Alberta Reittour | Übersicht Reitangebote

 

rtab17

Banff Nationalpark Lodge-Ritte







Qualifikation

Reittouren mit Lodge-Unterkunft (4 oder 5 Reittage)

Wenn Sie die fast unberührte Natur geniessen, aber doch etwas Komfort haben wollen, sind Sie auf dieser Reittour genau richtig! Wie bei den Campingritten verbringen Sie den ganzen Tag im Sattel und beim Erkunden der Landschaft. Die Übernachtugen jedoch finden in gemütlichen festen Unterkünften, der Sundance und der Halfway Lodge statt.

Sundance Lodge:
Die Lodge wurde auf dem Gelände einer historischen Rittstation erbaut und 1991 fertig gestellt. Das Haus liegt am Flüsschen Brewster Creek und ist ganz aus Holz erbaut. Es verfügt über 10 Schlafzimmer, eine große Küche und ein gemütliches Wohnzimmer, wo Sie sich am Holzofen entspannen und und in ein gutes Buch vertiefen können. Obwohl die Lodge in einer einsamen Bergregion liegt, steht ein gewisser Komfort, z.B. heiße Duschen, zur Verfügung.

Halfway Lodge:
Umgeben von hoch aufragenden Gipfeln, ist die Halfway Lodge seit 60 Jahren eine einladende Unterkunft. Die Lodge ist zu großen Teilen noch im Original-Zustand von 1920, verfügt inzwischen jedoch über zwei Stockwerke. In den einfachen Zimmern kommen bis zu 14 Gäste unter. Laternen und Kerzen sorgen für gemütliches Licht und ein Holzofen hält die Lodge warm und gemütlich und sorgt für heißes Wasser.


Tourenverlauf (6 Tage):

1. Tag: Die Reiter treffen sich Mittwochs um 9.30 Uhr am Büro in Banff und werden mit dem PKW zu den Martin Stables gebracht. Hier lernen Sie Ihre Mitreiter, Rittführer und Pferde kennen und brechen zum ersten Ritt von ca. 16 km Länge auf. Entlang der Gletscherflüsse Bow River, Healy und Brewster Creek geht es zur Sundance Lodge.

2. Tag: Das Abenteuer geht weiter in Richtung Süden entlang des historischen Strom Pack Trails und mit dem wilden Berg Sundance Range im Hintergrund. Abends erreichen Sie die Halfway Lodge.

3. Tag: Nach einer erholsamen Nacht in der Halfway Lodge und einem herzhaften Frühstück geht es auf zur heutigen Tagesetappe. Sie reiten entweder zum Oberlauf des Brewster Creek, oder hinauf auf den Allenby Pass (ca. 2.470 m) und genießen eine fantastische Aussicht. Übernachtung wieder in der Halfway Lodge.

4. Tag: Nach einem herzlichen Abschied von der Halfway Lodge, führt Sie die heutige Reitetappe zur Sundance Lodge, wo Sie die nächsten beiden Tage verbringen.

5. Tag: Der Tag beginnt mit einem warmen, herzhaften Frühstück - genau die richtige Stärkung für den Ritt zum Fatigue Creek. Zu Mittag geniessen Pferde und Reiter einer Pause in Fatigue Tal und es gibt ein Picknick und frisch gebrühten Kaffee. Beim Weiterritt bieten sich Ihnen von einem hohen Grat aus, tolle Ausblicke sowohl
nach Alberta als auch nach British Columbia.

6. Tag: Die Reitgruppe bricht zu einem letzten, recht sanften, Ritt von ca. 16 km Länge auf. Sie erreichen gegen 16.00 Uhr Martin Stables und es heisst Abschied nehmen von Ihrem Pferd und einer unvergesslichen Reise.


Die 5-tägige Tour beginnt jeweils am Montag. Sie verbringen die erste Nacht in der Sundance Lodge, die zweite und dritte in der Halfway Lodge und die letzte wieder in der Sundance Lodge.

Es gibt auch die Möglichkeit diese Ritte mit Unterbringung in Camps durchzuführen.



 

 

 

 

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Packpferde -Trip
Unterkunft:Lodges
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ und EZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: nein
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 2/ 14

Ideal, wenn Sie die Natur hautnah erlben, aber nicht campen möchten!



Ihre Expertin: Julia Wies

Pferde:   Quarter Horses, Appaloosas, Paints, Draft Cross.

Sattel& Zaum:   Western.

Reiterfahrung:   Ab ca. einem Jahr Reiterfahrung, langsames Reittempo, 4-6 Std. Reitdauer/ Tag.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben