Quebec Reittour | Übersicht Reitangebote

 

irpq02

Appalachian Inn to Inn Ride








Qualifikation

siehe auch das Stationärprogramm "Appalachian Gourmet-Ritt"

Quebec Reiten

Reittour durch Quebec mit Übernachtungen in gemütlichen Gästehäusern (8 Tage)

Die Reittour im Herbst ist darauf ausgerichtet, den Indian Summer - die herrliche herbstliche Färbung der Bäume - zu geniessen. Es ist eine magische Zeit: Die letzten golden-warmen Tage vor dem ersten Schneefall. Auf dieser Reittour erleben Sie die einzigartige Kultur des östlichen Kanadas hautnah und Ihre Gastgeber zeigen Ihnen mit Stolz ihre Heimat. Sie reiten durch eine wunderschöne, wilde Natur auf gut trainierten vorwärtsgehenden Pferden, öfter auch im Trab und Galopp. Es geht durch die berühmten kanadischen Ahornwälder, vorbei an Flüssen und Seen. Die Unterkünfte auf der Tour servieren alle vorzügliches Essen und sind im hübschen regionalen Stil erbaut.
Der Ritt im Frühjahr bietet eine ganz andere Perspektive. Alles erstrahlt im frischen Grün nach einem langen und harten kanadischen Winter. Die ersten mutigen Wildblumen lugen hervor. Wenn es schon warm genug ist (oder Sie mutig genug sind), können Sie auch unterwegs baden.

1. Tag: Ankunft am Nachmittag in Quebec City. Ihre Gastgeber begrüssen Sie am Flughafen und bringen Sie zur ersten gemütlichen Unterkunft (ca. 1,5 Stunden Fahrt durch schöne Landschaft und ruhige Ortschaften). Sie richten sich in der gemütlichen Unterkunft ein und geniessen später das gemeinsame Willkommens-Abendessen.

2. Tag: Sie lernen die Pferde und Ihren englisch-sprachigen Reitführer kennen. Bei einem ersten Ausritt machen sich mit Ihrem Pferd und dem Western Reiten vertraut. Es erwartet Sie ein spektakulärer erster Ritt durch farbenfrohe Ahornwälder, für die Kanada so bekannt ist. Von dort geht es flott zurück zur Unterkunft. (Reitzeit ca. 4-5 Stunden).

3. Tag: Heute begeben Sie sich auf verzauberte Waldwege, die sich durch Ahornwälder winden. Ausserdem reiten Sie entlang einer ehemaligen Eisenbahnstrecke - perfekt zum Galoppieren! Die trittsicheren Pferde durchwaten ein gewundenes Flüsschen und durchqueren mit Ihnen eine hübsche Weihnachtsbaum-Plantage. Mit Blick auf die wunderschönen Appalachian Mountains in der Ferne machen Sie Rast für ein wohlverdientes Picknick. Anschliessend reiten Sie auf einem von Birken gesäumten Weg bis zu Äckern, wo Sie typische Farmhäuser, Scheunen und Vieh sehen. Schliesslich führt Sie der Trail in einen tiefen, wilden Wald und nach Beauce, wo Sie die heutige Unterkunft erwartet. Regionales Fleisch, biologisches Gemüse und hausgemachtes Brot sind heute die Zutaten für ein köstliches Abendessen. (Reitzeit ca. 4,5 Stunden).

4. Tag: Die Wege von Dorset erwarten Sie mit der lebendigen Farbenpracht Ihrer umgebenden Wälder. Eine wahre Fotokulisse bieten die bewaldeten Hänge und die majestätischen Berge der Umgebung. Mittags können Sie und ihr Pferd die Ruhe auf dem forstwirtschaftlichen, idyllischem Gelände bei einem Lunch geniessen. Am Nachmittag reiten Sie über ehemalige forstwirtschaftliche Wege, die sich geradezu zum Galoppieren anbieten! Letztendlich durchreiten Sie immergrüne Bäume zu der behaglichen Unterkunft, wo Sie bei einem geselligen Dinner den Abend gemütlich ausklingen lassen. (Reitzeit ca. 4,5 Std.).

5. Tag: Heute nähern Sie sich den Appalachian Mountains, die einst die Heimat der nomadischen Abenaki-Indianer waren. Ländlichen Strassen folgend, die von den ersten französischen Siedlern errichtet wurden, reiten Sie durch farbenfrohe Wäder bis hin zum Granite Mountain, der einen aussergewöhnlichen Blick freigibt auf die nahegelegenen Seen und Bergketten. Die Lunch-Pause findet heute in den Wäldern statt. Nachmittags erwartet Sie noch mehr exzellente Aussicht von einem Wald-Plateau bevor Sie in einem komfortablen Haus mit einem charmanten Kamin angelangen, Ihrer heutigen Unterkunft. Geniessen Sie heute Abend ein gutes Glas Wein zu einem köstlichen Abendessen. (Reitzeit ca. 4,5 Stunden).

6. Tag: Diesen Morgen machen Sie sich auf um einen Gipfel der Appalachen zu überqueren. Von dort aus geniessen Sie einen unübertrefflichen, weiten Blick auf die Berge, die sich bis über die Grenze in die USA erstrecken! Mit bunter Herbstfärbung ringsum, wechselt die Reitstrecke zwischen weitem, offenen Gelände und dichtem Wald. Hin und wieder gibt es die Möglichkeit zu ausgedehnten Galoppaden. Nach einem herzhaften Picknick reiten Sie auf Feldwegen durch malerisches Quebec-Farmland. Ausserdem überqueren Sie eine historische Brücke, die für die Region typisch ist. Nachmittags erreichen Sie die nächste Unterkunft, wo Ihnen Zeit zum Entspannen bleibt. Sie können die nähere Umgebung zu Fuss auf einem Spätnachmittags-Spaziergang erkunden bevor Sie ein deftiges Abendessen erwartet!

7. Tag: Der letzte Reittag! Sie entdecken weitere Waldwege und abgeschiedene Pfade und reiten über Lichtungen - alles stets unter der bunten Blätterpracht der Bäume, die Ihnen mittlerweile schon sehr vertraut ist. Ihr letztes Mittagessen findet in einem lieblichen Ahornhain statt. Nach einigen letzten aufregenden Galopps, erreichen Sie das gemütliche Gästehaus, wo Ihnen Zeit zum Duschen bleibt vor dem Tee trinken. Vor dem Abendessen haben Sie die Wahl zwischen einer Siesta, dem warmen Jacuzzi oder einem kleinen Spaziergang entlang der Pferdekoppel in die Wälder bis hin zu einem Fluss. Bei einem herzhaften, französischen Dinner lassen Sie die letzten Tage Revue passieren und geniessen die gesellige Runde. (Reitzeit ca. 5 Stunden).

8. Tag: Nach dem Frühstück Transfer nach Quebec City. Sie haben die Möglichkeit die Stadt vor Ihrem Rückflug auf eigene Faust zu erkunden. Lassen Sie in diesem Fall das Chateau Frontenac, das alte Fort und die St. Lawrence Riverfront mit ihren Künstlern und Souvenir-Shops, nicht aus! Je nach Abflugzeit, bleibt Ihnen noch Zeit zum Mittagessen und Einkaufen. Sie nehmen sich selbstständig ein Taxi zum Flughafen - abhängig davon, wann Ihr Rückflug geht.

Derselbe Partner bietet im Winter auch das Appalachian Winter Escape an, über das wir Sie bei Anfrage gern näher informieren.

Quebec Reittour

 

Reittour Quebec

 

Reiten Quebec

 

Reittour durch Quebec

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: Mai & September
Unterkunft: Gästehäuser und kleine Hotels
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ (EZ nicht verfügbar)
Sprache: Englisch
Nichtreiter: Nein
Eigenes Pferd: Nein
Min./max. Teilnehmer: 4/12

Erleben Sie den Indian Summer von seiner schönsten Seite!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Kanadische Pferde, Appaloosas, Quarter Horses

Sattel& Zaum:   Western und Englisch

Reiterfahrung:   ab ca. 2 Jahren Reiterfahrung auch im Gelände, lange Trabstrecken und einige Galoppaden

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben