Südafrika Reiterhof | Übersicht Reitangebote

 

 kwasta

 Die Felsen-Lodge nahe des Krüger Nationalparks










Qualifikation

Reitsafari, Jeepsafaris, Buschwanderungen, Microlight Flüge in Südafrika - für jeden etwas dabei!

Die Lodge ist idyllisch und mit schöner Aussicht auf einem Hügel gelegen und wird wegen der eindrucksvollen Zimmerkonstellationen auch der "Platz der Felsen" genannt. Das private Wildreservat mit rund 2000 ha liegt nur wenige Minuten vom südlichen Eingang des Krüger Nationalparks entfernt. Swaziland und Mozambique sind von dort aus ebenfalls gut zu erreichen. Das komfortable Camp ist etwas höher gelegen und ermöglicht einen wunderschönen Blick auf die umliegendenen Berge. Von Ihrer Terasse aus können Sie den Sonnenuntergang beobachten und die Stille Afrikas in vollen Zügen geniessen. Das Reservat bietet eine grosse Vielfalt an Wildtieren und Vögeln. Sie finden im Reservat u.a. Zebras, Impalas, Giraffen, Kudus, Gnus und Wasserböcke. Mit etwas Glück entdecken Sie auch Grosswild wie Elefanten, Nashörner und Leoparden, die ebenfalls in dem Reservat beheimatet sind. Im Reservat leben ca. 223 verschiedene Vogelarten - Vogelbeobachter kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten! Die Lodge bietet eine Fülle an verschiedenen Aktivitäten, sodass sie sowohl für Reiter als auch für Nichtreiter bestens geeignet ist. Es werden Ritte unterschiedlicher Länge in das private Reservat angeboten, sowie Nachritte, Jeepsafaris im eigenen Reservat sowie im Krüger Nationalpark, geführte Buschwanderungen, Microlight Flüge u.v.m.

Reitprogramm:
Zum Reiten stehen zuverlässige, trittsichere Pferde zur Verfügung, mit denen Sie das abwechslungsreiche Gebiet des Reservates erkunden können. Die Pferde sind nur 10 Minuten von Ihrer Unterkunft entfernt gelegen und ein Transfer wird für Sie organisiert. Sie reiten in kleinen Gruppen durch den abwechslungsreichen afrikanischen Busch, vorbei an felsigem Terrain, kleineren Flüssen und entdecken immer wieder Wildtiere. Auf dem Weg begegnen Ihnen verschiedenste Arten von Antilopen wie Impalas oder Kudus. Immer wieder kreuzen Giraffen oder Zebras Ihre Wege und Herden von Wasserböcken ziehen an Ihnen vorbei. In Flüssen oder an Flussufern können nicht selten Krokodile gesichtet werden, die am Rande liegen und Sonne tanken. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten und Nashörner. Sie werden von Guides begleitet, die Sie durch die wunderschöne Landschaft führen und ihre Leidenschaft und ihr Wissen über die Natur und die Umwelt gerne mit Ihnen teilen.
Es weden kürzere Ausritte von ein oder zwei Stunden unternommen, sowie Halbtages- und Tagesritte.

Es werden zwei verschiedene Reitpakete angeboten. Bei dem Reitpaket "intensiv" reiten Sie an fünf Reittagen zwischen 3-6 Stunden. Bei Reitpaket "light" reiten Sie an fünf Reittagen 2-3 Stunden mit weiteren reitfreien inkludierten Aktivitäten wie Jeep Safaris und geführten Buschwanderungen. Auch Nichtreiter kommen durch die verschiedenen Aktivitäten auf ihre Kosten!

Reitpaket intensiv

1. Tag: Anreise nach Johannesburg oder zum kleineren Flughafen Kruger (KMI) in Mbombela (Nelspruit). Transfer zur Lodge und Abendessen.

2. Tag: Sie starten heute früh Ihren Tag und werden mit Kaffee/Tee und etwas Kleinem zu Essen geweckt bevor es direkt zum Stall geht um die Pferde kennenzulernen und einne kürzeren Ausritt von ca. einer Stunde zu unternehmen. Machen Sie sich mit Ihrem Pferd vertraut und tauchen Sie ein in die afrikanische Landschaft. Sicherlich können Sie bereits erste Tiere beobachten. Anschliessend folgt ein Frühstück mit frischen Früchten, Säften, Eiern, Cerealien, Toast u.v.m. Lassen Sie es sich gutgehen! Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, am Pool zu entspannen oder sich einer spannenden Lektüre zu widmen, bevor Sie sich wieder im Restaurant zum Mittagessen einfinden. Am späteren Nachmittag brechen Sie noch einmal zu Pferd auf und reiten ca. zwei Stunden im Reservat. Auch bei Ihrem jetzigen Ritt haben Sie die Chance Wildtiere zu beobachten und neue Tierarten zu entdecken. Ihre Guides können einiges über die Natur und die Tiervielfalt erzählen. Gemeinsames Abendessen, bevor Sie die Stille der Nacht in Ihrem Zimmer geniessen können, die nur von einigen Tiergeräuschen unterbrochen wird.

3. Tag: Heute brechen Sie zu einem Ganztagesritt von ca. 6 Stunden auf. Morgens werden Sie früh geweckt und beginnen gegen 7 Uhr mit dem Frühstück, bevor Sie um ca. 8 Uhr zu Ihrem Ritt aufbrechen. Sie folgen den weiten Wegen des Reservates und haben die Möglichkeit, viele Wildtierbeobachtungen zu machen. Immer wieder reiten Sie an Flüssen und kleinen Seen entlang und nicht selten liegt am Rand oder im Wasser das eine oder andere Krokodil. Diese lassen sich durch die Pferde nicht stören und geniessen die Sonne. Sie haben heute ein Lunchpaket dabei und machen unterwegs eine Pause. Es gibt im Reservat Nashörner und Elefanten, die Sie mit etwas Glück auch etwas näher betrachten können. Geniessen Sie die Ruhe im Reservat und einige schöne Galoppstrecken, die zu flotterem Reiten einladen. Am Nachmittag kommen Sie gegen 16 Uhr wieder zurück zur Lodge und können die Zeit bis zum Abendessen entspannt am Pool oder auf der Terasse verbringen und die herrliche Aussicht geniessen.

4. Tag: Nach einem Kaffee oder Tee am Morgen, schwingen Sie sich auf den Pferderücken und unternehmen einen 2-Stundenritt durch das Reservat. Machen Sie sich auf die Suche nach Wildtieren und nutzen Sie den kürzeren Ritt für flotte Galoppaden. Zurück auf der Lodge haben Sie Zeit für ein ausführliches Frühstück und können den restlichen Vormittag am Pool oder auf der Terrasse Ihres Zimmers verbringen. Nach dem Mittagessen reiten Sie noch einmal drei Stunden durch das Reservat und geniessen die abwechslungsreiche Landschaft und die Möglichkeiten der Wildtierbeobachtungen.

5. Tag: Heute dringen Sie zu Pferd etwas weiter in das Reservat vor - Sie sind ca. 4-5 Stunden unterwegs und haben immer wieder Gelegenheit zu galoppieren und Tiere zu beobachten. Wenn Sie auf der Lodge zurückkommen, machen Sie es sich beim Mittagessen gemütlich. Sie haben anschliessend Zeit sich zu entspannen und den Pool in vollen Zügen zu geniessen. Abends treffen Sie sich zum gemeinsamen Abendessen, um danach noch einmal im Dunkeln aufs Pferd zu steigen - ein besonderes Highlight! Tauchen Sie ein in die afrikanische Welt bei Nacht mit ihren Tiergeräuschen. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch das Reservat und suchen Sie nachtaktive Tiere.

6. Tag: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können entspannen oder eine der vielen Aktivitäten (nicht inkl.) der Lodge nutzen. Angeboten wird u.a. folgendes: Jeepsafaris (jeweils 1,5h) durch das Reservat, geführte Buschwanderungen (1-3 Stunden), einen Halbtages- oder Tagesausflug in den Krüger Nationalpark sowie Ausflüge in benachbarte Länder (u.a. Mozambique). Sie können es sich heute auch richtig gut gehen lassen und eine der Massagen oder andere Behandlungen im Spa Bereich buchen.

7. Tag: Heute brechen Sie vormittags sowie nachmittags noch einmal zu Ihren letzten Ritten hoch zu Pferd auf. Vormittags sind Sie ca. zwei Stunden zu Pferd unterwegs, nachmittags ca. drei Stunden. Geniessen Sie noch einmal die wunderschöne afrikanische Landschaft und die Tiervielfalt des Reservates, bevor Sie sich von Ihren treuen vierbeinigen Begleitern verabschieden müssen. Bei Ihrem letzten Abendessen können Sie noch einmal gemütlich zusammensitzen und den letzten Abend ausklingen lassen.

8. Tag: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen oder individuelle Abreise.

Reitpaket light

1. Tag: Anreise nach Johannesburg oder zum kleineren Flughafen Kruger (KMI) in Mbombela (Nelspruit). Transfer zur Lodge und Abendessen.

2. Tag: Sie starten heute früh Ihren Tag und werden mit Kaffee/Tee und etwas Kleinem zu Essen geweckt bevor es direkt zum Stall geht um die Pferde kennenzulernen und einne kürzeren Ausritt von ca. einer Stunde zu unternehmen. Machen Sie sich mit Ihrem Pferd vertraut und tauchen Sie ein in die afrikanische Landschaft. Sicherlich können Sie bereits erste Tiere beobachten. Anschliessend folgt ein Frühstück mit frischen Früchten, Säften, Eiern, Cerealien, Toast u.v.m. Lassen Sie es sich gutgehen! Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, am Pool zu entspannen oder sich einer spannenden Lektüre zu widmen, bevor Sie sich wieder im Restaurant zum Mittagessen einfinden. Am späteren Nachmittag brechen Sie noch einmal zu Pferd auf und reiten ca. zwei Stunden im Reservat. Auch bei Ihrem jetzigen Ritt haben Sie die Chance Wildtiere zu beobachten und neue Tierarten zu entdecken. Ihre Guides können einiges über die Natur und die Tiervielfalt erzählen. Gemeinsames Abendessen, bevor Sie die Stille der Nacht in Ihrem Zimmer geniessen können, die nur von einigen Tiergeräuschen unterbrochen wird.

3. Tag: Nach einem aufweckenden Kaffee oder Tee am Morgen starten Sie heute den Tag mit einer 1,5 stündigen Jeepsafari durch das Reservat. Sie halten Ausschau nach Giraffen, Zebras und Elefanten. Vielleicht entdecken Sie an einem der kleinen Seen auch das eine oder andere Krokodil? Anschliessend kommen Sie zum Mittagessen auf die Lodge zurück. Am Nachmittag unternehmen Sie enien 2-Stunden-Ritt ins Reservat. Anschliessend können Sie den Abend mit kühlen Getränken und gemütlichem Abendessen ausklingen lassen.

4. Tag: Heute heisst es ebenfalls früh aufstehen - nach einem schnellen Kaffee oder Tee brechen Sie im Jeep auf zum Krüger Nationalpark. Im afrikanischen Sommer (1.11.-31.03.) wird meist gegen 5 Uhr gestartet, im Winter (1.04.-31.10.) gegen 6 Uhr morgens. Sie werden in offenen 4x4 Fahrzeugen oder in klimatisierten Wagen gefahren (je nach Verfügbarkeit). Es gibt zwei Haupteingänge dees Krüger Nationalparks - beide sind nicht weit von der Lodge entfernt (ca. 30-45 Minuten). Beim Halbtagesausflug fahren Sie durch den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. Dieser ist bekannt für seine hohe Tier- und Pflanzenvielfalt. Es gibt u.a. Zebras, Giraffen, Impalas, Kudus und viele weitere Antilopenarten. Mit etwas Glück sehen Sie sogar die Big Five - Elephant, Nashorn, Löwe, Büffel und Leopard. Unterwegs machen Sie einen Stopp für ein Frühstück - vielleicht mit Blick auf einen Löwen oder Elefanten? Zum Mittagessen kommen Sie wieder zur Lodge zurück. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Sie können entspanenn, eine der zahlreichen Aktivitäten der Lodge buchen oder sich eine Massage gönnen (nicht inkl.).

5. Tag: Am heutigen Tag werden Sie früh geweckt und starten mit einer zweistündigen Buschwanderung. Zu Fuss erkunden Sie mit einem qualifizierten Guide das Reservat und halten nach Tieren ausschauen. Ihr Guide erklärt Ihnen viele Dinge zu Flora und Fauna in der Gegend. Im Mittelpunkt der Buschwanderung steht die Vegetation des Reservats, das heiss Bäume und Sträucher. Sie erfahren spannende Informationen zu verschiedenen Insektenarten und können mit etwas Glück Schildkröten und Schlangen ausmachen. Halten Sie auch Ausschau nach grösseren Tieren - vielleicht begegnen Ihnen Zebras, Giraffen, Nashörner oder Elefanten. Keine Sorgen - Ihr Guide weiss sehr genau, wie nah Sie an die Tiere herankommen können. Ihr Guide teilt gerne auch sein umfangreiches Wissen über Tierspuren, die Sie auf den Wegen immer wieder entdecken werden. Anschliessend kehren Sie zur Lodge zurück und können in Ruhe frühstücken. Sie haben am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung und können eine weitere Aktivität buchen, es sich im Spa Zentrum gemütlich machen oder einfach entspannen. Ausgeruht geht es abends noch einmal zu einem einstündigen Nachtritt aufs Pferd - ein besonderes Highlight! Tauchen Sie ein in die afrikanische Welt bei Nacht mit ihren Tiergeräuschen. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch das Reservat und suchen Sie nachtaktive Tiere.

6. Tag: Heute können Sie, wenn Sie möchten, etwas länger ausschlafen und starten mit einem reichhaltigen Frühstück in den Tag. Den Morgen haben Sie zur freien Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie einen dreistündigen Ausritt durch das Reservat. Vielleicht entdecken Sie ein paar Tierarten, die Ihnen die noch nicht begegnet sind. Beim gemeinsamen Abendessen können Sie über Ihre Erlebnisse sprechen und sich austauschen.

7. Tag: Am Morgen brechen Sie früh zu einem letzten Ritt von ca. zwei Stunden auf. Ein letztes Mal geniessen Sie die morgendlichen Tiergeräusche und galoppieren über herrliche Sandwege. Nach Ihrem Ritt verabschieden Sie sich von den Pferden und frühstücken in gemütlicher Runde. Am Nachmittag unternehmen Sie eine eineinhalbstündige Jeepsafari durch das Reservat. Sie kehren anschliessend zum Abendessen zur Lodge zurück und verbringen Ihren letzten Abend in gemütlicher Rudne.

8. Tag: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen oder individuelle Abreise.

Nichtreiter - das Nichtreiterprogramm lässt sich gut mit dem Reitpaket Leicht verbinden, da die nichtreitenden Aktivitäten gemeinsam unternommen werden können.

1. Tag: Anreise und Abendessen.

2. Tag: Nach einem schnellen Kaffee oder Tee brechen Sie zu einem Tagesausflug in den Krüger Nationalpark auf. Sie haben die Möglichkeit, mit etwas Glück die Big Five zu sehen und viele Wildtiere auszumachen. Ein Frühstück wird unterwegs gestellt (Krüger Parkgebühren sowie Mittagessen nicht inkl.).

3. Tag: Am Morgen unternehmen Sie einen Game Drive von ca. 1,5 Stunden. Nach dem Mittagessen schwingen Sie sich auf einen Elefantenrücken und geniessen ca. eine Stunde die Aussicht von etwas weiter oben.

4. Tag: Nach Kaffee und Tee am frühen Morgen unternehmen einen Halbestagesausflug in den Krüger Nationalpark mit der Change auf viele Wildtierbeobachtungen. Unterwegs steht Ihnen ein mitgebrachtes Frühstück zur Verfügung. Das Mittagessen nehmen Sie wieder auf der Lodge ein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können eine der zahlreichen Aktivitäten der Lodge buchen oder am Pool entspannen.

5. Tag: Früh morgens unternehmen Sie eine Buschwanderung von ca. zwei Stunden und erkunden das Reservat zu Fuss. Anschliessend lassen Sie es sich beim Frühstück gut gehen und haben etwas Zeit bis zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeepsafari. Zum Abendessen treffen Sie wieder in der Lodge ein.

6. Tag: Sie unternehmen heute noch einmal einen Halbtagesausflug in den Krüger Nationalpark, um weitere Tiere aufzuspüren, die Sie in den letzten Tagen evt. noch nicht gesehen haben. Frühstück wird mitgebracht, Parkgebühren und Mittagessen ist separat zu zahlen.

7. Tag: Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nachmittags unternehmen Sie eine Jeepsafari von ca. 1,5 Stunden.

8. Tag: Frühstück und inidviduelle Abreise.

Unterkunft

Die schöne und komfortable Lodge verfügt über Zimmer mit jeweils eigenem Bad und einer eigenen Terrasse, von der aus Sie die wunderschöne Aussicht geniessen können. Es gibt einen schönen, in die Landschaft eingebundenen, Pool und eine Aussichtsplatform.
Die Räume der Lodge sind einzigartig. Sie sehen aus wie grosse Felsen, die eingebettet sind in die hügelige Landschaft. Durch die Lage auf einem der vielen Hügel in der Umgebung, geniesst man morgens den perfekten Blick auf den Sonnenaufgang von der Terrasse aus. Lassen Sie die Aussicht auf die Buschlandschaft auf sich wirken und entspannen Sie bei der Stille dieser afrikanischen Wildnis, die nur ab und an von einigen Tiergeräuschen unterbrochen wird. Alle 27 Räume sind klimatisiert und mit einem Twin oder Queen-Bett ausgestattet. Ein kleines, privates Holzdeck mit Liegestühlen schliesst sich vor dem Zimmer an. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit im Zimmer Kaffee und Tee zu kochen oder die versteckt gelegene Aussendusche zu nutzen, von der aus man ebenfalls einen wunderschönen Blick auf die atemberaubende Landschaft geniesst. Es gibt auch Einheiten mit separatem Wohnzimmer (auf Anfrage), die für Familien mit Kindern bestens geeignet sind.
Die gemütliche Aussichtsplattform, bei der Sitgelegenheiten vorhanden sind, lädt abends oder auch am Nachmittag zu einem Drink ein. Sie liegt oberhalb einer Felsformation, die einen beeindruckenden Blick auf die afrikanische Landschaft freigibt. Geniessen Sie hier einen Sun-Downer, während Sie den Sonnenuntergang in allen Farben bewundern können.
Abends erleichtert eine dezente, angenehme Beleuchtung entlang der Fusswege Ihren Weg zurück zu Ihrem Zimmer, zum Restaurant, zur Bar oder zum Boma-Bereich.

Weitere Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten

Es gibt eine Fülle von Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten: Sie können Buschwanderungen (1-3 Stunden), Jeepsafaris (1,5 Stunden) oder Halbtages- und Tagesausflüge in den Krüger Nationalpark buchen. Des Weiteren werden Ritte auf Elefanten sowie Elefanteninteraktionen angeboten. Dort haben Sie die Möglichkeit, die Elefanten zu streicheln, sie zu füttern und ihr gutes Gedächtnis auf die Probe zu stellen. Wenn Sie das Reservat gerne von oben betrachten möchten, so können Sie eine Microlight Safari buchen und im kleinen Gefährt 15, 30 oder 60 Minuten buchen und die Aussicht aus der Höhe geniessen und Wildtiere auszumachen. Des Weiteren wird in einem benachbarten Reservat Golf angeboten. Sollten Sie gerne länger bleiben wollen, so können Sie Halbtages- oder Tagesausflüge nach Swaziland, Mozambique und an den Strand buchen.

 

 

 

Speisen und die wunderschöne Aussicht geniessen

Abwechslungsreiche Landschaft und tolle Ritte - das Tempo wird den Wünschen der Reiter angepasst

Die Nähe zum Kruger Nationalpark bietet Möglichkeit zu Grosswildbeobachtungen

In Kürze

Pferde, Reiten, Zaumzeug

Programm: Stationär
Termine: ganzjährig
Unterkunft: Zimmer
Verpflegung: Vollpension
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Englisch
Nichtreiter: ja
Eigenes Pferd: nein
Min./max. Teilnehmer: 1-6

Die perfekte Lodge um reiten mit anderen spannenden Aktivitäten zu verbinden. Die Nähe zum Krüger Nationalpark mit der Möglichkeit, die Big Five zu entdecken, lässt sich hervorragend mit Reitsafaris im eigenen Reservat der Lodge kombinieren.



Ihre Expertin: Angelika Kaiser

Pferde:    ca. 10 Boerpferd-Kreuzungen, zuverlässig, umgänglich und trittsicher.

Sattel & Zaum:    Englisch, McClellan.

Reiterfahrung:   Weniger erfahrene (Reitpaket light) bis fortgeschrittene Reiter (Reitpaket intensiv). Für die Halbes- und Tagesritte sollten Sie sattelfest in allen Gangarten sein. Reitergewicht max. 110 kg.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen nach oben