Simbabwe


Sambesi Reit-, Kanu- und Elefanten-Safari



Mosambik


Strandparadies Mosambik

Reiten in Simbabwe

Die Victoria-Wasserfälle gehören zu den imposantesten der Welt und liegen auf der Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Die Landschaft ist extrem abwechslungsreich: Sie reiten durch die weiten Sanddünen der Kalahari Wüste, durch ausgedehnte Mopane Woodlands, wo sich vorzugsweise Elefanten aufhalten, und immer wieder entlang des Sambesi River, wo sich hervorragende Tierbeobachtungsmöglichkeiten ergeben. Zwischendurch bieten sich immer wieder atemberaubende Ausblicke, z.B. hinab in die gewaltigen Schluchten des Sambesi Flusses. Sie werden feststellen, wie herzlich, offen und freundlich die Einheimischen sind - als Besucher erhalten Sie garantiert einen ganz anderen Eindruck als z.T. in den Medien vermittelt wird.

Reiten in Mosambik

Mosambik ist die perfekte Destination, um eine wunderschöne Reitsafari mit Baden und Entspannung zu verbinden. Die Küste von Mosambik erstreckt sich über 2500 km von der Grenze Südafrikas bis an den Rovuma Fluss, welcher die Grenze zu Tansania bildet. Mosambik ist touristisch noch nicht sehr erschlossen und bietet daher wunderschöne, herrliche Strände, die noch naturbelassen und vom Massentourismus verschont geblieben sind. Tauchen Sie ein in das "wirkliche Afrika" und erleben Sie die unberührte Welt Mosambiks.




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen