New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 5. August 2017 - 19. August 2017

M R

Klingt geschmalzt: Aber es war wirklich alles sehr gut. Angefangen von der Kommunikation mit der Reiseagentur, und der Ranch vor Ort (Doerte), die Abholung am Flughafen perfekt, usw. Als Reitanfänger bin ich sehr gut zurechtgekommen, wobei schon etwas vorausgesetzt wird. Horsemanship Unterricht war 1A :) (Katja) und alle angebotenen Aktivitäten auch. Die "mitarbeit" auf der Ranch war genau das was ich gesucht hatte, und was die meisten anderen Gäste auch wollten. Vom Essen war ich überrascht, wie gut auch die amerikanische Küche sein kann!!
Das Essen, die Einbeziehung in die tägliche Arbeit und das Leben auf der Ranch

nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Aber ich hatte auch keine konkreten Erwartungen. Alles war so wie es beschrieben wurde :)
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 19. Mai - 26. Mai

Regina Wengbauer

Tolle Gastgeber. Zu Beginn des Reiteren, haben wir eine sehr gute Einführung in das Westernreiten bekommen. Es wurde erklärt warum, was zu tun ist. Bodenarbeit wurde gemacht und vor jedem Ritt durchgeführt.
Landschaft, Pferde. Erklärung der Western-Reiterei. Nette Leute und offene Art im gesammten Team
Danke für die gute Beratung


Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 26. Mai - 2. Juni

Susanne Köster

Ein genialer Urlaub mit tollen Pferden in super schöner Landschaft. Die Ranch ist toll, auch Doerte und die anderen Leute dort sind super nett. Man bekommt 2 Pferde die man abwechselnd reitet. Es wird auf die Wünsche der Gäste eingegangen, egal ob es um einen zusätzlichen Ritt oder um einen Pferdetausch geht - es wird geschaut dass sich jeder wohl fühlt.
Die Leute von der Ranch sind alle super nett und die Landschaft ist traumhaft. Man darf mit beim Rinder treiben mitmachen.

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 4. August - 11. August

Susanne Müller


- Die Art und Weise mit den Pferden umzugehen, sie als "Kamerad" zu achten und nicht als Sport- oder Arbeitsgerät zu benutzen. - Super Verpflegung !!! - Tolle Gemeinschaft - Herrliche Gegend - Tolle Arbeit mit den Rindern - Super nette Mitarbeiter auf der Ranch
Einfach einen tolle Reise :-)
- Kosten für den Shuttle sind recht hoch. Zugegebenermaßen ist es auch weit und aufwendig, aber trotzdem ist es ein ziemlicher Betrag

Erwartungen erfüllt: ja, Voll und ganz. Jederzeit wieder. Voll zu empfehlen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 18. August - 25. August

Ulrike Müller

5 Sterne fuer Rebecca die Koechin. So gutes Essen. Ich bin sehr zufrieden mit der Reise. Es war eine sehr lustige Woche. Tolle Menschen, tolle Pferde, tolle Landschaft. Super Erfahrung.
Die Landschaft, die Pferde und Nick und Doerte sowieso. Tolle Menschen kennengelernt in der Woche.



Erwartungen erfüllt: ja, Wuerde nochmal hinfliegen.
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



New Haven Ranch | USA

Reisezeit: 15. Juni 2019 - 29. Juni 2019

Stefan Tocki

Alle Fragen wurden zeitnah beantwortet. Reiseunterlagen wurden rechtzeitig bereitgestellt.
Mit dieser Reise hat sich mein Jugendtraum erfüllt. Es war aber auch wirklich alles bestens. Wir saßen jeden Tag 4-7 Stunden im Sattel um Kühe zu treiben, Zäune zu kontrollieren, 2mal einfach für einen Ausritt oder auch für das Team-Penning mit den Longhorn-Rindern. Die Verpflegung ist einwandfrei und vor allem abwechslungsreich. Die Rancher Dörte und Nick sind ebenso nett wie ihre Angestellten (meist deutschsprachig). Die Angestellten sind allerdings meist Saisonkräfte, die regelmäßig wechseln. Dörte beweist hier aber eine gute Menschenkenntnis und garantiert ihren Gästen so stets eine Top-Betreuung. Außer Reiten standen Ausflüge zum Mount Rushmore, Devils Tower, zu den Amish und einen Abend in die Bar in Hulett auf dem Programm. Die Unterkunft war wie erwartet zweckmäßig, aber sauber und gemütlich. Die Abende haben wir auf der Terasse mit einem herrlichen Blick auf die atemberaubende Landschaft verbracht. Das Wetter ist recht stabil. Im Juni hatten wir morgens und abends meist ca. 15-Grad und tagsüber zwischen 22 und 33 Grad. Fast jeden Abend gab es einen Schauer oder heftiges Gewitter. Dafür gab es tagsüber viele Sonnenstunden (LSF50 empfehlenswert). Wenn man dann noch so tolle Mitreisende hat, wird daraus der schönste Urlaub, den man sich vorstellen kann. Man sollte allerdings sattelfest in allen Gangarten sein und eine gewisse Kondition mitbringen bzw. kein Jammerlappen sein, um keine Bremse für das gesamte Team sein. Hier zählen allerdings körperliche Fitness und Mut mehr als eingerostete Reitkentnisse, die mit verklärtem Blick in die Vergangenheit häufig überschätzt werden.



Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet