Quebec Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

grpq02

Appalachian Gourmet Ride & Getaway









Qualifikation

siehe auch Reittour "Appalachian Inn to Inn Ride"

Traumhafte Landschaft und exzellente Verpflegung

Appalachian Gourmet Ride (8 Tage)

Auf dieser Reise unternehmen Sie jeden Tag einen anderen abwechslungsreichen Ausritt und geniessen unterwegs ein Picknick. Am Abend erwartet Sie in Ihrem gepflegten Country Inn exzellente Küche und persönlicher Service. Eine Reihe gut ausgebildeter Pferde steht für Sie bereit, um die schöne Landschaft der kanadischen Appalachen mit ihren grossen Ahornwäldern zu erkunden. Ausserdem durchqueren Sie landwirtschaftliches Gebiet und weite Ebenen. Ebenso steht ein Besuch in einer Ahornsirup-Manufaktur und ein Ritt in die hohen Appalachen mit toller Aussicht auf dem Programm. Einmal in der Woche ist eine entspannende Massage inklusive.

1. Tag: Ankunft am späten Nachmittag. Sie können sich in Ruhe einrichten und auf der Terrasse des Country Inn von der Anreise erholen. Am Abend erwartet Sie ein wunderbares Essen.

2. Tag: Ihr erster Reittag beginnt mit der Durchquerung des Blueberry Flusses. Es geht weiter durch natürliche Himbeerfelder am lichten Wald entlang. Durch eine Fichtenplantage und über kleine Hügel erreichen Sie Francois Ranch. Dort warten die Pferde während des Mittagessens im Schatten der Bäume. Nach dem Essen kehren Sie über offenes Weideland zurück zur Unterkunft.

3. Tag: Start wieder um 10 Uhr. Sie reiten auf versteckten Pfaden und durch eine Ahornallee. Anschliessend durchqueren Sie einen kleinen Fluss und es geht hinauf in die Berge. Am Weg liegt ein alter Bauernhof mit interessanter Architektur. Sie gelangen in einen dunklen, schattigen Wald und reiten bis zu einer Holzhütte, wo die Mittagsrast stattfindet. Nach der Pause reiten Sie ausgeruht weiter über duftende Blumenwiesen. Hier können Sie mit etwas Glück auch Wildtieren, wie z.B. Falken und Hirschen, begegnen. Müde und zufrieden erreichen Sie abends wieder Ihre Unterkunft.

4. Tag: Gegen 10 Uhr reiten Sie los, auf einem majestätischen Pfad entlang der Appalachen zum Berg St. Sebastian. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf ein kleines Dorf, dass aus märchenzeiten zu entspringen scheint. Dort besichtigen Sie die alte Kirche mit historischer Atmosphäre. Anschliessend geht es hoch hinauf und auf einem Gipfel gibt es eine wohlverdiente Pause mit toller Aussicht auf das Dorf, die umliegenden Berge, dunkelgrüne Wälder und glitzernde Seen. Ein Gefühl von "Freiheit" inmitten der Natur.

5. Tag: Heute besuchen Sie den Nationalpark "Parc de Frontenac", in dem viele Tiere zu Hause sind. In diesem Schutzgebiet werden Sie, wenn überhaupt, nur Bewohner des traditionellen französischen Ortes begegnen. Die Wege hier sind speziell zum Reiten angelegt worden und bestehen aus Sand. An einem idyllischen See findet eine kurze Rast statt. Halten Sie Ausschau nach den seltenen Schmetterlingen, die hier leben! Weiter geht es im Sattel bis zu einer kleinen Cowboyhütte, wo das Mittagessen eingenommen wird. Anschliessend reiten Sie auf verschlungenen Wegen zwischen Bäumen hindurch zurück. Ihr Guide wird Ihnen die betrachtungsweise und das Leben der Kanadier in dieser Wildniss näher bringen.

6. Tag: Am heutigen Reittag geht es in Richtung Buffalo Trails, entlang einer kleinen Landstrasse. Sie kommen an vielen schönen Bauernhöfen vorbei und sehen das Panorama des Lake St. Francois im Hintergrund. Deutlich ist in dieser Gegend zu merken, dass Wert auf Tradition gelegt wird! Sie gelangen in einen Wald, in dem Ahornsirup gewonnen wird und reiten ins sogenannte "Büffelland", wo Sie das Familienleben dieser imposanten Tiere beobachten können. Die Kälber spielen neben ihren grasenden Müttern und die Bullen haben ein Auge auf ihre Herde. Nach dieser Pause geht es durch die atemberaubende Landschaft zurück zum Country Inn. Dort nehmen Sie das Abendessen ein.

7. Tag: Auch heute können Sie auf dem Weg zum Stall die wunderschöne Aussicht geniessen, der Hofhund begleitet Sie dabei. Es wird für den letzten Reittag aufgesattelt: Schöne Wege durch unendliche Wälder, entlang des Blueberry Flusses, der sich als perfekt Kulisse für die vielen Galoppaden ebenso anbietet wie die offenen Felder. Vogelgezwitscher begleitet Sie dabei. Entspannt geht es gegen späten Nachmittag zurück zum Stall, wo es Abschied von den Pferden zu nehmen heisst.
Beim letzten, gemeinsamen Abendessen und einem guten Glas Wein, können Sie Ihren Urlaub ausklingen lassen.

8. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Appalachian Getaway (5 Tage)
Check in ist ab 14 Uhr am Anreisetag (kein Reiten).
Am Abreisetag geniessen Sie von ca. 10 - 14 Uhr einen letzten Ritt durch die schöne, kanadische Landschaft.

Frühlingszeit (Mitte Mai- Mitte Juni):
Nach dem kanadischen Winter erwacht die Natur nun aus dem Winterschlaf: Tauchen Sie ein in die kanadische Weite und geniessen Sie die saftigen, grünen Wiesen auf denen Blumen spriessen. Lernen Sie typische Farmen kennen und besichtigen charmante Dörfer. Sie erreiten Berge, die mit wunderschönen Panoramaaussichten locken. Auch der besuche einer familiär geführten Ranch steht auf dem programm. Tagsüber erkunden Sie mit den Pferden die Gegend, die Wiesen laden förmlich zum galoppieren ein! und am Abend geniessen Sie ein gutes Abendessen in geselliger Runde.

Sommerzeit (Mitte Juni- Mitte September):
Erleben Sie die wunderschöne Natur Kanadas zur wärmsten Zeit des Jahres. Durchstreifen Sie per Pferd Weiden auf denen Kühe idyllisch mit Ihren Kälbern stehen und unendlich weites Farmland. Täglich bieten sich neue Ausblicke: Wiesen, Wälder und die majestätischen Berge. Nutzen Sie die Gelegenheit am Ufer des St- Francois eine Pause zu machen und die Ruhe zu geniessen. Auch in den Appalachen haben Sie die Möglichkeit an einem kleinen Campingplatz mit sandigen Strand ein Bad zu nehmen. Natürlich durchreiten Sie die vielen Ahornwälder, für die Kanada so bekannt ist und dessen Wahrzeichen die Flagge ziert. Am Abend geniessen Sie die kanadische Gastfreundschaft bei einem Gourmet Abendessen.

"Indian Summer" (Mitte September - Ende Oktober):
Bunte Farbenpracht so weit das Auge reicht! Leuchtend rot und orange schimmern die Wälder in dieser segenreichen Erntezeit. Die Herbstzeit ist definitiv einer der beindruckendsten in der Region Quebec. Täglich geht es in unterschiedliche Richtungen, durchreiten Sie die farbenfrohen Wälder, erklimmen Berge mit Ausblicken auf die farbenfrohen Pracht, queren Flüsse, die sich durch die Landschaft winden und geniessen Picknicks am Mittag. Welch Genuss im Galopp den gewundenen Wegen zu folgen! 

Unterkunft/Verpflegung:
Umgeben von Weiden in ländlicher Idylle liegt Ihre Unterkunft, ein gemütliches Gasthaus und B&B im ländlichen Quebec. Gastfreundschaft wird hier geschätzt und so wird das Essen gemeinschaftlich im Esszimmer eingenommen. Die großen Fenster bieten dabei einen Blick auf die umliegenden Weiden. Auch Spiele und einige Bücher stehen den Gästen zur Verfügung. Ein grosser Hot Tub lockt zur Entspannung nach einem langen Reittag ein, ebenso wie ein Aussenpool für die Sommergäste. Auch eine große Veranda lädt zum Verweilen in der warmen Jahreszeit ein.
Weiterhin gibt es WIFI Internetzugang.
Die Zimmer sind liebevoll mit antiken Möbeln dekoriert und haben eigene Badezimmer.
Die Mahlzeiten sind abwechslungsreich und von guter Qualität. Kosten Sie selbst angebautes Gemüse, hausgemachtes "Foie Gras", Buffalo steaks, regionalen Käse, Wildgerichte und Geflügel. Dabei wird stetes versucht auf regionale Produkte der umliegenden Farmen zurückzugreifen.
Auch Vegetarier kommen auf Ihre Kosten und sind willkommene Gäste.

Derselbe Partner bietet im Winter auch das Appalachian Winter Escape an, über das wir Sie bei Anfrage gern näher informieren.

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Ausritte
Termine: März-November
Unterkunft: Ranch
Verpflegung: VP, Gourmet-Dinner
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: englisch, französisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2/ 8

Eine Reise für Geniesser!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Kanadische Pferde, Appaloosas, Quarter Horses

Sattel& Zaum:   Western und Englisch

Reiterfahrung:   ab ca. 2 Jahren Reiterfahrung auch im Gelände, lange Trabstrecken und einige Galoppaden.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben