Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 27. Dezember 2017 - 06. Januar 2018

Peter Espei

Okavango Delta war ein unvergessliches Erlebnis mit sehr tollen Menschen und Mitarbeitern im Camp. Besser geht nicht
Reiten in der Wildnis. Die Gemeinschaft zwischen Besuchern und Mitarbeitern.
Vielen dank
45grad Celsius. War ein Scherz

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



Okavango Reitsafari |

Reisezeit: 05.05. -

Sabine Rösch


sehr erfahrener Reitführer, sehr gutes Essen (im Busch!), Tagesplanung optimal an Klima angepasst, breite Getränkeauswahl ohne Aufpreis stets verfügbar!



Erwartungen erfüllt: ja
Service:
Reisedokumente:
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung:
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:



Best of Botswana Kombi-Reitsafari | Botswana

Reisezeit: 7. Oktober - 17. Oktober

Birgit Schanz


Pferde wurden in beiden Reiseblöcken sehr gut gehalten, es gab immer genügend Auswahl um für jeden das richtige Pferd zu finden, Lodgsleiter und Personal waren stets super freundlich und aufmerksam, toller Service, alles war sauber, das Essen war gerade im Tuli-Block selbst bei einfacheren Unterkünften hervorragend, ich habe in 11 Tagen nicht einmal Magen-Probleme gehabt, ich habe mich mit den Guides stets sicher gefühlt, Sie wollten einem wirklich Tiere und Landschaft von ihrer schönsten Seite präsentieren!!

gar nichts!!!

Erwartungen erfüllt: ja, Mehr als erfüllt, mehr Tiere gesehen, als erwartet, tolle Ritte, Sonnenuntergänge, Luxus im Busch, top organisiert!!!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



Pferdesafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: Sept./Okt. 2011 -

Ariane Dr. Lindner

Das Essen war relativ einfach aber von sehr guter Qualität. Es gab nicht die Fülle, die man aus Hotels gewohnt ist - genau das hat mir aber gefallen. Es ist unglaublich, wieviel Mühe sich das Team gegeben hat, jeden Tag etwas besonderes zu bieten, entweder bezüglich des Ambiente oder der Mahlzeit an sich oder beides. Es gab keine Handyverbindung, kein Radio, kein Fernsehen und nichts davon hat nur eine Sekunde gefehlt. Es war jede Nacht ein Erlebnis, den Geräuschen des Deltas zu lauschen: planschende Flusspferde, äsender Elephant und dann die Frösche ...
Die Pferde waren hervorragend und wurden solange getauscht, bis ich zufrieden war. Außerdem wurden die Pferde ein um den anderen Tag gewechselt, um ihnen die entsprechenden Ruhepausen zu gönnen. Ich war 8 Tage im Camp und in dieser Zeit war keines der Pferde krank, wund, erletzt oder aus anderen Gründen nicht einsatzbereit. Alle Pferde machten einen fitten und gut gepflegten Eindruck. Die Unterbringung der Tiere war ebenfalls sehr gut. Die Guides waren Botswani, sprachen sehr gut englisch, waren sehr stolz auf ihr Land und kannten sich sehr gut aus. Es gab einen Headguide und einen Backup Guide sowie klare Verhaltensanweisungen für den Notfall, so dass ich mich immer sehr sicher gefühlt habe. Die Guides haben sich auf sehr angenehme Weise bemüht, den Wünschen Ihrer Gäste nachzukommen. Eine Menge der Fotos und Filme, die ich von den Reitausflügen habe, wurde von Ihnen aufgenommen. Es wurde teilweise sehr flott geritten. Es ist wundervoll, neben Giraffen, Büffeln oder Zebras zu galoppieren. Die Wildtierbeobachtung fand hauptsächlich vom Pferd aus statt und es wurde auch auf kleinere Tiere hingewiesen.
Eine unbedingt empfehlenswerte Reise für sehr fortgeschrittene Reiter.
Da gab es schon das eine oder andere, aber in Summe erscheint es mir kleinlich, hier Details reinzuschreiben. Ich habe mich am Anfang sehr schwer getan, die verschiedenen englischen Akzente (es waren nur englische Muttersprachler im Camp) zu verstehen, vor allem wenn alle durcheinandergesprochen haben.

Erwartungen erfüllt: ja, Ich weiß nicht genau, was ich erwartet hatte, jedenfalls war es anders. Für mich war das Wichtigste, dass ich noch nie so entspannt und erholt aus einem Urlaub zurückgekommen bin und noch Monate später gestrahlt habe, wenn mich jemand auf diesen Urlaub angesprochen hat.
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Okavango Delta Macatoo | Botswana

Reisezeit: 10.04. - 17.04.

Irene Scherrer

Ich kenne Pegasus von früher, bin schon mehrere Male mit Pegasus gereist.
Dass die Pferde in absoluter gesundheitlichem Zustand waren und sie schön gehalten werden, im Stall wie draussen!!!!! Und dass die Pfleger einen super guten Umgang mit den Pferden haben.
Es war die absoluteste bester Horse Safari die ich je gemacht habe!!!!!! Es stimmte einfach alles vom Abflug bis wieder zuhause. Was die leisten ist mehr als nur zufrieden!!!!!!!! ist BRILLANT!!!!!!!!!!!! Irene Scherrer
absolut nichts!!!!!!!

Erwartungen erfüllt: ja, mehr geht nicht mehr!!!!
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 06.08. - 14.08.

T. W.


riesige Pferdeauswahl, für jeden Geschmack war etwas dabei Sattelzeug top gepflegt Unterbringung: Nicht zu topen! Alles war perfekt!

Nichts!

Erwartungen erfüllt: ja, Unsere Erwartungen wurden übertroffen!
Service:
Reisedokumente:
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



Best of Botswana Kombi-Reitsafari | BW

Reisezeit: 30. Oktober 2016 - 9. November 2016

Rudolf Freimann

Erwartungen und Versprechen erfüllt.
Die Kombination von Tuli Park und Okavango Delta zu Best of Botswana sowie Viva als deutschsprachige Führerin.
Frau Angelika Kaiser hat als Betreuerin einen tollen Job gemacht. Vielen Dank.
Nichts.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



Reitsafari Okavango Delta | BW

Reisezeit: 25. August 2016 - 5. September 2016

Anja Sehr


Das Camp wird höchst professionell geführt. Alle Wünsche werden versucht zu erfüllen - und seien sie auch noch so "strange". Die Pferde sind toll. Und die guides sind sehr gut ausgebildet und erfahren, da fühlt man sich sicher - in nahezu jeder Situation. Verpflegung sowie Zelt und sanitäre Einrichtungen sind super klasse. Die kleinen Überraschungen zum Lunch oder Dinner waren schön.

Eigentlich nichts.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 25.08. - 05.09.

Sabina Hübner-Lobig


Die Reitsafari im Okavango Delta war der absolute Hit! Am schönsten waren die vielen Wasser - Galopps durch flaches und auch etwas tieferes Wasser. Die Wildbeobachtung vom Pferd aus ist nochmal eine Steigerung zu "normalen " Wildbeobachtungen aus Fahrzeugen heraus. Man ist hautnah dabei, incl. aller Geräusche, Gerüche etc. , man gehört dazu, ist Teil von allem. Bei dieser Safari kommt nichts zu kurz, weder die Natur- und Wildbeobachtungen, noch reiterliche Hochgenüsse auf guten , trittsicheren, erfahrenen Pferden in allen Gangarten incl. lange Galoppaden auch durch Wasser, wenn man will mit schneller Geschwindigkeit, Schwimmen mit den Pferden, mit Büffelherden galoppieren und auch mal über einen Baumstamm springen. Es wird auf die jeweiligen Bedürfnisse der Gruppe eingegangen und Wünsche erfüllt. Die Guides sind sehr erfahren , erklären alles gut und sind stets hilfsbereit. Die Pferde warten fertig gesattelt auf ihre Reiter, Mittags und abends wird oft an überraschenden Stellen im Busch eine fürstlich gedeckte Tafel errichtet, die Pferde von den Guides heimgeritten und man selbst im Landrover zurückgefahren. Das Essen ist super lecker und reichlich, die Zeltunterkünfte lassen keine Wünsche offen, die Betten super bequem und mit herrlich warmem Bettzeug versehen. Rundum eine tolle Erfahrung und ein fantastischer Urlaub

Der einzig unschöne Punkt waren 3 Mitreiter, die sich von Anfang an total daneben benommen haben, sich wie die einzigen Super Reiter aufgeführt und alle anderen als Deppen dargestellt haben, sich nicht an die Reitregeln gehalten und dadurch uns anderen das reiterliche Leben und auch das zwischenmenschliche schwer gemacht haben.

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Besonders das Pferdematerial hat positiv überrascht. Es ist wirklich für jeden was dabei. Die Pferde sind alle gut und werden liebevoll umsorgt. Einzig die abendlichen Landrover- Pirschfahrten und die Fahrten mit dem Einbaum gab es nicht, weil kein passendes Personal dafür da war. Vielleicht sollte man diese nicht im Katalog als selbstverständlich ankündigen.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 22. August - 30. August

Bettina Stypmann

Tolles Team im Camp, man fühlt sich wie bei Freunden.
Es gab täglich neue Highlights - die Ritte durchs Wasser, sowie die langsamen Abendritte bei Sonnenuntergang

-

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 29. April - 8. Mai

Stephen Woolley

Unterschiedliche Reiter aus der ganzen Welt. Teils miserable Reitkenntnisse.
Superlative Ausritte! Galoppaden im Wasser, Zebras und Büffel ebenfalls im Galopp begleitet. Viele Glücksmomente! Keine Angst.
Vielen Dank an alle!
Eigentlich nichts. Die Reiter mit schlechten Fähigkeiten wurden sofort in einer separaten Gruppe geführt.

Erwartungen erfüllt: ja, Super organisiert. Gute Ratschläge. Kompliment!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausreichend



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 13. April - 24. April

Alexandra Schicketanz

Die Haltung und liebevolle Pflege der Pferde hat mich positiv überrascht. Ich bin jedes Mal guten Gewissens aufgestiegen. Gutgenährte, gesunde und ausgeglichene Pferde machten das Reitvergnügen perfekt.
Am besten haben mir die wirklich sehr netten, flexiblen und überaus aufmerksamen Gastgeber gefallen.

Gestört haben mich die oft erschreckend geringen Reitkenntnisse mehrerer Mitreiter. Eine Teilnehmerin ist im Trab vom Pferd gefallen, eine andere hat in einem langsamen Galopp ihr Pferd nicht unter Kontrolle halten können, sodass es sogar den Guide mehrmals überholt hat. Sie ist auch durch eigene Schuld vom Pferd gefallen. Gott sei Dank waren die Gastgeber so freundlich, die Gruppen zu teilen, in Anfänger und Fortgeschrittene, sodass ich mit einer anderen Teilnehmerin doch lange und auch schnelle Galoppaden genießen konnte.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausreichend



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 31. März - 5. April

Anne Elisabeth Chevalley

Die Safari war sehr interessant. Man müsste vielleicht erwähnen, dass wirklich nur gute, sattelfeste Reiter für die Safari geeignet sind. Solche die sich gewohnt sind mehrere Stunden im Schritt und Galopp auch bei grosser Hitze unterwegs zu sein. Was mir persönlich missfallen ist, dass trotz dem Hinweis wie auf der Safari auszureiten ist und man im Galopp hintereinander reitet und nicht überholt, dies missachtet wurde und niemand darauf reagiert hat. Ich als erfahrene Reiterin, weiss dass die Pferde sich aufheizen sobald im Galopp überholt wird. Es wird besonders schwierig wenn man nicht ein einfaches Pferd zugeteilt erhalten hat. Wir haben dann unterwegs mit dem Backupguide das Pferd gewechselt und ich habe dann sein Pferd erhalten, welches 5 Jahre alt war, neu und unverbraucht, ein super Pferd, das war sehr schön!
Die Ambiente gesamthaft im Camp, das Team war sehr hilfsbereit und hervorragend. Wirklich eine wunderschöne Atmosphäre. Die Küche war ausgezeichnet und das Personal hat sich super bemüht, echt so lieb. Die Guides zum Ausreiten waren ausgezeichnet und super lieb und haben Rücksicht genommen und alles bemüht sehr gut zu erklären, man merkt, dass sie eine grosse Erfahrung haben und das Land und die Tiere sehr gut kennen.

Ich bin wirklich sattelfest und im Galopp gewohnt verhalten und wenn nötig auch im Jagdgalopp zu gehen. Mich hat gestört, dass die Mitreiter aus Österreich sich nicht an die Regeln gehalten haben und im Galopp überholt haben. Das hat die Pferde unnötig aufgeheizt und ich finde wenn man den Reitkodex kennt, weiss man, dass man das nicht tut. Oder sie konnten die Pferde nicht regulieren, sprich halten! Passieren tut nichts weil alle Pferde auf den Guide fixiert waren, das heisst wenn er aufgehört hat zu galoppieren, haben alle aufgehört zu galoppieren, oder zu stoppen etc. Ich verstehe wenn der Guide nichts sagt, weil ich nicht reklamiert habe. Ich habe das dann für mich so gelöst, dass ich auch hinten geritten bin wie mein Mann. Mein Mann ist da viel cooler weil er so reitet wie er es für gut hält und sich nicht von andern stören lässt und dann halt zuhinterst reitet. Das nächste Mal würde ich einen Guide und Backupguide für uns alleine buchen ohne fremde Reiter.

Erwartungen erfüllt: ja, Ja, voll und ganz, sogar übertroffen. Botswana ist einmalig, Natur pur, kein Internet, kein gar nichts das war super schön. Das gibt es in der Welt wohl nicht mehr so oft, deshalb war das eine super schöne Erfahrung gewesen.
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: ausreichend
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: gut



Reitsafari Okavango Delta | Botswana

Reisezeit: 31. Mai - 7. Juni

Martin Schubert

Absolut outstanding - jeder Cent hat sich hier gelohnt...
Sehr flottes Reiten mit der vielfältigsten Tierwelt in einer der schönsten Landschaften der Welt

... leider war in diesem Jahr das Wasser noch nicht gekommen... dies hat am Ende aber nicht gestört, da dadurch die Tierwelt konzentrierter war...

Erwartungen erfüllt: ja, ...deutlich übererfüllt. Obwohl die Kosten sehr hoch sind verstehen wir, dass es viele Gäste hier gibt die versuchen jedes Jahr wiederzukommen...
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet



Okovango Delta Camp | Botswana

Reisezeit: 28. Juli - 3. August

Pius Allemann

Da wir schon eine tolle Woche in Namibia verbracht hatten, waren wir natürlich auf das Camp im Okavango Delta in Botswana besonders gespannt. Um es vorwegzunehmen es war das absolute Highlight! Von der ersten Minute an bis zum Wegfliegen einfach nur mega! Das Camp, die Leute, die Guides und Grooms, etc. einfach super, sie gehen auf jeden individuell ein und erfüllen Wünsche sofort. Die Atmosphäre war äusserst angenehm und entspannt. Die Begegnungen mit den Tieren kann man aus unserer Sicht nicht toppen! Die Ausritte am Morgen sind in der Regel je nach Guide sportlich und es kann lange Galoppaden geben. Die Ausritte am Abend sind gemütlich und man kann dabei den Sonnenuntergang so richtig geniessen und dabei nochmals die Tiere beobachten. Da man an die Tiere nahe heran geht, kann es schon vorkommen, dass man zügig den Rückzug antreten, resp. weggaloppieren muss, wenn einige der Tiere plötzlich in den Angriffsmodus wechseln. Wir waren eine Gruppe von 5 Personen mit den Guides also 7 und das hat super funktioniert. Sehr angenehme Mitreiter, respektvoll im Umgang miteinander sowie auch beim Reiten.
Alles! Natürlich das Aufspüren und Beobachten der Tiere, aber auch das Reiten an und für sich in dieser einzigartigen Umgebung ist super. Das Leben im Camp einfach genial. Die Lunch Überraschungen im Busch mit Champagner, etc. einfach unvergesslich. Kathy mit dem Team, sowie die Guides haben alles gegeben, um uns glücklich zu sehen. Man fühlt sich sofort aufgenommen und unter Freunden und nicht als Gast.
Danke!
A B S O L U T N I C H T S!!

Erwartungen erfüllt: ja, Weit übertroffen :-)
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet