Argentinien Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

it-argr02

Estancia Alto Ongamira







Qualifikation

Ausritte, Tagesritte und komfortable Unterkunft

Auf dieser Estancia mit ihren über 3.000ha Eigenland können Sie die herrliche Landschaft, die Hügel und die Ruhe so richtig geniessen. Entweder entdecken Sie die Umgebung zu Pferd, zu Fuss oder Sie entspannen im Garten.
Ganz in der Nähe der Estancia Alto Ongamira befinden sich einige historische Stätten und andere Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts Ischilin, das Fader Museum, Mount Uritorco oder das Saint Catherine Jesuit Kloster.
Die Estancia ist gemütlich und komfortabel eingerichtet. Die Zimmer sind gross und hell und mit allem modernen Komfort ausgestattet.
Der grosse Garten ist das Herzstück der Estancia. Hier lässt es sich wunderbar entspannen nach dem Ausritt. Für Erfrischung sorgt der Pool.
Auch die Küche lässt keine Wünsche offen. Zum Frühstück und zum Tee gibt es hausgemachtes Brot, Gebäck und Croissants, ebenso wie selbstgemachte Marmelade von Donna Irene, frische Fruchtsäfte und Honig aus der Gegend. Aus regionalen Produkten zaubert der Koch raffinierte ländliche Gerichte. Ein typisch argentinisches Barbecue oder die Möglichkeit ein Picknicklunch mit auf den Ritt zu nehmen, runden das kulinarische Erlebnis ab.
Am Stall warten bereits die Pferde gestriegelt und gesattelt auf Sie.


Das Reitprogramm


Es gibt Reitmöglichkeiten für jeden. Von einem zweistündigen Ausritt bis zum Ganztagesritt. Der Ritt führt Sie über sanfte Hügel bis hin zu monumentalen Felsformationen. An der Moon Schlucht kann man Kondore im Flug beobachten. Ein einzigartiges Erlebnis! Abends kehren Sie zur Estancia zurück und geniessen ein Gourmet Dinner und einen erholsamen Schlaf in einem bequemen Bett.

Beispiele für Ausritte:

- Mount Colchequin (3-4 Stunden): Sie reiten durch das Gebiet, in dem die Comechingones Indianer ihre letzte Schlacht gegen die Spanier geschlagen haben. Der Blick reicht weit über das Ongamira Valley. Adler, Kondore und Falken beobachten Sie. Auf der Bergkuppe ist einer der wenigen Plätze ausserhalb der Anden wo Kondore schlafen und oft aus nächster Nähe beobachtet werden können.

- Zum Fluss (4 Stunden): Der Ritt führt Sie zum Copacabana River. Sie durchqueren den Fluss und reiten wiederum durch eine herrliche Landschaft. Bald sind Sie von Palmen umgeben, sehen wilde Esel und sicherlich viele Ziegen. Die Dorfbewohner fertigen Körbe und Taschen aus Palmblättern. Während einer Rast am sandigen Ufer können Sie die Schönheit der Landschaft geniessen, die sich so sehr von anderen Gegenden der Provinz Córdoba unterscheidet.

- Ausritt nach El Saucecito (5 Stunden): Hier reiten Sie durch schattige grüne Wälder. Der Untergrund, die Flora und gesamte Landschaft präsentieren sich Ihnen wiederum vollkommen verändert. Auf dem Ritt durchqueren Sie mehrere kleine Bäche - ideal um ein wenig zu planschen.

- Piedra Parada (3 Stunden): Sie reiten entlang eines Pfades, der Anfang des 20. Jahrhunderts von einem russischen Ingenieur angelegt wurde. Am Horizont sehen Sie die grossen Salinen und einige kleine Dörfer. Normalerweise kann man einheimische Tiere beobachten wie Füchse, Hasen und viele verschiedene Vogelarten.

- Vollmondritt (3 Stunden): Sie starten nach dem Abendessen. Bei Vollmond reiten Sie über das Farmland, über den Mount Aspero. Ein unvergessliches Erlebnis!

- La Cascada Ausritt (3 Stunden): Sie reiten querfeldein. Ihre Pferde klettern bergauf und bergab bis Sie einen Wasserfall erreichen. Bei schönem Wetter ist dies ein herrlicher Platz für ein Picknick!

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär
Termine: Ganzjährig (ausser 24.-25. Dezember)
Unterkunft: Estancia
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ/EZ
Sprache: Englisch, Spanisch
Nichtreiter: Ja
Eigenes Pferd: Nein
Min./max. Teilnehmer: 1/18



Ihre Expertin: Denise Neufeld

Pferde:   Criollo Mix

Sattel& Zaum:   Südamerikanisch

Reiterfahrung:   Mindestens 1 Jahr Reiterfahrung. Moderates Reittempo mit einige Trabs und Galopps, je nach Reiterfahrung.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben