den Medano Pass und schwimmen nach einem sandigen Ritt durch die Dünen im Medano Creek. Geniessen Sie den spektaklären Ausblick auf die Sanddünen, die im starken Kontrast zu den verschneiten Berggipfeln stehen.

1. Tag: Ankunft in Colorado Springs and Transfer zum Radisson Hotel in der Nähe des Flughafens. An diesem ersten Abend sind keine Mahlzeiten enthalten, aber unsere Gäste erhalten 20% Ermässigung im Restaurant des Hotels.

2. Tag:
Am frühen Morgen werden Sie am Colorado Springs Hotel abgeholt. Sie fahren zur Ranch und mit den Pferden und Wranglern weiter zu unserem Ausgangspunkt auf der östlichen Seite der majestätischen Sangre de Christo Range. Sobald wir angekommen sind und die Packpferde beladen werden, wird einer der Wrangler-Guides Ihnen detaillierte Einweisungen zum Reiten, Satteln und der Pflege Ihres Pferdes geben. Wenn alles fertig ist, packen wir unsere Sachen zusammen und machen uns auf den Weg zu unserem Camp im Nationalpark.
Wir reiten weiter gen Süden entlang des Rainbow Trails zum Medano Pass. Über den Pass geht es auf einer rauen und steinigen Strasse, und auf der Westseite des Medano Passes wieder runter bis wir eines unserer Highcamps erreicht haben, das unser Zuhause für die nächsten drei Tage ist.
Während manche helfen die Pferde zu versorgen, helfen andere die Küche und die Zelte aufzubauen. Schon bald genehmigen wir uns unser Lieblinggetränk am Lagerfeuer und denken über morgen nach, während wir auf ein aufwendiges Essen im Cowboystil warten.

3. Tag: Am nächsten Morgen wachen wir zu Cowboykaffee und einem reichhaltigen Frühstück auf, bevor wir die Pferde satteln und die Dünen am westlichen Fuße der Sangre's hinunterreiten. Wir reiten den Medano Creek entlang zu den höchsten Dünen. Mittags können wir alle die geheimnisvollen und überwältigen Sanddünen entdecken, das Besuchszentrum besuchen und im Medano Creek herumplanschen. Später genießen wir unser Mittagsessen zwischen uralten Pinien- und Baumwollwäldern. Danach kehren wir zu unserem komfortablen Camp zurück für einen weiteren Abend mit Geschichten am Lagerfeuer mit den hellsten Sternen am Himmel die Sie je gesehen haben.

4.Tag: Wieder beginnen wir den Tag mit viel Kaffee und einem reichhaltigen Frühstück, dann geht es los zu der hohen Baumgrenzen Gegend des Parkes. Heute reiten wir zum Medano See, der auf knapp 3600 Metern in einem Kar, der von dem über 4000 Meter hohen Mt.Herald überragt wird. Hier werden wir zu Mittag essen und den Nachmittag mit wandern, angeln, klettern oder einfach nur entspannen verbringen.

5. Tag: Heute reiten wir nördlich auf dem Sand Creek Trail. Wir reiten durch das Heavenly Valley, überqueren den Cold Creek auf dem Weg zum Sand Creek und dem Star Dune Complex. Wieder im Camp für unsere letzte Nacht, sind wir zwar müde aber schwelgen auch schon in Erinnerungen von unseren Abenteuern dieser letzten paar Tage.

6. Tag: Ungern verlassen wir unser friedliches Camp, klettern ein letztes Mal über den Melano Pass, schauen über unsere Schultern für einen letzten Blick auf die gehimnisvollen Sanddünen und das weite, schimmernde San Louis Tal. Wir reiten den Pass hinunter und treffen bald unseren Van am Ende unserer Bergodyssee. Bald erreichen wir die Strasse und bringen Sie zurück nach Colorado Springs.



 


 

 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Packpferde-Tour
Termine: August - September
Unterkunft: Camp
Verpflegung: VP
Sprache: englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 4-8



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quater Horses and Quater-Mix

Sattel& Zaum:   Western

Reiterfahrung:   Wenig Reiterfahrung erforderlich, kein hohes Tempo

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben