British Columbia Reittour | Übersicht Reitangebote

 

rtbc01

Tsylos Park Wildnis-Ritte









Qualifikation

Vom Chilko Lake in die Wildnis des Küstengebirges (8 Tage)

Mit dem Kleinflugzeug fliegen Sie um 9:00 Uhr morgens von Vancouver zum Flugplatz direkt am Chilko Lake. Von hier führt der Wochenritt in die Wildnis des Küstengebirges. Sie reiten in Höhen zwischen 1.300 und 2.500 m über Wiesen, durch Wälder, Bäche und Sümpfe, vorbei an Schneefeldern und über schmale Pfade. Im Juli und August geht es ins Hochgebirge zu verschiedenen Camps (an zwei Tagen mit Packpferden), die in landschaftlich besonders schönen Gegenden aufgeschlagen werden. Sie reiten oftmals bis zum Fusse der grandiosen Gletscher und in abgelegene Täler, wo eine seltene Murmeltierart zu Hause ist.

Alpine Mountain Goat Range

Der Trail führt in das unwegsame Hochgebirge, wo man die seltenen und scheuen weissen Bergziegen beobachten kann. Diese Gegend ist nur mit dem Pferd zu erobern. Die ersten zwei Tage geht es 30 km am wunderschönen Chilko Lake entlang mit Übernachtung an einer Lagune, wo Elche sich oft ein Stelldichein geben. Sie weiden mit Genuss die Planzen auf dem Seegrund ab und führen dabei erstaunliche Tauchkünste vor. Nach zwei Tagen erreichen Sie das Basiscamp 'Goat Camp' hoch in den Bergen auf 2.000 m Höhe. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Rundblick über das Küstengebirge. Im Süden sehen Sie drei riesige Gletscher. Eine überwältigende Blumenpracht ergiesst sich über die Wiesen und wilde Beeren und Kräuter kommen auch auf den Tisch. Im Goat Camp verbringen Sie 3 Nächte mit täglichen Ausritten zu verschiedenen Gipfeln (bis fast 3.000 m) und zu hochalpinen Tälern. Wegen der grossen Höhe wird ein "Pioneer"-Zelt aufgestellt. Dieses ist massiv gebaut und mit einem Ofen, einem Tisch und Bänken für ein warmes, entspannendes Abendessen und gemütliches Beisammensein ausgestattet. An zwei Tagen des Rittes werden Packpferde mitgeführt.

Wild Potato Range

Bezüglich der landschaftlichen Schönheit steht dieser Ritt dem Alpine Mountain Goat Range in nichts nach! Der Name dieses Rittes wird von den wilden Kartoffeln hergeleitet, die neben Millionen Wildblumen in dieser Region blühen und traditionell von den einheimischen Indianern während der Sommermonate geerntet wurden. Folgen Sie den Spuren der Chilcotin-Indianer auf diesem "Kartoffel-Pfad", der bis vor nicht allzu langer Zeit noch wesentlich zur Ernährung der einheimischen Bevölkerung beitrug. Dieser Trail bietet abwechslungsreiche Landschaften und alle Tempi beim Reiten. Die Hälfte der sechs Reittage sind Sie mit Packpferden unterwegs. Es geht über Hochplateaus und Sandbänke an Flussrändern, langsam und auf Sicherheit bedacht über Pässe und durch verborgene Täler. Sie reiten über hochalpine Wiesen und vorbei an den 'Fossil-Rocks' . In einer Höhe von 1.900 m können Sie dort versteinerte Muscheln finden. Die Reitstrecke führt Sie auch in das wunderschöne Tatlayoko-Tal und zum Choelquoit-See mit seinem hellen Sandstrand und dem türkisfarbenen Wasser. Die verschiedenen Lager werden immer am Rande eines Sees aufgeschlagen, wo sich ein abendliches Bad anbietet.

Es besteht auch die Möglichkeit das Stationärprogramm mit dem Pack Trip zu kombinieren. So erhalten Sie eine 15-Tage-Tour.




 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Reittour
Termine: Juli-August
Unterkunft: 2 Nächte Blockhaus, 5 Nächte Camp
Verpflegung:VP
Zimmer: rustikale ZImmer, Zelte
Sprache: englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: min. 1 / max. 12

Der Hinflug mit der kleinen Chartermaschine ab Vancouver ist um 9 Uhr vormittags. Wir empfehlen vorher eine Zusatzübernachtung. Eventuell auch vor dem Rückflug, der ansonten nicht vor 16 Uhr gelegt werden sollte.



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter Horses und Araber-Quarter Mix.

Sattel& Zaum:   Western.

Reiterfahrung:   Mehrjährig Erfahrung nötig, das Tempo ist wesentlich flotter als üblicherweise in Kanada, längere Galoppaden.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben